earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Th. Leibfried > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Th. Leibfried
Top-Rezensenten Rang: 277
Hilfreiche Bewertungen: 3540

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Th. Leibfried "TL" (Deutschland)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Der letzte Morgen: Thriller
Der letzte Morgen: Thriller
von Ryan David Jahn
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sprachliches Stakkato, 19. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Morgen: Thriller (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Weitschweifigkeit, großartige Beschreibungen, ausholende Schilderungen sind definitiv nicht das Ding von Ryan David Jahn. Zumindest nicht in diesem Roman. Der Text liest sich wie ein sprachliches Stakkato. Eine Ansammlung von kurzen Hauptsätzen also, Kommata nur bei Aufzählungen oder wenn sich eine Nebensatz gar nicht vermeiden lässt. (Nun gut, ein klein wenig ist das übertrieben.) Das macht das Lesen des Romans durchaus kurzweilig, wenn auch nicht gerade zur sprachlichen Herausforderung.

Beispielhaft möchte ich einen Absatz auf Seite 351 / 352 zitieren, um die sprachliche Beschränktheit, die man mit gutem Willen auch als absichtliche Konzentration auf das Wesentliche bezeichnen könnte, nachzuweisen. (Der leichteren Lesbarkeit halber lasse ich Satzfragmente - keine längeren Passagen! - weg.) "Er fiel mit dem Gesicht [...]. Er verlor das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam [...]. Als er ganz wach war [...]. Er rappelte sich auf. [2 Sätze ausgelassen] Er fühlte sich wacklig [...]. Er wankte zur Couch hinüber und setzte sich. Er blickte zur Decke [...]. Er hatte keine Ahnung, was geschehen war. Er war zur Tür hereingekommen [...]. Er rief von der Couch aus [...]."

Das ist nicht einmal ein außergewöhnliches Beispiel. Es gibt wohl tausende von Sätzen in diesem Roman, die mit "er" anfangen. Was genau Jahn damit bezweckt, müsste man ihn fragen. Zu einem Vergnügen wird das Lesen dadurch nicht.

Die Handlung, deren Schilderung ich mir an dieser Stelle verkneife und auf andere Bewertungen verweise, ist durch eine gewisse Komplexität gekennzeichnet, nichts aber, vor dem sich ein versierter Leser fürchten müsste. Gerade Thriller sind nun einmal häufig von ihrer Konstruktion abhängig. Insbesondere dann, wenn das psychologische Feingefühl nicht im Vordergrund steht. Der Roman, der auf eine Art Finale furioso hinausläuft - wie viele Thriller -, las sich für mich extrem schnell. Nicht nur, aber auch durch eine Einteilung in Kapitel und Unterkapitel, von denen auch einmal vier auf einer Doppelseite stehen. Den Vogel schießt Unterkapitel 11 in Kapitel "Einundfünfzig" ab, das vollständig lautet: "Die Polizei durchsucht Louis Lynchs Hotelzimmer."

Ach ja, die Handlung spielt Anfang der 50er Jahre in Los Angeles. Ganz ehrlich, so besonders merkt man die Zeit dem Text nicht an. Wie aber auch, wenn der Autor jüngeren Datums ist. Große handwerkliche Fehler macht Jahn nicht. Aber die Halbwertszeit dieses Romans im literarischen Teil meines Gedächtnisses dürfte den Umfang von Unterkapitel 11 in Kapitel "Einundfünfzig" nur unwesentlich überdauern. Mittelmaß. Maximal. Und aufgerundete zweieinhalb Sterne.


