Profil für Rakyr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rakyr
Top-Rezensenten Rang: 123.370
Hilfreiche Bewertungen: 139

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rakyr

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
A Thousand Suns (Limited Edition)
A Thousand Suns (Limited Edition)
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 17,74

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Farblos, 13. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Thousand Suns (Limited Edition) (Audio CD)
Wurde schon oft gesagt, ich sags trotzdem nochmal. Das Album ist genauso farblos wie das Cover und die CD bzw DVD der Limited Edition.
Einzig und allein "The Catalyst" werd ich in meine reguläre LP-Playlist reintun. Wenn ich Radio bzw Pop-Songs höhren wollte, hätte ich mir was anderes gekauft.
Und diese ganzen interplays mit Ausschnitten von politischen Reden lassen das ganze Album auf den ersten Blick irgendwie sehr Politik-kritisch wirken.

Trotzdem werd ich mir das ganze Album nochmal anhören, immerhin ist es ja in Konzeptalbum *augenroll*.
Das nächste Album werd ich mir jedenfalls erst kaufen nachdem ich es komplett Probe-gehört habe.

Eine Kaufempfehlung kann man also nicht aussprechen, da der Stil noch viel mehr anders ist als es bei Minutes to Midnight der Fall war.

Aja. Manche Leute geben dem Album Fanboymäßige 5 Sterne weil Linkin Park "sich weiter entwickelt". Ich hätte vlt 5 Sterne gegeben, wenn sie "ihrem Stil treu" geblieben wären.

Rakyr


Cocktails. Über 1000 Drinks mit und ohne Alkohol
Cocktails. Über 1000 Drinks mit und ohne Alkohol
von Franz Brandl
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Ziemlich umfangreich., 11. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben über 1000 Rezepten gibts auch Erklärungen für bestimmte Begriffe und zu den verschiedenen Gläsern. Da ist echt alles da, auch wenn man das ein oder andere Rezept vielleicht schon anders kennt - aber so ist das halt mit Rezepten.


Trailerhead
Trailerhead
Preis: EUR 21,06

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoher Preis, aber noch höhere Qualität, 12. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trailerhead (Audio CD)
Die CD ist ziemlich gut. Die meisten Stücke hat man schonmal irgendwo in irgendeinem Trailer gehört, die CD ist sozusagen ne Art Best-Of. Die Musik ist ziemlich aufwühlend, wie Trailermusik halt sein soll. Der Preis ist zwar auch recht hoch, aber man sollte trotzdem mal reinhören wenn man Interesse hat!


Wenger 11009821 EvoGrip 10, Taschenmesser, 13 Funktionen
Wenger 11009821 EvoGrip 10, Taschenmesser, 13 Funktionen
Wird angeboten von Seitz Kreuznach e. K.
Preis: EUR 34,70

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Verarbeitung, aber leider keine Schere dabei, 12. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Messer ist wie von Wenger gewohnt gut verarbeitet, gut zu öffnen, die Klinge ist halbwegs scharf. Ich habe das Messer 2 mal bestellt, bei einem hat aber leider die Pinzette gefehlt. Da ich dir aber nicht brauche, hab mich mir auch nicht die Mühe gemacht das zu reklamieren. Im Endeffekt vermisse ich aber noch die Schere von den gößeren Messern, aber was solls.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 18, 2013 9:13 AM CET


Earth Universe - 2140: Band 1
Earth Universe - 2140: Band 1
von Erin D. Caluka
  Broschiert

2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 22. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Earth Universe - 2140: Band 1 (Broschiert)
Earth 2140 - Der letzte Krieg gehört bisher zu den schlechtesten Spiel-Romanen die ich gelesen habe. Im großen und ganzen klingt das Hintergrundszenario ja interessant, aber im Endeffekt ist das Buch irgendwie langweilig, die Charaktere farblos, die Geschichte vorhersehbar - und zum Glück halbwegs schnell vorbei.

Das Buch ist maximal für Earth-Fans interessant, aber sonst nicht.


Earthsea - Die Legende von Erdsee [Special Edition]
Earthsea - Die Legende von Erdsee [Special Edition]
DVD ~ Danny Glover
Preis: EUR 6,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technisch schlecht, 11. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bücher hab ich nie gelesen, aber der Film geht mir nichtmehr aus dem Kopf seit ich ihn mal im Fernsehen gesehen habe. Inhaltlich ist er ganz gut und hat ein solides Konzept (was wohl an der Buch-Basis liegt) und Logikfehler sind mir auch keine aufgefallen! Alles in allem ein ganz märchenhafter Film.

