Profil für Hiroshige > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hiroshige
Top-Rezensenten Rang: 131.422
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hiroshige "Hiroshige" (Edo)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Blue Velvet
Blue Velvet
DVD
Wird angeboten von Lovefilm Deutschland GmbH.
Preis: EUR 7,99

1.0 von 5 Sternen Lächerlich, artsy fartsy, ästhetisch attraktiv und spannend wie eine Kreisligapartie Hallen-Halma, 13. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Blue Velvet (Amazon Instant Video)
Unfreiwilig lächerlich in fast jeder Szene, was soll man zuerst nennen? Die Gesangsszenen mit Isabella? Die Sauerstoffzufuhr-Szenen mit Denis Hopper (der ja, wenn nicht gerade Herr Lynch Regie führte, ein hervorragender Schauspieler war: Rebel without a cause, Apokalypse Now, Easy Rider), die fürchterliche, Pardon, b e s c h i s s e n e, Heulszene mit Laura Dern über den Tod des Rotkehlchens? Die Farben? Die Musik? Den Schnitt? Die Kamera? Dass der Film so wenig spannend ist? Es gilt, was schon Goethe sagte: Man merkt die Absicht und ist verstimmt. Womit er, auf Blue Velvet angewandt, meint: Hier tut einer sehr dolle spannend tun und stellt, sicher ist sicher, bei jeder Gelegenheit ein ungelenk bekrakeltes Schild mit der Aufschrift "Forsicht spanend$" vor die Kamera. Oder, mit Karl Kraus, "Man muss nicht nur unfähig sein, Suspense aufzubauen, man muss den Zuschauer auch durch das Unvermögen, gutes Filmhandwerk abzuliefern auch noch daran hindern, überhaupt konsequent dem Handlungsverlauf folgen zu wollen. Als der Film damals in die Kinos kam, war ich drin - und habe mich von Anfang bis Ende so geärgert, dass ich nachdem das Licht anging (mit der Bitte um Entschuldigung:) "Scheiße!" rief - das bis heute einzige Mal in meinem Kinogängerleben mit zigzigzig Filmen. Dass es Lynch wirklich nicht kann oder will (vielleicht meint er seine Filme auch humorig und wir gucken die alle mit der falschen Genrebrille an) zeigt unter anderem der sagenumwobene langweilige "Eraserhead" ... oder diese abgeschmackte Laura-Palmer-Sache.


Liebesbeziehungen in japanischen Fernsehserien: Das Beispiel von Rongu bakêshon ("Lange Ferien")
Liebesbeziehungen in japanischen Fernsehserien: Das Beispiel von Rongu bakêshon ("Lange Ferien")
von Heidi Knobloch
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Exzellente Studie zu Moderner Liebe in Japan im Spiegel der Soap Opera Rongu Bakeshon (Long Vacation), 9. Dezember 2014
Ursprünglich eine Dissertation, die später durch die Aufnahme in die MOAG Mitteilungen der Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens e.V. der Universität Hamburg, (an der Deutschlands erster Lehrstuhl für Japanologie steht) geadelt wurde, bietet diese Studie Dreierlei: eine tiefschürfende Betrachtung der modernen jungen japanischen Liebe und ihrer Rituale und - im einleitenden lexikalisch-ethnologischen Teil - zahlreiches Material zur Geschichte von Liebe, Ehe, Sexualität im Japan der vergangenen zwei Jahrhunderte. Nicht zuletzt ist diese Arbeit aber auch eine filmtheoretische Studie zur Konstruktion von japanischen Soap Operas und zu ihren cineastischen und erzählerischen Techniken. So banal das Sujet scheint, so präzise versteht es die Autorin, darzulegen, dass die äußerst subtile japanische Ästhetik, wie sie durch Tanizaki und andere beschrieben wurde, auch in den scheinbar gewöhnlichten Produkten der japanischen Kultur erstaunlich wirksam ist.


