Profil für Sjard Seliger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sjard Seliger
Top-Rezensenten Rang: 12.647
Hilfreiche Bewertungen: 661

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sjard Seliger (Neumünster, Schleswig-Holstein)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Sonic Boom
Sonic Boom
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 12,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut gelungen, aber überschätzt, 7. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sonic Boom (Audio CD)
Das erste Album nach 11 Jahren, und ich muss sagen, es gefällt mir schon sehr. Man kann Sonic Boom eigentlich nicht mit dem Vorgänger Psycho Circus (1998) vergleichen, da es unter ganz anderen Umständen und mit anderen Menschen entstand. Vom musikalischenh Inhalt her gibt es aber doch deutliche Unterschiede.
Man muss zum Ersten einmal sagen, dass Sonic Boom nicht so modern klingt wie sein Vorgänger - ironischerweise. Das haben Paul und Gene aber auch bewusst so gemacht, diese Platte sollte mehr nach den 70ern klingen...Resultat: Es klingt eher nach den 80ern! Nur besser produziert.
Der Opener "Modern Day Delilah" erinnert mich stark an "Exciter" vom 83er Lick It Up-Album. Guter, mitreißender, hymnenhafter Mitsing-Refrain unterlegt mit typischen KISS-Hard Rock. Alles beim Alten, alles bestens. Eingangsprüfung bestanden. Der zweite Track, Gene's "Russian Roulette" kommt mit geilem Basslauf daher (Gene hat nix verlernt!), aber eher mittelmäßigem Songwriting. "Never Enough" geht bei mir irgendwie unter, da fehlt das gewisse etwas. Der nächste Hammer-Track ist No.4, "Yes I Know". Hab mich gleich zurück versetzt gefühlt ins Jahr 1974 zum ersten KISS-Album, denn der ganze Song ist sehr rock'n'rollig aufgebaut, ähnlich wie damals Strutter oder Nothin to Lose. Eric singt dann bei "All for the Glory", einem fast schon ÜBERtrack, denn anscheinend heißt Eric nicht umsonst mit Nachnamen Singer ;-) Der Mann könnte Paul locker Konkurrenz machen! Der Song selber ist auch ne Hymne an sich. Textlich nicht sonderlich einfallsreich, aber eingängig und gut am rocken. Tommy darf auch singen und zwar bei "When the Lightning Strikes". Ihn hat man bis jetzt nie Singen hören (außer live), und da hat man sicherlich etwas verpasst! Sehr sehr gute interessante udn einzigartige Stimme, die aber perfekt zur Musik passt in einem tollen Song. Gute Nummer, Tommy! Der letzte Track "Say Yeah" ist ein klassischer Paul-Stanley-Rocker. Gute Musik, Text ist okay, Refrain kennt man beim zweiten Mal hören auswendig, extrem eingängig und einfach gut anzuhören!
Insgesamt ein absolut gelungenes Comeback-Album. Es klingt wie ein Gemisch aus den KISS der frühen 80er und teilweise auch der 70er, kommt aber nicht, wie von Paul und Gene angekündet, so bombastsich und monströs-genial daher. Leicht überschätzt...Für jeden Fan dennoch unerlässlich, in der Special Edition mit "Jigoku Retsuden" (Neuaufnahmen) und der Bonus-DVD ebenso zu empfehlen.


Rubber Soul (Remastered)
Rubber Soul (Remastered)
Preis: EUR 15,49

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remastered - und es lohnt sich!, 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Rubber Soul (Remastered) (Audio CD)
Sehr gutes Remaster, es gesellt sich in die Riege der besseren der Remaster-Alben, u.a. zusammen mit Abbey Road und dem White Album.
Die Songs strahlen in neuem Glanz, der Sound klingt klarer, frischer, druckvoller und einfach echter. Da merkt man, dass die Remasterherren Steve Rooke und Guy Massey mit voller Hingabe zur Musik gearbeitet haben.
Eine liebevolle Aufmachung der CD selber und eine Mini-Doku für den Rechner zu Hause machen die Sache noch lohnenswerter, als sie es eh schon ist...bei dieser zeitlosen, kultigen und tollen Musik sowieso.
Absolute Kaufempfehlung!!!


