Profil für Frank > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frank
Top-Rezensenten Rang: 43.529
Hilfreiche Bewertungen: 276

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frank "Forest" (Seedorf)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
A Town Called Paradise
A Town Called Paradise
Preis: EUR 6,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen The King of Mainstream House, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Town Called Paradise (Audio CD)
Als großer Tiesto Fan habe ich mich natürlich auf das neue Album "A Town called Paradise" sehr gefreut.
Das Tiesto schon länger der Trance Musik den Rücken gekehrt hat, merkt man auf seinem neuen Long Player leider zu deutlich.
Während auf Kaleidoscope noch 2-3 Trance Tracks, sowie einfallsreiche House Nummern zu finden waren, klingt bei dem neuen Album fast jeder Song gleich, bzw. keiner bleibt einem wirklich im Gedächtnis hängen.

Dies liegt vor allem daran, das Tiesto jetzt den gleichen Sound produziert wie Avicii, David Guetta oder Zedd. Somit bekommt man Mainstream House vom feinsten, mit dem Tiesto garantiert jeden Rave rocken wird. Ich finde es aber trotzdem schade, dass seine Produktionen nicht mehr die Ideenvielfalt, Einzigartigkeit und Abwechslungsreichtum haben wie damals zu seinen Trance Zeiten. Auch die Gastsänger auf dem neuen Album kommen nicht an die Klasse von BT, Jes oder Kirsty Hawksaw ran, die die ersten Tiesto Alben besingen durften (Just in my Memory, Just Be, Elements of Life).

Das Cover lässt auch darauf schließen, dass Tiesto mit der CD nicht wirklich glücklich ist, zumindestens war er bisher noch nie mit Sonenbrille und ohne Lächeln zu sehen.

Nichtsdestotrotz hat der Long Player mit "Red Lights", "Written in Reverse", "Echoes". "Lets Go" und "The Feeling" einige gute Songs zu bieten, die aber wie alle anderen Tunes ausschließlich in der Radioversion (immerhin ungemixt) vorliegen.
Ein Song, der augenscheinlich in der Extentet Version geplant war, wird sogar gefühlte 2 Minuten vor dem Ende ausgeblendet, was ich sehr schlecht finde, besonders weil die CD nicht einmal 60 Minuten Musik bieten und dementsprechend noch 20 Minuten übrig wären.

Somit hat Tiesto ein Album für alle Fans von Mainstream House produziert, dass aber die Fans von Trance Musik nicht lieben werden..
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2014 8:29 AM CET


adeVital Pressure - Blutdruckmessgerät BPM 1401 - Bluetooth - passende App für Android und iOS
adeVital Pressure - Blutdruckmessgerät BPM 1401 - Bluetooth - passende App für Android und iOS
Preis: EUR 95,22

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutdruck messen 2.0, 22. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieses Gerät habe ich in erster Linie für meine Eltern bestellt, allerdings auch selbst getestet und um es gleich vorweg zu nehmen, es ist sehr gut!

Die Bedienung ist sehr einfach, man braucht nach dem anlegen der Manschette nur auf Person 1 oder Person 2 drücken und schon wird die Manschette aufgepumpt. Das tolle dabei ist, dass das Gerät direkt beim aufpumpen schon den Blutdruck misst. Somit gehören blutleeren Arme der Vergangenheit ein, die man sonst bei anderen Geräten immer bekommt, die sich erst aufpumpen und dann langsam die Luft ablassen.

Die Ergebnisse haben wir auch mit unserem alten Blutdruckmessgerät verglichen und die Werte waren ungefähr gleich. Das Gerät speichert zudem die letzten 60 Blutdruckmessung pro Person, d. h. insgesamt 120. Sehr gut finde ich auch die Möglichkeit, dass man das Gerät mit einem separaten Netzteil (nicht in der Packung enthalten), anstelle von Batterien (in der Packung enthalten) betreiben kann. Die Schrift ist sehr schön groß und klar und kann von meinen Eltern auch ohne Lesebrille erkannt werden.

Im Weiteren hat das Gerät auch ein sehr schönes Design, dass an den Apple Produkten angelehnt ist und somit wäre ich auch schon beim ersten Kritikpunkt. Die App zum auswerten der Ergebnisse gibt es ausschließlich nur für Iphone, Ipad und co. und nicht für andere Smartphones. Nachdem ich kein Apple Produkt besitze, konnte ich somit diese Funktion nicht testen.

