Profil für Rakyr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rakyr
Top-Rezensenten Rang: 303.099
Hilfreiche Bewertungen: 128

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rakyr

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Dr. Horrible's Sing-Along Blog [NTSC]
Dr. Horrible's Sing-Along Blog [NTSC]
DVD ~ Neil Patrick Harris
Preis: EUR 13,66

5.0 von 5 Sternen Zahlt sich aus, 15. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dr. Horrible's Sing-Along Blog [NTSC] (DVD)
Ich habe mir diese DVD eigentlich nur gekauft, weil ich ein riesen Fan von Firefly bin und das hier kürzlich im Advents-Angebot war. Ich hab es nicht bereut. 42 Minuten sind zwar etwas kurz finde ich, aber die Schauspieler überzeugen und die Musik gefällt auch (obwohl das eigentlich überhaupt nicht meine Richtung ist).
Sonst wurde ja schon allerhand darüber gesagt. Für das was "Dr. Horrible's Sing-Along Blog" sein will und was es ist, gibts 5 Sterne!


Elfenkönigin: Roman
Elfenkönigin: Roman
von Bernhard Hennen
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,00

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas unbefriedigendes Ende, 30. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elfenkönigin: Roman (Taschenbuch)
Elfenkönigin schließt kurze Zeit nach Elfenlicht an und erzählt allen voran die Geschichten von Emerelle und Falrach weiter. Es gibt aber auch noch weitere Erzählstränge die vermitteln, was während der Herrschaft der Trolle in Albemmark und der Welt der Menschen passiert und unter anderem auch, wie der Orden des Aschenbaums (Tjured-Kirche) entstanden ist.
Wenn auch nichtmehr ganz so episch wie die vorangegangenen Teile, steht es ihnen in Spannung trotzdem in nichts nach, was teilweise sicher auch an dem Erzähstil liegt: Teilweise gibt es sehr kurze Kapitel, manchmal nur 2, 3 Seiten lang, und danach wieder einen Schauplatzwechsel. Wie bei den Vorgängerromanen auch, passt das aber sehr gut hinein.
Was mir besonders gefallen hat ist, dass das Buch oft ein wenig philosophische Fragen aufwirft, besonders im Bezug Falrach.

Nur leider finde ich das Ende teilweise(!) zu schnell, offen und unbefriedigend. Da wäre etwas mehr möglich gewesen.
Aber ein Nachfolger kommt bestimmt.

Trotzdem ein Roman, den ich uneingeschrenkt empfehlen kann.
Die Elfen-Reihe steht für mich auf gleicher Höhe mit Das Lied von Eis und Feuer


Dragon Age: Origins (Uncut) - Collector's Edition
Dragon Age: Origins (Uncut) - Collector's Edition

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spiel: Genial, Rest: Mäßig, 12. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Spiel:
Das Spiel selbst hat mindestens 7 von 5 Sternen verdient. Eigentlich wärens ja 10, ABER der eigene Character hat in den Dialogen keine Stimme! Das nimmt sehr viel von der Atmosphäre wie ich finde, hat mich im Vergleich mit der restlichen - sehr guten - Vertonung des Spiels enttäuscht.

Die Grafik bleibt teilweise hinter der von Mass Effect zurück, welches auf einer anderen Engine basiert. So wirkt das Blut teilweise ziemlich billig aus, die Gesichtsanimationen bei Dialogen scheinen mir auch nicht ganz so gut ausgefallen sein, aber kommen immer noch eher ran als jedes andere Spiel.
Die modular aufgebaute Welt mag Open-World-Liebhabern vielleicht sauer aufstoßen, aber sie trägt wirklich viel zur verdammt guten Atmosphäre des Spiels bei.
Das Gameplay ist strategisch ausgelegt, man kann das Spiel jederzeit, besonders um Kampf, pausieren und einzelnen Gruppenmitglieder neue Befehle geben, bzw diese selbst steuern. Wenn ein Gruppenmitglied "stirbt" steht es nach dem Kampf wieder auf, trägt aber Verletzungen davon, die behandelt werden können. Das heißt, es muss immer mindestens ein Gruppenmitglied den Kampf überleben (egal welches), damit das Spiel nicht vorbei ist.
Nur leider können die Charactere nicht springen, aber darüber kommt man hinweg.
Das Gameplay ist gut, spielt sich flüssig und kommt immer mal wieder mit ein paar neuen Ideen daher.

Außerdem gibts noch einige kleine Schwächen, wie zB dass man die Kopfbedeckungen nicht ausblenden kann (die sehen teilweise ziemlich doof aus), dafür soll es aber glaube ich schon Mods geben. Auch das Neu-skillen eines Characters ist nur über Mods möglich, aber das stört mich nicht.

