ARRAY(0xb29c2f54)
 
Profil für Alex Panz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alex Panz
Top-Rezensenten Rang: 2.602
Hilfreiche Bewertungen: 1729

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alex Panz "Rapanzel" (Hessen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Manborg - Retter der Zukunft [Blu-ray]
Manborg - Retter der Zukunft [Blu-ray]
DVD ~ Bob Sweeney
Wird angeboten von bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Trash Kino!, 13. Dezember 2013
Zunächst einmal, meine Rezi bezieht sich auf die UK-DVD und NICHT die deutsche DVD/Blu Ray, die beide massiv geschnitten sind!

MANBORG ist Trash, und was für Einer. Jeder, der den Film aufgrund seiner Effektqualität oder der Synchro bewertet, hat nicht im Geringsten verstanden, um was es hier überhaupt geht. Der Film WILL trashig und billig wirken; es ist ein Tribut an die ganzen 80er Video only Releases. Bei einem Budget von nur 1000$ (!!!) haben die Macher wirklich Unglaubliches geschafft.
Dies zu beschreiben ist fast unmöglich; man muss den Film selbst gesehen haben um einen Eindruck davon zu bekommen. Und selbst dann glaubt man kaum, was man eben gesehen hat. Bedenkt man das geringe Budget, sind die prosthetischen Effekte phantastisch. Die gewollt schlechten CGI Effekte passen wie die Faust auf's Auge!

Entweder man findet ihn Mist oder grandios; dazwischen wird's meiner Meinung nach nicht viel geben!
Ich als Trash Fan bin jedenfalls begeistert und kann jedem Genre-Fan nur zum Kauf der UK-DVD raten!
Für mich def. Einer der Top 5 (gewollten) Trash Filme der letzten Jahre und Alleine wegen dem Spassfaktor und der guten DVD Umsetzung aus England gibt's hier volle 5 Sterne!
Die UK-DVD beinhaltet nach dem Film noch einen ziemlich coolen Fake -Trailer, den man auch gesehen haben muss!
Lasst die deutsche DVD oder Blu Ray liegen, die sind fast 10 Minuten geschnitten!


Highlander II - Die Rückkehr
Highlander II - Die Rückkehr
DVD ~ Christopher Lambert
Preis: EUR 12,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Moment mal......, 9. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Highlander II - Die Rückkehr (DVD)
.....ich möchte hier einmal eine Lanze für den Film brechen, und zwar für die HIGHLANDER II - Special Edition

Immer wieder gibt es Filme, die eigentlich so schlecht sind, dass man sie am liebsten nach 5 Min ausmachen würde. Dennoch schaut man sie sich oftmals an und stellt nach all den Jahren fest: "So schlimm ist der nicht; eigentlich ist er sogar ziemlich gut!"

So geschehen bei HIGHLANDER II

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich diesmal NICHT die Fassung gesehen habe, die es in Deutschland allgemein auf DVD zu kaufen und im Tv zu sehen gibt, denn dabei handelt es sich um eine total verstümmelte Version, in der die Highlander vom Planeten "Zeist" (!?) kommen. Durch puren Zufall hab ich entdeckt, dass es ausser dem Bekannten Cut noch eine "Renegade Version" und eine "Special Edition" gibt.

Alle 3 Versionen unterscheiden sich von der in Deutschland Bekannten Kinofassung zT deutlich!

Die chaotischen Verhältnisse beim Dreh und danach lassen einen dann viel besser verstehen, wieso der Film so wurde, wie er schließlich auf die Fans losgelassen wurde. Umso schöner, dass viele Jahre später das fast halbfertige Material erneut aufgegriffen und mit zusätzlichen Szenen, Neuem Schnitt + neuen Effekten soweit vollendet wurde, wie es Möglich war.
Natürlich ist HIGHLANDER II auch nun nicht der Film, der er eigentlich hätte sein sollen, dennoch ein riesengrosser Fortschritt im Vergleich zu dem, was am Anfang veröffentlicht wurde.

Es gibt also die folgenden Fassungen von Highlander II (von schnittberichte. com)

Die grauenhafte und völlig sinnlos zusammenmontierte US-Kinofassung Highlander - The Quickening. Diese ist in Großbritannien auch auf DVD erschienen. Dann gibt es auch noch eine alternative Kinofassung, die zum Beispiel in Deutschland als Highlander II - Die Rückkehr lief - wenn auch hier nur leicht in den Gewaltszenen zensiert. Diese hat auch das erweiterte Ende, in dem Connor zurück zu seinem Planeten schwebt. Dieses Ende wurde später auf VHS/DVD in Deutschland wieder entfernt, ist aber noch häufiger im TV zu sehen. In all diesen Versionen kommen die Unsterblichen von einem fremden Planeten. Zeist.

