Profil für Melanie_J (Mel's Bücherblog) > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Melanie_J (Mel...
Top-Rezensenten Rang: 2.950
Hilfreiche Bewertungen: 240

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Melanie_J (Mel's Bücherblog)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Angels - der erste Blick (Angel eShorts 1)
Angels - der erste Blick (Angel eShorts 1)
Preis: EUR 0,89

4.0 von 5 Sternen ANGELS - DER ERSTE BLICK von Sarah Reitz, 2. Juli 2014
Ich muss sagen, solche Engel hatte ich auch noch nie. Und das ist durchaus POSITIV :) Ich mochte die Idee sehr. Mit Witz und Charme (und auch ohne Erotik) hat mich die Autorin hier überzeugt, weshalb ich sehr gerne mehr davon gelesen hätte. Vor allem was J und Hope betrifft. Und ich muss auch mal die Cover loben! Wunderschön gestaltet und immer ein Blickfang. Toll!


Schlaflos: erotic eShort (erotic eShorts 1)
Schlaflos: erotic eShort (erotic eShorts 1)
Preis: EUR 0,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SCHLAFLOS von Sarah Reitz, 27. Juni 2014
Eine erotische Kurzgeschichte, die nur so knistert. Obwohl es sich dabei nur um eine einzige Nacht handelt, erfuhr man viel über die Charaktere. Ein toller Schreibstil rundet es ab. Ein schönes (kurzes) Lesevergnügen für all jene, die auf erotischen Lesestoff stehen!


Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)
Heimkehr: erotic eShort (erotic eShorts 3)
Preis: EUR 0,89

4.0 von 5 Sternen HEIMKEHR von Sarah Reitz, 27. Juni 2014
Eine tolle Kurzgeschichte mit einem Navy SEAL! Erotisches Knistern inklusive. Man fühlte mich den Charakteren und konnte ihre Reaktionen meist nachvollziehen. Toll! Für ein kurzes Lesevergnügen genau richtig.


Abschied: erotic eShort (erotic eShorts 4)
Abschied: erotic eShort (erotic eShorts 4)
Preis: EUR 0,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ABSCHIED von Sarah Reitz, 27. Juni 2014
Wenn die Gina und der Luke in dieser Geschichte die gleichen Charaktere aus "Schlaflos" sind, dann hat man das überhaupt nicht gemerkt. Man hatte das Gefühl, es sind zwei völlig unterschiedliche Paare, die einfach nur die gleichen Namen besitzen.
Zudem beinhaltet die Kurzgeschichte im Prinzip nur eine Sexszene. Man erfährt nichts über die Charaktere, dadurch wirken sie einfach nur flach. Sehr schade, denn auch hier war der Schreibstil wieder schön.


Unter Verdacht: erotic eShort (erotic eShorts 2)
Unter Verdacht: erotic eShort (erotic eShorts 2)
Preis: EUR 0,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen UNTER VERDACHT von Sarah Reitz, 27. Juni 2014
Leider wurden sehr viele Fragen nicht beantwortet. Die Geschichte endet (leider) mitten im Geschehen. Ein kleines Kapitel hätte der Story gut getan, um aufzulösen, wie es bezüglich des Mordes nun ausgeht bzw. warum Zoeys Instinkt nun richtig ist.
Sehr, sehr schade, denn der Schreibstil und das erotische Knistern waren super!


Achtzehnprozentiges Grau: Die Flucht
Achtzehnprozentiges Grau: Die Flucht
Preis: EUR 5,11

5.0 von 5 Sternen ACHTZEHNPROZENTIGES GRAU: DIE FLUCHT von Anne Tenino, 15. Juni 2014
Ein super schönes und gefühlvolles Buch, das neben den emotionalen Szenen vor allem auch mit seiner originellen und gut umgesetzten Idee einer Zukunftswelt punkten kann. Der Humor kommt nicht zu kurz und lässt die Charaktere einen ans Herz wachsen. Ich hoffe sehr, dass die Fortsetzung um Matt und James - "Turning Tricks" - bald übersetzt wird.


