weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Ariel Behn > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ariel Behn
Top-Rezensenten Rang: 3.281.642
Hilfreiche Bewertungen: 200

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ariel Behn "arielbehn" (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Die Botschaft des Feuers
Die Botschaft des Feuers
von Katherine Neville
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider vor allem wirr, 2. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Botschaft des Feuers (Gebundene Ausgabe)
Das Montglane-Spiel ist eines meiner Lieblingsbücher - seine Fortsetzung wird es leider nicht werden...

Gleich zu Beginn: Für alle, die das "Montglane-Spiel" nicht gelesen haben - Hände weg von diesem Buch und jedenfalls (zuerst) den ersten Band lesen! Ansonsten hat man keine Chance, den Inhalt dieses Buches auch nur ansatzweise zu verstehen!

Für alle, die das "Montglane-Spiel" gelesen haben, der Inhalt kurz im Abriss: 30 Jahre nach den Abenteuern von Kat und Solarin beginnt das Spiel von Neuem: Figuren tauchen auf, und Kat verschwindet - nicht, ohne ihrer Tochter Alexandra und Freundin Lily einige Rätsel zu lösen aufzugeben.

Insgesamt ist der Inhalt mehr verwirrend als sonst was. Einige Figuren aus dem ersten Band tauchen wieder auf, andere werden nicht mal erwähnt (was wurde etwa aus Harry, immerhin schwarzer König im "Montglane-Spiel"?). Im letzten Drittel fällt es nicht immer leicht, sich zu erinnern, wer nun zu welcher "Mannschaft" gehört und wie viele Damen es eigentlich in welcher Zeitebene gibt...

Im Großen und Ganzen: Ich habe über Jahre hinweg immer wieder den Namen "Neville" eingegeben, um zu sehen, ob es nicht doch nach dem "Montglane-Spiel" und dem "Magischen Zirkel" etwas Neues von Katherine Neville gibt. Jetzt bin ich eher enttäuscht und hoffe, dass - wenn noch ein neues Buch kommt - es vielleicht eine gänzlich neue Geschichte ist, und keine Fortsetzung mehr, die keiner braucht.


Die 52: Thriller
Die 52: Thriller
von Mario Reading
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend gut, 12. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Die 52: Thriller (Taschenbuch)
Rein nach dem Klappentext hatte ich keine sehr hohen Erwartungen an dieses Buch - "okay, wieder mal ein Nostradamus-Thriller, aber vielleicht für zwischendurch...", dachte ich und kaufte das Buch, weil die Sonne herrlich zu einem Lesenachmittag eingeladen hat und ich gerade nichts Besseres gefunden habe.

Bereits nach wenigen Seite war ich dann jedoch angenehm überrascht: "Die 52" ist ein durchwegs spannender Thriller, in dem die Hauptfigur Adam Sabir, ein Autor unter Erfolgsdruck, durch ein Treffen mit dem Manouche-Zigeuner Babel in Paris in den Strom einer jahrhundertealten Suche gezogen wird - der Suche nach den letzten 58 Prophezeihungen des Nostradamus. Gemeinsam mit Babels Schwester und Cousin aus der Zigeunersippe gerät Sabir dabei ins Kreuzfeuer einer uralten Gemeinschaft - und erfährt duch die Manouche Einblicke in eine Welt, die völlig anders ist als die, die er bisher gewöhnt ist.

Den Abzug von 1 Stern gibts eigentlich nur für die Wahl des altbekannten Themas - ansonsten ein absolut solider und empfehlenswerter Thriller!


