Profil für CharO > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von CharO
Top-Rezensenten Rang: 1.411
Hilfreiche Bewertungen: 554

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
CharO (Berlin)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Scholl DRSP3570E Nail Beauty Set mit Nageltrockner
Scholl DRSP3570E Nail Beauty Set mit Nageltrockner
Preis: EUR 33,99

2.0 von 5 Sternen Für Laien völlig ungeeignet, 21. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich gebe zu, ich habe mir dieses Set geholt, weil ich dachte, dass icha uch als Laie für schöne Nägel sorgen kann. So schwer kann das ja nicht sein. Das dachte ich zumindest.
Nachdem das Set bei mir eintraf, habe ich es natürlich gleich auspeackt und genau studiert. Einige Teile wirkten auf mich sofort etwas billig, aber ich habe das nicht weiter berücksichtigt, weil das Set auch nich so hochpreisig ist. Außerdem wollte ich es erst einmal ausgiebig testen. Die Anleitung besteht lediglich aus einem großen Faltblatt, das ich eine Weile nach dem deutschen Teil absuchen musste. Als ich ihn dann entdeckt hatte, kam die Ernüchterung. Es wird nur beschrieben, welches Teil für welche Arbeiten gut ist. Es gibt keine ausführlichen Hinweise wie man die einzelnen Aufsätze wirklich benutzt. Ich habe dann laienhaft einfach alles ausprobiert und bin zu den folgenden Erkenntnissen gekommen:
1. Ohne Vorkenntnisse bringt das Gerät nichts
2. Wenn man schon einmal eine Fräse oder ähnliche Geräte in der Hand hatte, ist man im Vorteil
3. Man kann sich auch schnell die Nägel versauen
4. Wenn man ein bisschen mehr Kraft ausübt, bewegen sich die Aufsätze nicht mehr

Aufgrund dieser vier Punkte kann ich das Gerät nicht guten Gewissens empfehlen. Aber vielleicht sehen das Tester, die schon Erfahrungen mit ähnlichen Produkten sammeln konnten, völlig anders.


Post-it TRIDEXB Index Spender Tridex blau, inkl. 50 Index Standard Haftstreifen, 2 x 35 Index Mini und 2 x 35  Index Pfeile
Post-it TRIDEXB Index Spender Tridex blau, inkl. 50 Index Standard Haftstreifen, 2 x 35 Index Mini und 2 x 35  Index Pfeile
Preis: EUR 9,04

3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber auch nicht grandios, 9. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da ich immer viele und vor allen Dingen verschiedene Index Post-its benutze, kam mir dieser Spender wie gerufen.
Allerdings war ich schon beim Auspacken etwas irritiert. Ich hatte vor nicht so langer Zeit einen Spender für große Post-its erhalten udn dieser war ziemlich schwer. Der TRIDEXB ist leicht wie eine Feder.
Zunächst habe ich mir angeschaut, wie man die Index-Packungen wechseln kann. Hier überzeugt der Spender durch Einfachheit.
Doch im Praxistest konnte er mich nicht überzeugen. Er ist recht große und da ja die Index-Zettelchen auf drei Seiten verteilt sind, muss man den Spender natürlich immer wieder umdrehen. Vielleicht wäre hier eine verschönerte Version des flachen Halters als Aufsteller doch besser. Zudem kann man aufgrund der Leichtigkeit des Spenders die Markierungshilfen nicht mit einer Hand herausziehen. Der Spender fällt dann immer um.

Fazit: Guter Ansatz, aber im Alltag nicht sonderlich sinnvoll.


Schleich 42102 - Große Ritterburg
Schleich 42102 - Große Ritterburg
Preis: EUR 78,98

4.0 von 5 Sternen RIESIGER Spielspaß, 9. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Obwohl wir eher als LEGO-Familie bezeichnet werden können, gibt es auch bei uns mehrerer Schleichfiguren, die immer mal wieder aus der Kiste geholt werden. Meist kämpfen die Ritter dann in LEGO-Welten. Die große Ritterburg sollte da Abhilfe schaffen.