Dom: Stunde der Abrechnung
Dom: Stunde der Abrechnung
von Stefanie Ross
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DEGRASSE 04. DOM - STUNDE DER ABRECHNUNG von Stefanie Ross, 7. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Dom: Stunde der Abrechnung (Taschenbuch)
Im vierten Band der DeGrasse-Reihe wird man direkt, nach dem schrecklichen Mord von Doms Freund, ins Geschehen manövriert. Dom befindet sich undercover in Hamburg und schon da geht es heiß her. Nicht nur die Begegnung mit Samira, die für ihn ein absolutes Rätsel darstellt und doch unwiderstehlich ist, sondern auch die Geschäfte, denen er nachgeht, spielen dabei eine große Rolle, bis es schließlich gefährlich für Dom wird und das nicht nur am Anfang.
Ich finde es toll, wie Stefanie Ross wieder diesen typischen DeGrasse-Humor in ihren Büchern aufleben lässt. Ob nun in ernsten Situationen oder gefährlichen Manövern mit den Jungs hat man viel Spaß. Bereits zu Beginn hat es mir Dom total angetan (obwohl er schon in den vorherigen Bücher ein absoluter Liebling für mich war). Bemerkungen wie: „So lange lag sein dreißigster Geburtstag noch nicht zurück – nur ein paar Jahre.“ tun dabei ihr übriges. Und dabei hat es Dom wirklich nicht gerade leicht.
Ein absolutes Highlight ist für mich auch das Zusammenspiel von aus der LKA/SEAL-Reihe bekannten Personen wie Dirk, Sven, Mark, Andi, usw. und der geballten DeGrasse-Power, denn diesmal hat man wirklich das Vergnügen mit allen Brüdern :) Ein Hochgenuss für die Lachmuskeln und spannungsgeladenen Szenen, die es wieder einmal zu genüge gibt. Aufatmen konnte man während des Lesens wirklich selten, denn immer wieder ging es hoch her. Ob nun in Hamburg, San Francisco, der Türkei oder in Afghanistan. In Dom wird viel geboten und das absolut klasse umgesetzt. Ich kann es wirklich nicht oft genug betonen, aber mit Stefanie Ross' Büchern ist Langeweile keine Option, absolut. Dazu noch wunderschöne Gefühle zwischen Dom und Samira, die dennoch einige Hürden zu überwinden haben, und raus kommt ein toller Romantic Thrill-Roman, der nach dem Auslesen natürlich auch sofort Lust auf das nächste Buch macht, vor allem da nun ein bisschen Licht ins Dunkeln des „Mystery Man“ Phil DeGrasse gebracht wurde. Bis wir Phil allerdings genießen können, müssen wir noch warten, aber zum Glück bekommen wir zwischendurch wieder etwas Futter aus der LKA/SEAL-Reihe im November.

Herzen: 5 von 5

Infos zur Reihe:
1. Luc – Fesseln der Vergangenheit
2. Jay – Explosive Wahrheit
3. Rob – Tödliche Wildnis
4. Dom – Stunde der Abrechnungen
5. Phil - ??? (Frühjahr 2015)


Scott - Eine DeGrasse-Novelle
Scott - Eine DeGrasse-Novelle
Preis: EUR 3,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SCOTT - EINE DEGRASSE-NOVELLE von Stefanie Ross, 2. Mai 2014
Bereits im zweiten Band von Stefanie Ross' DeGrasse-Reihe "Jay - Explosive Wahrheit" lernten wir die FBI-Agentin Jenna kennen und wussten, dass sie es dem Navy SEAL Scott gehörig angetan hat. Nun wird ihre Story endlich fortgesetzt und das überaus spektakulär.
Der mysteriöse Selbstmord von Jennas Nachbarin und Freundin wirft Fragen auf und damit beginnt eine Suche nach Hinweisen, die nervenaufreibend und spannend erzählt wird. Wer einmal anfängt, kommt nicht so schnell los. Dazu der typische Humor der DeGrasse (und Scott wurde ja quasi von ihnen adoptiert und gehört eindeutig zu ihnen) gepaart mit den gefühlvollen Szenen zwischen Jenna und Scott machen diese Novelle zu einem grandiosen Leseerlebnis. Bis zur letzten Seiten spannend, auch wenn mir relativ schnell klar war, wer der Mörder ist. Dennoch ein absolutes Must-Read für alle DeGrasse-Fans!