Meine Mutter bemängelte noch, dass die Einstellung des Gerätes, sowie die Beschritungen alle nur auf Englisch sind, was für viele alte Leute schlecht verständlich ist. Die Beschreibung hingegen ist vorbildlich, mit Tipps und vielen Bildern. Sehr gut ist auch, dass in der Anleitung nur 2 Sprachen aufgeführt sind und zwar Deutsch und Englisch.

Somit wäre das Gerät perfekt, wenn es die Möglichkeit gäbe auch Deutsch als Sprache im Gerät auszuwählen, bzw. die Beschriftungen auch auf Deutsch ist und die App für alle Smartphones verfügbar wäre.

Nichtsdestotrotz hat das Gerät ganz klar 5 Sterne verdient.


Wenko 20766100 Waschbeckenstöpsel Pluggy Water Abfluss Stopfen, Messing, Kunststoff, Durchmesser 3.9 x 6.5 - 9.5 cm, blau / weiß
Wenko 20766100 Waschbeckenstöpsel Pluggy Water Abfluss Stopfen, Messing, Kunststoff, Durchmesser 3.9 x 6.5 - 9.5 cm, blau / weiß
Wird angeboten von Yilmaz Ay
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Individualismus über alles!, 14. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem ich schöner länger mit dem Gedanken gespielt habe mein Waschbecken mit einem Motivstöspel aufzuwerten, entschied ich mich für das Wasserstrudelmodell, schon weil meine Lieblingsfarbe blau ist. Der Stöpsel lässt sich ohne Probleme auf die richtige Höhe einstellen, ist aber durch den kleinen Auflagepunkt etwas wackelig im Waschbecken. Dieser Umstand stört mich nicht so, dafür aber die Tatsache, dass das Motiv nur aufgeklebt ist und zwar nicht genau in der Mitte! Wie lange das Motiv somit hält ist die andere Frage.

Schön wäre es gewesen, wenn das Motiv komplett in den Kopf eingebettet und abgeschlossen wäre, als einfach nur aufgeklebt.
Somit ist der Stöpsel zwar gut allerdings bezweifele ich, dass er so lange halten wird deswegen 3 Sterne.


A Song Across Wires
A Song Across Wires
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Symphonie aus Trance, Electro, DubStep und Pop, 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Song Across Wires (Audio CD)
Mit "A Song Accross Wires" ist BT wieder einmal ein Meilenstein des Trance Genre gelungen.
Dies liegt nicht nur an den vielen Kooperationen die BT dieses Mal eingeangen ist, sondern vor allem an seinem unverwechselbaren, verträumten Stil - den man auf jedem seiner Alben findet.

Skylarking: Ist ein wunderschöner Trance Tune, der sanft die Sinne streichelt.
Letting Go: Mit Jes hat BT hier den euphorischten Track des ganzen Albums geschaffen, der zudem auch der einzige richtige DubStep Tune auf der CD ist und ganz klar zu einem der besten Songs aus dem zur Zeit sehr beliebten Genre gehört.
Tomahawk: Hier ist aus der Zusammenarbeit mit Adam K. eine Mischung aus Trance und Electro gelungen, sehr cool.
City Life: Ist eines der absoluten Highlights von dem Album, hier wird Pop mit Trance und Electro verschmolzen, begleitet von schönem, japanischen Gesang, einfach nur genial.
Stem the Tides: Unüberhörbar hatte hier Tydi seine Finger mit im Lied und somit verwundert es nicht weiter, dass man hier einen sehr eingängigen Progessiv Trance Tune mit schönen, verträumten Breaks (und Glockenspiel) vorgespielt bekommt.
Tonight: Jes Stimme bringt Tonight sowie Letting Go auf ein neues Level, wobei der Track auch als Instrumental schon sehr gut gewesen wäre.
Love Devine: Ist der erste Song auf dem Album, der mal nicht von einer Frau besungen wurde. Durch eine sehr eingängige Melodie gegen Ende und natürlich dem sehr popigen Refrain begeistert auch dieses Stück durchweg.
Surrounded: Kann nicht ganz mit Love Devine mithalten ist aber auch nicht schlecht.
Vervoeren: Ist zur Abwechslung wieder ein reines Trance Instrumental, das vor allem durch die Hands-Up Breaks schöne Festival Stimmung erzeugt.
Calling your Name: Trance meets Electro and DubStep, das ganze garniert mit der zerbrechlichen Stimme von Emma Hewitt - wieder absolut outstanding.
Must be the Love: Einer der schönsten Tunes auf "A Song Across Wires", der im aktuellen Progessiv House/Trance Sound jede Crowd rocken müsste.
Lifeline: Beendet mit einer Mischung aus Trance und Pop das Meisterwerk.

