wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für STAC > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von STAC
Top-Rezensenten Rang: 77.712
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
STAC "steffen_ac"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Bitwig Studio | Studio- und Recording-Software | NEU
Bitwig Studio | Studio- und Recording-Software | NEU

3.0 von 5 Sternen Nette Einsteiger-DAW für Elektromusiker mit Potenzial für die Zukunft, 25. Dezember 2015
Bitwig Studio ist ein vielversprechender Neuling auf dem ziemlich gesättigten DAW-Markt. Bislang fehlt aber - nachvollziehbarerweise, da es sich ja um eine noch sehr junge DAW handelt, sehr, sehr viel.

Ganz besonders schmerzlich ist die fehlende VST3-Unterstützung, die eigentlich in keiner modernen DAW fehlen darf (das ist aber wohl einer der Punkte, die bei den Entwicklern ganz oben auf der Liste stehen).

Der Mixer ist recht fummelig und in der derzeitigen Form kaum sinnvoll nutzbar. Hier muss unbedingt nachgebessert werden. Generell kann das GUI mit den etablierten DAWs noch nicht mithalten. Abgesehen von der sehr gewöhnungsbedürftigen Optik, sind viele Elemente statisch, können also nicht an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden (z.B. sind die Spuren im Arrangement sehr schmal).

Die mitgelieferten Effekte sind recht überschaubar und von mittelprächtiger Qualität. Das modulare Konzept erlaubt aber (zumindest für Elektronikmusiker), hier interessante Kreationen zu schaffen, die dieses Manko einigermaßen ausgleichen können.

Grundsätzlich kann man, mit entsprechenden Abstrichen im Komfort, mit Bitwig in jeder Musikrichtung arbeiten. Allerdings ist die DAW ziemlich eindeutig auf Elektronikmusiker zugeschnitten - was ja auch kein Wunder ist, da die kreativen Köpfe ehemalige Ableton-Mitarbeiter sind, die von dort viele Ideen mitgebracht haben. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Bitwig in großen Teilen wie eine Ableton-Kopie wirkt.

Die Linuxunterstützung ist ein nettes Gimmick, das in der Praxis aber (leider) kaum von Bedeutung ist, da es für Linux so gut wie keine VST-Plugins gibt - und die wenigen, die es gibt, sind fast ausschließlich von Hobbyisten entwickelte Freeware und können sehr selten mit kommerziellen Produkten aus der Windows- und Mac-Welt mithalten. LADSPA wird derzeit (noch) nicht unterstützt.

Es bleibt abzuwarten, wie diese DAW sich in Zukunft noch weiterentwickeln wird. Aller Anfang ist schwer, und DAWs wie etwa Cubase, Sonar oder auch Pro Tools sind naturgemäß erheblich besser ausgestattet, weil sie deutlich länger am Markt existieren. Aber Bitwig Studio ist auf einem guten Weg, sich seinen Platz in der DAW-Welt zu erkämpfen.

Für DAW-Erstkäufer, die primär im Elektronikbereich unterwegs sind, ist Bitwig Studio m.E. schon jetzt sehr empfehlenswert. Für andere Musikrichtungen kann ich es nur bedingt empfehlen - insbesondere, wenn man an DAWs wie die o.g. gewöhnt ist.


Continuum - Staffel 1 [2 DVDs]
Continuum - Staffel 1 [2 DVDs]
DVD ~ Rachel Nichols
Preis: EUR 10,97

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige Serie - leider nur eine deutsche Staffel, 30. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Continuum - Staffel 1 [2 DVDs] (DVD)
Eine Gruppe von Rebellen, die der Gruppe Liber8 angehören, soll im von Konzernen beherrschten Jahr 2077 hingerichtet werden, doch sie flieht in die Vergangenheit. Unfreiwillig Mitreisende ist die Polizistin Kiera, die versucht, einen Weg zurück in ihre Zeit und zu ihrer Familie zu finden. Unterdessen wollen die Rebellen die Geschichte ändern. Kiera ist die Einzige, die das verhindern kann.

Die Serie beweist einmal mehr, dass die Kanadier ein traumhaftes Händchen für gute SciFi-TV-Serien besitzen (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel). Continuum ist eine Serie, die vom ersten Moment an Spannung und Interesse schafft. Die Darsteller wurden sorgfältig ausgewählt und meistern ihre Aufgabe sehr gut. Langweile entsteht zu keiner Zeit.

Leider ist nur die erste Staffel in deutscher Sprache verfügbar, und es gibt unverständlicherweise wohl keine Pläne, weitere Staffeln zu synchronisieren. In Kanada wird hingegen zum Zeitpunkt dieser Rezension bereits die vierte Staffel ausgestrahlt.

