ARRAY(0x9e3550e4)
 
Profil für Putzerfisch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Putzerfisch
Top-Rezensenten Rang: 12.592
Hilfreiche Bewertungen: 177

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Putzerfisch (Leipzig)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
ts-ideen 4513 4/4 Akustik Gitarre Westerngitarre in Schwarz mit Cutaway, weißem ABS Rand und Rosenholz Griffbrett "Western Style"
ts-ideen 4513 4/4 Akustik Gitarre Westerngitarre in Schwarz mit Cutaway, weißem ABS Rand und Rosenholz Griffbrett "Western Style"
Preis: EUR 49,17

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als Einstieg in das Gitarrenspielen okay, Verarbeitung billig, 24. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich bin blutiger Anfänger und habe mir die Klampfe zugelegt, weil ich schon immer ein Instrument lernen wollte und ich schauen wollte, ob Gitarre das Richtige für mich ist. Einsatzzweck: gemütliche Abende, Kinder...

Ich finde, hierfür erfüllt die Gitarre vorerst ihren Zweck. Man sollte für den Preis kein makelloses Instrument erwarten, ich kann aber mit den hier bereits beschriebenen Macken - Verklebungen, Lackkratzerchen, Lackierfehler - für den Anfang leben.

Ich finde, dass die Gitarre recht schnell wieder verstimmt ist. Was mich am Meisten stört ist, dass ich die Saiten ziemlich stark drücken muss, damit diese ordentlich klingen. Entweder es liegt am Abstand der Saiten oder an meinen kurzen fleischigen Fingern, ich weiß es nicht. Hat hier jemand ähnliche Eindrücke/Erfahrungen diesbezüglich?


UVEX Kinder Fahrradhelm Kid II, bugs, 46-52, S41.4.306.0915
UVEX Kinder Fahrradhelm Kid II, bugs, 46-52, S41.4.306.0915
Wird angeboten von VeloParts
Preis: EUR 28,33

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt und passt, 11. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: UVEX Kinder Radhelm Kid 2 (Ausrüstung)
Der Helm sitzt meiner kleinen 2,5 Jahre alten Tochter bestens, alles ist gut einstellbar. Er sieht gut aus und ist nicht so globig, dass die Kinder aussehen wie Grubenarbeiter. Und das Beste: auch meine Kleine mag den Helm gern aufsetzen - manchmal auch nur zum spazieren gehen ...
Natürlich kann man die Qualität nur im Ernstfall wirklich beurteilen, aber hierauf will wohl Jeder verzichten...


Tatonka Reisetasche Barrel "M", red, 1998
Tatonka Reisetasche Barrel "M", red, 1998
Preis: EUR 79,49

4.0 von 5 Sternen Gefällt mir, 5. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Tasche sieht gut aus, scheint gut verarbeitet und ist relativ günstig! Die verstaubaren Rucksack-Gurte waren für mich ein Argument für die Tatonka und gegen die NorthFace Tasche. Allerdings bleibt abzuwarten, wie lange die Rucksackgurte halten, denn das miteinander vernähte Material ist dünn und das genau dort, wo die ganze Belastung wirkt.


Merrell MIX MASTER 2 WTPF J39997, Herren Traillaufschuhe, Schwarz (BLACK), EU 42 (UK 8) (US 8.5)
Merrell MIX MASTER 2 WTPF J39997, Herren Traillaufschuhe, Schwarz (BLACK), EU 42 (UK 8) (US 8.5)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr leicht, auf Nässe ungeeignet, 5. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Der Schuh ist sehr schön leicht und man merkt den Schuh nahezu nicht. Die Optik ist jetzt nicht der Brüller aber auch nicht schlecht.
Die gute Wasserdichtheit hat mich überrascht - auch bei Regen bleiben die Füße warm und trocken. Etwas makaber ist dann aber doch, dass gerade bei Nässe der Schuh schnell rutschig wird. Mich hat es jedenfalls mit nasser Sohle draußen schon ein paar mal nahezu und ein mal sehr derb auf unserer Kellertreppe hingelegt.


Salomon XA Pro 3D Ultra 2 L30901900, Herren Sportive Sneakers, Schwarz (Black/Brightred), EU 42 (UK 8)
Salomon XA Pro 3D Ultra 2 L30901900, Herren Sportive Sneakers, Schwarz (Black/Brightred), EU 42 (UK 8)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Passt leider nicht, zu schwer, 5. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ansicht ein Super Schuh.mTolle Optik und das Verschlusssystem ist Top!
Was leider ein Knock Out für meinen Fuß war: meine Knöchel stauchten auf die Schuhkante, die Aussparung ist nicht tief genug.
Im Vergleich zu anderen Laufschuhen, ist der Schuh relativ schwer.