Nachdem BT dieses Mal kein Doppelalbum heraus bringen wollte, musste er sein Album leider quasi zusammen mixen, damit alle Stücke darauf gepasst haben. Dadurch ist es aber leider etwas problematisch MP3's für unterwegs zu erstellen, das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, den ich an diesem durchweg sehr gut produzierten Album aussetzen kann. Somit kann ich diese Album jeden Trance/House/Electro/DubStep Freund nur wärmstens ans Herz legen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 1, 2014 8:08 PM MEST


WMF 0945632040 Cocktailshaker Bar
WMF 0945632040 Cocktailshaker Bar

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkonstruktion!, 11. August 2012
Dieser Shaker gefiel mir aufgrund des Designs, sowie des Schraubverschlusses und dem Glasbehälter sehr gut.
Außerdem dachte ich auch, dass WMF ja gut sein muss.
Nach dem ersten Test ging der Shaker aber wieder zurück, weil es sich hierbei leider wirklich um eine absolute Fehlkonstruktion handelt, die wohl niemals von WMF getestet wurde!?

Der Schreibverschluss hält zwar schön dicht und es entweicht dort auch keine Flüssigkeit, dafür tropft oben bei der Kappe immer mindestens 1-2 Tropfen heraus, auch wenn man vorsichtig shakert. Dies liegt daran, weil sich die Flüssigkeit in der runden Kappe sammelt und von dort runterläuft. Wenn die Kappe plan oben drauf wäre, würde dies garantiert nicht passieren, aber das ist nur der erste Fehler! Es gibt nur große Ausgießlöcher, mit denen man auch nicht tropfenfrei ausschütten kann, außerdem fehlt ein Rand, der bei Restmengen entsprechend helfen würde.

Das WMF aber auch gute Shaker herstellen kann, bei denen alles passt habe ich mit dem doppelt so teueren "WMF 0613546030 Cocktailshaker loft Bar" erfahren, der nicht nur dicht ist, sondern auch verschieden große Löcher und einen Ausgießrand hat.
Bei diesem Shaker werden die Löcher mit einem Gummistopfen verschlossen, was bei dem Glas-Mixer auch hätte sein müssen, weil dieses aber fehlt kann ich nur absolut von dem Kauf abraten, außer man sucht einen schönen Krokant/Schokostreusel Streuer.


1001 Cocktails: Der passende Cocktail für jeden Anlass
1001 Cocktails: Der passende Cocktail für jeden Anlass

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Masse statt Klasse, 11. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich das Cocktailbuch "Cocktails: Klassiker und brandneue Rezepte mit und ohne Alkohol" gekauft hatte und mir dort einige Klassiker gefehlt haben, legte ich mir auch noch dieses Buch zu. Allerdings merkte ich ganz schnell, nachdem ich ein paar Cocktails ausprobiert hatte, das wirklich Klasse statt Masse bei Cocktails zählt, weil keines der Rezepte kam ansatztweise an die genialen Cocktails aus dem anderen Buch heran!

Die kleinen Bilder, sowie die ebenfalls nicht so großen Beschreibungen finde ich nicht so schlimm, allerdings steht leider bei keinem Cocktail für welche Menge das Rezept ist und erscheint teilweise mit Gesamtmengen von 40 oder 80 ml schon sehr wenig.

Gut hingegen ist die Aufteilung nach dem Grundmixalkohol wie Rum, Gin, Wodka etc..

Wer aber qualitativ sehr gute Cocktails mit den richtigen Mengenangaben (für 250ml oder 300ml Getränke) sucht, sollte sich aufjedenfall lieber das Buch "Cocktails: Klassiker und brandneue Rezepte mit und ohne Alkohol" kaufen, weil jeder Cocktail den ich aus diesem Buch gemixt habe war wirklich absolut gut.


2
2
Preis: EUR 12,61

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drum & Bass Album des Jahres, 11. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 2 (Audio CD)
Um es gleich vorweg zu nehmen, ich höre in erster Linie Trance und Hardstyle, hatte aber schon immer ein Faible für Drum&Bass, Dubstep und Breaks im allgemeinen. Nachdem ich in der Raveline von Netsky gelesen habe und schon lange keine Drum&Bass CD mehr gekauft habe, bestellte ich diese CD nachdem mir die Preview-Clips schon sehr gut gefallen haben.