Der erste Director's/Producer`s Cut, die sogenannte Renegade Version, hat noch die alten Spezialeffekte aber bereits die gravierendste Änderung. Die Unsterblichen kommen nicht mehr von einem fremden Planeten sondern wieder wie im 1. Teil vom Anbeginn der Zeit. Sie werden zur Strafe in die Zukunft geschickt. Zudem wurde der Film völlig umgeschnitten und um viele neue Szenen erweitert (die aber teilweise auch schon in der europäischen oder der amerikanischen Fassung zu sehen waren) aber auch um ein paar Szenen verkürzt. Zusätzlich gibt es wegen der alternativen Herkunft auch eine neue Synchronisation.

Später gab es dann aber einen zweiten Director's Cut, die Special Edition, die von Lionsgate finanziert wurde und in der man neue Spezialeffekte für den Film erstellt hat und u.a. das komische Raumschiff, das in der Renegade-Fassung noch zu sehen war, durch eine alte Ruine ersetzt hat. Spätestens hier ist von Außerirdischen nichts mehr zu spüren. Ansonsten unterscheidet sich der Schnitt der SE fast nicht von der Renegade. Nur eine Szene im Finale wurde entfernt.

Die ultimative Fassung ist also die Special Edition, die so z.B. in den USA und Australien erschienen ist. Leider noch nicht in Deutschland. All die teils unverzeihlichen Unzulänglichkeiten der Kinoversionen wurden ausgebügelt. Auch wenn Highlander II nie ein meisterhafter Film sein wird und auch nie den Kultstatus des 1. Teils erreichen kann. Für Fans von Genre-Filmen ist die SE ein guter Zeitvertreib.

Kann ich so nur unterschreiben.
Wer den Film mal gesehen hat, sollte sich wirklich die Special Eidition oder wenigstens die Renegade version anschauen; das ist ein fast anderer Film mit zusätzlichen Szenen, Besseren Effekten, etc.
Mir gefällt's und ich hoffe sehr auf eine Vö bei uns, am liebsten mit Allen Versionen!

Für mich persönlich hat diese Version den sehr guten Ersten Teil bereits überholt!

Die sehr gute UK-Import Doppel-DVD hat folgende Ausstattung:

Bildformat: 2,40:1 (anamorph / 16:9)
Tonformat: Englisch (Dolby Digital 5.1 EX), English (Dolby Digital 2.0 Surround)

DVD 1:

- Trailer (0:52 min)
- Deleted Scenes (5:49 min)

DVD 2:

- "Seduced by Argentina" Doku (50:04 min)
- "Shadow of Darkness" (5:50 min)
- "Behind the Scenes Look" (23:55 min)
- "Redemption of Highlander II" (13:45 min)
- "The Music of Highlander II" (9:04 min)
- "The Fabric of Highlander II" (10:04 min)

Gebt der SE eine Chance.


Resilient (Ltd.Ed.)
Resilient (Ltd.Ed.)
Preis: EUR 19,98

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Neues Album, Neues (altes) Glück?, 5. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resilient (Ltd.Ed.) (Audio CD)
Nachdem ich mich bereits bei meiner Shadowmaker" Rezi ausführlich über die Band, deren Geschichte und ihren Stellenwert in meiner kleinen Metalwelt geäußert habe, komme ich ohne großes Gelaber direkt zum Punkt:

1. Der Sound:
Zunächst einmal fällt der wirklich Bessere Sound im direkten Vergleich zum Vorgänger auf. Die Gitarren hören sich besser und rotziger an, so dass man einige Songs (Fireheart, The Drift) vom Sound her wirklich auf den älteren Alben hätte vermuten können. Dennoch stören mich hier zwei massive Sachen.
Zum einen der Drumcomputer. Ja, liebe Leute. Glaubt es oder lasst es bleiben, Rolf hat wieder einmal einen Drumcomputer eingesetzt. Das hört man nicht nur, sondern erkennt man auch in Aussagen, die der Gute in diversen Interviews zum Thema Drummer" von sich gibt. Produktionsinterna" Aaaah, ja, Alles klar.
Nun ja, wollen wir mal nicht so streng sein, denn es hört sich auf jeden Fall Besser an als auf den letzten Alben. Von daher lassen wir das Thema jetzt Mal.
Zweitens, der sehr nasale Gesang von Rolf. Sorry, aber der verdirbt mir immer wieder den Spass an der Platte und ich habe selbige, dank Promoversion, seit knapp 4 Wochen schon sehr viel gehört. Anscheinend versucht Rolf richtig" zu singen, was hier mal überhaupt nicht so zusammen passt. Da wäre mir der alte (Ja, früher war nun Mal Alles Besser!) rotzigere und bissl aggressivere Gesang wesentlich Lieber gewesen.

