Profil für Rorschach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rorschach
Top-Rezensenten Rang: 368.869
Hilfreiche Bewertungen: 351

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rorschach "The end is nigh" (Munich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
A Weekend in the City
A Weekend in the City
Preis: EUR 10,73

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein neues SILENT ALARM, aber trotzdem gut, 11. April 2007
Rezension bezieht sich auf: A Weekend in the City (Audio CD)
Das Debütalbum von Bloc Party (Silent Alarm) war eine Sensation: tanzbarer, abwechslungsreicher Alternative Rock mit unschlagbaren Melodien, eine perfekte Symbiose von Musik und Gesang. Ich habe mich riesig auf das Nachfolgealbum gefreut und bin ein wenig enttäuscht: ich denke das Hauptproblem ist, dass man einiges an Tempo herausgenommen hat und die meisten Songs nicht mehr mitreißend-tanzbar sind; außerdem steht meiner Ansicht nach diesmal der Gesang zu sehr im Mittelpunkt, während auf dem Debüt der Gesang Teil des Gesamtkonzepts war. Insgesamt aber immer noch ein sehr gutes Album: cooler, etwas anspruchsvoller, melodischer Gitarrenrock, der sehr eigenständig klingt (und das schaffen heutzutage nicht sehr viele Bands, noch einen eigenen Sound zu kreieren).


Sam's Town
Sam's Town
Preis: EUR 12,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser geht es nicht, 11. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Sam's Town (Audio CD)
Mir hat das KIller's-Debüt sehr gut gefallen, doch nachdem das neue Album SAM'S TOWN im Vorfeld von vielen Musikjournalisten heftigst kritisiert wurde ("lächerlicher Stadionbombast", "klingt nach Meat Loaf") zögerte ich zunächst mit dem Kauf. Gott sei Dank habe ich mich umentschieden: solch eine mitreißende, glücklich machende, tanzbare, reife (aber nicht verkopfte) Alternative-Rock-Scheibe gibt's nicht sehr oft (ja, ich sage "Alternative Rock", denn wer den Killers Stadionmainstreambombast "vorwirft", sollte noch mal zum Vergleich Bon Jovi hören). Mit dem Album haben die Killers nach dem sehr guten HOT FUSS-Album einen Schritt nach vorne gemacht: sie haben ihren musikalischen Horizont erweitert (siehe die spannendere Instrumentierung auf SAM'S TOWN) und noch mehr Ohrwürmer produziert als auf dem Debüt (mein Anspieltipp: "When we were young")


Electric President
Electric President

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer (alternativer) Elektropop, 11. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Electric President (Audio CD)
So schöne, melodiöse, leicht melancholische und doch eine positive Grundstimmung vermittelnde Electronicpopmusik mit dazu passendem Gesang können nicht viele machen. THE POSTAL SERVICE haben mit "Give Up" das perfekte derartige Album vorgelegt - und jetzt haben ELECTRIC PRESIDENT es auch geschafft. Absolute Kaufempfehlung: wem "Give up" gefällt, dem gefällt auch dieses Album; falls jemand "Give up" noch nicht kennt, bitte gleich beide Alben kaufen.


Kiss Me Kiss Me Kiss Me (Deluxe Edition)
Kiss Me Kiss Me Kiss Me (Deluxe Edition)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wegweisendes Album, aber..., 10. April 2007
Kiss me... ist ein wegweisendes Album der 80er Jahre, The Cure haben sich und ihrem unverwechselbaren Stil damit ein Denkmal gesetzt (uneingeschränkte 5 Sterne für das Album). Hier soll ja allerdings die Deluxe-Version bewertet werden: sehr schön ist das Packaging (macht sich gut in jedem CD-Regal, v.a. wenn man auch die Deluxe-Ausgaben der anderen Cure-Alben daneben stellt), aber recht langweilig sind doch die Bonustracks, die leider hauptsächlich aus Demos und Liveversionen bestehen, die den regulären Tracks meistens sehr ähneln; Herr Smith konnte leider keine großen Überraschungen aus dem Hut zaubern (deshalb insgesamt nur 4 Sterne).