Apple MD528FD/A iPad mini 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Apple A5, Touchscreen, 1GHz, 503MB RAM, 16GB Flash-Speicher, WiFi, Apple iOS) schwarz
Apple MD528FD/A iPad mini 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Apple A5, Touchscreen, 1GHz, 503MB RAM, 16GB Flash-Speicher, WiFi, Apple iOS) schwarz
Wird angeboten von GROßHANDELS GESCHÄFTE
Preis: EUR 274,99

27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht perfekt - aber es macht Spaß, ist handlich, praktisch und eine runde Sache, 5. Juni 2013
Auf der Suche nach einem geeigneten Tablet, habe ich ungefähr ein Dutzend verschiedene Tablets probiert.
Ich habe die ganze Zeit ins Android-Lager geschaut, weil es dafür gute Gründe gab, doch nun bin letztlich doch beim iPad Mini gelandet - und ich habe die "schwere" Entscheidung bisher absolut nicht bereut.

Meine Beweggründe, ein Tablet zu kaufen, waren vor allem:
- Surfen, Email auf dem Sofa, ohne das Notebook ewig lang hochfahren zu müssen
- Internet-Radio + abspielen von mp3 aus Musikbibliothek
- schneller Zugriff auf umfangreiche Bildersammlung
- Spiele und Apps für meine Kids

Der pauschalen Apple Lobhudelei möchte ich mich nicht hingeben. Anfangs gab es durchaus ein paar Kritikpunkte. Insgesamt stimmt für mich jedoch das Paket vor allem in Verbindung über ein NAS und es macht Spaß, mit dem iPad zu arbeiten.

GRÖSSE / GEWICHT / AKKU:

Die 8 Zoll Größe ist für mich perfekt - mobil und dennoch auch fürs Sofa geeignet. 10 Zoll zu schwer, um länger gehalten zu werden, surfen auf einem 7 Zoll Display macht auf Dauer keinen Spaß.
Mittlerweile haben auch Samsung mit dem Note 8 den Trend zur 8 Zoll Größe erkannt.
Das iPad Mini mit ca. 300 g und einer angenehmen Abmessung lässt sich problemlos längere Zeit halten. Durch den schmalen seitlichen Rahmen, lässt sich das iPad sogar einhändig (Daumen zum Hoch- und Runterscrollen) gut bedienen. Finde ich Top!

Der Akku rockt. 8 Stunden gehen immer, aber auch 10 Std. Sind kein Problem, wenn man nur im Internet surft oder Musik hört. Und das Gerät wird nicht heiß, wie bei einigen anderen Geräten, bei denen ein leistungsstarker Akku eingebaut ist.

DISPLAY:

Über die Displayqualität lässt sich streiten, klar. Schriften sind schon etwas pixelig und nicht wirklich randscharf im Vergleich zu HD Displays, die es auch in günstigeren Tablets gibt. Aber es ist auch nicht schlecht, wenn man sich das überschaubare 8 Zoll Segment mal anschaut. Vor allem überzeugt mich die gute/gleichmäßige Ausleuchtung des Displays, welche ich bei anderen Geräten oft als mangelhaft empfand. Keine extremen Farbverläufe über die Displayfläche oder Ähnliches.

Ich muss jedoch erwähnen, dass ich erst 3 Minis bestellen müsste, bevor ich ein akzeptables Exemplar erwischt habe - es war erschreckend, wie unterschiedlich die Streuung in der Farbwiedergabe ist (besonders deutlich, wenn man verschiedene iPads nebeneinander legt). Mal rötlich matschig, mal zu gelblich... Zum lesen mag ich durchaus wärmere Ausleuchtung (also keinen Blaustich) aber wenn bei meinen Skibildern die Berge Rosa werden, hört für mich der Spass auf.
Fakt ist auch, dass der Display-Kontrast nicht berauschend ist - das kann aber auch ganz hilfreich sein, denn das Lesen wird so wesentlich augenfreundlicher, beim Betrachten von Bildern fällt das nicht auf.

ANBINDUNG / SCHNITTSTELLEN:

WLAN Empfang ist okay, wird aber recht schnell schwach, wenn eine Tür/Wand zwischen Router und iPad kommt.

