Profil für Raupi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Raupi
Top-Rezensenten Rang: 521.593
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Raupi

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kamelienöl Sinensis® 1000 ml
Kamelienöl Sinensis® 1000 ml
Wird angeboten von DICTUM GmbH - Mehr als Werkzeug
Preis: EUR 16,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Öl für verschiedenste Anwendungen., 6. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamelienöl Sinensis® 1000 ml (Badartikel)
Von diesem Kamelienöl bin ich überzeugt. Es pflegt Holz und Haut und mein Schwert, das ich damit pflege, hat noch keinen Anflug von Rost.

Absolute Kaufempfehlung!


Fremd
Fremd
Preis: EUR 14,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr, sehr schade., 6. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fremd (Audio CD)
Nach dem grandiosen Zyklus um den schwarzen Schmetterling und dem ebenso großartigen Krabat-Album musste ich mir natürlich auch das Album "Fremd" sofort bestellen.

Allerdings hat es einen Grund, warum ich erst so lange Zeit nach Erscheinen des Albums eine Rezension schreibe. Mir war lange nicht klar, was mich an diesem Album stört. Nun denke ich, ich weiß es.

"Fremd" beginnt äußerst beeindruckend und vielversprechend mit dem bedrohlich-beschwörenden "A prayer for sanctuary", das eine Atmosphäre erzeugt, die ich sehr liebe und die mich stark an ältere Werke von ASP erinnert hat. Ich fühlte mich fast wieder wie bei einem erneuten Besuch im dunklen Turm. Leider endet dieses Intro nicht auf seinem Höhepunkt, sondern schwächt sich zum Ende hin ab und geht in sich mehrmals wiederholende Zeilen über. Passt zwar zum Text ("I hear voices of a stranger, echoing..."), zerstört für mein Empfinden aber die Atmosphäre dieses eigentlich sehr schönen Stückes.

"Wechselbalg" ist eine recht asp-typische Rocknummer, die sicherlich auch livetauglich ist, deren tieferer Sinn und Zusammenhang sich mir jedoch nicht ganz erschließt.

"Eisige Wirklichkeit" ist eine der Härteren Nummern, die mir auch musikalisch recht gut gefällt. Allerdings enthält dieses Lied (jedenfalls nach meinem Sprachgefühl) einen grammatikalischen Fehler, der mir die Freude daran verdirbt und mich dazu bringt, mir dieses Lied nicht mehr anzuhören.

"The mysterious vanishing of the Foremar family" fällt irgendwie komplett aus dem Konzept des Albums heraus. Englische Songs haben mich bei ASP sprachlich noch nie wirklich überzeugt, aber hier hört man ganz besonders stark, dass Englisch definitiv nicht die Muttersprache des Sängers ist. Es ist ein düsteres Werk über das mysteriöse Verschwinden einer Familie, was überhaupt nicht zur verworrenen Innenansicht der anderen Stücke passt.

"Rücken an Rücken" steht wieder in einer Linie mit "Wechselbalg" und "Eisige Wirklichkeit". Ganz im Stil des literarischen Expressionismus. Die Strophen gefallen mir gut und sind auch recht stimmungsvoll, werden aber durch den Refrain unglücklich auseinandergerissen. Insgesamt ist es trotzdem ein Lied, das ich mir gern anhöre.

"Angstkathedrale" ist mit Sicherheit das "größte" Lied des Albums "Fremd", nicht nur aufgrund der schieren Länge. Der Song hat ein ganz eigenes Konzept und ist eigentlich ein Werk in sich, auch wenn es sich thematisch an die vorhergehenden Lieder anreiht. Der Text bildet den kreuzförmigen Grundriss einer Kathedrale ab. Form und Inhalt passen hier sehr gut zusammen, eine Tatsache, die ich eigentlich von ASP gewohnt bin und bisher auf dem Album vermisst habe. Dennoch kann mich "Angstkathedrale" auch nicht überzeugen, weder textlich noch musikalisch.

"Schön, schön, schön" hätte nun wirklich nicht sein müssen. Ein belangloses Lied über die Klischees in der schwarzen Szene (Lack und Leder, Unterwürfigkeit etc.). Warum?

"FremdkörPerson Erstens" ist wohl eines der bezeichnenden Stücke dieses Albums. Es geht mal wieder darum, sich in dieser Welt fremd zu fühlen, sich nicht einzufügen und nicht dazu zu gehören. Das Versmaß ist für mich mehr als unbequem und unangenehm anzuhören. Von lyrischer Ästhetik keine Spur.