Natürlich haben wir uns die Maße der Ritterburg genau angeschaut, aber wenn man dann den riesigen Karton vor sich hat, sieht es dann doch ganz schön anders aus :-) Der Aufbau ist relativ einfach und kann vom Intellekt her auch von kleineren Kindern geleistet werden. Allerdings müssen einige Teile einrasten und hier ist die Hilfe eines Erwachsenen sehr sinnvoll. Leider sind bei unserem Turm auch die erwachsenen Helfer an ihre Grenzen gestoßen, weil hier die Teile nicht vollständig passten. Der Turm hat jetzt an einer Kante am Boden eine kleine Lücke. Wir haben viele Dinge ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Würde die Burg 30 oder 40€ kosten würde ich das vielleicht übersehen. Aber bei dem Preis von ca. 80€ ist das schon sehr ärgerlich und sollte nicht passieren. Daher ziehe ich einen Stern ab.

Alle anderen Teile haben aber super gepasst und wir haben die riesiege Burg auch im Kinderzimmer platzieren können. Sie wurde sofort bespielt. Die beiden mitgelieferten Ritter sind ein absoluter Hingucker und sorgen dafür, dass man auch ohne weitere Figuren gleich mit dem Spielen anfangen kann.

Abgesehen von dem Problem mit dem Turm muss man sagen, dass die Burg eine sehr gute Qualität aufweist und sehr stabil ist. Zudem ist die Bemalung einfach fantastisch. Sie ist tatsächlich so gut, dass ich gar nicht weiß, ob das die Kinder zu würdigen wissen.

Natürlich ist wie gesagt der Preis recht hoch. Aber es handelt sich aus meiner Sicht hier auch nicht um ein Geschenk für zwischendurch. Die große Ritterburg ist ein Geschenk, dass robust ist und lange halten wird. Es kann in verschiedene Spiele integriert werden und ist ein echter Hingucker.


Kosmos 698232 - Zauberschule Magic - Gold Edition
Kosmos 698232 - Zauberschule Magic - Gold Edition
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Viel Spaß bei genügend Ausdauer, 1. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Getestet wurde der Zauberkasten von mir (31 Jahre) und meinem Sohn (7 Jahre). Wir hatten beide vorher keine ERfahrungen mit ähnlichen Materialien, haben aber Spaß an Tricks und "magischen" Spielen.

1. Wie ist der erste Eindruck?
Die Box ist wirklich riesig und enthält Materialien für fast 150 Illusionen und Tricks. Die Anleitung ist auf den ersten Blick ausführlich, kann aber von kleineren Kindern nicht sofort verstanden werden, da manche Vorgänge doch recht komplex sind. Hilfreich sind hierbei die Fotos und Videos, die man sich auf der Seite von Kosmos anschauen kann.
Die Tricks und Illusionen sind in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt und wenn Materialien benötigt werden, die nicht in der Box ist, wird das extra gekennzeichnet. Die Verarbeitung der materialien ist recht einfach, aber zweckdienlich.

2. Für welche Kinder ist die Zauberschule geeignet?
Die Kinder sollten mindestens sieben Jahre alt sein und eine gute Ausdauer mitbringen. Zudem sollte man sich darauf einstellen, dass man die Tricks und Illusionen vielleicht gemeinsam mit dem Kind erlernt. Die Vorführung kann anschließend ja vor anderen Familienmitgliedern erfolgen oder man sucht vorher gemeinsam Tricks raus, die sehr verständlich beschrieben und einfach zu verstehen sind. Weiterhin sollten die kleinen Magier eine gute Fingerfertigkeit mitbringen. Für Kleine, die her grobmotorisch veranlagt sind, ist das Material nicht geeignet.