TOM TAILOR Herren Sweatshirt stand-up logo sweat jacket/501, Einfarbig, Gr. Large, Blau (original 1000)
TOM TAILOR Herren Sweatshirt stand-up logo sweat jacket/501, Einfarbig, Gr. Large, Blau (original 1000)
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Passt genau und trägt sich sehr angenehm, 19. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Warum in der Produktbeschreibung "Kapuzensweatjacke" steht, weiß nur der Texter. Die Sweatshirt-Jacke hat definitiv keine "Kapuze", sondern sieht - auch farblich - genau wie auf den Produktbildern aus. Die Größe L passt mir (bei 1,80 m / 80 kg) dank der Slim Fit-Form ganz genau. Der Materialmix von 80% Baumwolle und 20% Polyester gibt ihr eine gewisse Elastizität und sollte auch langfristig die Passform sicherstellen. Ein "Verziehen" ist nicht zu erwarten.

Die Innenseite ist aufgeraut, was sich besonders flauschig anfühlt und eher für kühlere Tage und Abende geeignet ist als für eine Tropennacht. Der Reißverschluss schließt bis oben hin und ist gut gängig. Die beiden seitlichen Taschen haben ein Bündchen, was sich optisch sehr schön macht. Durch die gleich breiten Ripp-Blenden an Ärmeln und Bund verrutscht auch nichts.

Waschen kann man die Jacke bei 40° in der Maschine. Ein sehr angenehmer Tragekomfort und eine gute Verarbeitung bringen fünf Sterne.


House of Cards
House of Cards
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Hoffentlich eine Zuspitzung politischer Verhältnisse, 18. März 2015
Rezension bezieht sich auf: House of Cards (Kindle Edition)
Vorneweg: Ich kenne die Serie von und mit Kevin Spacey nur vom Hörensagen, beziehungsweise aus der ankündigenden Werbung. Auf der Suche nach Unterhaltungsliteratur bin ich im Bereich Krimis / Thriller / Spannung auf diesen Roman aus dem Jahr 1989 gestoßen, der - einem Nachwort des Verfassers nach - jüngst aktualisiert und überarbeitet wurde, in den Grundzügen jedoch erhalten blieb.

Francis Urquart, seines Zeichens Fraktionschef der Regierungspartei des britischen Premierministers, wird nach den jüngsten Wahlen bei der Neubildung des Kabinetts von seinem Chef übergangen. Erpicht war er auf ein Ministeramt, bleiben soll er aber auf seinem angestammten Platz. Damit gibt sich der über alle Beteiligten und deren Schwächen und Ausrutscher bestens informierte Urquart nicht zufrieden und beginnt eine beispiellose Intrige, die Ämter, Posten und schließlich auch Leben kostet.

Michael Dobbs selbst war in recht jungen Jahren Vertrauter und Berater der eisernen Lady, Margret Thatcher und kennt daher die politische Landschaft aus dem FF. Glauben und hoffen darf man, dass sein Roman eine Zuspitzung existierender Verhältnisse ist. Zweifelsohne geht in der Politik nicht alles mit rechten Dingen zu, wie in der Wirtschaft auch nicht, ganz so übertrieben sollte es sich aber nicht darstellen. Unter dem Strich eine recht kurzweilige Lektüre, die mit der Verlegung nach Washington und der entsprechenden Verfilmung noch einmal zu Ehren kommt.


G-STAR Damen Boyfriend Jeanshose Type C 3D Low - neutro stretch denim
G-STAR Damen Boyfriend Jeanshose Type C 3D Low - neutro stretch denim
Preis: EUR 58,52 - EUR 129,95

4.0 von 5 Sternen Am Bund viel zu weit - sonst sehr gelungen, 17. März 2015
Zwar steht in der Produktbeschreibung etwas vom "lose fallenden oberen Bereich", aber der Bund steht bei meiner Frau extrem weit ab. Ja, sie hat eine sehr schmale Taille und ist es gewohnt, dass bei vielen Hosen der Bund etwas weit ist. Hier sind das aber mehrere Größen. Ansonsten passt die Jeans ziemlich gut am Po und an den Beinen.