"Unverwandt" ist ein kleiner Lichtblick am Ende des Albums, der meines Erachtens die schönste Geigenmelodie aller ASP-Songs enthält. Die Strophen sind wunderschön, die Lyrik auf dem Niveau, das ich von ASP erwarte. Dieses Lied hat das größte Potential aller "Fremd"-Songs. Nur leider ist der Refrain auch hier wieder sehr unglücklich gewählt. Die fast schon einlullende Stimmung wird jäh zerrissen durch den beinahe geschrienen Chorus. Vielleicht ist es Absicht, mir gefällt es nicht. Das Lied wäre so schön gewesen...

Insgesamt ist "Fremd" für mich ein äußerst unbefriedigendes und enttäuschendes Album, das seinen Vorgängern nicht ansatzweise das Wasser reichen kann. Passenderweise wirkt es für mich wie ein rauer, kalter Fremdkörper in der sonst so schwarzromantischen ASP-Welt.

Und ich weiß auch endlich, was ich vermisse: Die grandiose Lyrik, die eingängige Musik, die mitreißenden Geschichten, das Eintauchen in andere Welten, den Kampf Gut gegen Böse. Einfach alles, was mich an den älteren Werken so begeistert hat. All das fehlt hier. Und das macht mich traurig. Man hört ziemlich schnell, dass Matze Ambrè die Band verlassen hat, auch wenn Asp der kreative Kopf des Ganzen ist, stellt man doch recht schnell dieses fehlende Element fest. Sehr schade, aber wohl nicht zu ändern.

Ich werde den nächsten Alben noch eine Chance geben, in der Hoffnung, dass man sich im Hause ASP wieder auf die alten Tugenden besinnt. Und falls nicht, bleiben mir ja noch die alten Meisterwerke.


Dragon Age II - BioWare Signature Edition (uncut)
Dragon Age II - BioWare Signature Edition (uncut)

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen WTF?, 17. März 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Nachdem ich "Dragon Age: Origins" inklusive AddOns und DLCs mehrfach durchgespielt hatte und wirklich begeistert war, wartete ich nun sehnlichst auf die Fortsetzung. Von technischer Seite habe ich keine Kritikpunkte zu äußern. Es lief alles flüssig. Die Grafik ist gut, aber nicht überragend.

ABER:
1. Wieso nur eine Rasse? Konnten sie die Story nur für einen Hauptcharakter schreiben?
2. Die Gespräche bleiben sehr oberflächlich.
3. Romanzen sind zwar möglich, aber ebenso oberflächlich wie die Gespräche.
4. Wo ist der Humor des ersten Teils geblieben?
5. Die importierbaren Spielstände aus Origins sind kaum zu bemerken.
6. Die Atmosphäre lässt sehr zu wünschen übrig.
7. Die Spielzeit ist sehr kurz. Ich hatte das Spiel nach zwei Tagen durch. Inklusive vieler Nebenquests.
8. Immer nur in Kirkwall rumzulaufen, wird irgendwann langweilig. Ich will etwas von der Welt sehen!
9. Die Gewaltdarstellung ist alles andere als realistisch. Wieso explodieren alle Gegner?
10. Nur den eigenen Charakter komplett ausrüsten zu können, ist unbefriedigend.
11. Das Epische des ersten Teils fehlt völlig.
12. Die Story nimmt mich nicht gefangen. Der Verlauf der Geschichte sowie das Schicksal Kirkwalls gehen mir nicht nahe.
13. Wo sind die großen Schlachten?
14. Die Gefährten sind langweilig und uninteressant.

Fazit: Man sieht zwar, dass es sich um "Dragon Age" handelt, aber der deutlichste Hinweis darauf ist das Charakterdesign. Ist zwar ganz launig, einfach mal ein paar Gegner zu metzeln, aber Atmosphäre, Story, Tiefgang fehlen fast völlig. Schade. Unter diesen Umständen hätte ich mir ein "Origins" mit neuer Story gewünscht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2011 10:59 PM CET


Horror Vacui
Horror Vacui
von Asp
  Zubehör

5.0 von 5 Sternen Musik ohne Musik!, 3. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Horror Vacui (Zubehör)
Dieses Buch ist ein Absolutes Muss für ASP-Liebhaber oder einfach für jeden, der auf hochkarätige Düsterlyrik steht. ASP ist einfach ein Meister der deutschen Sprache, seine Songtexte und Gedichte haben so viel Kraft und Tiefe, dass man sich stundenlang mit ihnen beschäftigen kann. Das besondere Highlight bei diesem Textbuch sind die Kommentare zu einzelnen Texten sowie das Vorwort. Wer glaubt, ein Vorwort zu einer Textsammlung müsse langweilig sein, der irrt. Es ist so humorvoll geschrieben, dass man sich wünscht, ASP würde Romane schreiben (jedenfalls geht es mir so).
Dunkle Geschichten gepaart mit unwiderstehlichem Humor. Man muss dieses Buch lieben!