Frank Zappa - The Torture Never Stops
Frank Zappa - The Torture Never Stops
DVD ~ Frank Zappa
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen FZs gig on Halloween 1981 is not old, it's gorgeous and will last forever (as it applies for today), 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frank Zappa - The Torture Never Stops (DVD)
Frank was way ahead of his and our time, especially when he made this on Halloween 1981 and later on the subsequently tour (I was lucky enough to attend a concert on the european leg of the tour - Kiel, Germany, 1982/5/23 - but he kicked the gig after 75 minutes 'cause some people were throwing tampoons (these were not used ones by the way) on the stage). Frank had anticipated not only the decadence of the forthcoming 80s by means of music and fashion (the magenta setting of the show, his own kinda 'onesie' clothes. He anticipated the cultural trash even if it appeared decades later in only slightly different 'masks', e.g. the song 'Charlies enormous mouth': I mean, put a 'Paris' ( ... Hilton!) for the 'Charlie' and you have the whole picture as it applies for today. Or the fabulous and 'til today unsurpassed fabulous rap song 'Dumb all over'. And as a unbelievable surplus you get a lot of fun along with the music, not to name the young Chad Wackerman. And so on and so on: buy the dvd, feed your player with it, fuel yourself with wino, activate the repeat knob of your dvd player and ...
Comment Co


Schöner Schatten: Patricia Highsmith
Schöner Schatten: Patricia Highsmith
von Andrew Wilson
  Gebundene Ausgabe

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bogus Pomp, if not plain bulls***, 20. Dezember 2013
Wer etwas über Patricia Highsmith wissen will, greife zu ihren Büchern The Talented Mr. Ripley oder Plotting and writing supense fiction oder lese, was Peter Handke über sie schrieb oder er fahre ins Tessin, nach Aurigeno und Tegna, wo Pat lebte. Oder er lese ihren für die New York Times geschriebenen Text "Green-Wood - Listening to the Talking Dead". In dem beknackten, aufgeblasenen Buch von Andrew Wilson dagegen wird er oft wenig mehr finden als indezente und taktlose Verzeichnisse ihrer Geliebten und Wiederkäuen von Archivalien, die auszuwerten Daniel Keel dem untalentierten Herrn Wilson aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen erlaubt hat. Ich habe alles gelesen von Pat Highsmith, alle Ripleys zudem mehrmals Deutsch und Englisch, ich bewundere Pat Highsmith mehr als ich es ausdrücken kann, ich liebe sie, wie man einen Menschen lieben kann, der tot ist und den man nicht persönlich kennengelernt hat. Ich habe Wilsons Buch seit fast zehn Jahren rumliegen, meine Frau hat es vor neun Jahren gelesen - ich bin ungefähr auf Seite 80! Unerträglich, längere Strecken in diesem Buch zu lesen. Gäb es nicht das Register, die zahlreichen Zitate und Illustrationen, die einem die Möglichkeiten geben, durch das Buch zu cruisen, obwohl es als Ganzes schlicht eklig ist. / Peter Handke: Bitte schreiben Sie ein biographisches Buch über Pat Highsmith, die Frau, die die Menschen und Männer verstand, die die Menschen in ihren Büchern scheinbar absurd handeln ließ (The Blunderer!) und so auch dem Letzten klar machte: das vernunftbegabte Wesen Mensch ist von absurden Emotionen getrieben, was oft in Fragen mündet wie: Wie konnte er das tun? Das kann doch nicht wahr sein! Ja, ist der denn verrückt geworden? Wie konnte Sie das zulassen? Hätte Sie das nicht sein lassen können? Nein, wir Menschen können nicht anders, das hat Pat besser gezeigt als alle anderen (im Gegensatz zu ihr nur Schein-) Psychologen unter den Schriftstellern des 19., 20. und 21. Jahrhunderts.


Sheik Yerbouti
Sheik Yerbouti

5.0 von 5 Sternen Frank Zappa's Sheik Yerbouti really changed my life. Rat Tomago. Yeah., December 4, 2013, 5. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Sheik Yerbouti (Audio CD)
It was my initiation into Zappas universe - and even at this early point in my personal timeline FZ made my life complete, cause he has helped me to reveal my intellectual inner self (but I learned this decades later), although I was thirteen: my friend andy told me in early '79: hey, you Beatles-and-Neil-Diamond-hearing jerk, try this from my oldest brother - and lets see, if you gonna start voming right away - I did not, but was strucked by Zappa and am until today. I was unable to hear any other pop music til '91, diving totally into the Glenn Gould, LvB etc. -thing then for another 13 years. And it brings tears to my eyes: Frank is dead, no doubt, and today is December, 4, 2013 - 20 years after. but anyway. - it's "rat tomago", which makes sheik yerbouti a five star item, but not only rat tomago. the whole album ist fantastic and, sorry for the "diploma jargon": dense, consistent, kind-a-perfect-woven, funny, brilliant, thrilling, compelling. But back to rat tomago: it tells you any answer to the really big questions in life: what is the reason of the universe? why i am here? where do i go to, when i'm not here anymore? why there isn't nothing instead of something? I love the man, he made my life complete and was my guard ever since the magic day way back into early '79. Love you Frank, see you, Frank. Thanks for all.