Das komplette Album hat mir dann aber nicht nur sehr gut gefallen, sondern komplett umgehauen! Von den 15 Tracks sind 10 sehr gut, mit etlichen Burnern, zwischen absolut euphorisch und extrem relaxing. Bis auf Squad up, sind auch die anderen Tracks nicht schlecht. Wobei ein Schnitt von 10 zu 5 für ein Album sowieso sehr gut ist.

Somit kann ich jedem Drum&Bass (und Trance-) Fan, der sehr viel Wert auf schöne Melodien legt, dieses Album nur absolut empfehlen! Ich habe mir auch die anderen Tracks von Netsky angehört und ich finde das seine bisher besten Lieder ganz klar auf diesem Album zu finden sind! Abschließend gehe ich noch auf die absoluten 5 Burner Tracks von dem Album "2" ein:

1. Love has gone: Nicht umsonst auf Platz 1, fängt langsam, soulig an um dann mit einer euphorischen Trance-Melodie zu explodieren! Diesen Song kann man wirklich immer und immer wieder hören, ohne das er an Wirkung verliert! Für diesen Tune lohnt sich eigentlich schon der Kauf des Albums!

2. Come Alive: Erste Single aus dem Album und eine Mischung aus Drum&Bass und Dubstep, die vor allem durch die Gänsehaut Vocals lebt! Die Stimmung des Songs schwankt zwischen hart, verträumt und euphorisch.

3. Give&Take: Fängt erst ruhig gebreakt an um dann nach einer Minute, mit einer absoluten Ohrwurmmelodie und schöne, kurzen Drumbreaks alles mit zu reißen was noch steht. Die verträumte Klaviermelodie im Break tut ihr übriges dazu.

4. Detonate: Ist zur Abwechslung ein richtig schöner, harter Drun&Bass Tune, der durch eine Synth-Melodie im Break aber auch unerwartet entspannend wird.

5. When Darkness Falls: Wird von einer wunderbaren Klaviermelodie und den dazu passenden verträumten Gesang getragen und begeistert mit vielen verschiedenen Drum-Kits.

P. S. Alle Tracks liegen ungemixt und in voller Länge auf der CD vor.


Laptop Symphony
Laptop Symphony
Preis: EUR 17,19

4.0 von 5 Sternen Drum & Trance, 11. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laptop Symphony (Audio CD)
Nach langer Zeit hat sich BT nun endlich dazu entschlossen ein Mix-Album heraus zu bringen.
Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei aber nicht um einen DJ Mix, sondern um einen Laptop Mix.

Dies merkt man besonders an der ersten CD, bei der es teilweise sehr krasse Temposprünge um +-10 BPM gibt, was mir als Hobby-DJ natürlich nicht so gut gefällt, dafür gibt es den ersten Minuspunkt. Den zweiten Minuspunkt gibt es dafür, dass einige Tracks schon ein Jahr alt sind. Nachdem BT aber eher unbekannte Stücke ausgewählt hat, fällt dies nicht so ins Gewicht. Für die besagten Punkte ziehe ich insgesamt einen Stern ab, aber ansonsten bekommt man einen super Drum&Bass/Breaks/Elektro/Trance Mix auf den zwei CDs geboten. Dieser geht von hart und druckvoll bis verträumt und zart.

Hier liegt aber auch der Knackpunkt, wer nur Trance Musik hört wird mit der ersten CD nicht soviel anfangen können und wer den Breaks verfallen ist, wird mit dem Trance Mix auf CD 2 nicht glücklich werden.

Somit ist es sehr wichtig, das man "open minded" ist und die genannten Musikrichtungen gut findet und nicht nur strikt eine Stil hört. Ich persönlich höre zwar am häufigsten Trance, gefolgt von Hardstyle, hatte aber auch schon immer ein Faible für Drum&Bass und Dubstep. Dementsprechend gut gefällt mir auch der Mix und es ist schon cool mit aufgedrehter Anlage durch die Stadt zu fahren mit dem Rap Track "Mugwanti" oder "Damn!" von den Youngbloodz.

Fazit, wer einen coolen Mix sucht und Breaks genau so gern hört wie lupenreinen Trance, der sollte sich diese CD unbedingt kaufen.