Die Krähe: Die Pellinor-Saga Band 3
Die Krähe: Die Pellinor-Saga Band 3
von Alison Croggon
  Taschenbuch

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie Kaugummi!, 3. Dezember 2009
Nachdem ich die ersten beiden Bände der Pellinor-Saga mit Begeisterung verschlungen hatte, war ich vom dritten Band sehr enttäuscht. Möglicherweise kann meine Abneigung gegen dieses Buch daher rühren, dass es sich beim Protagonisten um einen kleinen Jungen handelt, was nicht wirklich mein Interesse weckt. Trotzdem habe ich dem Buch eine Chance gegeben. Doch die Story war für mich so langatmig, dass ich mich regelrecht zwingen musste, weiterzulesen. Vielleicht lag es aber auch gar nicht an der Story, sondern an den für mich so uninteressanten Charakteren, mit denen ich nicht mitfühlen konnte. Sie haben mich einfach nicht mitgerissen. Sprachlich ist auch dieser Band gewohnt poetisch und zauberhaft. Trotzdem ist "Die Krähe" für mich der schwächste Teil der Saga.


Starfucker
Starfucker

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absurd großartig., 16. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Starfucker (Taschenbuch)
Da der ungefähre Inhalt dieses Werkes schon in etwa beschrieben wurde, werde ich darauf nicht näher eingehen. Ich weiß nicht so recht, wie man diesen satirischen Roman von Pit Hammann beschreiben soll. Man fängt an und kann ihn nicht mehr weglegen, wobei man sich auf einen mäßigen bis starken Muskelkater aufgrund der durchaus vorhandenen Lach-Marathonstrecken einstellen sollte. Machen Sie sich also auf etwas gefasst! Pit Hammann schreibt in einem unglaublich bildhaften Stil, sodass man ein wahres Kopfkino beim Lesen durchlebt, wobei die Bilder das ganze Buch über haften bleiben. Und diese Bilder sind teilweise so absurd komisch, dass man aus dem Lachen nicht mehr herauskommt und mit seiner Vorstellungskraft gelegentlich an seine Grenzen stößt. Menschen mit gut trainierter Lachmuskulatur sei dieses Werk wärmstens empfohlen. Und allen anderen auch. Ohne dieses Buch wäre die Welt des Humors ein großes Stück ärmer.

Bob sei Dank, dass es geschrieben wurde!


Anderswelt
Anderswelt
Preis: EUR 7,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schandmaul, wie man sie kennt., 5. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Anderswelt (Audio CD)
Ich habe mir gleich am Erscheinungstag dieses Album zugelegt und muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Ich hatte mir wesentlich mehr Innovationen erhofft, aber das, was ich dann gehört habe, kannte ich irgendwie schon alles. Lediglich der Song "Krieger", der das Thema des Drachentöters wieder aufgreift, stellt für mich einen absoluten Knaller für Konzerte dar. Die Melodie ist eingängig, die Musik reißt mit. Aber bei einigen anderen Titeln höre ich deutliche Parallelen zu anderen Stücken von Schandmaul oder Weto. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass den Jungs und Mädels von Schandmaul die Ideen ausgehen. Die Themen sind immer ähnlich, die Musik ist relativ eintönig geworden.

Man hört bei den ersten drei Tönen, dass es Schandmaul ist, auch wenn man dieses Album noch nicht kennt.

Insgesamt fehlen mir die Überraschungen. Wer Schandmaul mag, wie man sie bisher kannte, wird auch dieses Album mögen. Wer allerdings auf eine deutliche Entwicklung hofft, wird wohl enttäuscht.

Alles in allem ein Album, das sich problemlos in die Reihe der Schandmaul-Veröffentlichungen einfügt. Nicht sonderlich innovativ, alles schon mal gehört. Nicht gerade das beste, was diese Band produziert hat.


