Profil für avid reader > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von avid reader
Top-Rezensenten Rang: 70.458
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
avid reader

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kasperles Abenteuer: Erweiterte Ausgabe
Kasperles Abenteuer: Erweiterte Ausgabe
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen Bezaubernd!!, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Kind habe ich die Kasperle-Bücher regelrecht verschlungen. Ich war sehr glücklich, als ich sah, dass alle sieben Bücher in einer einzigen Ausgabe als Kindle-Edition verfügbar sind. Sofort fing ich an zu lesen und war in kurzer Zeit mit der gesamten Ausgabe durch. Überraschenderweise fand ich das Kasperle noch genauso bezaubernd und faszinierend wie damals, als ich die Bücher im Alter von acht Jahren las. In Anbetracht dessen, dass ich in mehreren Jahrzehnten weit über 1000, wenn nicht fast 2000 Bücher gelesen habe, ist dies wirklich äußerst bemerkenswert.

Aus diesem Grunde möchte ich die Abenteuer des kleinen quirligen Kasperles allen Eltern empfehlen, und nicht nur für ihre Kinder!!


KAVAJ iPad mini Ledertasche Case Hülle "Berlin" für das neue Apple iPad mini 2 (Retina Display) und iPad mini aus echtem Leder, schwarz mit Standfunktion
KAVAJ iPad mini Ledertasche Case Hülle "Berlin" für das neue Apple iPad mini 2 (Retina Display) und iPad mini aus echtem Leder, schwarz mit Standfunktion
Wird angeboten von KAVAJ
Preis: EUR 44,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin voll zufrieden!, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist die zweite Ledertasche, die ich gekauft habe. Die erste war für mein IPad mini 2 und ich war begeistert. Entgegen meiner Befürchtung passt das Pad super gut hinein. Somit habe ich nun für das IPad mini meines Mannes die gleiche Tasche gekauft und er ist ebenfalls voll zufrieden damit.
Dies ist beste Qualität zu einem angemessenen Preis und ich kann den Kauf dieser Ledertasche jedem empfehlen.


Das Geheimnis der Cherubim
Das Geheimnis der Cherubim
Preis: EUR 1,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Geheimnis der Cherubim, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis der Cherubim (Kindle Edition)
Leider kann ich die Euphorie der meisten Leser überhaupt nicht teilen. Mir ist es völlig unverständlich, dass hier so viele Sterne vergeben werden.

Fantasie hin oder her, aber auch hier ist doch ein halbwegs logischer Zusammenhang erforderlich. Besonders dann, wenn diese Fantasie sich nicht völlig auf die eigene stützt. Denn immerhin basiert die Geschichte von den gefallenen Engeln und deren Nachkommen auf biblischen Berichten (siehe 1. Mose 6) sowie auf Mythen und Legenden.
Eine genauere Recherche hätte deshalb keineswegs geschadet. Zumindest hätte die Autorin dann gewusst, dass es sich bei den Nachkommen der gefallenen Engel um "Nephilim" handelt und nicht um "Nephelin" (ein Mineral).
Es ist möglich, dass dieser Fehler in neueren Versionen bereits korrigiert wurde. Meines Erachtens dürfte so etwas aber erst gar nicht passieren.

Das Buch ist außerdem so laienhaft, ja geradezu naiv geschrieben, dass es mich stellenweise an den Aufsatz eines Schülers der vierten oder fünften Klasse erinnert. Einige Passagen sind einfach nur peinlich und lächerlich! Auf Einzelheiten möchte ich hier nicht eingehen, denn jeder Leser soll sich schließlich sein eigenes Urteil bilden.

Mein persönliches Fazit: Ich lese keine Groschenromane, könnte mir aber vorstellen, dass diese auf einem ähnlichen Niveau wie dieses Buch liegen. Deshalb gibt es von mir keine Leseempfehlung.


VERGESSENE KINDHEIT (Kriminalroman)
VERGESSENE KINDHEIT (Kriminalroman)
Preis: EUR 3,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütterndes Psychodrama!, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist spannend und zugleich sehr einfühlsam geschrieben. Es hat mich nachhaltig beeindruckt!

Die Autorin behandelt das brisante Thema des sexuellen Missbrauchs äußerst sensibel. Die furchtbaren Auswirkungen, die solch ein traumatisches Kindheitserlebnis auf die Psyche eines Menschen und somit auf sein gesamtes späteres Leben haben kann, werden sehr eindringlich geschildert. Ich konnte beim Lesen die seelische Not des Opfers beinahe hautnah spüren.