Highlights:

BT & Adam K - Tomahawk
Fuzzy Logik feat. Jada Pearl - All My Love (Xilent Remix)
Midnight Conspiracy, Cenob1te - The Eye
DJ Spoko & Mugwanti - Mugwanti (R3hab Mix)
Youngbloodz feat. Lil' Jon - Damn!
Cosmic Gate & JES - Flying Blind (vs. Killbot - War Paint Mashup Mix)
Morgan Page, Sultan + Ned Shepard and BT ft. Angela McCluskey - In The Air (Mord Fustang remix)
BT - Flaming June (Laptop Symphony Rework)


Läuft
Läuft
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Läuft langsam., 23. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Läuft (Audio CD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem Felix Kröcher schon etliche Jahre erfolgreich als DJ unterwegs ist, hat er es jetzt endlich geschafft sein erstes Album heraus zu bringen. Wer Felix noch von früher kennt, wird allerdings beim durchhören des Albums ziemlich enttäuscht sein, weil man schon ab dem ersten Track hört, dass er der Hard-Techno Musik schon vor einiger Zeit abgeschworen hat.

Beginnt. Ist nämlich ein entspannter Down-Beat Tune, den man super zum entspannen hören kann.
Plonkt. Hingegen ist der erst reine Techno-Song auf der CD. Dieser beginnt mit sehr groovigen Percussions um nach dem Break mit einer Ohrwurmmelodie den Floor zu rocken.
Hüpft. Ist wie erwartet kein Hardstyle Track, sondern wieder straighter 4-to-the-floor Techno. Der Groove steht hier an erster Stelle, wobei man hier aber nicht groß nach einer Melodie suchen sollte, dafür ist der Tune aber schon ein ganzes Stück härter als plonkt.
Läuft. Der Titeltrack ist etwas strange und hat durch den Trompeten-Loop einen ziemlich hohen Nervfaktor.
Passt. Entschädigt hingegen dadurch, das sich der Track von Anfang bis (fast) zum Ende mit einem Steigerungssound unaufhörlich in den Gehörgang bohrt.
Sägt. Bittet ein paar leichte Acid Sounds langweilt aber mehr als das er sägt.
Freakt. Ist ein Funky Techno Tune, der aber durch ein "freak out" Vocal, das sich dauernd wiederholt sehr an den Nerven zerrt.
Tanzt. Housige Klänge gibt es hier, aber wieder mit einem nervigen Vocal, aber immerhin etwas besser als freakt.
Scheint. Ist ganz klar das schönste Lied vom Album und erinnert mich etwas an die alten Love Parade Hymnen, sowie ein Paul Kalkbrenner, absolut super!
Remixt. Von Tom Novy, allerdings absolut nichtssagend und austauschbar.

Insgesamt ist das erste Album von Felix Kröcher in Ordung, 4 Tracks sind gut, 1 Track ist super und 5 sind langweilig bis nervig. Dementsprechend bekommt läuft. 3 Sterne, ist aber für Techno Fans ganz klar eine Überlegung wert.


Distant Earth Remixed
Distant Earth Remixed
Preis: EUR 13,98

4.0 von 5 Sternen Club Friendly, 23. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Distant Earth Remixed (Audio CD)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem DJ Größen wie Tiesto, Armin van Buuren oder Ferry Corsten jetzt schon häufiger ein Remix Album herausgebracht haben dachte sich Andre Tanneberger, dass es jetzt wohl auch mal an der Zeit für eins wäre.

Bei Andre heißt das Motto dabei "nicht kleckern" sonder "klotzen" und somit bekommt man ein Doppel-Remix Album mit 2 1/2 Stunden Spielzeit. Dabei finde ich es als Hobby DJ sehr gut, das alle Tracks in der jeweiligen Club, bzw. Extended Version ungemixt vorliegen.

Wobei der Titel "remixed" aber nicht ganz zutrifft, weil von den 20 Titel, 7 einfach nur ganz normale Club Versionen sind.
Nichtsdestotrotz erwartet dem Hörer eine Reise durch alle Spielarten der Trance Musik.

Angefangen von ATB typischen Tunes wie "Move on" oder "Heartbeat (ATB Deep Heart Remix)" über Progressiv Trance "Move on (Jashari Remix)", "One More (Inpetto Dub)" oder "Twisted Love (Otto Knows Remix)" bis hin zu minimalen Arrangements des "Nein, Mann" Laserkraft 3D-uos mit Heartbeat. Die meisten Tunes sind schön verträumt wie der sehr gute Remix von "If it's Love", mit dem Patric La Funk Remix von "Apollo Road" gibt es hingegen aber auch das genaue Gegenteil in Form eines Tech-Trance Tracks.

Insgesamt gefällt mir "Distant Earth Remixed" besser als das normale Album, so weil hier kein Track beschnitten und somit schon mixbar ist. Wer sich zwischen dem Original und dem Remix-Album entscheiden will, würde ich aufjedenfall zu der Remix Version raten, schon weil man hier fast alle Lieder vom eigentlichen Album auch (in der Club-Version) vorfindet.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7