Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Huehr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Huehr
Top-Rezensenten Rang: 231.309
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Huehr

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hauppauge 01581 HD Colossus 2 PCIe Video Recorder HDMI
Hauppauge 01581 HD Colossus 2 PCIe Video Recorder HDMI
Preis: EUR 151,99

3.0 von 5 Sternen Bei mir funktioniert die Karte, allerdings zieht sie bei Szenenwechseln Streifen, 19. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
- Amazon-typisch sehr schnelle Lieferung, gute Verpackung
- Die Karte funktioniert im Rechner (Windows 10 64 Bit, Core i5, 16 GB RAM).
- Treiber undCapture-Software habe ich direktaus dem Netz geladen und installiert.
- Bekanntermaßen sind Videokarten durchaus etwas wackeling, verrichten aber Ihren Dienst, wenn man weiß damit umzugehen.
- Wird genutzt, um Aufnahmen einer Set-Top-Box (angeschlossen per HDMI) zu archivieren.
- Bisher haben die Aufnahmen bei Szenenwechseln starke Streifen, die nerven. Versuche noch mit den Einstellungen eine Lösung zu finden.
- Audio (AC3-Ton, Dolby Digital per HDMI) wird reibungslos aufgezeichnet.


Guitar Hero Live - [Wii U]
Guitar Hero Live - [Wii U]
Wird angeboten von BIG-FOOT Europe GmbH, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 43,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Technisch ein gutes Spiel, WiiU-Plattform mal nicht ausgelassen, aber schlechte Songauswahl, 16. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Guitar Hero Live - [Wii U] (Videospiel)
Zu mir: Ich bin GuitarHero- und Rockband-Fan, seit es diese für die Wii gab. Ich habe jeden Teil wirklich bis zum Fingerkrampf mit voller Begeisterung gespielt.

Verpackung, Lieferung alles amazontypisch top.
Pro: Technisch gut gemachtes Spiel, Ich-Perspektive auf Publikum und Bandmates hat was, Neues Knopfkonzept ist anspruchsvoller, endlich mal wieder was für die WiiU, Controller funktioniert gut, Batterielebensdauer akzeptabel
Contra: Im Offlinemodus die mit Abstand schlechteste Songauswahl aller GuitarHeros (kein Metal, keine Klassiker), Für bessere Songs ist GHTV zu nutzen, aber wenn kein Internet da ist oder Activision die Server abstellt, bleiben langweilige Songs über.

Fazit:
Ein wenig Licht (Konzept, Steuerung) und viel Schatten (Songs). Für mich gehört in so ein Musikspiel mit Gitarre eine gute Mischung an Mainstream, Klassikern und auch eine Auswahl großer Metalsongs. Ich verstehe nicht, warum Metallica, ACDC, Deep Purple, DireStraits, Pat Benatar, Maiden, etc. auf einmal nicht mehr in so ein Spiel passen. Um dann Versuche für die paar guten Songs in GHTV zu bekommen, muss ich dann die Lieder spielen, die mich 0 intenressieren. Activision hat eine Wiederauferstehung versucht, aber für meinen Geschmack mit der 100%igen Zuwendung zum Mainstream zu viel verändert. Ich habe einmal den Storymodus durch und dann ein paar Songs aus GHTV, seit dem liegt es nur noch rum. Aber natürlich ist die Musik Geschmackssache und kann anderen gefallen. Aber ich bin als langjähriger Fan richtig enttäuscht.