2. Das Artwork:
Das Artwork sieht für mich aus, als hätten die Bad To The Bone" und Wild Animal Singles sich einen schönen romantischen Abend gemacht und als Ergebnis ist dieses Teil rausgekommen. Nun ja, wirklich schlecht ist def. was Anderes aber dennoch Recht Einfallslos. Zu einem Guten RW Cover gehört in meinen Augen nun mal bissl mehr. Immerhin kein Totalausfall wie Shadowmaker"

3.
Die Songs (nur kurz)
Soldiers Of Fortune:
Guter Opener mit schönem old school RW Riff. Der Gesang verdirbt mir allerdings wie schon angesprochen bissl den Spass. Den Refrain finde ich auch ziemlich Einfallslos, aber das Solo ist wieder Top

Resilient
Für mich der einzige Totalausfall auf dem Album. Komplett uninspiriert, langweiliges Riff, langweiliger Refrain. Imo, neben Me & The Boys" der schlechteste RW Song bisher!

Adventure Highway
Hier wird's schon besser, dennoch ist auch hier wieder der Refrain bissl langweilig

The Drift
Na also, geht doch. Der Erste richtige RW Song auf dem Album. Geiles Riff, schöne Uptempo Nummer, tolles Solo. Für mich einer der 3 Besten Songs auf dem Album!

Desert Rose
Dieser Song ist mit Abstand der cheesigste, kommerziellste und ungewöhnlichste Song den Rolf je für RW geschrieben hat. Aber verdammt, er gefällt mir sehr. Erinnert mich ab und an an Thin Lizzy!
Er passt eigentlich gar nicht auf's Album und trotzdem ist er einer der meistgehörten Songs des Albums, schon komisch!

Fireheart
Und wieder ein old school Riff, sehr geil. So müssen sich RW Songs anhören, allerdings hat auch wieder hier Rolf beim Refrain leider nicht das Niveau des restlichen Songs halten können. Come on and take a ride on the fire site" Nee oder? Ist jetzt nicht Dein Ernst! Da vermisse ich doch gleich fire, higher, with desire!" Aber das Solo entschädigt hierfür wieder.

Run Riot
Startet auch mit einem schönen RW Riff, welches aber wieder Mal von einem langweiligen Refrain zerstört wird, der absolut nicht zum Rest passt

Down the Wire
Wieder bissl hardrockiger, gefällt mir der Song weniger. Da kommt einfach nix und hört sich für mich eher nach 2. Wahl an, sorry!

Crystal Gold
Auch wieder nur ein guter Song und hier passt der Refrain sogar Mal zum Rest.

Bloody Island
Auch einer der besseren Songs auf dem Album auch wenn ich ab und an das Gefühl bekomme, fast 10 Minuten das Gleiche Riff zu hören. Egal, der Song macht Spass, fängt super an und hat ein paar schöne Melodien.

Fazit:
Schwer, wirklich schwer hier eine objektive Bewertung meiner alltime Fave Band zu geben.

Es gibt eigentlich wieder zwei Möglichkeiten, wie man dieses Album bewerten kann:

Zum einen im direkten Vergleich mit den letzten 4 Alben.
Wenn man dies macht, würde ich persönlich dem Album 4 von 5 Sternen geben, da es mit Abstand das Beste seit der Rivalry" ist, sowohl was den Sound als auch die Songs angeht.
Zum Anderen, und ich denke das sollte man am Ende (bei jeder Band) machen, muss man das Album im Kontext mit Allen Alben der Bandhistorie sehen und da würde es von mir 2 von 5 Sternen bekommen.

Sorry, aber glaubt wirklich jemand, Resilient" könnte es Ernsthaft mit Port Royal", Death Or Glory" oder sonst einem Album der 80er/90er aufnehmen? Wohl kaum.

Von daher tu ich mir schon ziemlich schwer.
Ich gehe einfach Mal davon aus, dass Resilient" momentan das Optimum darstellt, was Rolf machen kann und will. Eine Enttäuschung, also ein Ein Sterne Album, ist das Teil von daher nicht, da ich nach dem Schattenmacher nicht wirklich viel erwartet habe. Aber auch kein 5 Sterne Album. Hier frag ich mich wirklich wieder (wie bei "Shadowmaker"), mit welchen Maßstäben manche Leute arbeiten.