Neil Young - Live In Japan 2001
Neil Young - Live In Japan 2001
Wird angeboten von HURRICANE RECORDS BERLIN
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marvellous music - with, maybe, several best ever performances, 9. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neil Young - Live In Japan 2001 (DVD)
Just getting high on this DVD for another time: This quite bootlegish DVD contains my personal favourite/maybe best ever performance of 'Love and only love' - and in addition the whole luxurious setlist is simply beautiful: Where is 'Goin home' and 'Standing in the light of love' and 'Piece of crap' nowadays in Neils concerts? We gotta hear it in the forthcoming parts of the european leg of the Alchemy tour of Neil and the horse! Talking about beauty: A definite peak of this performance is the contribution of Pegi Young and Astrid Young: great, beautiful, powerful women along with Neil: Heavenly! Malte, Germany


BEUYS. Die Revolution sind wir: Mit zahlreichen Essays
BEUYS. Die Revolution sind wir: Mit zahlreichen Essays
von Eugen Blume
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Beuys leicht lieben lernen - lebenslang., 21. Mai 2013
Bücher - ich bin umgeben von sehr vielen - und Kunst - neben Wasser und Brot mein Grundnahrungsmittel - liebe ich und Beuys auch. Doch dass ich dieses Buch wochenlang nicht mehr aus der Hand legen konnte, und wenn ich es in die Hand nahm, wurde ich es nicht mehr los; hatte ich es aus der Hand gelegt, bekam ich es nicht mehr aus dem Kopf ... das hat mich umgehauen. Trauer darüber, dass Beuys nicht mehr da ist und Verblüffung und Fassungslosigkeit darüber, wie klar und deutlich er aus diesem Buch spricht, machten für mich die magische Anziehungskraft dieses Buchs.
Beuys mochte ich mindestens seit seiner Honigpumpen-Sache 1977, von der ich damals als Jugendlicher im "stern" las, davon abgesehen war diese Skulptur damals sowieso Tagesgespräch, wie seine 7000 Eichen 1982 und anderes mehr. Vor vielen Jahren sah ich seine Rede, die er zum Dank für den ihm verliehenen Lehmbruck-Preis hielt. Die - und das meine ich nicht sentimental - ergreifende Rede - Beuys war 11 Tage später tot - ist mir nie mehr aus dem Kopf gegangen: auf Youtube (BeuysTV - eine super Sache, vielen Dank dem Macher!) kann man sie nun jederzeit sehen, zusammen mit vielen anderen Bewegtbild-Zeugnissen zu Beuys: Vorsicht, Ihr werdet nicht mehr vom Computer wegkommen.
Beuys war in den 70er und 80er Jahren immer gesellschaftlich präsent, und sei es mit seinem geflügelten Wort, dass jeder Mensch ein Künstler ist. Er hat angeturnt und wurde geliebt und gehasst. Heute kann dieses Buch helfen, ihn lieben zu lernen (er lacht auf dem Cover, und das ist kein Zufall) oder seinen Hass auf ihn zu überwinden. Das Buch macht klar, dass Beuys nicht nur ein großes Talent, auch nach normalen akademischen Maßstäben war (das sollte seine Hasser: "diesen Mist kann ich auch", beruhigen), sondern dass er darüber hinaus Schöpfer von Handlungen- und Gedanken-Kunstwerken war, die viele, mich!, nie wieder losgelassen haben, nachdem wir sie mal gesehen oder auch nur davon gehört hatten: Die drei Tage, die er mit dem Kojoten in einem Raum verbrachte, der tote Hase, dem er die Kunst erklärt, die 7000 Basaltsäulen, die er vors Fridericianum in Kassel bringen ließ ... Allein, das jemandem zu erzählen: Da gab es mal diesen Joseph Beuys, der hat, lediglich ausgestattet mit Filz und Hirtenstab, drei Tage mit einem Kojoten in einem Raum gelebt, und ... / Indem ich nur dies erzähle, habe ich ein Multiple des nunmehr (seit der Performance in den USA damals) nur noch immateriellen Kunstwerks hergestellt und kann damit bei offenen Menschen Dinge auslösen, die sie sofort ganz weit weg oder ganz nah ran bringen: das ist ein Wunder! Und solche Erlebnisse verschafft einem dieses Buch Seite für Seite - das ist kaum zu ertragen, so schön ist das. Alles in schwarz-weiß, was egal ist. -
Nebenbei bemerkt ist das Buch auch noch hervorragend gestaltet. Zunächst scheint die Referenzierung, Benummerung etc. von Bild und Text verwirrend zu sein: das ist sie aber tatsächlich nicht. Das Material ist sehr verdichtet in diese Buch, doch das Layout hilft durch dieses Dickicht nach einer kurzen Gewöhnungsphase. Und man braucht beispielsweise nicht vor und zurück blättern, wenn man wissen will, wer was wann gesagt hat, was im Textteil zitiert wird, da es geschickt dort am Text bezeichnet und eingebaut ist. Aber das sollte dann jeder selbst sehen, der dies begeisternde und ansteckende Beuys-Buch erwirbt oder in der Bibliothek ausleiht. Freut Euch drauf.