Teilzeithippie 'Ltd.Edition' (inkl. 4 unveröffentlichter Songs plus Video zu Drück die 1 plus 16 Movie-Picture-Cards)
Teilzeithippie 'Ltd.Edition' (inkl. 4 unveröffentlichter Songs plus Video zu Drück die 1 plus 16 Movie-Picture-Cards)

4.0 von 5 Sternen Gutes und weniger Gutes, 6. April 2009
Ums gleich vorweg zu nehmen: Als großer Fan von Annett Louisan und Immer-wieder-Hörerin ihrer Alben habe ich mich nicht nur sehr auf die neue CD gefreut, sondern höre sie auch sehr gern. Allerdings geht mir diesmal etwas ab: Das spannende am ersten Mal hören jeder Louisan-CD war das Warten auf das Neue dieses Albums - das Louisan bei den ersten drei Alben jedes Mal geboten hat: Wortspiele zum Schreien, neue Rhytmen, eine ganz neue Facette. Das ist diesmal leider ausgeblieben.

Ja, man kann sagen, Louisan ist mit diesem Album reifer, erwachsener geworden. Aber das ist sie - von den Liedern, den Texten her - bisher in jedem Album, sodass ich mir schon noch einen zusätzlichen Wow-Effekt gewünscht habe. Daher sind meine Favoriten des Albums vor allem die wahren Louisan-Klassiker:
- Das schlechte Gewissen - nahtlos anknüpfend an "gedacht, ich sage Nein", genau wie
- Gedanken lesen - Texte über Situationen, in denen man sich oft wirklich fragt "denkt er, dass Frauen sooo blöd sind...?"
- Drück die 1 - der Rhytmus ist einfach ideal zum Mitsummen
- Wir nicht - wieder einmal eine wunderschöne Ballade.
Auch "Die nächste Liebe meines Lebens" ist gelungen! Am Anfang habe ich mich über den ewigen Abspann geärgert - bis ich draufgekommen bin, dass ich ihn ohnehin nie mitbekomme, weil er so eine ideale Hintergrundmusik für die Gedanken, die einem dabei kommen, bietet...

Gar nichts anfangen kann ich hingegen mit Lieder wie "Teilzeithippie" (flach) oder "Ich brauch Stoff". Leider. Aber ich freu mich trotzdem schon auf das nächste Album!!!


Unheilig: Thriller
Unheilig: Thriller
von James Becker
  Taschenbuch

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Genre-Fans, 6. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Unheilig: Thriller (Taschenbuch)
Wer (wie ich) gerne Bücher über "Schatz-Suchen" (vor allem mit historischem oder religiösem Hintergrund) liest, der kann gut und gerne zu diesem Buch von James Becker greifen. Solide geschrieben und mit nicht allzu großem historischen Blödsinn gespickt, ist es auch von der Länge her genau das richtige für einen Urlaub oder ein Wochenende zwischendurch.

Grundsätzlich geht es (nach dem alten Aufbau: Historischer Einstieg - Wechsel in die Gegenwart) um die Suche nach den Ursprüngen einer Verschwörung, die im 1. Jahrhundert nach Christi begonnen hat. Eine vermeintlich unschuldige Internetrecherche nach Auffinden einer Inschrift in einem alten Haus in Italien bringt die Dinge ins Laufen und verwickelt den Cop Chris Bronson und seine Freunde in einen gnadenlosen und von Leichen gespickten Wettlauf mit Vatikan und Mafia...

"Einsteigern" in das Genre würde ich eher zu "Klassikern" anderer Autoren (Vandenberg etc.) raten - aber schlecht ists nicht!


Stolz der Rose - das Beste und mehr
Stolz der Rose - das Beste und mehr
Preis: EUR 28,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Rosenstolz-Best of, 29. Oktober 2008
Für mich ist "Stolz der Rose" (wie schon im Titel steht) das beste Best of der Band. Ich bin bereits seit mehr als 10 Jahren Fan der Band und habe alle Alben, aber wenn ich wirklich Rosenstolz durch und durch will, lege ich "Stolz der Rose" ein.