Das Design ist modern, der 3D-Schnitt außergewöhnlich. Auch das Pre-Washing ist sehr gelungen, so dass die Jeans zum einen farblich sehr gut aussieht und sich auch wirklich angenehm anfühlt und trägt. Auch der sonst übliche unangenehme Geruch am Anfang ist hier nicht zu vermerken. Anscheinend sind die Versprechungen in punkto verringertem Verbrauch von Chemikalien auch umgesetzt.

Die Empfehlung ist, die Jeans eine Nummer kleiner zu kaufen als üblich, es sei denn Taille und Bauchumfang verbieten das. In diesem Fall ist eine Änderung durch eine Schneiderin erforderlich.


KooPower Weinbelüfter Wine Decanter Wein Dekanter Weindekanter + Weinthermometer Weintester
KooPower Weinbelüfter Wine Decanter Wein Dekanter Weindekanter + Weinthermometer Weintester
Wird angeboten von Golden Battery(Koopower®)
Preis: EUR 70,99

5.0 von 5 Sternen Macht Laune, 14. März 2015
Ein Weinthermometer besitze ich seit vielen Jahren. Benutzt habe ich es nicht viel. Denn damit kann man weder eine Flasche verschließen, noch ausgießen. Sondern nur die Temperatur messen.

Das KooPower Decanter-Wein-Thermometer wird in einer wirklich ansprechenden Verpackung geliefert, die den Artikel auch zu einem tollen Geschenk macht. Drei Funktionen werden geboten: Verschluss, Decanter / Ausgießer und Thermometer. Wichtig: das Ausgießen ist absolut tropffrei, was einen zusätzlichen Artikel wie entsprechende Blättchen oder spezielle Ausgießer unnötig macht. Die Temperatur wird permanent gemessen, weil der lange Fühler immer im Wein ist und das Display permanent betrieben wird. Eine Knopfzelle ermöglicht das. Ich bin gespannt, wie lange diese hält, der Verbrauch sollte aber relativ gering sein.

Beim Ausgießen gluckert es. Das ist Absicht, weil dem Wein dabei Luft zugeführt wird, damit er sein Aroma besser entfalten kann. Zumindest für bessere Rotweine ich das hilfreich. Ich werde den Decanter auch überwiegend für Rotweine verwenden. (Siehe Tropfsicherheit.)

Mir gefällt der Weinbelüfter sehr gut. Wer ein Geschenk sucht, das im Moment noch nicht allzu viele Weintrinker haben dürften, kann ihn durchaus in Betracht ziehen.


G-STAR Herren Slim Jeans Normaler Bund 50783.4639.89
G-STAR Herren Slim Jeans Normaler Bund 50783.4639.89
Preis: EUR 53,22 - EUR 97,85

4.0 von 5 Sternen Oben perfekt, an den Beinen perfekt unperfekt, 14. März 2015
Die Jeans sah nach dem Auspacken aus, als hätte jemand in ihr ein Wildschein zugeritten. Es erscheint auf den ersten Blick nahezu unmöglich, dass sie jemand passt, der nicht schlimmste O-Beine hat, deren Korrektur mit Sicherheit wegen psychischer Belastung von der Krankenkasse bezahlt würde.

Der schmale Schnitt an den Oberschenkeln erweckte bei mir zuerst den Eindruck, dass die Jeans zu klein sei. Aber siehe da, als die Oberschenkel überwunden waren (ging doch leichter als erst gedacht), passte sie oben herum perfekt! Sie hängt im Schritt nicht durch und passt auch am Po. Die extrem langen Taschen auf der Rückseite machen nicht so einen Knackigen wie bei anderen Modellen, aber der Sitz ist sehr gut.

Die Beine sind - nun - gewöhnungsbedürftig. "ARC 3D" nennt G-Star den Schnitt in Kurzform. "Distinctive architectural design Features" heißen die Effekte etwas ausführlicher. Es sieht aus, als wirble die Jeans an den Beinen um diese herum. "Modern and relaxed" schreibt G-Star dazu. Keine Business-Jeans für einen Casual Friday, wie er in manchen Unternehmen existiert. Aber in der Freizeit kein Problem. Auch wenn man die eigene Twen-Zeit nur noch mit Mühe erinnert.