RAMONES - Musikladen Live (+ CD) [DVD]
RAMONES - Musikladen Live (+ CD) [DVD]
DVD ~ The Ramones
Preis: EUR 13,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The tough german experience gets the best out of the Ramones, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: RAMONES - Musikladen Live (+ CD) [DVD] (DVD)
A delicious set of 25 songs in 52 minutes (felt as it was a 520 minutes performances: greetings from Einstein: the faster you travel with a velocity near the velocity of light, the more time will be expanded) in front of a pretend-to-be-arrogant ("we are germans after all") german crowd in a tv studio - but ... it gets the best out o the furious four - with a brilliant singer performance (Surfin bird etc.) of Joey, to be named first. Well, but the germs are able to tell divine music from mediocre stuff - so we see two encores in the end of the performance. Nice: the graphical interference effects in the video, caused by the effect of the shear brutal loudness of the amps on the tubes of the tv cameras). A must for die hard Ramones addicts - one of the few and most excellent recordings of entire Ramones performances - only to be compared with the videowise incomplete and suspicious Rainbow Theatre 12/31/1977 performance and the Castle San Angelo of Rome set filmed by the italian TV RAI on 9/13/1980.

The DVD comes as a luxurious set DVD plus CD.

MW/S


Commando
Commando
von Johnny Ramone
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Missing Johnny even more: Johnnys talking straight of how he was forming his life and The Ramones' life, 18. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Commando (Gebundene Ausgabe)
The Ramones are kind of the Mount Rushmore of American Rock`n Roll, and Johnny was its sculptor. In Commando he tells us the story of how it has been done, yes, but there is a little more: the human being Johnny Ramone, giving us sketches of his biography as well as the story of what it means to die of prostate cancer. A real tear jerker at this point because its still all so immediate: It appears to me as a reader as if Johnny is talking into my ear. Thats sad and spooky and ... strengthening, because Johnnys power is still strong - although it comes a long long way from the other side. Understanding The Ramones is much easier and much more fun with this book.

MW, S, Germany


Ramones - Raw
Ramones - Raw
DVD ~ Johnny Ramone
Wird angeboten von music-movie-more
Preis: EUR 9,97

5.0 von 5 Sternen On tour with the Ramones, including Cretin Hop (as soundcheck, plus whole concert, Rome, September 14 1980), 18. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ramones - Raw (DVD)
The Ramones are dead serious funny and they are a happy somehow loving (yes!) family and this DVD shows. But thats not the point ... -

This is a five-star-good-buy at least for only one track - a gem:

Rome, Castle San Angelo, next the Vatican, September 14, 1980:

the boys conducting a bit of a soundcheck in the warm smooth light of the afternoon, a little drumming here, a little bass playing there - and all of a sudden they are starting over with Cretin Hop - only with a small group of assorted italians as a kind of auxiliary audience and it appears as they are attending a band of street musicians near the fontana di trevi. But these are The Ramones yeaaaah with one of the smartest and most precise versions (and this is what The Ramones are really all about: precision, rhythm, melody and a sound bigger than anyones life plus the appropriate words to sing along with the respective sounds) of this song!

(Thanks to the italian cameraman we get - as a luxurious surplus - a real offensive close-up of Joeys Keds sneakers.)

By the way: the complete excellent evening concert follows after Cretin Hop.


Seite: 1 | 2