Infos zur Reihe:
1. Luc - Fesseln der Vergangenheit
2. Jay - Explosive Wahrheit
3. Rob - Tödliche Wildnis
Scott - Eine DeGrasse-Novelle
4. Dom - Stunde der Abrechnung (Juni 2014)


Willkommen in Hawks
Willkommen in Hawks
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WILLKOMMEN IN HAWKS von Juliane Käppler, 29. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Willkommen in Hawks (Kindle Edition)
Weil ihre Eltern zu einer Ausgrabung nach Tibet fliegen, muss Charlotte nach Hawks zu ihrer Großmutter. Der Unterschied zwischen ihrer Heimatstadt München und der winzigen Stadt in Michigan kann größer wohl nicht sein. Doch Charlotte lässt sich auf die Reise ein, die ein Jahr ihres Lebens in Anspruch nehmen soll.
In Hawks wird sie konfrontiert mit dem typischen Kleinstadtmanieren. Jeder kennt jeden, getratscht wird auch immer. An der Highschool wird sie ausgequetscht, aber auch schnell von allen akzeptiert und gemocht.
Und dann gibt es noch Cameron McCready. Er ist ein Außenseiter, hat schon mehrmals das Abschlussjahr wiederholt, weckt jedoch Charlottes Interesse. Als sie dann für ein Schulprojekt ein Team bilden, kommen sie sich endlich näher. Cameron zeigt sein wahres Talent, das er bisher vor allen verborgen hat und beginnt, sein Leben auf die Reihe zu kriegen. Doch dann passiert ein schreckliches Verbrechen und Cameron und Charlotte werden unter den schrecklichsten Bedingungen getrennt.
Fünf Jahre nach den Ereignissen kommt Charlotte zurück nach Hawks, um ihrer Mutter zur Seite zu stehen. Sie steht kurz vor ihrem Magisterabschluss und ihrer Promotion, hat große Pläne für ihre Zukunft. Was sie nicht weiß, auch Cameron kehrt zurück, um den Täter, dessen Haftstrafe er bekommen hat, zu provozieren. Die beiden begegnen sich und ihre Gefühle füreinander, die immer dagewesen waren, keimen erneut auf. Doch der wahre Täter reagiert auf die Rückkehr beider. Die Gefahr sitzt ihnen unmittelbar im Nacken …

„Willkommen in Hawks“ kann man wohl in keine typische Genre-Schublade stecken. Dadurch, dass der Roman in zwei Teile gegliedert ist, kann man ungefähr sagen, dass Teil eins Young Adult und Teil zwei Contemporary ist. Also ungefähr ein Mischung aus beidem und doch irgendwie noch mehr.
Der erste Teil handelt von Charlottes Ankunft in Hawks, der Begegnung von ihr und Cameron und dem Abschlussjahr an der Highschool, bis sie sich ungewollt trennen müssen.
Teil zwei spielt fünf Jahre nach dem ersten Abschnitt und behandelt die Rückkehr von Charlotte und Cameron nach Hawks und arbeitet die Gefühle auf, die sich seit ihrer Trennung angestaut haben, ebenso wie die Gefahr, die von dem wahren Täter ausgeht.
In gefühlvollen und schön gezeichneten Beschreibungen der Emotionen und Umgebung lässt sich der Roman sehr gut lesen. Man taucht in die kleine Welt von Hawks ein und vor allem in die von Charlotte und Cameron, deren Liebe von Anfang an kein Happy End bestimmt ist. Diese Aussicht schwebt über den beiden, gerade im zweiten Teil des Buches. Sie reden darüber und doch ist das ihr wohl größtes Problem, was ihr kurzes Glück beschwert.
Man kann gar nicht genau beschreiben, was man gefühlt hat, als man das Buch gelesen hat. Es ist einem wie im Flug vorgekommen. Man hat dabei erlebt, wie sich Teenager begegnen, verlieben, auseinandergerissen werden und dann Erwachsene sind, sich wiederbegegnen und sie trotz der Jahre der Trennung noch immer viel verbindet.
Wundervoll geschrieben, eine Geschichte, die der Realität durchaus entsprungen sein kann und dennoch berührt. Man fiebert, fühlt und bangt mit den Charakteren und hofft doch einfach nur auf ein schönes Ende bzw. Leben für die beiden.
Ein wirklich tolles Buch, das berührt und zum Nachdenken anregt. Absolute Kaufempfehlung!