Die Verarbeitung ist wirklich gut und alles, was nach Fehler aussieht, ist Absicht. Dass die Jeans angeblich mit "significantlyless use of energy, chemicals and water" produziert ist, macht zumindest ein gutes Gefühl. Die 95% weniger Wasser werden schon kein Märchen sein. Fazit: Ungewöhnlich, aber mit etwas modischem Mut gut tragbar.


WISO Mein Büro 2015 inklusive Modul "Banking+" (Frustfreie Verpackung) (exklusiv bei Amazon.de)
WISO Mein Büro 2015 inklusive Modul "Banking+" (Frustfreie Verpackung) (exklusiv bei Amazon.de)
Preis: EUR 66,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für kleine Unternehmen und Freiberufliche - Jahreslizenz!, 13. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eines vorneweg: Wer glaubt, sich diese Software anschaffen zu können und mit den aktuellen Kosten bis zum Nutzungsende auszukommen, täuscht sich. Es handelt sich um eine Jahreslizenz. Das ist, wie ich finde, nicht leicht herauszubekommen. Es sei denn, man hat die Packung in der Hand, da steht es auf der Rückseite drauf.

Die Installation ist einfach. Danach verlangt die Software erst einmal ein größeres Update. Speicherbedarf insgesamt: 1,42 GB. Ohne weitere Module. Die kann man sich nämlich dazu installieren, allerdings gegen Gebühren. So kann man sich eine Interessentenliste anlegen und im weiteren Verlauf Interessenten mit einem Mausklick zu Kunden machen. Kosten alleine dafür: 5 Euro pro Monat, macht 60 Euro pro Jahr. Also fast so viel wie für die gesamte Software. Darauf verzichte ich und verwalte meine Interessentenliste weiterhin per Excel.

Auch auf die Verwendung des enthaltenen Banking-Moduls verzichte ich. Zahlungsein- und ausgänge sind in meinem Fall nicht so zahlreich, dass ich ohne das Programm den Überblick verliere. Falls doch irgendwann einmal, aktiviere ich es möglicherweise. Bis dahin regiert das Misstrauen.

Ansonsten kann man alles machen, was man als Selbstständiger so braucht: Kunden und Lieferanten verwalten, Artikel anlegen, Kalender, Aufgaben- und Wiedervorlagelisten verwalten, die Korrespondenz erledigen, Rechnungen erstellen, den Einkauf regeln, das Mahnungswesen ebenso, die Steuererklärung unterstützen (macht bei mir der Steuerberater), sogar Mailingaktionen gestalten, Ein- und Ausgaben erfassen, logischerweise die Buchführung erledigen und am Ende auch Auswertungen fahren.

Man muss sich logischerweise ein bisschen einarbeiten, wenn man mit solchen Programmen und in der Selbstständigkeit neu ist. Aber es geht verhältnismäßig einfach. Sukzessive werde ich nun diverse Excel-Listen transferieren und ersetzen. Alles an einem Platz, verbunden und intelligent anzuzeigen und auszuwerten, ist definitiv unerlässlich, um den Überblick zu behalten.


Ehen in Philippsburg. SZ-Bibliothek Band 9
Ehen in Philippsburg. SZ-Bibliothek Band 9
von Martin Walser
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sittengemälde der 50er Jahre, 13. März 2015
Fast sechzig Jahre hat der Roman mittlerweile auf dem Buckel. Und doch liest sich das Panorama der fiktiven Stadt Philippsburg nicht so antiquiert, wie man meinen könnte. Walser erzählt in vier Kapiteln aus drei (männlichen) Perspektiven über Ehen (nicht überraschend), Intrigen, Karrieren. Ein aufsteigender, aber opportunistischer Journalist, ein ehebrechender Frauenarzt und ein ebenso untreuer Anwalt sind die Ich-Erzähler über kleinere und größere Katastrophen. Ehebrüche, der Selbstmord einer betrogenen Gattin und ein Unfall des balzenden Anwalts mit Todesfolge für einen kleinen Mann geben Einblicke in eine Zeit der deutschen Geschichte, die die Wirren der zurückliegenden gut zwanzig Jahre noch nicht wirklich überwunden hat, aber so tut als ob. Das Wirtschaftswunder und ein aus heutiger Sicht irritierender Chauvinismus prägen diese Zeit.