Die fünf Sterne gelten der Serie. Das Absetzen der Serie im deutschen Fernsehen (RTL/VOX) nach nur einer Staffel werte ich hingegen mit null Sternen. Wer auf eine deutsche Tonspur angewiesen ist, kauft hier zum jetzigen Zeitpunkt leider einen Cliffhanger.


Haven - Die komplette erste Staffel [4 DVDs]
Haven - Die komplette erste Staffel [4 DVDs]
DVD ~ Emily Rose
Preis: EUR 16,00

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was für ein Fehlkauf, 18. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alles an dieser Serie ist grenzenlos amateurhaft, billig, ärgerlich. Nie habe ich schlechtere Darsteller, kindlichere Dialoge, dümmer erzählte Geschichten ohne jegliche Emotionalität erlebt.

Am schlimmsten ist das völlig farblose Püppchen in der weiblichen Hauptrolle, das offenkundig nie Schauspielunterricht genossen hat und die Ausstrahlung eines toten Wurms besitzt.

Ich bin nicht sehr anspruchsvoll, wenn es um Unterhaltung geht, aber dieses Produkt ist eine unglaubliche Frechheit. Leider kann man hier nicht 0 Sterne vergeben, daher bleibt es bei dem einen Pflichtstern.


Fringe - Die komplette Serie (29 Discs) (exklusiv bei Amazon.de)
Fringe - Die komplette Serie (29 Discs) (exklusiv bei Amazon.de)
Preis: EUR 55,30

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fringe - das bessere "Akte X", 16. August 2015
Ich mochte seinerzeit "Akte X" ganz gern, konnte aber nie große Sympathien für die beiden Hauptdarsteller entwickeln. Bei Fringe war das vom ersten Tag an völlig anders - insbesondere die Rollen Olivia, Walter und Astrid machten mir immer wieder Lust auf die nächste Folge, und ich habe mir oft drei Folgen hintereinander angesehen.

Die Handlung ist in beiden Serien gleichermaßen abstrus, aber genau das ist ja das Reizvolle daran. Warum die fünfhundertste langweilige Krimiserie nach Schema F ansehen, wenn man mit müdem Kopf von der Arbeit kommt? Viel mehr Spaß macht es doch, in eine andere Welt einzutauchen, in der alles möglich ist.

Dass "Fringe" von "Akte X" inspiriert wurde, ist unverkennbar - aber in meinen Augen ist "Fringe" um Klassen besser gelungen als die Vorlage, was nicht zuletzt den großartigen schauspielerischen Leistungen zu verdanken ist. Aber natürlich spielt auch die Tatsache eine Rolle, dass "Fringe" moderner ist und dadurch frischer und spritziger wirkt.

Auch über die Qualität der DVDs kann ich nichts Negatives sagen.


Was nicht passt, wird küssend gemacht (New York Times Bestseller Autoren: Romance)
Was nicht passt, wird küssend gemacht (New York Times Bestseller Autoren: Romance)
von Susan Mallery
  Broschiert
Preis: EUR 8,99

2.0 von 5 Sternen Sehr naiv und platt, 20. September 2014
Platte Figuren, hölzerne Dialoge, unzusammenhängende und vor Naivität strotzende Handlung, zäher Erzählstil... Die einzigen Momente, in denen die Autorin sich wirklich Zeit nimmt, auf Details einzugehen, sind die, in denen es der Geschichte keinerlei Vorteil bringt, nämlich dann, wenn sie sehr ausschweifend und fürcherlich langatmig Sex-Szenen beschreibt.

Ich habe nichts gegen Liebesromane, wenn sie mit Rafinesse und Einfühlsamkeit geschrieben sind. Aber das ist eine Autorin, die man getrost ignorieren darf. Reine Zeitverschwendung - schade drum. Ich hab's immer wieder hervorgeholt, um mir selbst zu beweisen, dass ich diese Tortour durchstehen kann, aber bei ca. 60% musste ich mich endgültig geschlagen geben.


Sony RDPX200IP Kabelloser Bluetooth Docking-Lautsprecher für Apple iPod/iPhone/iPad schwarz
Sony RDPX200IP Kabelloser Bluetooth Docking-Lautsprecher für Apple iPod/iPhone/iPad schwarz

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck gut, 15. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Gerät gekauft, weil ich keine Stereoanlage besitze und meine gesamte, umfangreiche Musiksammlung via NAS vom iPad aus abrufen kann. So brauche ich nicht ständig CDs zu wechseln, wenn Besuch da ist, sondern kann einfach im Zufallsmodus Lieder via WLAN aufs iPad streamen und über die Docking-Station von Sony in dem Zweck angemessener Klangqualität wiedergeben lassen.