Ein paar Songs sind wirklich gut, Andere ein Totalausfall. Ich verstehe einfach nicht, wie Rolf es immer wieder auf der Platte schafft, in der Basis Gute Songs durch einen öden Refrain komplett zu dezimieren. Was soll das? Wieso kann man hier nicht das Niveau vom restlichen Song halten? Das passiert mir leider etwas zu oft, Schade aber Wahr.

Von daher würde ich dem Album 3,5 Sterne geben, Tendenz nach oben.
"Resilient" ist ok, mehr aber auch nicht!

ABER, sorry, das muss ich jetzt sagen, ich gebe dem Album insgesamt am Ende 3 Sterne da es leider in direkter Konkurrenz mit BLAZON STONE's "Return To Port Royal" Album steht, dem Album einer schwedischen Band, dass sich am klassischen RW Sound der 80er und 90er orientiert und für die Die Hard Fans sehr interessant sein dürfte, nein ist! Die Jungs legen nämlich genau das Album vor, welches Rolf nach der "Pile Of Skulls" nie gemacht hat. Würde hier Rolf singen, das Album wäre perfekt. Testet es mal an!

Hoffe ich konnte Euch ein bisschen mit meiner Rezi helfen?
Die Fans werden das Album eh kaufen, Neulinge steigen lieber mit den 90er Jahre Alben ein.

Kleiner Zusatz: 2013-10-10:
Der Preis für die limitierte Box ist in meinen Augen nicht ok.
Diese beinhaltet wie bereits aufgelistet:
- CD im Digipak incl 2 Bonus Tracks
- Fahne, 150x100cm
- Patch 9,5x7cm
- Poster, 35x59cm
- Sticker, 9,8x9,8cm
- Photokarte A6

Ich muss mich da wirklich fragen, ob Alles ausser der CD einen Aufpreis von mehr als 15 Rechtfertigt, zumal die Box ansich doch sehr lieblos ist.
Hätte man die Doppel-LP noch dazugepackt, dann wäre es ok gewesen.
Aber hier hätten 20-25 auch dicke gereicht.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 12, 2013 7:07 AM MEST


Dominator
Dominator
Wird angeboten von forever_rock-de
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Super Platte, Neuauflage Dank LP Transfer unhörbar, 24. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Dominator (Audio CD)
Wie zieht man den Fans Geld aus der Tasche?
Mit einer unnötigen Veröffentlichung wie dieser!

Versteht mich nicht Falsch, die Platte an sich ist super und bekommt von mir ohne lange zu überlegen 4,5 von 5 Sternen.
Was einem hier aber als "Remaster" verkauft werden soll, ist aber unter Aller Kannone!
Die komplette Scheibe wurde von LP gezogen und genau dass ist das Problem. Zuviele Nebengeräusche, Verzerrungen, Knistern, etc. Hier hat man sich Null Mühe beim Transfer gegeben. Selbst meine alte Bootleg-CD (auch ein LP Transfer) aus was weiss ich woher hat einen 10x Besseren Klang wie die 2011er Neuauflage, weil diese Leute durch Software wenigstens die Nebengeräusche eliminiert haben!
Die Band sollte sich schämen, sowas auf den Markt zu werfen.
Von daher kann ich nur jedem abraten, diese CD zu kaufen, Ihr werdet Euch nur ärgern!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 25, 2013 11:11 AM MEST


Dr Who Tardis Dressing Gown
Dr Who Tardis Dressing Gown
Wird angeboten von scificollectorshop
Preis: EUR 49,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöner Badementel, leider schlechte Qualität, 22. Juli 2013
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dr Who Tardis Dressing Gown (Spielzeug)
Der TARDIS Bademantel sieht super aus, trägt sich phantastisch und ist definitiv ein Hingucker.
Leider hat er (bzw. der, den ich bestellt habe) eine zum Teil minderwertige Verarbeitungs Qualität.

Vor dem Ersten Tragen, wasche ich natürlich die neue Kleidung zuerst und bereits hier zeigte sich die zT schlechte Verarbeitung:

- Der Gürtel hat sich auf 3/4 seiner Länge an der oberen Naht aufgelöst und ist entsprechend unbrauchbar.
- An der Bademenatel Innenseite haben sich während dem Waschen unzählige Fäden gelöst, was leider auch an der Vorderseite durch Laufmaschen zu sehen ist. Hier besteht die Gefahr, dass sich bei mehrmaligem waschen, weitere Nähte auf/ablösen können.
- Die sich auf der Rückseite befindlichen gestickten DH Buchstaben haben sich zum grössten Teil an der Seitennaht komplett gelöst und hängen nun runter.

