Profil für C. J. Schiewek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. J. Schiewek
Top-Rezensenten Rang: 564.176
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. J. Schiewek
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Homescapes 3 tlg Bettwäsche 220 x 230 cm schwarz aus 100% reiner ägyptischer Baumwolle Fadendichte 200
Homescapes 3 tlg Bettwäsche 220 x 230 cm schwarz aus 100% reiner ägyptischer Baumwolle Fadendichte 200
Wird angeboten von Homescapes
Preis: EUR 89,99

2.0 von 5 Sternen "Welten entfernt", 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Qualität und der Materialzustand sind "Welten entfernt" von amerikanischer Qualität, die wir gewohnt sind.
Wir dachten endlich mal eine Möglichkeit Bettwäsche nicht in den USA bestellen zu müssen. ABER: nicht wieder.


SMS für dich
SMS für dich
von Sofie Cramer
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Ich hatte mehr erwartet..., 9. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: SMS für dich (Gebundene Ausgabe)
Auf der Suche nach einem neuen Buch , entdeckte ich "SMS für dich" im Katalog. Ich wollte es direkt und unbedingt lesen ; der Klappentext hörte sich super und vielversprechend an, also hatte ich es mir direkt bestellt.

3/4 des Buches habe ich mich gefragt, wann denn nun die eigentliche Handlung einsetzen würde. Es hörte sich für mich alles nach der "Einleitung" an, die ersten 10 Minuten eines Films, das erste Kapitel eines Romans, wo die Umgebung; die Lebensumstände und das Befinden der Personen beschrieben wird. Nur das es eben in "SmS für dich" 3/4 des Buches und nicht das erste Kapitel ausmachten.Das Buch handelt in diesem Teil hauptsächlich davon, wie Clara Bens Tod verarbeitet und was sie alles unternimmt. Ich muss zugeben, ich habe dann auch die Seiten nur überflogen oder ganz ungelesen umgeblättert, aber ich hatte nichts "verpasst".
Das letzte Viertel hingegen kam dann der "Aha-Effekt" und die eigentliche Geschichte setzte ein. Dann ging auch alles ziemlich flott (obwohl man sich dann jetzt hier fragen könnte, warum die Autorin den Anfang so zäh beschreibt und es am Ende dann so eilig hatte).

Da ich die Idee der Geschichte aber sehr gut finde und das letzte Viertel dann doch noch schön war, gebe ich drei Sterne.
Für eine kurze Lektüre sind die knappen 250 Seiten schnell gelesen.


Das Leuchten der Stille: Roman
Das Leuchten der Stille: Roman
von Nicholas Sparks
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Liebe ist..., 29. Dezember 2010
... zu wollen, dass der andere glückliche ist.

Dieser Satz kam mir ins Gedächtnis, als ich die letzte Seite des Buches gelesen hatte.
Nachdem ich Nicholas Sparks` Bestseller "Mit dir an meiner Seite" geradezu verschlang, wollte ich unbedingt auch "Das Leuchten der Stille" lesen und wurde nicht entäuscht. Das Buch erzählt die dramatischen Liebesgeschichte von John und Savannah, die sich in den Ferien kennenlernen,verlieben und ein Paar werden. Doch John muss zurück nach Deutschland, wo er als Soldat stationiert ist und die Fernbeziehung basiert auf regem Briefwechsel. Zunächst verläuft alles gut, als John Urlaub bekommt, verleben sie wundervolle Wochen miteinander und auch den 3. Urlaub verbringen sie zusammen. Doch allmählich bröckelt die schöne Welt und die Liebe und nachdem John seinen Vertrag aus Pflichtgefühl verlängern lässt, zerbricht sie beinahe komplett. So verliebt sich Savannah in einen anderen, während JOhn im Irak Krieg kämpft...

