Profil für Stefan Winkel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Winkel
Top-Rezensenten Rang: 3.040.588
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Winkel "steviexxp"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Joby GorillaPod GP3-01EN SLR-Zoom Klemmstativ (deutsche Verpackung) ohne Kugelkopf
Joby GorillaPod GP3-01EN SLR-Zoom Klemmstativ (deutsche Verpackung) ohne Kugelkopf
Wird angeboten von Blue Eye Electronic
Preis: EUR 28,76

4.0 von 5 Sternen Gehört in jede Fototasche, 22. August 2010
Das GorillaPod ist nicht mit einem vollwertigen Stativ zu vergleichen und es ersetzt auch kein vollwertiges Stativ. Trotzdem kann ich es als Alternative empfehlen, denn es gibt viele Situtionen, in denen es sinnvolle Dienste leistet.

Wer unterwegs ist, schleppt mit einer DSLR, einem einem zusätzlichen Objektiv, vielleicht auch noch einem externen Blitzgerät schon eine ganze Menge mit sich rum. Ein gutes Stativ wiegt dann noch mal einige Kilo extra.

Mit dem GorillaPod gibt es eine Alternative für viele Situationen. Irgendeinen Mauervorsprung oder eine Fläche, wo man das GP plazieren kann, findet sich meistens. Die Ausrichtung ist nicht einfach, denn das GP verfügt über einzelne Glieder. Irgendwie kriegt man aber auch das hin.

Das GP Zoom ist sehr stabil und verkraftet auch ein Zoomobjektiv. Insgesamt trägt es 3 Kilo.

Fazit: Kein vollwertiges Stativ aber in der Liga der Kleinstative ohne Konkurenz. Daher 4 Sterne.


Christmas Dancing
Christmas Dancing
Preis: EUR 10,98

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Weihnachts CD schlechthin, 6. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Christmas Dancing (Audio CD)
Es muss so 1972-1973 gewesen sein, als sich meine Eltern den ersten Kassettenrecorder gekauft haben. Zu Weihnachten gab es dann die MC Christmas Dancing von James Last. Seit dem gab es dann kein Weihnachtsfest mir ohne diese Musik.

Jahre später habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und sie hier als CD wieder gefunden. Da war gleich wieder diese tolle Stimmung im Raum.

Obwohl die Musik vor rund 35 Jahren entstanden ist und ein gewisses Flair der siebziger Jahre verbreitet, gibt es bis heute nichts besseres auf dem Markt. Bekannte Titel, leise, und besinnliche Musik, die unaufdringlich im Hintergrund läuft und selbst den größten Weihnachtsgegner in feierliche Stimmung versetzt.

Alle die, die die Nase voll haben von verunstalteten, aufdringlichen und nervigen "Christmas-Songs" sind hier genau richtig.


Ski Alpin Racing 2007 (DVD-ROM)
Ski Alpin Racing 2007 (DVD-ROM)

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht aber auch nicht überragend, 2. Dezember 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Die letzten beiden Jahre hatte ich Skiracing mit H.Maier. 2005 dazu noch Skialpin von RTL.

Als ich hörte, dass beide Spiele in diesem Jahr vereinigt werden, war meine Erwartungshaltung groß. An Skiracing habe ich immer die detailtreuen Pisten geschätzt.

Skialpin Racing 2007 ist keine Zusammenlegung der beiden Spiele sondern eine Weiterentwicklung von Skialpin 2005+2006.

Die grafische Darstellung ist sehr gut. Bestimmte Optionen, die einem nicht gefallen ( nach Stürzen weiter fahren, Tore auslassen, Kommentare ), kann man abstellen. Ganz nach Geschmack.

Ich kann es zwar nicht beurteilen, aber ich habe das Gefühl, dass die Strecken nicht so orginalgetreu sind, wie bei Skiracing 2006. Aufgefallen ist mir das bei dem Rennen in Wengen.

Nicht überzeugend ist für mich, dass bei den Slalomwettbewerben im 2. Durchgang der Kurs mit dem 1. Durchgang identisch ist. Das gibt Punktabzüge.

Auch die Gesicherter der Trainer und Wachser, die die gleichen sind, wie schon 2005 hätten mal ausgetauscht werden können.

Die Spielsteuerung ist einfach. Man muss aber schon sehr lange üben, um über den Juniorstatus hinaus zu kommen. Die Spielmotivation hält also lange an.

Nebenbei gibt es noch diverse Disziplinen, die es im Weltcup nicht gibt. Da ist die "schwarze Piste". Das ist eine nette Spielerei, den den Charakter eines Skisimulators ohne Rennfunktion hat.

Was ich vermisse: Die alpine Kombination, bestehend aus Abfahrt und Slalom. Nicht so doll finde ich auch, dass im Junior Cup der Super G nur aus einem Rennen besteht.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Spiel gelungen ist und einen viele Stunden an den Computer fesseln kann. Wer die anderen Skirennspiel noch nicht kennt, sollte sehen, dass er Skiracing 2006 zum günstigen Preis bekommt. Damit ist man dann gut bedient.


Seite: 1