Wirklich sehr schade, denn der Mantel macht optisch einiges her.
Ob die Mängel nur bei mir aufgetreten sind, kann ich nicht beurteilen, denn ich lasse mir den Kaufpreis erstatten.
Nach einmaligem Waschen sollte sowas nun mal nicht passieren!


Gates to Purgatory (Expanded+Remastered)
Gates to Purgatory (Expanded+Remastered)
Preis: EUR 14,78

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Halbherziger Rerelease eines Klassikers, 11. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich werde nicht auf die Platte an sich eingehen.
Denke, die sollte jedem Metalfan mittlerweile Bekannt sein.

Es ist sehr erfreulich, dass die Scheibe nun endlich wieder offiziell erhältlich ist, denn die Preise für die Original-CD haben in den letzten Jahren doch sehr angezogen.
Ich, als langjähriger RW Fan bin dennoch ein wenig enttäuscht.
Zum einen ist es keine wirkliche "Expanded" Edition, denn die beiden Bonus Tracks der "Victim Of States Power" Vinyl Maxi waren bisher auf JEDER CD Veröffentlichung vertreten. Für eine richtige "Expanded Edition" hätte man hier schon bisschen mehr Bonus mit draufpacken können, gibt ja noch genug Demo-Material aus der Zeit vor dem Debut. Auch das Remastering ist in meinen Augen nicht gelungen, denn einen grossen Unterschied zu älteren Vö's kann ich beim Besten willen nicht erkennen, ausser, dass die Lautstärker höher gedreht wurde. Aber das als "remastered" zu bezeichenen, halte ich doch für sehr übertrieben. Bei den alten NOISE Rereleases, die mittlerweile leider auch vergriffen sind, hat man das Remastering jedenfalls deutlich gehört. Wo bleibt bitte die lange überfällige Neuauflage?

Mich als Fan freut es, dass ein altes Album meiner Helden wieder verfügbar ist, ich jedoch hätte den Rerelease nicht nur optisch, sondern auch audiomässig noch um einiges aufgepeppt um Ihn wirklich interessant zu machen. Somit bleibt ein leider nur halbherziger Rerelease einer Must-Have Scheibe.
Es würde mich sehr freuen, wenn die Anderen Alben, bis einschließlich "Port Royal" auch einen Rerelease sehen würden. Die "Branded" würde ich vom Sound her genau so lassen, die ist perfekt. Eine Scheibe die wirklich ein Remix/Remastering verdient hätte, ist meine Lieblingsscheibe von RW, die "Port Royal". Denke hier könnte man soundmässig noch einiges rausholen. Also warten wir der Dinge die da hoffentlich noch kommen....

Für alle Metaller, die diesen Klassiker hier och nicht besitzen, besteht absolute Kaufplicht!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 10, 2013 1:45 PM CET


Braun 51S Kombipack
Braun 51S Kombipack
Preis: EUR 20,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Cutter ist Mist, 1. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Braun 51S Kombipack (Badartikel)
Musste nach 8 Jahren (!) nun endlich mal ein neues Foil für meinen 8585er (Zweitrasierer für Dienstreisen) bestellen und bin von den neuen Cuttern entsetzt.
So eine schlechte Rasur hab ich wirklich noch nie erlebt. Die Messer sind breiter als die Anderen, was in meinen Augen eine schlechtere Rasur zur Folge hat. Ich werde daher meinen fast 10 Jahre alten Cutter, der immer noch top ist, behalten und nur den Foil verwenden.
Hier wäre mir ein Rückschritt zu den dünnen Messern sehr angebracht!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 14, 2013 11:00 AM CET


Total Recall (Extended Director's Cut) [Blu-ray]
Total Recall (Extended Director's Cut) [Blu-ray]
DVD ~ Colin Farrell
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 19,39

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Remake im Schatten des viel Besseren Originals, 26. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
So, ich habe den Film jetzt auch gesehen; sehr zwiespältig das ganze.
Nimmt man das Original als Maßstab, ist die Neuverfilmung unnötig und vielleicht auch enttäuschend.
Vergisst man aber man für knapp 2 Stunden, dass es den Schwarzenegger Film je gegeben hat (zugegeben sehr schwer, bzw. unmöglich) dann ist der Film ein gut gemachter, sehr kurzweiliger Actionfilm mit grandiosen Tricks.