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.

Herzen: 5 von 5


Midnight Fever: Verhängnisvolle Nähe
Midnight Fever: Verhängnisvolle Nähe
von Lisa Marie Rice
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen MIDNIGHT FEVER 02. VERHÄNGNISVOLLE NÄHE von Lisa Marie Rice, 31. Dezember 2013
Endlich findet auch die Midnight-Trilogie im Deutschen ihren Abschluss, leider in falscher Reihenfolge, daher muss ich wieder einmal betonen, dass man die Reihenfolge des Originals unbedingt einhalten sollte (siehe Reiheninfo unten).
In Band zwei der Reihe geht es um Claire Parks, die fast ihr gesamtes Leben an eine schwere Krankheit verlor und so vieles verpasst hat. Jetzt will sie all das nachholen, vor allem Sex und die große Liebe.
Nachdem sie Bud, einen Polizisten, der eigentlich undercover unterwegs ist, wovon man nicht viel merkt, außer zu Beginn, in einem nicht gerade ominösen Club trifft, weiß sie sofort, dass er der Richtige für ihr Vorhaben ist. Imposant, männlich und leidenschaftlich wird Bud beschrieben und das ist er auch, zudem noch überaus einfühlsam, als er erfährt, dass Claire noch Jungfrau ist.
Der Anfang, Bud und Claires Begegnung, der leidenschaftliche Sex-Wochenende, ist wundervoll umgesetzt. Hier hat Lisa Marie Rice wieder gezeigt, wie heiß sie schreiben kann. Sobald Bud dann jedoch erfährt, wer Claire wirklich ist, geht es mit der Leidenschaft rapide nach unten und Bud mutiert zu einem überfürsorglichen Schoßhündchen, was nicht nur Claire stört. Würden jetzt nicht Dinge geschehen, die man größtenteils aus den anderen beiden Bänden kennt, wäre es vielleicht gar nicht so schlimm, aber so nimmt die Spannung extrem ab bzw. kommt gar nicht richtig auf. Denn leider beginnt Band zwei noch vor Band eins, spielt währenddessen und sogar noch zum Beginn des dritten Bandes. Somit war nur der Anfang von Midnight Fever vollkommen neu und interessant, obwohl es nicht schlecht war, die schon bekannten Ereignisse aus Sicht von Bud und Claire zu lesen. Genau deshalb rate ich dringend, Band drei (Midnight Angel), wirklich erst nach diesem Buch zu lesen, weil das Ende für euch ansonsten nicht sehr überraschend ist.
Leider kann Lisa Marie Rice nichts für die deutsche Veröffentlichungsreihenfolge, weshalb ich nicht ganz so viele Punkte abziehe, da sie wieder ein tolles Buch geschrieben hat, das mich jedoch nicht ganz so tief bewegt hat wie der Abschluss der Reihe, der mein absolutes Highlight war.

Herzen: 4 von 5

Infos zur Reihe:
1. Midnight Man – Gefährliche Mission
2. Midnight Fever – Verhängnisvolle Nähe
3. Midnight Angel – Dunkle Bedrohung


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14