3. Passt das Preis-Leistungs-Verhältnis?
In anderen Rezensionen wurde häufig negativ über die Qualität berichtet. Natürlich handelt es sich hier nicht um einen Magierkasten mit Produkten, die 20 Jahre halten. Aber der Preis von ca. 20€ ist für den Umfang der Materialien mehr als gerechtfertigt. Für mich ist es dann auch nicht so schlimm, wenn die Karten etwas dünner sind oder die Becher aus einfachen Plastikgemischen bestehen.

4. Wie ist das Fazit?
Die Zauberschule ist für den Einstieg vielleicht etwas komplex, aber die Anzahl der teile und die Menge an Tricks und Illusionen bietet eine gute Auswahl für jeden Geschmack. Der günstige Preis macht die Box zu einem guten Geschenk für interessierte Kinder und kann sogar großen zauberschülern noch sehr viel Freude bereiten.


Post-it Cat-330 Super Sticky Z-Notes Spender in Katzen-Form, weiß inkl. 1 Block Post-it Super Sticky Z-Notes
Post-it Cat-330 Super Sticky Z-Notes Spender in Katzen-Form, weiß inkl. 1 Block Post-it Super Sticky Z-Notes
Preis: EUR 14,70

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf den ersten Blick recht groß, aber für mich sehr nützlich, 18. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Normalerweise sind Katzen nicht unbedingt meine Lieblingstiere. Aber dieser kleinen weißen Gefährtin konnte ich nicht widerstehen. Als sie dann bei mir Zuhause ankam, hat mich erst die Größe überrascht. Ich hatte die Maße wohl etwas unterschätzt. Aber nach der ersten Benutzung war mir klar, das kleinere Halter auch nicht die Stabdfestigkeit hätten, die die Post-it-Katze hat.

Die Halterung ist mit einem recht schweren Granulat gefüllt und die Katze steht auf vier Gumminoppen. Zwischen den Pfoten finden die Post-it Super sticky Z-Notes Platz. Von einigen wird bemängelt, das nur diese Klebezettel passen. Für mich ist das perfekt, weil ich eh nur diese Post-its benutze. Alle preiswerten Alternativen haben sich als nicht tauglich erwiesen, weil sie für meine Verwendungszwecke zu wenig Halt bieten bzw. nach kurzer Zeit gar nicht mehr kleben.
Der Vorteil der Z-Notes ist, dass sie abwechselnd oben und unten aneinander befestigt sind. So kann man aus dem Halter die Zettel problemlos herausziehen und muss nicht lange fummeln.

Aufgrund des Gewichts und der Größe der Halterung hatte ich bisher keine Probleme beim Rausziehen eines Zettels. Selbst wenn man es mal eilig hat und im Vorbeigehen einen Zettel benötigt, bleibt alles stehen.

Natürlich ist der Preis recht hoch, aber ich fiinde aufgrund der Verarbeitung, der Größe, des Designs und des guten Halts, kann man ruhig mal ein bisschen mehr investieren. Das lohnt sich aber nur, wenn man auch ausreichend Platz auf dem Schreibtisch hat!


Philips FC9922/09 Bodenstaubsauger PowerPro Ultimate ohne Beutel EEK A (650 Watt, 2,2 L Staubbehältervolumen, HEPA 13-Filter) kupfer-metallic
Philips FC9922/09 Bodenstaubsauger PowerPro Ultimate ohne Beutel EEK A (650 Watt, 2,2 L Staubbehältervolumen, HEPA 13-Filter) kupfer-metallic
Preis: EUR 307,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier lohnt sich die hohe Investion wirklich, 11. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Hinweis: Ich verzichte auf eine Aufzählung des Inhalts oder eine Wiedergabe wichtiger Angaben aus der Beidenungsanleitung. Das kann man alles auf der Herstellerseite oder der Produktseite nachlesen.