ABER, es gibt nun mal das Original.
Selbst wenn man diesen als Maßstab nimmt, ist die 2012er aber auch nicht das 1-Sterne Fiasko, zu welchem es viele Leute hier machen. Der Sinn eines Remakes sei hier mal komplett dahingestellt, weil es für mich persönlich unsinnig ist, von Kultfilmen, und das ist Total Recall nun mal, und auch generell Remakes zu machen. Wir Alle wissen zu Genüge aus der Vergangenheit, wie schlecht manche (95%) Remakes, Reimagined oder Relaunches nun mal sind; Hollywood gehen einfach die Ideen aus.

Betrachten wir nun also das Remake von TOTAL RECALL!

Ich bin vollkommen ohne irgendwelche Erwartungen den den Film gegangen, denn das Original ist für mich, sowohl was Story, als auch Effekte angeht, perfekt.
Wer hier den Film „altbacken“ oder „nicht mehr zeitgemäß“ findet, sollte def. die Finger von SciFi Filmen und deren Bewertung lassen und sich ein neues Hobby suchen. Neuste Effekte heisst nämlich nicht gleich besserer Film! Heute wird mehr auf Effekte gesetzt und die Handlung bleibt im Hintergrund, dabei sollten Effekte die Handlung unterstützen. Und das tun Sie im Remake.
Klar, der ganze Film ist ein CGI Overkill, der aber zu fast keinem Zeitpunkt aufgesetzt wird.

Heimlicher Star ist die Umgebung, die Welt in der die Leute leben. Was hier computermässig dargestellt wird, erinnert nicht nur einmal an BLADE RUNNER oder auch JUDGE DREDD und sieht einfach nur phantastisch aus. Unnötig aber die zusätzliche Story der beiden Kolonien und Allem was dazu gehört; man vermisst einfach den Mars und seine Atmosphäre.
Jemand hier bei amazon meinte, der Film sei eine Mischung aus MINORITY REPORT und I ROBOT, vom Look her absolut; von der Story her zu, na sagen wir 75% TOTAL RECALL.
Der Film zahlt Tribut in Form der dreibrüstigen Prostituierten (hier kein Mutant), der Frau im gelben Mantel am Zoll und vielen Anderen kleinen Dingen und Szenen, die aber im Kontext nicht so Recht funktionieren wollen und doch sehr aufgesetzt wirken.
Vielleicht hätte man den Film einfach nur Anders nennen und den Darstellern komplett vom Original unabhängige Namen geben müssen und niemand hätte sich gross beschwert.
Aber so ist das nun mal bei Remakes.

TOTAL RECALL ist für mich jedenfalls eines der besseren (wenn nicht sogar das Beste) Remake von ehemaligen Blockbustern, aber auch wiederum ein sehr unnötiges.

Die Blu Ray bietet ein gestochen scharfes Bild, mit tollem Sound und vielen Extras. Hier wäre aber def. Mehr drin gewesen, da besonders ich ein grosser Fan von umfangreichem Bonusmaterial bin und 1,5 Stunden auf einer Blu Ray Platzverschwendung sind

Ach ja, meine Blu Ray hatte ZU KEINEM MOMENT einen Tonaussetzer im DC.

Fazit:
Blendet einfach mal kurz aus, dass es das Original gibt und vergleicht nicht, auch wenn's schwer fällt, seht über ein paar Logikfehler hinweg und ihr habt etwas über 2 Stunden einen tollen kurzweiligen Kinofilm der zu keiner Sekunde auch nur annähernd dem Original das Wasser reichen kann.
Und verdammt, ist Kate Beckinsale wieder sexy......
Danach seht ihr Euch das Schwarzenegger Original an und freut Euch, dass es dieses gibt, denn das Prädikat „Klassiker“ bekommt nur einer von beiden......


Star Crash [Blu-ray]
Star Crash [Blu-ray]
DVD ~ Christopher Plummer
Preis: EUR 8,99

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen STAR CRASH Blu Ray, hier wäre mehr drin gewesen, 2. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Crash [Blu-ray] (Blu-ray)
Dieser STAR WARS Rip off hat in SciFi Kreisen nicht grade wenig Liebhaber.
Umso erfreulicher ist es nun, dass eine Blu Ray Version des Films, nach den mehr als zig enttäuschenden DVD Vö's, verfügbar ist.

Doch die wichtigste Frage ist natürlich: Lohns sich die Blu Ray oder ist es wieder ein Schuss in den Ofen?

Meine persönliche Meinung: Teils, teils!