With the Beatles (Remastered)
With the Beatles (Remastered)
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Remastered - in Mono genauso gut wie in Stereo, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: With the Beatles (Remastered) (Audio CD)
Da meine Rezensentenkollege Rainer Polter schon eine ausführliche und bombastisch-ehrlich anmutende Kritik verfasst hat, werde ich mich hier mit meiner Meinung kurz fassen.
Mir persönlich gefallen die Mono-Version und die neue Stereo-Version von "With the Beatles" und ich sehe da wenig Differenzen zur '87er-CD-Pressung in Mono. Die damalige Klangqualität lag natürlich weit unter unserem heutigen Standard (1987 und digital mastering...haha, von wegen!) und hatte einige digitale Masteringfehler.
Diese wurden beim 2009er Remaster so gut es geht entfernt und der Sound wurde dabei auch gleich in Stereo abgemischt....das heißt: Musik rechts, Gesang links.
Das mag ja damals in den 60ern ganz nett gewesen sein, als Stereo noch neu war, aber heutzutage wünscht sich der Hörer doch eine ohrenfreundlichere, normale Abmischung der Instrumente! (Es ist unglaublich anstrengend -speziell auf Kopfhörern- diese Abmischung zu hören!) Ich finde, man sollte sich da den modernen Gewohnheiten des 21. Jahrhunderts aneignen.
Eine gute Lösung wäre gewesen, die originalen Stereomixe mit den alten Mono-Mixen auf eine CD zu packen, Platz genug wäre ja vorhanden gewesen.
Zur Musik muss ich njichts mehr sagen: Ihr geniales zweites Album, noch fröhlicher und dynamischer als der Vorgänger. Booklet und CD selber sind tadellos.


Magical Mystery Tour (Remastered)
Magical Mystery Tour (Remastered)
Preis: EUR 14,99

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Remastered - sehr gut, aber keine großen Verbesserungen, 24. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Magical Mystery Tour (Remastered) (Audio CD)
Im Vergleich zu den anderen Remasters bietet Magical Mystery Tour eigentlich die wenigsten Verbesserungen im Bereich der Klangqualität. Nur bei einigen Tracks hört man die Verbesserungen raus, die da wären "Blue Jay Way", "Hello Goodbye" und "Baby you're a rich man". Der Rest klingt dem 87er mastering sehr ähnlich oder könnte eine Kopie von dem Yellow Submarine Songtrack sein (was natürlich auch gut ist).
Zu der Aufmachung der CD-Hülle und dem Booklet kann ich nur eins sagen: Einwandfrei! Außerdem besitzt die CD eine Mini-Doku zum Album, welche, auch wenn nur 5 min kurz, interessant und informativ ist.
...Und wenn ich hier der einzige bin, der dem Album nur 4 Sterne gibt; Magical Mystery Tour ist nicht perfekt, und dieses Remastering auch nicht. Es ist einfach nur echt gut und trotzdem jedem Fan zu empfehlen.
Ich bin nur ehrlich...


Help! (Remastered)
Help! (Remastered)
Preis: EUR 14,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remastered - keine Offenbarung, aber genauso so, wie der treue Fan es wünscht, 14. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Help! (Remastered) (Audio CD)
Nach meinem äußerst guten Eindruck von den remasterten Alben Revolver, Abbey Road und dem White Album, habe ich mir Help! gekauft...mein Eindruck diesmal: Gut, aber nicht top.
Im Gegensatz zu den bereits genannten Alben fällt Help! etwa ab, weil meine Meinung nach nicht so viel Verbesserung hörbar ist wie bei den anderen. Im Vergleich zu der 87er Ausgabe ist die Klnagqualität nahezu gleich (gut). Nur bei einigen Songs merkt man deutliche Verbesserungen (z.B. "Dizzy Miss Lizzy" und "You're Going to Lose That Girl").
Das Booklet und allgemein die gesamte neue Aufmachung der CD ist tadellos. Viele Fotos, Zusatzinfos und eine Mini-Doku zum Album sind vrohanden.
Nicht das beste Remaster-Album, aber auf jeden Fall eines der besseren!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2014 4:06 PM MEST


Beatles for Sale (Remastered)
Beatles for Sale (Remastered)
Preis: EUR 14,98

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Remastered - mittelmäßiges Album, gut aufpoliert, 13. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Beatles for Sale (Remastered) (Audio CD)
Beatles For Sale an sich ist eher das schwächere Album der Beatles, welches aber sehr gut remastered wurde, selbst, wo es jetzt in Stereo abgemischt ist.
Die Tracks klingen allesamt klar und druckvoll, Titel wie "No Reply" oder "Everybody's Trying to be My Baby" machen wieder spaß beim Anhören.
Die Mini-Doku über die Entstehung zum Album ist auch ganz nett anzusehen.
Eigentlich gäbe es 5 Sterne, wenn nicht wenige Titel auf dem Album eher Füller gewesen wären.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2015 2:05 PM CET