Warum ist leicht erklärt: Meiner Meinung ist die Auswahl der Songs hier besonders gut geglückt - von quietschigen, rebellischen Songs wie "Soubrette werd ich nie" über volle-Power-Songs wie "Schlampenfieber" oder "Königin" bis hin zu den schönen ruhigen Lieder wie "Perlentaucher" oder "Herzensschöner" ist alles dabei, was das Rosenstolz-Fan-Herz so richtig zum Hüpfen und Schmelzen bringt. Natürlich kann man sagen, dass ein paar Klassiker fehlen - aber nach der Vielzahl an Alben, die Rosenstolz bis zur Produktion dieser Zusammenstellung schon herausgebracht hat, darf das wohl kaum verwundern... Die Auswahl zeigt gut die Bandbreite der Rosenstolz-Lieder - und bringt den Hörer auf eine richtige Berg-und-Talfahrt der Gefühle, vor allem, wenn man (wie ich) viel auf die Texte hört - was denke ich viele Rosenstolzfans gemein haben.

Meine Empfehlung: Auch wer schon viele Rosenstolz-Alben hat (oder besonders, wer nur die neuen Alben kennt!): Kaufen und eine wunderschöne Zusammenstellung, von Klassikern bis zu Raritäten, genießen!


Flosse, Fell und Federbett
Flosse, Fell und Federbett
von Nadia Budde
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich andere Einschlafgeschichte, 7. Oktober 2008
Nadia Budde ist ein Hit - und das nicht nur für die ganz Kleinen! Diese herrlich andere Einschlafgeschichte ist nicht nur für diejenigen, die vorgelesen bekommen, sondern auch für die Vorleser ganz besonders geeignet. Ein Beispiel: Beim Bild "mit Meisen verreisen" sitzen nicht bloß die Vögel mit an Board - sondern auch Ameisen - denn die sind jo a Meisen... ;-)

Ich habe das Buch - nach anderen Budde-Büchern - meinen Nichten und Neffen mitgebracht, und auch noch nach einem Jahr zählt es zu den favorisierten Einschlafbüchern der Kleinen. Und das auch, weil die Bilder völlig anders, witzig und ungewöhnlich für Bilderbücher gestaltet sind - und nicht nur die üblichen Kätzchen und Bärlis vorkommen, sondern auch ausgefallenere Tierarten.

Zusätzlicher Vorteil: Die Papp-Ausführung ist beinahe unzerstörbar...!


Eins Zwei Drei Tier
Eins Zwei Drei Tier
von Nadia Budde
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 11,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großer Spaß nicht nur für die Kleinen!, 7. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Eins Zwei Drei Tier (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch (als brave Tante) bereits fünf mal verschenkt - und jedesmal dafür Dank und viele Lacher nicht nur von den Kindern, sondern auch von den Eltern, die sich über die Reime genauso krumm lachen, geerntet.

Beim ersten Mal habe ich das Buch eigentlich meiner 1 1/2jährigen Nichte geschenkt - mit dem Ergebnis, dass mich die Mutter bereits nach einer Woche anrief um mir zu sagen, dass sie ein zweites kaufen musste, da sich der vierjährige Bruder der Kleinen "auch so ein eigenes" gewünscht hat ;-)

Mittlerweile habe ich auch einige andere Budde-Bücher verschenkt (und natürlich vorher selbst durchgeschmökert) und bin fast selbst schon auf den Geschmack gekommen - denn viele Schmähs, die darin enthalten sind, sind wohl nicht primär für die Kinder, sonden auch für die Eltern gedacht... ;-)


Der Ausflug der toten Mädchen: und andere Erzählungen (Allemand)
Der Ausflug der toten Mädchen: und andere Erzählungen (Allemand)
von Anna Seghers
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit berührender Leichtigkeit, 12. Februar 2008
Ich habe dieses Buch eigentlich gekauft, weil ich die Folgegeschichte des siebten Kreuzes, eines meiner Lieblingsbücher, lesen wollte. Das Schicksal des ehemaligen Lagerkommandanten wird auch ansprechend erzählt, aber ist für sich genommen (außer für Fans des Siebten Kreuzes) nichts allzu Aufregendes.