Bluetooth zur Musikwiedergabe an einem Bluetooth-Adapter an meiner HiFi Anlage funktionierte anfangs gar nicht - Abbrüche vor allem bei gleichzeitigem Surfen, zerhackte Wiedergabe und unterirdische Soundqualität. Der Apple-Service hat mir weis machen wollen, dass es auf keinen Fall an Apple liegen kann. Mit allen Android-Geräten war der Sound einwandfrei! Nach länger Verzweiflung kam dann ein scheinbar rettendes Softwareupdate auf 6.1.3. - und siehe da, alles funktioniert so, wie ich das möchte.
Was hier jedoch schnell nervt: ich brauche 4 Klicks bis ich ein Bluetooth-Gerät bei Bedarf aktiviert habe - bei moderner Androidsoftware brauche ich gerade 2.

Fehlende Schnittstellen "zur Außenwelt" wie USB, stattdessen nervige Synchronisation über iTunes waren für mich immer der Grund, gar nicht erst in Richtung Apple zu schauen. Auch jetzt noch finde ich die iTunes Bindung absolut nervig und alles andere als komfortabel. Wie einfach erscheint da die Übertragung bei Android von FTP, NAS oder PC, wenn man einfach nur einen Dateibrowser braucht und Copy+Paste kennen muss. Ich habe das "Problem" dadurch gelöst, dass ich nun ein NAS-Laufwerk von Synology nutze und in Verbindung mit der FileExplorer App Daten recht gut up- und downloaden kann! Auch Bilder und Musik können so oder über die recht guten Synology Apps ohne iTunes auf das iPad lokal kopiert werden. Die Apple Apps für Musik, Bilder etc. brauche ich nicht und erspare mir jeglichen Sync mit iTunes.

SPEICHER:

16GB waren mir zu wenig, ich bin dann letztlich bei 32GB gelandet und bin mit einem NAS-Laufwerk eine gute Kombination eingegangen, mit dem ich auch auf 2TB weitere Daten Zugriff habe.
Natürlich sind die Preise für die Erweiterung auf 32 oder 64GB eine Frechheit, aber man muss in den sauren Apple beißen, wenn man mit 16GB nicht auskommt oder man muß eben auf wesentlich offenere Geräte mit Android setzen.

SOFTWARE:

Für mich letztlich DER Grund, beim Apple Mini zu bleiben. Ein vielleicht zu wenig beachtetes Argument bei vielen Usern, die sich nur auf Pixeldichte etc. stürzen. Für Apple iPad gibt es an die Tablet Größe angepasste Apps - das macht die Apps durchdachter, optisch und funktionell ansprechender (Man vergleiche einfach mal die mobile.de App auf Android und iOS!).
Sicher, im App-Store sind wesentlich mehr Apps kostenpflichtig - für brauchbare Apps bin ich aber auch bereit den einen oder anderen EUR zu investieren. Abstürze gab es übrigens noch nie.

TASTATUR:

Wirklich gut! Auch längere Texte schreiben (z.B. Rezensionen :) ist kein Problem - Tastengröße und -Abstand stimmen, Umlaute sind sofort ohne Umschalttaste verfügbar. Im Hochkantformat wird nicht gleich das halbe Display eingenommen. Die bessere 2 Daumen-Bedienbarkeit durch die teilbare Tastatur ist zwar nett gedacht, das Textende (lange emails, Notizen...) rutscht so aber unter die Tastaturhälften und ist so nicht mehr lesbar. Das ist Blödsinn.


Apple MD529FD/A iPad mini 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Apple A5, Touchscreen, 1GHz, 507MB RAM, 32GB Flash-Speicher, WiFi, Apple iOS) schwarz
Apple MD529FD/A iPad mini 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Apple A5, Touchscreen, 1GHz, 507MB RAM, 32GB Flash-Speicher, WiFi, Apple iOS) schwarz
Wird angeboten von Telcoland GmbH
Preis: EUR 339,00

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn auch nicht perfekt - es macht Spaß, ist handlich, praktisch und eine runde Sache!, 2. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einem geeigneten Tablet, habe ich ungefähr ein Dutzend verschiedene Tablets probiert.
Ich habe die ganze Zeit ins Android-Lager geschaut, weil es dafür gute Gründe gab, doch nun bin letztlich doch beim iPad Mini gelandet - und ich habe die "schwere" Entscheidung bisher absolut nicht bereut.