Marantz SR7009 (schwarz) - 9.2 AV-Receiver (Bluetooth,
Marantz SR7009 (schwarz) - 9.2 AV-Receiver (Bluetooth,
Wird angeboten von Elektrowelt24
Preis: EUR 1.099,00

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät, Schwächen habe ich keine festgestellt, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Versand durch den Händler im Marketplace war schnell und gut verpackt. Äußerlich ist das Gerät eine Schönheit und sehr wertig verarbeitet. Die Einrichtung mit den bestehenden Geräten (Teufel Theater 400, Pioneer BDP-450, Google Chromecast, WiiU, PC, FireTV, Panasonic TX-P42GT20E, WLAN über Fritzbox, Streaming via WLAN mit HTC One+Lenovo Yoga8) war problemlos und funktioniert wie erwartet einwandfrei. Der Klang ist sehr räumlich, kräftig und lebendig, dabei sehr warm. Besonders Musik im Stereo- und Auro-Modus (seperat zu erwerben) ist ein Hörgenuss. Auch bei niedrigen Pegeln gehen keine Details verloren, das gilt für Filme und Musik. Sobald man das Gerät weiter aufdreht, offebart der AVR seine Kraft ohne an Wärme und Klarheit zu verlieren. Alles in allem, TOP Gerät.


METALLICA - Through the Never [Blu-ray]
METALLICA - Through the Never [Blu-ray]
DVD ~ Metallica
Preis: EUR 8,97

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter, bin ich platt....., 1. Februar 2014
Ich habe diesen Konzertfilm zum Geburtstag bekommen und bin heute dazu gekommen, den zu schauen. Verstärker aufgedreht, 3D-Brille an und die Scheibe rein. Die Bildqualität incl. der 3D-Effekte konnte sich sehen lassen. Das gesamte Werk strotzte vor genialen Bildern und Effekten. Der Sound war sowas von brachial und perfekt, diesbezüglich eines der besten Konzerte. Instrumente, Gesang, Effekte, Publikum passten richtig gut zusammen
Ich bin wirklich hin und weg. Das viele Feuer, Doris, der elektrische Stuhl mit den Tesla-Spulen, das Intro von "One", dann im Gegensatz das ruhige "Nothing Else Matters", die Zerstörung auf der mehr als gigantischen Bühne. Das ist ein Konzert-Spektakel der allerersten Güte. Für jeden Metallica-Fan oder auch sonstigen Rocker ein MustHave. Dafür 5 Sterne, auch wenn 100 angemessen wären..;-)


Teufel Motiv 2 Mk2 "2.1-Set" - Das beste Motiv: komplettes HiFi
Teufel Motiv 2 Mk2 "2.1-Set" - Das beste Motiv: komplettes HiFi

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erste Erfahrungen, 9. Dezember 2013
Ich habe das Teufel Motiv 2 Mk2 blue direkt bei Teufel bestellt und habe 5 Wochen sehnsüchtig darauf gewartet.
Bisher ist mein Eindruck nicht wirklich begeistert aber auch nicht enttäuscht. Mein Eindruck liegt irgendwo dazwischen. Ich nutze das Set im Schlafzimmer zum Musikhören und zur Verstärkung des TV-Tons als Zweitsystem.
Die äußerliche Wertigkeit der Lautsprecher ist wirklich ordentlich, und chic designed. Allerdings hätte man das Bluetooth-Modul besser eingebaut. Dass es hinten herumbaumelt, ist nicht so glücklich, aber vernachlässigbar. Um Die Satelliten an die Wand zu schrauben, musste ich auch ein längeres Kabel bestellen. Ob sich BiAmping lohnt (weswegen die Kabel so sind, wie sind, kommt später). Die Fernbedienung ist teufeltypisch nicht das wertigste.
Zur Bedienung:
Ich habe einen LG-TV mit SPDIF angeschlossen und nutze die Bluetooth-Übertragung mit einem HTC One. Das Gerät schaltet automatisch auf "Optical", wenn der TV an ist. Vorne sind die Buttons entsprechend beleuchtet, woran man sieht, welche Quelle gewählt ist oder welchen Knopf man drückt (außer bei Bass und Treble).
Grundsätzlich wäre ein kleines Display nett, damit man auch die Level von Lautstärke, Bass, Treble und Subwoofer sieht. Das würde die Bedienung wesentlich angenehmer machen.
Die Fernbedienung reagiert vom Bett aus, wenn der Subwoofer in der Ecke steht, recht schlecht durch die geschwungene Linienführung der Front. Ich muss ich stark in die Richtung des IR-Sensors recken. Das ist unglücklich.
Die Verbindung mit dem Bluetooth-Modul ging schnell und problemlos, die Geräte finden sich direkt, wenn sie in Reichweite sind. Allerdings, wenn man das Boxenset nachts stromlos stellt, blinkt das externe Bluetooth-Modul, da es einen Akku hat, es bleibt eingeschaltet, daher wäre ein Festeinbau eleganter.
Zum Klang:
Was erwartet man von einem 2.1-System für über 400 EUR mit dieser Austattung? Satten Stereo-Ton, ordentliche Bässe, sauberer und differenzierter Klang.
Der Subwoofer ist sehr brachial, auch typisch Teufel. Allerdings bin ich immer noch dabei, das Set irgendwie einzustellen. Ich habe noch nicht DIE Einstellung gefunden, mit der alles gut klingt.
Per Bluetooth klingt Musik trotz Bluetooth 4.0 und dem besseren Codec ein wenig dumpf. Hier kommt es stark darauf an, was Equalizer und z.b. BeatsAudio von HTC zur Anlage schicken. Da suche ich noch nach dem optimalen Player und der optimalen Einstellung. Aber es ist so schon wesentlich besser als z.b. bei der Soundbar von Samsung (HW-F750, die in allen Disziplinen vollkommen versagte).
Über die optische Verbindung zum Fernseher schicke ich Musik, Filme und normale TV-Sendungen zu den Speakern. Auch hier suche ich noch nach den Einstellungen für optimalen Klang. Es klingt nicht so sauber und differenziert, wie ich es erwartet habe. Es ist bisher okay, aber nicht bombastisch. In der Geräteklasse macht sich das BiAmping meiner Meinung nach kaum bemerkbar. Auch hier macht das fehlende Display das Einstellen was schwerer.