Das Bild ist um Längen besser als auf DVD, und natürlich endlich im Original Format. Ich gehe fest davon aus, dass man den Blu Ray Transfer der Corman US Blu Ray genommen hat. Das Bild ist durchgängig gut; sehr gut sogar wenn man bedenkt, dass STAR CRASH ein B-Movie aus den 70ern ist. Lediglich bei einigen Effektszenen oder Überblendungen (Lichtschwertszene) gibts einige Unschärfen oder starke Körnungen. Aber wie schon gesagt, in Anbetracht des Alters kann ich dies gut verschmerzen.

Der Ton ist, wie hier auch schon angesprochen, weniger Optimal. Allerdings gehe ich einfach mal davon aus, dass kein Anderer deutscher Ton verfügbar war und hier das Best Möglicche rausgeholt wurde. Er entspricht def. nicht aktuellem Blu Ray Standard, ist aber auch nicht die Katastrophe, wie es des öfteren dargestellt wird. Im direkten Vergleich ist natürlich die Englische Tonspur sehr gut!

Fans und Kenner des Films werden sich beim anschauen mit Sicherheit über die veränderte Schnittfolge wundern, was daran liegt, dass der Film für die USA (um)geschnitten wurde, dem entsprechend fehlen einige kurze Dialogszenen, etc. ABER, die Euro-Cut Fassung ist als Bonus enthalten, wenn leider auch nur in SD.

Was mich an dieser Vö am meisten stört, sind die fehlenden Extras der US-Blu Ray.
Der Fan bekommt dort in einem Blu Ray/DVD Doppelpack Folgendes:

Disc 1:

Animiertes und mit Musik unterlegtes Menü
Szenenanwahl (12 Kapitel)
Audiokommentare:
- Kommentar 1 von Stephen Romero (Thema: "History of Starcrash: Making of the Film & Its Importance in 1970s Fantastic Cinema)
- Kommentar 2 von Stephen Romero (Thema: "Scene by Scene: Production Trivia, Anecdotes & Critical Analysis)
Featurettes:
- Interview with Luigi Cozzi (41:21)
- The Music of John Barry: Commentary of the Score by Composer Mars of Deadhouse Music (12:54)
Photo Galleries:
- Designs (1:07)
- Storyboards (1:01)
- Behind-the-Scenes (6:06)
- Promotional Artwork (5:05)
- Fan Artwork (1:16)
Trailer:
- Theatrical Trailer (2:36)
- Theatrical Trailer with Commentary by Joe Dante (2:36)
- Theatrical Trailer with Commentary by Eli Roth (2:57)
- French Theatrical Trailer (2:56)
- TV Spot (0:32)
- Radio Spots (1:33)

Disc 2:
Deleted and Alternate Scenes (36:34)
Featurettes:
- Interview with Caroline Munroe (72:56)
- Making of the Special Effects by Armondo Valcauda (23:58)
- Behind the Scenes Footage with Commentary (19:47)
DVD-ROM-Inhalt:
- Original Screenplay als PDF-Datei

Sonstiges:
- Wendecover mit alternativem Plakatmotiv
- 12-seitiges Booklet

Der deutsche, bzw Europäische Fan wird nur mit Folgendem Bonusmaterial abgespeisst:

Europäische Langfassung (92:14 Min.) NICHT in HD
Bildformat 4:3
Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
US Trailer (0:32 Min.)
Trailershow (HD)
Der Tag an dem die Erde stillstand 2 (1:16 Min.)
American Warships (1:31 Min.)
Thor (1:33 Min.)

in meinen Augen sehr arm und eine Schande für das Label! Ich bin ein fan von Bonusmaterial und hätte mich über die US Extras sehr gefreut

Ich denke aber, hier darf man auch für knapp 8€ für die Blu Ray nicht mehr erwarten.

Fazit:
Wer auf Trash steht, SciFi Liebhaber ist und vor Allem STAR CRASH, grad wegen seiner übertriebenen STAR WARS Elemente und der schlechten schauspielerischen Leistungen, genau so mag wie ich, ist mit der Blu Ray (vorerst) gut bedient. Besser als die schlechten DVD's ist diese Disk auf jeden Fall.
Aber erwartet keinen THX Standard. Es ist und bleibt ein B-Movie, veröffentlicht von einem...nun ja...weniger optimalem Label.

Der Film bekommt von mir ganz klar 4 Sterne, weil er nun mal Kult ist. die Blu Ray bekommt, für das was anscheinend Möglich war, 3 Punkte, mit denen ich auch das Gesamtprodukt bewerten möchte. Aber, hier wäre def. mehr drin gewesen, siehe die Bewertungen der US Blu Ray.