Meine Beweggründe, ein Tablet zu kaufen, waren vor allem:
- Surfen, Email auf dem Sofa, ohne das Notebook ewig lang hochfahren zu müssen
- Internet-Radio + abspielen von mp3 aus Musikbibliothek
- schneller Zugriff auf umfangreiche Bildersammlung
- Spiele und Apps für meine Kids

Der pauschalen Apple Lobhudelei möchte ich mich nicht hingeben. Anfangs gab es durchaus ein paar Kritikpunkte. Insgesamt stimmt für mich jedoch das Paket vor allem in Verbindung über ein NAS und es macht Spaß, mit dem iPad zu arbeiten.

GRÖSSE / GEWICHT / AKKU:

Die 8 Zoll Größe ist für mich perfekt - mobil und dennoch auch fürs Sofa geeignet. 10 Zoll zu schwer, um länger gehalten zu werden, surfen auf einem 7 Zoll Display macht auf Dauer keinen Spaß.
Mittlerweile haben auch Samsung mit dem Note 8 den Trend zur 8 Zoll Größe erkannt.
Das iPad Mini mit ca. 300 g und einer angenehmen Abmessung lässt sich problemlos längere Zeit halten. Durch den schmalen seitlichen Rahmen, lässt sich das iPad sogar einhändig (Daumen zum Hoch- und Runterscrollen) gut bedienen. Finde ich Top!

Der Akku rockt. 8 Stunden gehen immer, aber auch 10 Std. Sind kein Problem, wenn man nur im Internet surft oder Musik hört. Und das Gerät wird nicht heiß, wie bei einigen anderen Geräten, bei denen ein leistungsstarker Akku eingebaut ist.

DISPLAY:

Über die Displayqualität lässt sich streiten, klar. Schriften sind schon etwas pixelig und nicht wirklich randscharf im Vergleich zu HD Displays, die es auch in günstigeren Tablets gibt. Aber es ist auch nicht schlecht, wenn man sich das überschaubare 8 Zoll Segment mal anschaut. Vor allem überzeugt mich die gute/gleichmäßige Ausleuchtung des Displays, welche ich bei anderen Geräten oft als mangelhaft empfand. Keine extremen Farbverläufe über die Displayfläche oder Ähnliches.

Ich muss jedoch erwähnen, dass ich erst 3 Minis bestellen müsste, bevor ich ein akzeptables Exemplar erwischt habe - es war erschreckend, wie unterschiedlich die Streuung in der Farbwiedergabe ist (besonders deutlich, wenn man verschiedene iPads nebeneinander legt). Mal rötlich matschig, mal zu gelblich... Zum lesen mag ich durchaus wärmere Ausleuchtung (also keinen Blaustich) aber wenn bei meinen Skibildern die Berge Rosa werden, hört für mich der Spass auf.
Fakt ist auch, dass der Display-Kontrast nicht berauschend ist - das kann aber auch ganz hilfreich sein, denn das Lesen wird so wesentlich augenfreundlicher, beim Betrachten von Bildern fällt das nicht auf.

ANBINDUNG / SCHNITTSTELLEN:

WLAN Empfang ist okay, wird aber recht schnell schwach, wenn eine Tür/Wand zwischen Router und iPad kommt.

Bluetooth zur Musikwiedergabe an einem Bluetooth-Adapter an meiner HiFi Anlage funktionierte anfangs gar nicht - Abbrüche vor allem bei gleichzeitigem Surfen, zerhackte Wiedergabe und unterirdische Soundqualität. Der Apple-Service hat mir weis machen wollen, dass es auf keinen Fall an Apple liegen kann. Mit allen Android-Geräten war der Sound einwandfrei! Nach länger Verzweiflung kam dann ein scheinbar rettendes Softwareupdate auf 6.1.3. - und siehe da, alles funktioniert so, wie ich das möchte.
Was hier jedoch schnell nervt: ich brauche 4 Klicks bis ich ein Bluetooth-Gerät bei Bedarf aktiviert habe - bei moderner Androidsoftware brauche ich gerade 2.

Fehlende Schnittstellen "zur Außenwelt" wie USB, stattdessen nervige Synchronisation über iTunes waren für mich immer der Grund, gar nicht erst in Richtung Apple zu schauen. Auch jetzt noch finde ich die iTunes Bindung absolut nervig und alles andere als komfortabel. Wie einfach erscheint da die Übertragung bei Android von FTP, NAS oder PC, wenn man einfach nur einen Dateibrowser braucht und Copy+Paste kennen muss. Ich habe das "Problem" dadurch gelöst, dass ich nun ein NAS-Laufwerk von Synology nutze und in Verbindung mit der FileExplorer App Daten recht gut up- und downloaden kann! Auch Bilder und Musik können so oder über die recht guten Synology Apps ohne iTunes auf das iPad lokal kopiert werden. Die Apple Apps für Musik, Bilder etc. brauche ich nicht und erspare mir jeglichen Sync mit iTunes.