Was mir ebenfalls sehr positiv auffiel, ist die dezente Sprache der Autorin. Da sich viele Autoren in der heutigen Zeit einer äußerst vulgären Ausdrucksweise bedienen, ist diese Tatsache eher eine (von mir sehr geschätzte) Rarität.

Fazit: Dieses Buch ist eines der besten, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

Ich hoffe, in naher Zukunft mehr von dieser vielversprechenden Autorin lesen zu dürfen.


Mein bist Du
Mein bist Du
Preis: EUR 2,99

3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht..., 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein bist Du (Kindle Edition)
Die Story ist eigentlich ziemlich spannend geschrieben, und auch das Ende ist sehr einfallsreich und überraschend (falls ein anderer Rezensent einem nicht vorher den Täter verrät, wie es mir hier leider ergangen ist). Diese Tatsache habe ich in meiner eigenen Rezension jedoch berücksichtigt.

Allerdings hält das Buch nicht, was der Prolog verspricht. Dieser ist nämlich sehr viel spannender als der folgende Verlauf der Geschichte. Außerdem bin ich der Ansicht, dass der Mörder nicht wirklich dem im Prolog vorgegebenen Täterprofil entspricht. Doch leider kann ich darauf nicht ausführlich eingehen, weil ich potenziellen Lesern nicht ebenfalls den Spaß verderben möchte. Nur so viel: Ein Täter wie dieser ist meines Wissens auf e i n Objekt fixiert, solange dieses am Leben bzw. sich in seiner unmittelbaren Nähe befindet. Falls ich mich hier irre, wäre ich dankbar für entsprechende Hinweise. Ich lasse mich gern korrigieren.

Die Liebesgeschichte war in meinen Augen ziemlich unrealistisch und hatte eher Groschenroman-Niveau.

Die vielen Rechtschreibfehler haben mich nicht unbedingt gestört, nicht einmal der "Katheder" anstelle des "Katheters". Möglicherweise ist das ja inzwischen in neueren Ausgaben sowieso schon korrigiert worden.

Was mich aber ganz erheblich gestört hat, sind die vielen ellenlangen, verschachtelten Sätze.
Hier nur ein Beispiel von vielen, und das sogar in der wörtlichen Rede: "Schon als ich dich das erste Mal, als Charles dich nach Antibes mitbrachte - das war kurz vor Weihnachten und du warst erstaunt über die milden Temperaturen hier - sah, dachte ich, du wärst die Frau, die ich sofort heiraten würde."
So spricht doch wirklich niemand!Ich glaube nicht, dass irgendein Mensch in der Mitte eines solchen Satzes noch wüsste, ob er das Wörtchen "sah" schon hinter "das erste Mal" gesetzt hat (was eher der Norm entspräche) oder es noch hinter "den milden Temperaturen hier -" einfügen müsste.
Mir stehen jedenfalls bei solchen Sätzen die Haare zu Berge. Eine Schriftstellerin sollte es besser wissen!!

Ich bin aber davon überzeugt, dass die Autorin mehr Potenzial hat, denn abgesehen von diesen schrecklich umständlichen Sätzen ist ihr Schreibstil ganz okay. Deshalb auch nicht zwei, sondern drei Sterne.

Fazit: Das Buch ist nicht schlecht, aber noch keine reife Leistung.


See der Schatten: Kriminalroman
See der Schatten: Kriminalroman
Preis: EUR 3,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Thriller!!, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Psycho-Thriller ist ein Meisterwerk des sanften Schreckens und erinnert mich sehr an Bücher von Mary Higgins Clark und Carlene Thompson. Er ist von Beginn an äußerst spannend und fesselnd, sodass man immer weiterlesen muss.

Das Ende ist ebenfalls sehr einfallsreich und aufregend. Obwohl ich als einigermaßen erfahrener Krimi- und Thriller-Fan schon den richtigen Verdacht hatte, wurde ich zwischendurch doch wieder unsicher, da die Autorin es auf sehr geschickte Weise versteht, falsche Fährten zu legen.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, und ich empfehle es gern weiter. Es ist für Fans des sanften Schreckens ein wahres Lesevergnügen!!