Und es gibt auch keine Elfen als Begleiter, schade.

Rest:
Der Inhalt der CE an sich ist ziemlich schwach. Die Soffkarte ist im A4 Format, ein kleiner Fetzen sozusagen, und sonst gibts eigentlich nur digitgale Inhalte, die man sich auch so kaufen kann.
Positiv ist, dass man nur einen CD-Key braucht, keine Online-Aktivierung nötig - außer man nutzt Premium-Inhalte, dann ist Internet zwingend erforderlich, oder man kann den Spielstand nicht weiterspielen!!!
Weitere DLCs, die mMn gleich ins Spiel integriert hätten werden sollen, kann man aus dem Spiel heraus online kaufen, wenigstens gehts auch über PayPal.
Man kann das Spiel an sich zwar weiterverkaufen (ich tus nicht), aber nicht die Premiuminhalte, die an den EA-Account gebunden sind.

Außerdem war die Plastikhülle meiner Amazon Lieferung beschädigt, aber darüber seh ich mal hinweg.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 17, 2009 7:43 PM CET


12 Monkeys
12 Monkeys
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 6,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 23. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 12 Monkeys (DVD)
Zum Inhalt der DVD wurde ja schon viel gesagt.
Ich kann nur sagen, ich hab den Film gerade das erste mal gesehen, und er hat es auf Anhieb unter die Top5 meiner Lieblingsfilme geschafft.
Geniale Story! Geniale Schauspieler!


Out Of Ashes
Out Of Ashes
Preis: EUR 14,61

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als Linkin Park, 13. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Out Of Ashes (Audio CD)
Dead by Sunrise - Out of Ashes ist anders als Linkin Park. Chester hatte Recht als er meinte, die Songs passen nicht dazu.
Teilweise sind sie "heller", meistens "dunkler" als die LinkinPark Songs die man kennt. Und wie auch sonst, fetzen die Lieder nur dann richtig, wenn man sie auf einer Anlage anhört. Der Unterschied zwischen 5.1 Sound und iPod ist hier mMn stark zu hören, aber das ist vielleicht nur subjektiv.

Mir persönlich gefällt das Album nicht so, ist nicht ganz mein Stil. Aber man kann nicht leugnen dass die meisten Songs trotzdem ziemlich gut sind und sich kaum ähneln.


Fast and Furious 1-4 - Limited Jumbo Steelbook [Blu-ray]
Fast and Furious 1-4 - Limited Jumbo Steelbook [Blu-ray]
DVD ~ Various

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Sache!, 5. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich hier viel über beschädigte Discs usw gelesen habe, hab ich erstmal mit dem Kauf gewartet, aber nun hab ich sie mir doch bestellt und bin nicht enttäuscht worden - anscheinend wurden alle Probleme behoben.

Die Box selbst wirkt von außen recht schön, von innen aber eher billig. Negativ ist, dass es außer den 4 Blu-Rays absolut garnichts da drin gibt. Dafür sind die Discs aber alle in recht einheitlichem Design (nur dass bei der 4. der name des Films nicht obensteht, dafür aber die Schauspieler zu sehen sind).
Die Menüführung der Blu-Rays sind wie bei allen anderen Universal-Filmen die ich kenne, gleich. Es gibt auch einige Extras auf den einzelnen Discs verteilt. Nennenswert ist hier eigentlich nur der Kurzfilm auf der 1. Disc der erklärt wie O'Connor von Los Angeles (Teil 1) nach Miami (Teil 2) kommt.

Zu den Filmen selber muss ich ja nicht viel sagen, aber ein bisschen schaded nicht.
Meiner Meinung nach ist der 1. immer noch der beste, der hat einfach alles. Der 4. kommt nah ran, aber da werden getunte Autos und Rennen in der Nacht leider vernachlässigt, dafür hat er mehr Tiefgang und ist emotionaler als die anderen Teile. Der 2. Teil steht bei mir aufm 3. Platz, geht meiner Meinung nach ein bisschen zusehr in Richtug BadBoys (Miami, Boote, Drogen) und kann einfach nicht mit dem 1. mithalten. Der 3. Teil ist meiner Meinung nach der Tiefpunkt der Serie. Es gibt zwar wieder viel Rennen bei Nacht und halbwegs schöne Autos, aber die Schauspieler gefallen mir alle nicht (is wohl Ansichtssache) und die Story wirkt auch nur irgendwie drumherum aufgesetzt. Nur die Verfolgungsjagd in der Stadt gegen Ende des Films sticht positiv hervor (es wird im Making-Of auch gesagt dass das der Kern des Films ist). Aber man sollte den Film trotzdem mal gesehen haben.