Ich gebe zu, dass ich mich lange davor gesträubt habe einen beutellosen Staubsauger zu kaufen. Dann habe ich zunächst zu einem Einsteigergerät gegriffen (um die 100€) und habe mich mehr schlecht als recht mit dem Gerät angefreundet. Was eigentlich gegen meine älteren Kaufentscheidungen stand, weil ich für meine Vorgängergeräte immer so um die 300€ ausgegeben habe. Aber so viel wollte ich für eine Technik, mit der ich noch keine Erfahrung hatte, nicht ausgeben.
Nun konnte ich den hier zu besprechenden Philips-Staubsauegr testen und muss sagen, dass ich aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Gerät schon mehreren Menschen gegenüber eine Kaufempfehlung ausgesprochen habe.

Warum? Das will ich ganz kurz darlegen.

Wichtig war für mich einerseits die Filtertechnik, da ich ein Familienmitglied habe, dass Probleme mit Hausstaub hat. Außerdem wollte ich, dass das Reinigen des Sammelbehälters einfach ist. Beide Punkte werden von dem Gerät aus meiner Sicht sehr gut erfüllt. Wenn ich die Wohnung sauge, habe ich nicht mehr das Gefühl, dass die Luft irgendwie sonderbar riecht oder durch die warme Abluft des Saugers auch noch mehr Staub aufgewirbelt wird. Zudem ist eindeutig erkennbar, dass die oben angesprochene Person nicht mehr so gereizte Atemwege hat. Das ist natürlich jetzt kein wissenschaftliches Testergebnis, aber mir reicht es erst einmal aus.
das Leeren des Behälters funktioniert super einfach. Zudem ist der Behälter sehr gut fixiert und wenn man ihn auskippt, bleibt nicht irgendwo in den Ecken etwas kleben.

Bei den ersten Durchgängen hatte mich schon extrem die geringe Geräuschkulisse begeistert. Es haben ja einige Rezensenten geschrieben, dass es sich um normale Geräusche handelt. Ich finde sie hingegen sehr leise. Man kann (theoretisch) locker mal am Sonntag die Wohnung saugen und niemand wird davon aufwachen. Das bin ich auch von teureren Geräten bisher nicht gewohnt.

Sehr bedienerfreundlich ist auch die Regelung der Saugstärke, die über eine kleine Fernbedienung am Griff erfolgen kann. Unterhalb des Griffes kann man zwei Spezialbürsten anbringen, wenn man diese immer griffbereit haben möchte. Als äußerst praktisch hat sich das leicht gebogene Zusatzrohr für das Reinigen von Schränken und anderen Möbel erwiesen. Natürlich muss man aber Platz haben, um dieses kleien Rohr lagern zu können. Gleiches gilt für die zusätzliche Bürste, die sich sehr gut für Tierhaare eignet und auch sehr effektiv ist.

Aber auch die Standardbürste, mit der man glatte Oberflächen und Teppiche suagen kann, arbeitet sehr gut. Ich will lieber gar nicht erzählen, was der Staubsauger noch aus unseren Teppichen rausgeholt hat. Aber besonder längere Haare hat er sehr gut gelöst.

Neben den guten Bürsten und den anderen genannten Aspekten, gefällt mir auch sehr gut, dass das Gerät trotz seiner Größe sehr wendig und leicht ist. Man kann auch umfangreich damit arbeiten, weil das Kabel verhältnismäßig lang ist.

Zum Schluss muss ich auch noch ein Lob für die Länge des Saugrohres aussprechen. Wir sind eher große Menschen und haben daher schon bei einigen Geräten Probleme gehabt. Mit dem Philips Bodenstaubsauger läuft alles super.

Fazit: Für mich und meine Familie gibt es nichts an dem Gerät zu meckern. Wir sind alle zufrieden damit und selbst mein kleiner Sohn saugt jetzt mal gerne sein Zimmer. Natürlich ist der Preis ganz schön happig, aber wir haben den Eindruck, dass sich jeder Cent lohnt. Die Verarbeitung ist super, der Gebrauch ist hervorragend und die Zusatzartikel sind durchdacht.