Todesfrist: Thriller
Todesfrist: Thriller
Preis: EUR 8,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fantastischer Thriller!!!, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Todesfrist: Thriller (Kindle Edition)
Dies ist wirklich einer der besten Psychothriller, die ich je gelesen habe!
Geniale Idee, brilliante Recherche, logischer Aufbau, guter Schreibstil, bemerkenswert starke Charaktere und atemberaubende Spannung vom Anfang bis zum Ende.
Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen - allein schon der Prolog ist Wahnsinn!! -, dass ich es an zwei Tagen in wenigen Stunden "verschlungen" habe.

Es hat mich auch überhaupt nicht gestört, dass die Identität des Mörders verhältnismäßig früh bekannt war. Im Gegenteil, das langsame Eindringen in seine kranke Psyche, um dann Stück für Stück die Motive für seine grauenhaften Taten zu erkennen, hat mich ganz besonders gefesselt.

Es war mein erstes Buch von Andreas Gruber, aber mit Sicherheit nicht mein letztes!!
Ich freue mich schon auf das nächste Buch mit dem Ermittler-Team Sabine Nemez und Maarten Sneijder - sorry, Maarten S. Sneijder -.

Wer gern Psycho-Thriller liest, wird dieses Buch lieben!!

Meine Empfehlung: UNBEDINGT LESEN!!!


Verschleppt: Ein Sara Cooper Roman (1)
Verschleppt: Ein Sara Cooper Roman (1)
Preis: EUR 2,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super spannend!, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch war total spannend vom Anfang bis zum Ende. Ich habe es in wenigen Stunden gelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Es lässt sich sehr gut lesen, weil der Schreibstil locker und flüssig ist. Die wenigen Rechtschreibfehler nehme ich gern in Kauf, wenn die Handlung so gut strukturiert ist wie in diesem Buch.

Das Ende war überraschend, was mir an einem Krimí auch immer sehr wichtig ist.

Ein tolles Lesevergnügen zum kleinen Preis! Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin.


Firnis
Firnis

5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Firnis (Kindle Edition)
Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen! Eine spannende Geschichte mit viel Gefühl und so erfrischend anders. Die Tatsache, dass es diesen Maler wirklich gab, gibt dem Buch zudem eine besondere Note. Kleine Schwächen waren vorhanden, störten mich jedoch überhaupt nicht.

Das Ende war meines Erachtens, entgegen der Meinung einiger anderer Leser, auch in Ordnung, denn wie hätte es denn anders sein sollen? Die wahre Geschichte des Malers kann doch nicht geändert werden. Deshalb denke ich auch nicht, dass es eine Fortsetzung geben sollte. Dies würde meiner Meinung nach den Wert des Buches herabsetzen.

Das Buch ist lesenswert, und ich kann es nur weiterempfehlen!


Todsünde
Todsünde
Preis: EUR 2,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu oberflächlich!, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Todsünde (Kindle Edition)
Das Buch ist leider viel zu kurz!

Die Idee ist nicht neu, sondern kam in einem sehr bekannten Film schon vor. Auch war mir ziemlich schnell klar, wer der Täter ist. Schade! Denn die Autorin hat eigentlich genügend Potenzial, um ein gutes Buch zu schreiben, nutzt dieses aber leider nicht voll aus. Schon ihr Buch "Verschwunden" war zu kurz, jedoch trotzdem gelungen!

Was mir an ihrem Buch "Todsünde" allerdings überhaupt nicht gefallen hat, ist die Protagonistin. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, um anderen Lesern nicht zu viel zu verraten.

Eine abstoßende Schwäche kann ich jedoch erwähnen, ohne die Spannung des Buches zu mindern, und zwar diese penetrante Sucht nach Schokolade. Die Protagonistin stopfte ständig solche Unmengen an Schokolade in sich hinein, dass mir beim Lesen richtig übel wurde. Eine solch undisziplinierte Person ist mir einfach unsympathisch! Zudem ist es wenig glaubwürdig, dass eine Frau - auch wenn sie noch ziemlich jung ist - täglich mehrere Tafeln Schokolade und Schokoriegel "frisst" und dabei trotzdem nicht zu einer "Tonne" mutiert!

Das Verhalten der Protagonistin im Vorgänger "Verschwunden" war ähnlich, hielt sich aber noch in erträglichen Grenzen.

Auch wenn ich vielleicht einige Frauen mit meiner Meinung verärgere, muss ich sagen, dass mich eine solch unkontrollierte Gier einfach abstößt, und ich hoffe, dass die Autorin in ihrem nächsten Buch einmal eine starke Persönlichkeit vorweisen kann!


Seite: 1 | 2