Würde mich sehr freuen, wenn endlich auch mal THE HUMANOID - KAMPF UM DIE 5. GALAXIS einen guten Blu Ray Release erleben dürfte


Lockout [Blu-ray]
Lockout [Blu-ray]
DVD ~ Guy Pearce
Preis: EUR 7,97

4.0 von 5 Sternen Old School SciFi Action, 6. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lockout [Blu-ray] (Blu-ray)
Wer sich eine Mischung aus STIRB LANGSAM (Einer gegen Alle), FORTRESS - DIE FESTUNG (Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis) und DIE KLAPPERSCHLANGE (cooler, rauchender Knacki mit noch cooleren Sprüchen darf die Tochter des Amerikanischen Präsidenten retten) vorstellen kann, kennt somit bereits knapp 80% der kompletten Handlung! Noch ein paar weitere Details, sowie eine überraschende Wende am Schluss und fertig ist ein weiterer SciFi-Action Film. Einen Innovationspreis gewinnt der 2o Millionen teure Film also wohl eher nicht.
Egal, ich sag immer Lieber gut geklaut, als schlecht selbst gemacht!".

Was durchaus zu einem sehr kurzweiligen SciFi Action Film hätte werden können, wurde leider von den Produzenten komplett an die Wand gefahren. Versteht mich bitte nicht falsch, der Film ist mehr in 80er Jahre Action Filmen verwurzelt, als an modernen Streifen.
Die Effekte sind in Anbetracht des geringen" Budgets, bis auf die Motorrad Verfolgungsjagt am Anfang (welche an Lächerlichkeit und schlechten CGI Effekten kaum mehr zu unterbieten ist), wirklich gut gemacht und auch das Setdesign ist klasse, da die Kulissen real gebaut wurden, anstatt Alles im Computer zu generieren. Sowas ist immer ein grosser Pluspunkt.
Auf irgendwelche Handlungslücken oder Logikfehler, die der Film natürlich auch hat, gehe ich erst gar nicht ein, ist ja ein SciFi Film!

Was dem Film in meinen Augen aber sehr schadet, sind die Dialoge.
Meine Güte, wer denkt sich denn so ein Mist aus? Ein Hauptdarsteller, der auf Teufel komm raus cool wirken muss/soll und ständig nicht lustige und vor Allem nicht passende und kindische Pseudo Sprüche raushaut, was soll das? Bei Bruce Willis oder Kurt Russel waren selbst diese noch gut durchdacht und sehr gut platziert. Schauen sich die Macher ihren eigenen Film nicht selbst mal an und erkennen, dass oft weniger mehr ist? Anscheinend nicht. Hier hätte man, dem Film und seiner Handlung entsprechend, einen wirklich coolen Hauptdarsteller erschaffen können. Tja, hat man leider nicht geschafft, Schade!

Im Großen und Ganzen habe ich eine zwiespältige Meinung von dem Film.
Wer auf stumpfe Action steht, dem Dialoge weniger wichtig sind, der ist bei diesem Film genau richtig. Wer aber auch nur ein bisschen weg von der Action sieht und auf wenigstens halbwegs gute Dialoge hofft, der wird kopfschüttelnd vorm TV sitzen und sich danach fragen, was zum Teufel er das grad gesehen hat.

Somit bleib ich bei meiner Meinung, dass Franzosen keine gescheiten SciFi Filme drehen können; DAS FÜNFTE ELEMENT bleibt weiterhin die einzig positive Ausnahme!
Schade, denn der Film hätte durchaus grosses Potential gehabt!

Das Bild der Blu-Ray ist durchgängig gut, der Ton knallt auch gut aus den Boxen, also gibt's hier def. nichts zu meckern.
Das Bonusmaterial erscheint zwar auf den ersten Blick Recht üppig, stellt sich dann aber leider auch als vertane Chance heraus, dem Besitzer ordentliches Zusatzmaterial zu bieten. Auch hier hätte mehr drin sein können um das Medium ideal ausnutzen zu können!

Grad noch so 3 Sterne, und das nur wegen dem wirklich guten Setdesign, der Weltraum-, bzw "In-Camera" Effekte und der Wende am Schluss!

*NACHTRAG 12. Oktober 2012*

Sodele, dem Film nochmals eine Chance gegeben, diesmal in der Originalfassung!
Und siehe da, es ist um Längen besser als mit der deutschen Synchro.
Klar, die Sprüche werden dadurch nicht besser, hören sich aber nicht mehr so aufgesetzt an.
Von daher geb ich dem Film 3,5 Sterne, aufgerundet 4, aber mit dem Hintergrund, dass dennoch mehr drin hätte sein können!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20