Adonit Jot Touch drucksensibler Stylus mit Pixelpoint für Apple iPad schwarz
Adonit Jot Touch drucksensibler Stylus mit Pixelpoint für Apple iPad schwarz
Preis: EUR 113,64

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zum Zeichnen gut, beim Schreiben mit Mängeln, 10. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schon seit einiger Zeit probiere ich verschiedene "Stifte" und Notizbücher-Apps für mein iPad aus. Bisher konnte mich bei den getesteten Stylus-Varianten besonders die Stärke und Sensitivität der Spitze nicht überzeugen. Daher habe ich mich sehr auf den Adonit Jot Touch gefreut.

Bereits kurz nach dem Auspacken war ich in und weg, weil der Stift ein angenehmes Gewicht hat und stylish aussieht. Zudem ist die Verarbeitung wirklich hervorragend. Auch das Aufladen funktioniert super einfach per USB.
Die Verbindung konnte mit dem iPad sehr schnell hergestellt werden und die Apps, die den Adonit Jot Touch unterstützen liefen auch sehr schnell.bin diesbezüglich sehr überzeugt von dem Stylus. Allerdings muss man hier sagen, dass ich nicht professionell zeichne und daher nur eine laienhafte Meinung abgeben kann.
Viel wichtiger war mir jedoch das Schreiben mit dem Stylus. Hiervon bin ich leider nicht so sehr überzeugt. Mit den geeigneten Einstellungen kann man zwar ganz ordentlich Notizen schreiben, aber die Verzögerung ist so groß, dass sie auf Dauer doch sehr störend wikt.
Dies ist mir bei mehreren Apps aufgefallen und auch eine Veränderung der Einstellungen führte nicht zu besseren Ergebnissen.

Daher kann ich dem Stylus leider nur drei Sterne geben, da man bei dem Preis natürlich etwas anderes erwarten kann. Schade.


Trotzdem genial: Darwin, Nietzsche, Hawking und Co. (Erlebnis Wissenschaft)
Trotzdem genial: Darwin, Nietzsche, Hawking und Co. (Erlebnis Wissenschaft)
von Heinrich Zankl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette Zusammenstellung und tolle Darstellung, 4. Oktober 2014
Ich gebe gleich einmal zu, dass mich der Titel “Trotzdem genial” zunächst ein wenig abgeschreckt hat. Dieses Wort “trotzdem” hat mich einfach irritiert. Ich fand es ungeschickt von den Paralympics der Wissenschaft zu sprechen und dann diesen Begriff zu verwenden. Selbst bei den sportlichen Paralympics finde ich ihn schlecht gewählt, weil er das Augenmerk auf einen Fehler oder ein Anderssein gelenkt wird. Man stellt somit das “Normale” dem “Unnormalen” gegenüber. Aber das mag etwas ein, das nur mich persönlich stört. Zum Glück habe ich mich jedoch trotzdem mit dem Buch beschäftigt und die 24 biographischen Notizen gelesen, die die beiden Wissenschaftsautoren zusammengestellt haben.

Die Struktur des Buches kam mir als Mischling aus Geistes- und Naturwissenschaftlerin sehr entgegen und fiel mir daher gleich zu Beginn positiv auf. Die Geschichten der 24 Wissenschaftler sind in zwei große Abschnitte unterteilt. Zunächst geht es um den Bereich “Naturwissenschaft und Mathematik”, in dem 13 namhafte Personen vorgestellt werden. Anschließend werden 11 Menschen aus dem Bereich “Medizin und Psychologie” näher betrachtet. Dabei gehen die Autoren chronologisch nach den Geburtsdaten vor.