Revolver (Remastered)
Revolver (Remastered)
Preis: EUR 16,49

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut Remastered - aber eben nicht remixed!, 13. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Revolver (Remastered) (Audio CD)
Eigentlich ist Revolver unter den 2009er Remasters eine der besser Scheiben geworden, zusammen mit cdem White Album und Abbry Road. Jedoch wurden die Alben zwar remastert, aber eben nicht remixed. D.h., der übliche meist nervige Stereoklang ist immer noch da. Die Audioqualität ist perfekt, klar, kraftvoll und modern geworden. Dass der Gesang nach wie vor meistens nur aus einer Box quakt ist aber eigtl nicht mehr verzeihlich, bsonders nicht, weil beim 2006er "LOVE" und beim "Yellow Submarine Songtrack" auch neu abgemischt wurde.
Da hätte ich mir mehr versprochen...dafür gibts als Extra eine Mini-Doku über die Entstehung des Albums, sowie ein gutes Booklet mit Zusatzinfos und viele Fotos.
Zu den Songs sage ich nur zwei sachen: Genial und zeitlos!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 24, 2009 11:08 AM MEST


Abbey Road (Remastered)
Abbey Road (Remastered)
Preis: EUR 15,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remastered - Musikgeschichte in kristallklaren Sound, 12. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Abbey Road (Remastered) (Audio CD)
Zum Album selber muss ich wohl nicht viel sagen, höchstens ein Wort: Musikgeschichte! oder KULT!
Zum Remastering: Am 09.09.09 erschienen alle Beatles-Alben remastert, auch "Abbey Road". Besonders bei den Alben der Spätphase haben die Macher ganze Arbeit geleistet, denn so einen perfekten, lupenreinen Klang gab es vorher nie. Komplett digital überarbeitet wurden alle Tracks, selbst der kleine Hidden Track "Her Majesty". Im infromativen Booklet finden sich viele Fotos, Infos zur Entstehung des Albums und der Aufnahmen, und dazu einen kleine 5-minütige Mini-Dokumentation über das Album.
Ein Digital Remastering hätte besser kaum sein können, "Abbey Road (2009)" ist bis jetzt für mich das beste Remaster-Beatles-Album.
Die Tontechniker konnten ja auch mal die einen oder anderen Fehler wiederholen, man höre sich nur "A Hard Day's Night" oder "Please Please Me" an...


Past Masters (Remastered)
Past Masters (Remastered)
Preis: EUR 26,99

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Remastered - nicht alle Songs gut umgesetzt, 9. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Past Masters (Remastered) (Audio CD)
In der 2009er Remastered Ausgabe (die erste nach 1987) wurden leider nicht alle Titel gut umgesetzt.
Bei einigen Tracks wurden wieder die originalen Monospuren in Stereo umgeformt, bzw. es wurde versucht. Bei "Thank You Girl" kommt der Gesang aus dem linken Kanal und die komplette (!") Musik rechts raus! Beim alten 87er-Master war das noch in Mono und wesentlich angenehmer...sowas hätte nicht sein müssen.
Beim Song "Revolution" wurde ich schon fast verärgert, denn hier hat sich fast gar nichts verändert. Wurde noch auf der "LOVE"-CD (2006) die zwei Gitarren wunderbar in getrennten Kanälen abgemischt, ist hier nur der, ich nenn' es mal "Gitarrenbrei", aus einer Box zu hören. Das ist echt schade, davon hatte ich mir mehr versprochen.
Jedoch muss man auch sagen, dass die restlichen Titel allesamt super überarbeitet, digitalisiert und aufpoliert worden sind. So einen klaren und echten Sound bekam man 1987 garantiert noch nicht hin!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 4, 2010 12:42 PM CET


Manchmal Haben Frauen
Manchmal Haben Frauen
Preis: EUR 21,86

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Single - gute B-Seiten, 8. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Manchmal Haben Frauen (Audio CD)
"Manchmal haben Frauen" ist einer meine Lieblingstracks aus dem Album "Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer!", ein Song, von Bela geschrieben und gesungen, eigentlich eher Ärzte-untypisch, weiß aber vom Text und von der ruhigen Melodieführung her zu überzeugen.
Die B-Seiten im einzelnen:
Track 02 - Rettet die Wale (1:48 min): Ein schneller Nonsens-Punksong Song von Farin, klingt auch typisch nach ihm, der textlich und musikalisch ziemliche Unterschiede aufweist, aber ganz amüsant ist.
Track 03 - Matthäus 1:5:0 (1:02 min): Ein Instrumentalstück von Rod, welches mehr oder weniger aus einer Klangcollage besteht, und kaum Text hat. Sehr kurzer Track, eher ein netter Füller als ein richtiger Song.
Track 04 - Methan (2:16 min): Guter Song! Wieder von Bela interpretiert hat dieser Song einen leichten Hauch zum Brit-Pop und wieder einen Ärzte-typischen witzigen Text. Schöne Melodie, leider auch wieder etwas kurz.
Insgesamt eine gute Maxi-Single mit interessanten B-Seiten, welche aber etwas länger hätten sein können (Gesamtspielzeit der Single beträgt nur 9 min).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19