Walser gelingt ein überzeugendes Sittengemälde, das seinen Ruf als manchmal verkannter, aber überaus renommierter Schriftsteller vor allem des 20.Jahrhunderts, begründet hat. Damit etablierte er sich in der Gruppe 47 und bereitete seinen eigenen Werdegang vor. Lesenswert.


Ehen in Philippsburg
Ehen in Philippsburg
von Martin Walser
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sittengemälde der 50er Jahre, 13. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Ehen in Philippsburg (Taschenbuch)
Fast sechzig Jahre hat der Roman mittlerweile auf dem Buckel. Und doch liest sich das Panorama der fiktiven Stadt Philippsburg nicht so antiquiert, wie man meinen könnte. Walser erzählt in vier Kapiteln aus drei (männlichen) Perspektiven über Ehen (nicht überraschend), Intrigen, Karrieren. Ein aufsteigender, aber opportunistischer Journalist, ein ehebrechender Frauenarzt und ein ebenso untreuer Anwalt sind die Ich-Erzähler über kleinere und größere Katastrophen. Ehebrüche, der Selbstmord einer betrogenen Gattin und ein Unfall des balzenden Anwalts mit Todesfolge für einen kleinen Mann geben Einblicke in eine Zeit der deutschen Geschichte, die die Wirren der zurückliegenden gut zwanzig Jahre noch nicht wirklich überwunden hat, aber so tut als ob. Das Wirtschaftswunder und ein aus heutiger Sicht irritierender Chauvinismus prägen diese Zeit.

Walser gelingt ein überzeugendes Sittengemälde, das seinen Ruf als manchmal verkannter, aber überaus renommierter Schriftsteller vor allem des 20.Jahrhunderts, begründet hat. Damit etablierte er sich in der Gruppe 47 und bereitete seinen eigenen Werdegang vor. Lesenswert.


Martin Walser: Ehen in Phillipsburg
Martin Walser: Ehen in Phillipsburg

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sittengemälde der 50er Jahre, 13. März 2015
Fast sechzig Jahre hat der Roman mittlerweile auf dem Buckel. Und doch liest sich das Panorama der fiktiven Stadt Philippsburg nicht so antiquiert, wie man meinen könnte. Walser erzählt in vier Kapiteln aus drei (männlichen) Perspektiven über Ehen (nicht überraschend), Intrigen, Karrieren. Ein aufsteigender, aber opportunistischer Journalist, ein ehebrechender Frauenarzt und ein ebenso untreuer Anwalt sind die Ich-Erzähler über kleinere und größere Katastrophen. Ehebrüche, der Selbstmord einer betrogenen Gattin und ein Unfall des balzenden Anwalts mit Todesfolge für einen kleinen Mann geben Einblicke in eine Zeit der deutschen Geschichte, die die Wirren der zurückliegenden gut zwanzig Jahre noch nicht wirklich überwunden hat, aber so tut als ob. Das Wirtschaftswunder und ein aus heutiger Sicht irritierender Chauvinismus prägen diese Zeit.

Walser gelingt ein überzeugendes Sittengemälde, das seinen Ruf als manchmal verkannter, aber überaus renommierter Schriftsteller vor allem des 20.Jahrhunderts, begründet hat. Damit etablierte er sich in der Gruppe 47 und bereitete seinen eigenen Werdegang vor. Lesenswert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20