Bei den biographischen Abrissen handelt es sich jedoch nicht um Texte, die Aspekte aufgreifen, die man schon hundertfach gelesen hat. Heinrich Zankl und Katja Betz legen ein besonderes Augenmerk auf die gesundheitlichen Eigenarten der einzelnen Persönlichkeiten. Innerhalb des Textes wird an geeigneter Stelle erwähnt mit welchen psychischen und körperlichen Veränderungen die einzelnen Menschen zu kämpfen hatten und wie diese ihren Alltag beeinflusst haben. Dabei wird bewusst nicht einseitig und negativ über diese Dinge berichtet. Die Autoren versuchen immer wieder zu erörtern, ob diese Eigenschaften nicht eher positiv auf die Schaffenskraft und die daraus resultierenden Ergebnisse gewirkt haben und wie die einzelnen Personen damit umgegangen sind. An diese Betrachtung wird ein medizinisch orientierter Abschnitt angeschlossen. In diesem Teil werden die genannten Aspekte aufgegriffen und mit Fakten untermauert. Dabei werden Häufigkeiten, Ursachen, Symptome und Therapie eindeutig identifizierter Krankheiten dargelegt.

Mit ihrer sehr angenehmen und frischen Sprache, die nur in wenigen Punkten rein wissenschaftlich anmutet, schaffen es die Autoren den Leser zu begeistern. Man möchte mehr über die einzelnen Persönlichkeiten erfahren und ist teilweise sehr erstaunt mit welchen Erkrankungen sie zu kämpfen hatten. Aber auch Erkrankungen von Wissenschaftlern, die dem Leser bereits bekannt sind, werden noch einmal gut dargestellt und mit dem entsprechenden Hintergundwissen erklärt. Dabei wird selbst durch die medizinischen Fakten der Lesfluss nicht unterbrochen. Zudem ist die Auswahl der Persönlichkeiten sehr gut gelungen und bietet eine schöne Abwechslung, die auch nur leicht wissenschaftlich interessierten Lesern entgegenkommt.

Fazit: Leichte und gleichzeitig interessante wissenschaftliche Kost, die sich auch als Geschenk sehr gut eignet :-)


Mattel CBJ83 - Bounce Off, lustiges Familienspiel
Mattel CBJ83 - Bounce Off, lustiges Familienspiel
Wird angeboten von Buy 4 Less
Preis: EUR 22,56

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur gut, wenn man ganz niedrige Erwartungen hat, 21. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Spielidee ist ganz einfach erklärt:
Man hat ein Feld mit 6x6 Mulden, 16 Bälle (für 2 oder 4 Spieler) und Spielkarten. Auf den Spielkarten sind verschiedene Muster abgebildet, die man mit den Bällen auf dem Spielfeld erreichen muss. Hierfür muss man den Ball einmal auf einer Unterlage auftippen lassen und anschließend eines der gewünschten Felder treffen. Für mich hat sich das erst einmal simpel und gleichzeitig spaßig angehört. Der Spaß verging mir aber schon beim Auspacken.

Die Verpackung mag transportgünstig sein, ist aber total frustrierend. Gerade die Plastikschalen für die Bälle sitzen ziemlich fest und lassen sich nur mit ein wnig Gefummel lösen. Hat man alles endlich aus der Plastikummantelung entfernt, hat man das Problem, dass genau diese doofe Verpackung notwendig ist, um das Spiel immer wieder sicher zu verstauen.
Die Qualität der einzelnen Bestandteile ist nicht sonderlich hoch, aber das hatte ich bei einem Plastikspiel auch nicht erwartet.

Die Anleitung ist sehr kurz und verständlich. Aber die erwähnten Farben entsprechen nicht wirklich den Farben der Kugeln. Zudem befindet sich in dem entsprechenden Teilabschnitt der Anleitung auch ein Übersetzungsfehler, der bei mir erst einmal zu Irritationen geführt hat.

