Profil für Renmai > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Renmai
Top-Rezensenten Rang: 566.653
Hilfreiche Bewertungen: 208

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Renmai

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die "China Study" und ihre verblüffenden Konsequenzen für die Lebensführung
Die "China Study" und ihre verblüffenden Konsequenzen für die Lebensführung
von T C Campbell
  Gebundene Ausgabe

208 von 227 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Augenöffnend und motivierend: Ein Muss für alle Ernährungsbewussten!, 29. September 2010
China Study

Dies ist ein wirklich spannendes und interessantes Buch über im Westen häufig auftretende Erkrankungen wie Krebs, Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit, Diabetes, Adipositas, MS und andere Überflusserkrankungen. Es werden zahlreiche Studien über die Zusammenhänge zwischen Ernährung und diesen Krankheiten angeführt (Hunderte!), die bislang der breiten Öffentlichkeit nicht zugänglich waren, sondern nur in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Campbell beschreibt auch die politischen und industriellen Verflechtungen und die Macht der Fleisch- und Milchindustrie die Gründe dafür, warum bestimmte Informationen nicht oder nur verzerrt an die Öffentlichkeit gelangten.
Zitiert werden auch tolle Ärzte wie Dr. Dean Ornish, der bereits seit Jahren koronare Herzkrankheit mittels veganer Ernährung plus Bewegung plus Entspannungsübungen rückgängig macht und zwar bei Menschen, die bereits für eine Bypassoperation angemeldet sind, weil der Gefäßverschluss bereits so weit fortgeschritten ist.
Kernstück des Buches ist die China-Study, eine groß angelegte Krebsstudie im ländlichen China. Diese Studie ist deshalb so einzigartig, weil sie Menschen, die hauptsächlich pflanzliche Nahrungsmittel zu sich nehmen mit Menschen vergleicht, die noch weniger tierisches Eiweiß und Fett konsumieren. Unsere westlichen Krebsstudien sind daher verfälscht, weil die StudienteilnehmerInnen ohnehin hauptsächlich tierische Nahrungsmittel konsumieren, und es dann keinen signifikanten Unterschied gibt, ob jetzt jemand weitgehend unbehandelte tierische Produkte zu sich nimmt oder industriell verarbeitete, entfettete, entrahmte Produkte konsumiert. Im ländlichen China zum Beispiel sind die Menschen, die das niedrigste Cholesterin aufweisen, auch glz. die gesündesten. Diese Cholesterinwerte bewegen sich im Bereich von 70 bis 80!!!!
Kernaussage Campbells Werkes ist, dass vollwertige pflanzliche Nahrungsmittel diese im Westen häufig vorkommenden Krankheiten nicht nur verhindern sondern auch rückgängig machen können.
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 18, 2014 12:13 AM MEST


Seite: 1