Sacred - Gold [Software Pyramide]
Sacred - Gold [Software Pyramide]
Wird angeboten von marion10020
Preis: EUR 49,88

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam., 13. Februar 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Sacred Gold ist ein nicht gerade besonders innovatives, aber doch sehr unterhaltsames RPG. Zwar hält die Story nicht wirklich Überraschungen bereit, ist aber sehr niedlich erzählt. Die Steuerung ist denkbar einfach und sehr angenehm. Unter den acht Charakteren ist sicher für jeden etwas dabei: vom spezialisierten Fernkämpfer und Magier über den Allrounder bis hin zum klassischen Nahkämpfer ist alles vertreten. Auch kann man die Charakterwahl von der Spielerfahrung abhängig machen. Für den Einstieg eignen sich Gladiator, Dunkelelf, Vampirin und Dämonin sehr gut, Waldelfin und Kampfmagier sind eher etwas für Fortgeschrittene Zocker.
Über Seraphim und Zwerg kann ich noch nichts sagen, da ich sie noch nicht selbst gespielt habe.
Die Grafik ist nicht ganz auf dem neuesten Stand, hat aber ihren Charme und ist sehr übersichtlich.
Die Bandbreite der verschiedenen Gegner ist sehr groß, sodass keine Langeweile aufkommt.
Auch wenn ein Quest weite Reisen erfordert, wird man doch oft mit sehr viel Erfahrung, Gold und allerlei brauchbaren Gegenständen belohnt. Erfolgserlebnisse sind also garantiert, wenn man sich nicht komplett doof anstellt. Das Aufrüsten und Verbessern von Rüstungen macht sehr viel Spaß und das Experimentieren mit Combos ebenfalls.

Alles in allem ist Sacred Gold ein sehr angenehmes Rollenspiel mit einer Unmenge von Aufträgen und Gegnern, die es zu bezwingen gilt. Langatmige Phasen gibt es nur selten und die Aufgaben sind meist auch zu bewältigen.

Wer keine Tiefgründigen Dialoge und allzu komplexe Handlungen erwartet, sondern sich mit amüsantem Gemetzel und lohnenden Quests zufrieden gibt, wird dieses Spiel mit seiner riesigen Spielwelt lieben.


Weltunter
Weltunter
Preis: EUR 19,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 26. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Weltunter (Audio CD)
Als ich die CD zum ersten Mal gehört habe, schien mir diese Art von Musik noch etwas seltsam. Bei längerem Hören merkte ich aber, wie sie mich immer tiefer in die Welt des schwarzen Schmetterlings hineinführte. Man wird wirklich in eine dunkle aber dennoch wunderschöne Welt entführt, aus der man so schnell nicht mehr entfliehen kann.

Die düsteren und kraftvollen Songs sind in jedem Fall sehr philosophisch und mann wird praktisch gezwungen, darüber nachzudenken. Dieses Album ist eine perfekte Symbiose aus elektronischen Klängen, hartem Gitarrensound und einer unverwechselbaren Stimme.

Schon bei den ersten Klängen von "Weltunter" stellen sich einem die Haare auf und das wird sich so schnell auch nicht mehr ändern.

Für melancholische Menschen ist diese Musik ein wahres Lebenselixier!

Da dies mein erstes ASP-Album ist, bin ich gespannt, ob die anderen an dieses Werk heranreichen können. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass ASP es noch(!) besser können.

Alles in allem halte ich ein Meisterwerk in Händen, das seinesgleichen sucht.


Das 2weite Ich
Das 2weite Ich
Preis: EUR 9,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Düsterer Rock vom Allerfeinsten!, 6. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Das 2weite Ich (Audio CD)
Als bei einer Bestellung bei Schandmaul die Demo von Weto mitgeschickt wurde, war ich zunächst skeptisch und habe eine an den Stil von Schandmaul angelehnte Musik erwartet. Aber dann war ich überrascht, denn das hat wirklich nichts mehr mit Folk-Rock zu tun. Dann hab ich mir die CD gekauft und war überwältigt von der Intensität dieser düsteren Stücke, die einem wirklich unter die Haut gehen. Es werden Dinge thematisiert, über die man nur äußerst ungern spricht: Vergewaltigung, Koma, Borderline-Syndrom, Schizophrenie, Tod. Diese Themen werden so umgesetzt, dass man praktisch gezwungen wird, sich damit auseinanderzusetzen.

Dieses musilalische Meisterwerk erlaubt einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele.

Wer auf mitreißende, düstere und tiefgründige Musik steht und sich auch von beklemmenden Liedern nicht abschrecken lässt, sollte sich diese CD auf jeden Fall zulegen!

Wie schon gesagt: Düsterer Rock vom Allerfeinsten!


Seite: 1 | 2