Die DVD selbst ist aber eher schlecht. Das Bild ist etwas pixelig und teilweise unscharf. Als Sprachausgabe gibt es lediglich Englisch und Deutsch jeweils in Stereo, Untertitel sind überhaupt keine vorhanden. Aber hey, es ist ja auch "nur" ein Fernsehfilm.


Die Kunst, Recht zu behalten
Die Kunst, Recht zu behalten
von Arthur Schopenhauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 4,95

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anstrengend zu lesen, 10. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist mit seiner verschnörkelten Sprache und den teils lateinischen Begriffen teils anstrengend zu lesen. Der Inhalt ist aber okay, alle "Kunstgriffe" machen Sinn, nur leider werden viele, die sich für so ein Buch überhaupt interessieren, diese ohnehin schon intuitiv anwenden (wenn man öfter mit Diskussionen beschäftgigt ist) - so wie in meinem Fall. Was neues ist aber trotzdem dabei.


X3: Wächter der Erde
X3: Wächter der Erde
von Helge T. Kautz
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

4.0 von 5 Sternen Garnicht mal so schlecht (für einen Videospiel-Roman), 1. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: X3: Wächter der Erde (Broschiert)
Ja, für einen Videospiel-Roman ist das Buch garnicht so schlecht. Die Geschichte an sich ist recht spannend, allerdings gefällt mir das Ende nicht so... Die Charactere werden eingangs erklärt, so dass auch ein Neuling sich zurecht findet. Schade finde ich, dass man bzw ich nur zu wenigen Characteren eine Beziehung aufbauen konnte, nämlich Elena Kho und vlt noch Tebathimanckatt, weil man sie schon von früher kennt. Die anderen kommen einfach zu kurz vor bzw wirken zu distanziert, aber für so ein kurzes Buch ist das okay.
Der ganze Sezura und Stazura-Kram wurde von Haus aus in irdische Einheiten umgerechnet, das finde ich gut.
Was noch komisch ist... Nopileos ist eine Sie und wird von Personen auch als solche angesprochen, in der Erzählform ist aber immer von einem "Er" die Rede...
Alles in allem steht der Roman für mich mit dem ersten (Farnhams Legende) auf einer Stufe, welcher für mich bisher der beste der Reihe war. Für X-Fans zu empfehlen!


Halo Legends (Steelbook) [Blu-ray]
Halo Legends (Steelbook) [Blu-ray]
DVD ~ O'Connor Frank

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stil variiert stark, 25. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halo Legends (Steelbook) [Blu-ray] (Blu-ray)
Als großer Halo-Fan hab ich mir Halo Legends nun auch angesehen und muss sagen, ich bin geteilter Meinung. Nach einigem hin und her geb ich der ganzen Sache 3 Sterne, da man prinzipiell von Halo einfach mehr Qualität in weniger asiatischem Stil erwarten dürfte. Dazu gleich mehr, aber erstmal möchte ich sagen dass das Bild durchaus gut ist (wobei man bei Anime auf Blu-Ray nicht allzuviel merkt), ebenso wie der Sound. Die Effekte sind zwar nicht immer hervorragend platziert, aber der Soundtrack kommt quasi zu 100% aus den Spielen (vorrangig Teil 3).

Episoden

Origins I:
Cortana gibt eine Zusammenfassung der Antiker, wie die Flood angriff bis zu dem Zeitpunkt wo sie die Halos das erste mal aktivierten. Die Zeichnungen sind teilweise detailarm und etwas farblos, ebenso die Animationen.

Origins II:
Cortana erzählt weiter von der Entwicklung in der Galaxie bis zum erneuten Ausbrechen der Flood. Die Zeichnungen sind etwas besser als im ersten Teil, vor allem was die menschlichen raumschiffe angeht. Aber der Inhalt deckt sich nicht ganz mit dem was man aus den Spielen und Büchern weiß, bzw passt nicht in die Chronologie.

The Duel:
Geschichte über das frühere Leben des Eliten Thel'Vadamee, der später in Halo 2 und 3 als der Gebieter bekannt wird. Fälschlicherweiße wird er auch hier schon als solcher angesprochen, obwohl er es noch nicht ist. Seine Frau erinnert stark an die aus Avatar - Aufbruch nach Pandora, und das nicht nur weil sie einen normalen Mund hat (den haben in dieser Episode leider auch noch andere Eliten). Außerdem ist die gesamte Episode künstlich verschwommen bzw unscharf gemacht worden, was anfangs in der Dunkelheit echt gut aussieht, später aber nurnoch nervt. Somit unterscheidet sich diese Episode stiltechnisch am meisten vom Rest.