Divinity II: Ego Draconis - Collector's Edition
Divinity II: Ego Draconis - Collector's Edition

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Innovatives Gameplay und Story, 22. August 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Ich gebe diesem Spiel je 4 Sterne für Spielspaß und als auch insgesamt. Hier die Gründe:

Spielspaßtechnisch weiß Divinity 2 durchaus zu gefallen. Es werden auf ein paar Sachen verzichtet, was mir zuerst übel aufgestoßen ist, dann aber doch Sinn ergeben hat. Zum Beispiel kann man nicht wie in Oblivion oder Gothic jeden toten Feind extra plündern, sondern diese und zerstöre Kisten/Behälter lassen ein kleines Goldsäckchen über ihm auftauchen, dh man kann auch 10 nebeneinanderstehende Amphoren mit einer Schwertdrehung vernichten und sehen was drinn ist, anstatt jede einzeln aufzumachen. Auch kann man im späteren Spielverlauf, wenn das Inventar voll ist, Gegenstände einfach an seinen Drachenturm in die Truhe schicken, man muss allerdings jedes Item einzeln anklicken. Alles in allem wäre aber noch Platz für Verbesserungen gewesen. Auch beim Kampfsystem - es ist einfaches Hack&Slay, mit ein paar Zusatzfähigkeiten die man nach belieben skillen kann.
Die Drachengesalt wirkt ähnlich. Sie macht prinzipiell Spaß aber wenn man dauernd nur Gebäude zerstören muss und keine Gegner am Boden verbrennen kann, wird es langweilig.

Die Story von Divinity 2 hebt sich deutlich von anderen Spielen ab. Das Ende ist... anders. Es gefällt mir eben, weil es so anders ist... und es verlangt nach einem Nachfolger. Außerdem räumt das Spiel mit ziemlich vielen Fantasy-Klischees aus und hat oft witzige Dialoge - aber es kommt immer gut rüber, nie zu albern und immer ernst wenn es angebracht ist. Die Vertonung ist auch ausgezeichnet, es wurden viele verschiedene Dialekte eingebaut, was für eine deutsche Sprachausgabe relativ selten ist. Da gibt es zum Beispiel den Nekromanten Igor und der hört sich genau so an, wie man sich den in der Regel vorstellt. Außerdem kann er nebenbei eine Kreatur zusammenflicken... aus verschiedenen Körperteilen die man während des Spielverlaufs erhält.

Was mich dann aber noch stört ist, dass die Spielwelt relativ klein wirkt. Sicher, die reine Größe mag durchaus mit anderen Spielen mithalten und sie auch übertreffen. Aber wenn man als Drache drüber fliegt und bedenkt dass ein Großteil aus Felsen und Wasser besteht, wirkt sie schon viel kleiner.

Und nun noch ein bisschen zur Technik. Die Grafik wirkt schon relativ veraltet, ganz besonders das Wasser, aber die Welt ist sehr Detailverliebt und geht größtenteils auf Änderungen ein. Aber auch nach dem aktuellen Patch gibt es noch die ein oder andere Gegneranimation die etwas unschön wirkt.
Der Soundtrack ist ziemlich gut, hab ich gleich in mein iTunes importiert.

Dann noch 1 oder eigentlich 2 Punkte die dem Spiel eine bessere Wertung nehmen:
Die teils abwechslungslose Welt (vor allem diese "Fliegenden Festungen" und die ärmliche Charactererstellung. Bei diese kann man nämlich gerade mal zwischen Stimme (hört man nur selten im Spiel da die "Dialoge" idR monolog sind), die Frisur und Bartwuchs (Mann) / Tattoos (Frau) und eben auch das Geschlecht. Damit sei auch gesagt, dass alle Männer und Frauen im Spiel das jeweils gleiche Modell haben und sich nur in genannten Punkten unterscheiden.

Aber das wichtigste an einem RPG zu dieser Zeit: Es ist nahezu Bugfrei!


Pitch Black / Riddick - Krieger der Finsternis / Riddick - Chroniken eines Kriegers (3 DVDs)
Pitch Black / Riddick - Krieger der Finsternis / Riddick - Chroniken eines Kriegers (3 DVDs)
DVD ~ Vin Diesel

5.0 von 5 Sternen Für diesen Preis unschlagbar, 15. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich würde ich jedem dieser Filme nur 4 Sterne geben, aber alle 3 zusammen für 13€? Zugreifen!
Zum Inhalt wurde ja schon viel gesagt, ich will trotzdem noch ein paar Sätze dazu schreiben:
Pitch Black ist ein gelungener Sci-Fi Horrorstreifen. Die Atmosphäre kommt wirklich sehr gut rüber und Vin Diesel überzeugt als Killer. Allerdings hat der Film ein paar technische Schwächen, soll heißen das Bild ist manchmal verzerrt (als würde man einen 16:9 Film auf 4:3 skalieren).