Fazit:
Das Gerät hat Schwächen in der Ausstattung und Bedienung, BiAmping hält nicht das, was es verspricht. Dennoch ist das Gerät dank der Schnittstellen und Leistung nicht schlecht. Die Verarbeitung ist sehr gut, sehr wertig, was das Gewicht der einzelnen Komponenten zeigt, allerdings ist die Wölbung des Bedienfeldes nach unten für die Fernbedienung unglücklich, nach oben wäre sie besser.


Samsung HW-F750/EN 2.1 Soundbar mit Röhrenverstärker (310 Watt, SoundShare, Bluetooth) schwarz
Samsung HW-F750/EN 2.1 Soundbar mit Röhrenverstärker (310 Watt, SoundShare, Bluetooth) schwarz

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Optisch sehr schön, Klanglich bescheiden, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin durch einen Testartikel bei AreaDVD auf diesen Artikel aufmerksam geworden. Dort wurde die Soundbar zum UVP von 699 EUR in der oberen Mittelklasse als Preisklassen-Referenz bewertet.
Während des Auspackens war ich von der Wertigkeit, des Materials und der Optik begeistert. Auch nach dem ersten Einschalten verzückten mich die leuchtenden Röhren und das Display. Die Fernbedienung ist auch in Ordnung.
Nach den ersten Tönen wich die anfängliche Begeisterung und schlug um in Ernüchterung.
Ich habe einen LG-TV per SPDIF angeschlossen und habe die Bluetooth-Wiedergabe mit einem HTC One gestestet.
Klanglich macht die Soundbar den Eindruck, als wenn billige Breitband-Lautsprecher verbaut sind und ein Kissen vor die Bar gedrückt werden. Den Mitten und Höhen fehlt jegliche Klarheit, Brillianz und Dynamik. Der Subwoofer ist selbst auf -6 überpräsent und die Trennfrequenz ist recht hoch, dadurch klingt der Bass recht schmutzig.
TV-Ton klingt flach, Musik kommt nicht gut rüber. Die EQ-3D-Surround-Irgendwas-Presets klingen noch furchtbarer und machen den Klang noch schlechter als er eh schon ist.
Deswegen für Optik und Material 2 Sterne, für den Rest nichts.


Seite: 1