Homecoming:
Geschichte über weiblichen Spartaner-II in einem Einsatz, die sich dabei an die Kindheit zurückerinnert. Durchschnittlicher Stil, durchschnittliche typisch japanisch-sentimentale Handlung.

Odd One Out:
Handelt von Spartaner 1337. Damit sollte klar sein, dass die Episode nicht als offizieller Canon zu verstehen ist. Spartaner die unabsichtlich aus Pelicans fallen und dann auf einen Flint-Hammerhad Verschnitt und dessen Dino treffen und noch dazu auf deren große Geschwister die stark an gewisse Figuren aus Dragon Ball erinnern... naja unterhaltsam ist es trotzdem.

Be Human:
Kurze Geschichte über einen Allianz-Angriff auf eine Basis mit Exo-Skelett-Roboter und ein bisschen Bum-Bum. Wirkt vom stil her eher rau, hat mir damit von der Seite aus am besten gefallen.

The Babysitter:
Die erste Folge die es auch auf XBox-Live zu sehen gab. Handelt von einem Scharfschützen Auftrag der von einem ODST-Trupp und einer Spartanerin ausgeführt wird. Mitglied dieses ODST Teams ist übrigens auch der aus Halo 3 ODST bekannte Dutch. Inahaltlich und technisch ganz okay.

The Package
Obwohl vollständig computer-animiert ist das mMn mit Abstand die beste Episode. 5 Spartaner (darunter der MasterChief, Fred und Kelly) müssen ein Paket von der Allianz zurückholen. Viel Action, gut Animationen (auch wenn die "Grafik" teilweise etwas alt wirkt ;) ), ein paar Ego-Shooter Einlagen mit Halo1-HUD und ein paar stylische Moves. Ein würdiger Abschluss.

Für mich als Halo-Fan hat sich die Blu-Ray ausgezahlt und ich würde sich auch anderen "großen" Halo Fans weiterempfehlen. Für Neueinsteiger die einfach nur einen Anime wollen, ist das hier eher weniger interessant da es in den nicht ganz 2 Stunden ja keine zusammenhängende geschichte, sondern mehrere Kurzgeschichten gibt.

Ich hoffe mit dieser Rezesion geholfen zu haben.

Aufgefallen ist mir noch dass die Inhalte teilweise für Halo unlogisch sind (lt. Buch würde sich kein Spartaner-II für einen einzelnen anderen marine opfern) bzw nicht mit Büchern oder Spielen übereinstimmen. Aber damit muss man klar kommen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 30, 2013 5:20 AM CET


G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra (inkl. Wendecover) [Blu-ray]
G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra (inkl. Wendecover) [Blu-ray]
DVD ~ Dennis Quaid
Preis: EUR 8,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Bild/Ton, lächerliche Story, 7. Februar 2010
An der Blu-Ray selbst gibts nichts auszusetzen, Bild und Ton sind auf Blu-Ray artigem Niveao. Nur am Anfang sind die Hintergründe teilweise recht unscharf.

zum Film:

Bild: Die Animation sind gut, wirken aber überladen und nicht ganz so gut wie beispielsweise in Transformers

Ton: Erste Klasse, der Sourround-Sound kommt wirklich super rüber

Story: Typische, eher trashige pro-Amerika Action-Film Story die nur so von Klischees trieft.

Authenzität: Null. Mit Unrealistischem Zeug wie den ganzen Waffen und Fahrzeugen komm ich ja gerade noch klar, aber durch diese totale Unlogik die mehrmals im Film vorkommt hab ich mich die ganze Zeit über dazu genötigt gefühlt den Film abzuschalten - hab ihn trotzdem fertig gesehen um ihn bewerten zu können. Ein Beispiel: Ein Auto fährt auf einen Turm zu, 2 GI Joes (die guten) verfolgen es, aber verlieren es. Nach ein paar Sekunden läuft der eine einfach durch ein Haus durch und ist dann auf einmal 100m vor dem Auto (welches die Richtung nicht geändert hat).
Oder das ein Typ bereits einsatzfähige Sprengköpfe baut und diese trotzdem noch "waffenfähig" machen muss. Oder dass er sie von sich selbst klauen muss und sie nicht selbst bauen kann obwohl er ja 70% aller Waffen auf der Welt verkauft hat und genug Geld für eine eigene unterirdische Basis samt Privatarmee hat.

Mehr als 2 Sterne sind da einfach nicht drin für den Film.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2010 6:54 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8