SOFTWARE:

Für mich letztlich DER Grund, beim Apple Mini zu bleiben. Ein vielleicht zu wenig beachtetes Argument bei vielen Usern, die sich nur auf Pixeldichte etc. stürzen. Für Apple iPad gibt es an die Tablet Größe angepasste Apps - das macht die Apps durchdachter, optisch und funktionell ansprechender (Man vergleiche einfach mal die mobile.de App auf Android und iOS!).
Sicher, im App-Store sind wesentlich mehr Apps kostenpflichtig - für brauchbare Apps bin ich aber auch bereit den einen oder anderen EUR zu investieren. Abstürze gab es übrigens noch nie.

TASTATUR:

Wirklich gut! Auch längere Texte schreiben (z.B. Rezensionen :) ist kein Problem - Tastengröße und -Abstand stimmen, Umlaute sind sofort ohne Umschalttaste verfügbar. Im Hochkantformat wird nicht gleich das halbe Display eingenommen. Die bessere 2 Daumen-Bedienbarkeit durch die teilbare Tastatur ist zwar nett gedacht, das Textende (lange emails, Notizen...) rutscht so aber unter die Tastaturhälften und ist so nicht mehr lesbar. Das ist Blödsinn.


Huawei MediaPad 10 FHD 25,4 cm (10 Zoll) Tablet (Quad Core, 1,2GHz, Wifi, 2GB RAM, 8GB HDD, 1,3 Megapixel Kamera, Android 4.0) silber
Huawei MediaPad 10 FHD 25,4 cm (10 Zoll) Tablet (Quad Core, 1,2GHz, Wifi, 2GB RAM, 8GB HDD, 1,3 Megapixel Kamera, Android 4.0) silber
Preis: EUR 237,60

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Preis/ Leistung, Top Display, 7. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Was soll ich sagen, ich habe sehr lange nach dem geeigneten Tablet gesucht - die meisten haben Macken mit dem Display, der Verarbeitung, zu hohes Gewicht oder der Akku wir heiß.

Ich war sehr skeptisch und habe dieses Tablet aus lauter Verzweiflung bestellt. Ich war sehr überrascht!
Verarbeitung ist gut - lediglich die Gummiabdeckung (Klappe), unter der sich der Micro-SD Einschub verbirgt, wirkt etwas deplatziert und billig. Das Display ist der Hammer, ist wirklich brillant, ausreichend hell und vor allem die Farbwiedergabe ist ausgewogen und natürlich (nicht selbstverständlich)! Alle Apps sind installierbar und wenn man nicht gerade anspruchsvolle Spiele spielen will (z. B. Real Racing 3), dann läuft alles auch in angenehmem Tempo - nicht rasant aber ohne Ruckler (Scrollen im Browser, Angry Birds etc.). Im Gegensatz zum Asus TF700, dass wesentlich teurer ist, läuft das Huawei um Einiges flüssiger.

Warum ich dann letztlich doch beim iPad Mini gelandet bin war Bauchgefühl und die wesentlich stabileren und an Tabletgröße angepassten Apps. Wer ein Android Tablet in 10 Zoll sucht, der sollte hier nicht vorbeigehen.


Western Digital WD20EFRX Red 2TB Interne Festplatte für NAS-Storage (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
Western Digital WD20EFRX Red 2TB Interne Festplatte für NAS-Storage (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
Wird angeboten von entroniks
Preis: EUR 88,57

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise Platte, 7. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wenn man das nach 2 Monaten Nutzung überhaupt schon sagen kann - ich bin zufrieden damit. Die Platte läuft sehr leise in meinem Synology NAS 112j und ist in dieser Kombination absolut wohnzimmertauglich. Bis jetzt gab es keine Ausfälle.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Preis /Leistung für mich Top., 30. April 2013
Ich bin absolut zufrieden mit der Schutzhülle. Es gibt vielleicht hochwertigere Hüllen, aber für den Preis absolut Tip Top. Der Homebutton schließt zwar an einer Seite recht knapp mit der Kante der Aussparung ab, eine große Behinderung in der Bedienung ist das für mich aber nicht. Klare kaufempfehlung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4