Wunder kann man von diesem Gerät natürlich nicht erwarten, aber für seine Größe hat es einen akzeptablen Klang.


The Best of Clout
The Best of Clout
Wird angeboten von moviemars-amerika
Preis: EUR 6,02

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geniale Endsiebziger-Musik, leider maximal kaputt gemastert, 15. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Best of Clout (Audio CD)
Über die Qualität der Musik an sich muss kein Wort verloren werden. Leider ist diese CD jedoch gänzlich unhörbar, da sie unsinnigerweise so platt ge(re-)mastert wurde, dass schon nach wenigen Sekunden der Kopf dröhnt und nur der Griff zum Ausschaltknopf bleibt. Selbst fürs Auto ist das ganz massiv zu laut.

Es ist m.E. eine Frechheit, dass nicht explizit darauf hingewiesen wird, wenn ein Album "re-mastert" wurde. Leider ist es heutzutage fast unmöglich geworden, normale, dynamische Musik zu kaufen. Sämtliche alten Scheiben werden zu Presswürsten verarbeitet, die nur noch als Bierdeckeluntersatz nutzbar sind.

Wäre das Album in Original-Dynamik, die man entspannt durchhören kann, gemastert, hätte ich 5 Sterne gegeben. In dieser Form ist es jedoch nicht einmal den einen Pflichtstern wert, den man geben muss.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2014 9:57 AM MEST


Millennium Edition
Millennium Edition
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle, melodische Rock-Musik, 22. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Millennium Edition (Audio CD)
Auf dieser Platte ist kein einziges schlechtes Lied enthalten. Dass John Miles permanent auf "Music" reduziert wird, ist m.E. eine Schande. Die "Millenium Edition" zeigt eindrucksvoll, dass er - ohne die Genialität von "Music" leugnen zu wollen - erheblich bessere Lieder im Petto hat.

Die "Millenium Edition" ist eine Sammlung anspruchsvoller Rockmusik in perfekter Abmischung, die erfreulicherweise auch nicht, wie das Gros der heute erhältlichen Scheiben, hoffnungslos kaputt gemastert wurde.

Für Liebhaber guter, melodischer Rockmusik aus meiner Sicht eine klare Empfehlung. Mir fehlt eigentlich auf der Zusammenstellung nur das schwer zu findende "The Right To Sing", eine der schönsten Pop/Rock-Balladen, die ich kenne.


A Song for All Seasons
A Song for All Seasons
Preis: EUR 5,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melodiöses aus der Glanzzeit des Progressive Rock, 21. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Song for All Seasons (Audio CD)
Annie Haslam erinnert mit ihrer Stimme (die über 5 Oktaven reicht!) ein wenig an eine Mischung aus Grace Slick (Jefferson Airplane), Mama Cass (Mamas & Papas) und Judith Durham (Seekers). Die Musik ist symphonisch-melodiöser Progressive Rock, zugleich sanft und dennoch üppig und kraftvoll. Sie ist aus meiner Sicht trotz der eindeutig progressiven Zutaten sehr leicht zugänglich und daher vielleicht für Musikliebhaber, die bislang eher weniger Progressive Rock gehört haben, als Einstieg in dieses Genre gut geeignet.

Für mich persönlich ist "A Song For All Seasons" das beste Album von Renaissance. Generell sind aber alle ihre Alben aus den 70er Jahren eine klare Empfehlung wert.


Die Insel: Roman
Die Insel: Roman
von Richard Laymon
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublicher Schund, 31. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Insel: Roman (Taschenbuch)
Der Klappentext spricht von einem nervenzerreißenden Psychothriller - und ist leider eine unverschämte Lüge. Vorsätzlich wird verschwiegen, worum es tatsächlich in diesem Buch geht, nämlich - und zwar ausschließlich - um sexuelle Abnormitäten. Kein Hauch von Thriller.

Der Autor steigert sich auf beinahe jeder Seite des Buches derart in seine sexuellen Phantasien hinein, dass ihm keine Zeit bleibt, eine auch nur im Ansatz logische Handlung aufzubauen. Sein Sexualtrieb ist zweifellos das einzige Motiv, das ihn dieses Werk hat verfassen lassen.

Die Charaktere bleiben völlig farblos, die Dialoge knapp und hölzern; lediglich die üppigen Brüste der weiblichen Figuren werden immer und immer wieder mit kindlich naiven Worten beschriebenen.

Um den Namen Laymont werde ich zukünftig einen Weiten Bogen machen. Splatter hin oder her - wenigstens etwas schriftstellerisches Talent sollte man schon haben, wenn man sein Geschreibsel der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Sonst könnte es ja jeder ...


Seite: 1 | 2