Höhepunkt dieses Bandes ist eindeutig die Erzählung "Ausflug der toten Mädchen". Die Autorin schildert dabei in Ich-Erzählung, wie sie erschöpft von der Flucht auf einer Bank niedersinkt und zu träumen beginnt von ihrer Kindheit, die real neben ihre jetzige Situation gestellt wird. Mit dem Wissen von heute beschreibt sie die unbeschwert spielenden Kinder und ihre Lehrerin, verknüpft diese Beschreibung aber selbstverständlich mit dem späteren Schicksal der noch unschuldigen Kinder. Die besten Freundinnen, von denen später die eine das Kind der anderen trotz dessen Bedrohnung nicht annehmen wird. Die geliebte Lehrerin und ihr schweres Los. Mit unglaublicher Leichtigkeit, die zu Tränen rührt, beschreibt Seghers fast fatalistisch und trocken, ohne Mitleid, sondern einfach als Tatsache, was sie erwarten wird.

Wer die Sprache der Seghers liebt, wird diese Erzählung lieben. Und allein dafür lohnt es sich schon, dieses Buch zu kaufen - auch wenn die anderen beiden Erzählungen nicht unbedingt aus dem Gesamtwerk der Autorin hervorstechen.


Der nackte Tod
Der nackte Tod
von Ellery Queen
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durschnittlich guter Ellery-Queen-Roman, 10. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Der nackte Tod (Taschenbuch)
Wem amerikanische Thriller der 30er- bis 50er-Jahre gefallen, der wird Ellery Queen lieben! Aber für alle Fans der große Tipp: BITTE die Dumont-Ausgaben lesen! Fast alle anderen Verlage haben die Bücher Queens leider um fast die Hälfte gekürzt - was das Lesevergnügen doch deutlich mindert... Vor allem bleibt bei diesen Rumpf-Fassungen eines verborgen: Der schön subtile Humor, mit dem das Autorenduo ihr Pseudonym an die Arbeit gehen lassen.

"Der nackte Tod" ist sicher kein Glanzstück Queens. Aber eine solide Geschichte, die sich recht kurzweilig liest. Ellery und Richter Macklin machen Urlaub - und geraten in einen Mordfall. Vom schwer zugänglichen Anwesen der Godfreys werden die Tochter des Hauses und ihr Onkel entführt - während ein Mord geschieht. Der Verlobte von Rosa Godfrey wird am nächsten Morgen auf der Terrasse tot aufgefunden - mit nichts als einem Cape bekleidet.

Ich fands in Ordnung.


Der Mordfall Drachen
Der Mordfall Drachen
von S. S. van Dine
  Taschenbuch

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krimi-Klassiker New York des frühen 20. Jahrhunderts, 9. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Mordfall Drachen (Taschenbuch)
Dorothy Sayers, Ellery Queen und S.S. Van Dine - die drei großen Meister des "intellektuellen Whodunnit-Krimis". Für heutige Zeiten mögen ihre Bücher wohl etwas langwierig und wenig blutrünstig erscheinen - wer jedoch Lust an verworrenen Mordaufklärungen hat, ist hier genau richtig!

"Der Mordfall Drachen", ein Fall von Meisterdetiktiv Philo Vance, spielt in einem New York, wo außerhalb Manhattans noch große Anwesen mit Stauteichen existieren, wo es Indianerlegenden gibt und große Geschäftsleute mit ihren Spleens noch in Villen residieren. In dieser Umgebung sieht sich Philo Vance konfrontiert mit einem Mord, der unmöglicher nicht sein kann: Ein Gast einer Gesellschaft springt vor den Augen aller in den Drachenteich - um nicht mehr aufzutauchen. Die spannende Suche nach der Leiche und einer rationalen Erklärung beginnt...

Höchst empfehlenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5