Ich möchte nicht zuviel vorwegnehmen und die grobe Handlung dürfte auch jedem, der die Buchrückseite gelesen hat, bekannt sein. Vielmehr möchte ich beschreiben, was mich an dem Buch faszinierte und warum ich es so gerne las.
Nämlich ist es die Aktualität des Buches,die ich so bedeutend fand. Gerade im Soldatenleben von John wird der Anschlag 2001 und der Irak-Krieg (der auch heute noch täglich die Medien unterhält!) zum ausschlaggebenen Punkt und Wichtigem Ereignis in seinem Leben. Das fande ich echt toll, denn dadurch, dass man selbst täglich über diese Dinge informiert wird und auch mehr darüber weiß, wird das Buch automatisch spannender und regt zum Weiterlesen an. Dazu kommt eben das typische Klischee der Geschichte ( Mädchen trifft Jungen, verlieben sich, können nicht zusammen sein ... ), dass Mädchen- und Frauenherzen zum Schwärmen bringt :)

Fazit: Ich kann das Buch nur empfehlen. Es ist sehr einfach und unkomliziert geschrieben, sodass man es leicht und schnell lesen kann. Auch wenn das Ende vielleicht nicht so ist, wie es sich die meisten Leser wünschen, möchte ich sagen ( ohne zuviel vorwegzunehmen), dass ich mich auch mit dem Ende so wie es ist angefreundet habe, denn es is echt toll. Dann wird man auch meinen "Liebe ist.." Satz verstehen.

Ich persönlich werde mir noch weitere Nicholas-Sparks-Romane zulegen und lesen. :)


Die Bibliothek der Schatten: Roman
Die Bibliothek der Schatten: Roman
von Mikkel Birkegaard
  Gebundene Ausgabe

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine echter "Geheimtipp"!, 16. Dezember 2010
Zuerst mal möchte ich die Frage klären, die wohl allen auf der Zunge brennt, bevor sie dieses Buch bestellen und die der Hauptgrund dafür sein mag, warum man sich diese Rezension durchliest: Ist das Buch empfehlenswert?
Meine Antwort: Auf jeden Fall!
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und konnte mit dem Titel zunächst nichts anfangen. Es ist kein weltberühmtes Buch, um das sich alle streiten. "Die Bibliothek der Schatten"- Naja, es hörte sich ja ganz spannend an und nachdem ich den Buchdeckel gelesen hatte, erinnerte es mich ein wenig an "Tintenherz". Ich muss sagen: Von alleine im Geschäft hätte ich dieses Buch nicht ausgewählt. Doch mich fesselte der Satz "Für alle,die Bücher lieben, ein MUSS". Und so begann ich die ersten Seiten zu lesen. Ich musste mich erst in die Geschichte hineindenken und mir die Szene bildlich vorstellen, doch dann fing das Buch an, mich zu fesseln. Ich blätterte Seite für Seite um und war süchtig nach der Geschichte.
Mich faszinierte die Fantasie des Autors, denn die Handlung ist echt gut und einfallsreich. Sie ist nicht vorhersehbar (jedenfalls kann man sich nie sicher sein ;D)und mal etwas "Neues". Ein echter "Pageturner", wie es auch auf der Rückseite heißt.

Kurz zum Inhalt: Das Buch handelt von Jon, der das alte Bücherantiquariat "Libri di Luca" von seinem Vater Luca erbt und somit in die Geheimnisse der "Lettori" aufgenommen wird. Die Lettori sind eine Gesellschaft- gespalten in die 2 Arten "Sender" und "Empfänger"- die eine bestimmte Gabe besitzen. Die Sender beeinflussen, während sie Vorlesen, die Gefühle und Meinungen über das Gelesene ihrer Zuhörer. Die Empfänge hingegen bekommen jegliche Art von Gelesenem ( sei es jemand, der in der U-Bahn leise vor sich hinliest oder ein Autofahrer, der die Straßenschilder liest) mit und hören es in ihrem Kopf. Auch Sie können dann den Leser beeinflussen in Bezug auf deren Emotionen bei dem Text.

Ich selbst habe mich auch gefühlt, als würde mich jemand beeinflussen und mich an das Buch fesseln. (:

Fazit: "Die Bibliothek der Schatten" ist ein echter Geheimtipp für alle Bücherfans, die nicht nur Bücher lieben, sondern auch Bücher, in denen es sich um Bücher dreht. Und ich würde sagen es sollte auch für jeden sein Genre dabei sein. Es ist auf jeden Fall Fantasy, ein Thriller, ein Drama und die Liebe kommt auch nicht zu kurz. :D
Kaufen, Lesen, Empfehlen! :D


Seite: 1