Die erste Spielrunde war noch ganz lustig, erinnert mich aber dann doch ziemlich an diverse Trinkspiele, deren Spaßfaktor nur aufgrund des Alkoholpegels stabil bleibt.
Da in dem Spiel nämlich nur neun Karten mit Mustern enthalten sind, hält der Spaß leider nicht lange an. Dazu haben auch die nicht gerade hochwertigen Bälle und ihr teilweise nicht einschätzbares Flugverhalten geführt.
Da ist man mit einem selbstgebauten Spiel (Tischtennisbälle, Pappbecher und eigene Muster) doch irgendwie besser bedient.

Fazit: Der Kauf lohnt (leider) wirklich gar nicht.


Zeit für die Liebe
Zeit für die Liebe
Preis: EUR 1,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, 20. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Zeit für die Liebe (Kindle Edition)
Einen langen Abend und einen kurzen Morgen lang habe ich mir die Geschichte von Sophie, Christopher und Adrian durchgelesen, viele Gefühle nachempfinden können und ein paar Tränen vergossen.

Sophie ist eine junge Frau, die eine verdammt gute Partie gemacht hat. Sie lernt den intelligenten und wohlhabenden Christopher kennen, der sich sehr in sie verliebt und sie fast schon vergöttert. Er versucht ihr alles zu geben, was sie braucht und will sie unbedingt glücklich machen. Sophie fühlt sich aber gar nicht wohl in der Beziehung und versucht einen Schlussstrich zu ziehen. Doch sie verpasst immer wieder den Absprung. In ihr Gefühlschaos bricht Adrian herein, der für sie wie gemacht ist. Aber meint er es wirklich ernst?

Die Geschichte wird rückblickend erzählt. Das hat den Vorteil, dass man zwar weiß, dass Sophie zunächst lange mit Christopher zusammen sein wird und Adrian erst sehr viel später wieder in ihr Leben tritt. Die ganze Geschichte kennt man aber nicht, sie wird erst langsam durch die Erzählungen von Sophie aufgedeckt, die ihrem Sohn einmal die ganze Wahrheit erzählen will. Außerdem ist es auch eine Art Abschiedsgeschichte, da Adrian nur noch aufgrund medizinischer Technik lebt und Sophie sich langsam von ihm verabschieden muss.

Anna Herzig erzählt die Liebesgeschichte in einer frischen Art und Weise, die direkt ist, aber keineswegs obszön. Sie schafft es tiefe Gefühle, verwirrende Gedanken und entsetzliche Trauer dem Leser nahezubringen. Dabei hält sie sich nicht mit schwülstigen Worten auf, die vielleicht einigen Kritikern gefallen würden, aber von dem Leben des durchschnittlichen Lesers weit entfernt sind und mich persönlich eher abstoßen. Auch die Satzstruktur ist sehr angenehm und stört selbst bei einer eher verschachtelten Struktur den Lesefluss nicht. Zudem hat die Autorin geschickter Weise Sophie als junge Frau in unsere heutige Zeit versetzt und die alte Sophie in die Zukunft bewegt. Dadurch spielt die hauptsächliche Handlung in unserer Zeit und weist nette literarische Bezüge auf.

An manchen Stellen denkt man, dass aus der kleinen Geschichte ein richtig dicker Wälzer hätte werden können und man ist fast traurig, dass manche Ereignisse rasch abgehandelt werden. Nach dem Lesen dachte ich dann allerdings, dass genau dieser Aspekt das Buch noch besser macht. Es ist eine kurze, aber sehr schöne Geschichte, die man an einem kalten Sonntag eingekuschelt auf der Couch lesen kann, sich nachher an den Liebsten anschmiegt und einfach nur glücklich ist.

Mir hat das kleine Buch jedenfalls viel Freude bereitet und ich werde es umfangreich weiterempfehlen. Es passt zu Jung und Alt, ist berührend und fantastisch geschrieben. Für mich ist es deshalb auch unverständlich, dass es nicht noch umfangreicher vom Verlag beworben wird und dann auch noch zu so einem niedrigen Preis verkauft wird.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20