Dark Fury ist kurzer, netter Animestreifen mit guten Effekten aber lascher Story. Macht den Eindruck als hätte man einfach nur erzählen wollen warum Thoombs in "Riddick" hinter Riddick her ist... und das ist nicht gerade überzeugend gelungen.

Riddick - Chroniken eines Kriegers ist im Gegensatz zu Pitch Black kein Horrorstreifen mehr sondern reine Sci-Fi Action. Der Streifen glänzt mit guten visuellen Effekten, hat aber mMn relativ viel Logiklücken, zum Beispiel kann er seine Augen in Räumen benutzen, wo er in Pitch Black noch hätte die Brille aufsetzen müssen weil es zu hell war. Und die Story ist auch nicht gerade überzeugend - Vin Diesel als Riddick hingegen schon.


Songs from the Underground
Songs from the Underground
Preis: EUR 6,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute EP, 5. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Songs from the Underground (Audio CD)
Auf der CD sind wie schon gesagt 8 Songs.

Announcement Service Public ist so ziemlich das beste Intro das ich bisher gehört habe (auch wenn da nicht viel Unterschied ist und Intros auch keine richtigen Songs sind) und macht schon mal Lust auf mehr.

Qwerty ist gehört sicher zu den aggresivsten Songs von Linkin Park. Kannte ihn bisher nur Live und bin froh endlich ne Studio-Verison zu haben (klingt einfach sauberer)

And One kennt man vielleicht schon anderen Linkin Park EPs oder Singles. Ist für Linkin Park ein typisches, durchschnittliches Lied - also immer noch ziemlich gut, aber es stich in meinen Augen/Ohren halt nicht besonders hervor wie zB Qwerty.

Dedicated ist eine Demo, steht anderen Songs aber in nichts nach. Ist zwar gefühlt etwas mehr HipHop als sonst drinnen, aber was solls.

Hunger Strike Live mit Chris Cornell ist dafür wieder ein hervorstechendes Lied, nicht unbedingt im positiven Sinne (mir hats nicht gefallen) es hat irgendwie zu wenig "Linkin Park" drinnen.

My December ist ein ziemlich ruhiges Lied, das ich eigentlich auch nicht mag. Aber die Live Version ist echt gut.

Part of Me, wieder eine typische Linkin Park Nummer mit vielen elektronischen Elementen. Was mich an dem Lied aber stört ist, dass es nach etwa 3:50 eigentlich aus ist und man dann bis 10:00 Elektro-Töne zu hören bekommt, und danach noch eine Zugabe drauf ist. Das heißt man hat ca 6 Minuten nervende Töne drinn, was dazu führt dass man es idR maximal ans Ende der Playlist setzt. Oder man schneidet den Teil irgendwie raus...

Alles in allem aber eine gelungene EP
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 12, 2009 3:55 PM MEST


Halo 2 (DVD-ROM)
Halo 2 (DVD-ROM)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, Schlechte Umsetzung, 2. August 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 2 (DVD-ROM) (Computerspiel)
3 Sterne, mehr kann ich hierfür einfach nicht vergeben.
Ganz gleich, wie gut der 2. Teil auf der XBox war, die Umsetzung für den PC ist einfach relativ schlecht. Schlechter als die von Halo 1.

Ich fasse mich kurz und gehe vermehrt auf die Portation auf PC ein.
Dass es Windows Vista benötigt, dürfte wohl den meisten bekannt und heutzutage auch egal sein.

Pro:
- Lässt sich während, oder auch ohne (wenn DVD eingelegt) Installation spielen.

Contra:
- Benötigt Games for Windows Live (Ich mag den Dienst, aber dass es eine zwingende Vorraussetzung ist, verstehe ich nicht).
- Schlechte Fahrzeugsteuerung, ein Graus wenn man zuvor Unreal Tournamend gespielt hat.
- Einige Fehler bei Installation und Spiel: So startet die installation, bzw das Spiel selbst erst, wenn der Windows-Dienst "Sekundäre Anmeldung" aktiviert ist. Grade bei Microsoft hätte ich so ein Hinderniss nicht erwartet. Zudem ist auch die Einstellung der Steuerung etwas verbugt, man kann Tastatur-Einstellungen nicht vornehmen etc.
Außerdem ist der Sound fehlerhaft, wenn man "Windows Standard" gewählt hat, man sollte also was anderes nehmen.
- Grafik ist teilweise schlechter als bei der XBox-Version.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 1, 2010 1:32 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8