Babe: The Legend Comes to Life (Fireside Sports Classics)
Babe: The Legend Comes to Life (Fireside Sports Classics)
von Robert W. Creamer
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Sportlerbiographie, 10. April 2007
Es gibt nicht viele Sportler, die interessant genug sind, dass man eine Biografie über sie schreiben müsste. Babe Ruth, den noch heute - bald 100 Jahre nach seiner aktiven Zeit - jedes Kind in Amerika und jeder Baseballinteressierte weltweit kennt. Und dieses Buch zeigt warum: er war ein großer, leidenschaftlicher (!!) Sportler, und eine spannende Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Gerade heute, wo es im Sport oft nur nach um das große Geschäft geht, findet man kaum noch Leute, über die man auch noch nach ihrer aktiven Laufzeit reden wird. Babe Ruth dagegen hat die Baseballwelt verändert und bleibt deshalb zurecht in Erinnerung. Zudem ist die Biografie gut und unterhaltsam geschrieben.


A Weekend in the City (Ltd.)
A Weekend in the City (Ltd.)
Preis: EUR 16,25

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein neues Silent Alarm, aber trotzdem gut, 10. April 2007
Rezension bezieht sich auf: A Weekend in the City (Ltd.) (Audio CD)
Das Debütalbum von Bloc Party (Silent Alarm) war eine Sensation: tanzbarer, abwechslungsreicher Alternative Rock mit unschlagbaren Melodien, eine perfekte Symbiose von Musik und Gesang. Ich habe mich riesig auf das Nachfolgealbum gefreut und bin ein wenig enttäuscht: ich denke das Hauptproblem ist, dass man einiges an Tempo herausgenommen hat und die meisten Songs nicht mehr mitreißend-tanzbar sind; außerdem steht meiner Ansicht nach diesmal der Gesang zu sehr im Mittelpunkt, während auf dem Debüt der Gesang Teil des Gesamtkonzepts war. Insgesamt aber immer noch ein sehr gutes Album: cooler, etwas anspruchsvoller, melodischer Gitarrenrock, der sehr eigenständig klingt (und das schaffen heutzutage nicht sehr viele Bands, noch einen eigenen Sound zu kreieren).


The Swiss Army Romance
The Swiss Army Romance
Preis: EUR 20,18

3.0 von 5 Sternen Zuckersüß, 10. April 2007
Rezension bezieht sich auf: The Swiss Army Romance (Audio CD)
Hier wird wahrlich schöner, zuckersüßer Akustikgitarrenpop zum Dahinschmelzen geboten wie man ihn bspw. auch von The New Amsterdams kennt. Leider klingen die Songs alle ziemlich ähnlich, so dass die Musik nach ein paar Songs anfängt zu langweilen (die musikalische Bandbreite von Dashboard Confessional ist eher schmal, s. auch die anderen Alben). Aber zumindest ein Album von Dashboard Confessional sollte man schon besitzen...


Digital Ash in a Digital Urn
Digital Ash in a Digital Urn
Preis: EUR 12,24

5.0 von 5 Sternen Wow!, 10. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Digital Ash in a Digital Urn (Audio CD)
Dass Conor Oberst ein ganz großer Singer-Songwriter ist, hat er ja schon längst bewiesen. Dass er aber noch viel mehr kann, beweist er mit diesem Album: wunderschöner Electronic-Singer/Songwriter-Pop, hypnotisch, melodiös, unglaublich eingängig, aber doch maßvoll schräg - typisch Oberst eben (und seine Stimme ist ja ohnehin immer Gänsehaut erzeugend). Für mich das beste Electronicpop-Album seit dem sagenhaften "Give up" von Postal Service. Highlights: "Arc of Time" und "Gold mine gutted", um nur zwei aus lauter guten Liedern herauszupicken.


X & Y
X & Y
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,87

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein erneutes Meisterwerk..., 10. April 2007
Rezension bezieht sich auf: X & Y (Audio CD)
...aber immer noch sehr gut. Wahrscheinlich hat keine moderne Popband ein vergleichbares Gespür für solche Melodien, die beim ersten Hören hängenbleiben, aber auch nach dem zehnten Durchlauf nicht langweilig werden, wie Coldplay. "Fix you", "White sahdows", "Talk" und einige andere stellen das unter Beweis. Trotzdem kriegt dieses Album "nur" 4 Sterne, denn insgesamt hat man sich stilistisch zu sehr an dem meisterhaften Vorgängeralbum A RUSH OF BLOOD TO THE HEAD orientiert und sich wenig Neues getraut; außerdem halten die letzten 5 Songs (Ausnahme "The hardest part") nicht ganz, was die ersten 7 Klassesongs versprechen.


Babyjahre
Babyjahre
von Remo H. Largo
  Taschenbuch

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klug und informativ, 10. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Babyjahre (Taschenbuch)
Ich und meine Frau haben im Zuge unseres Elternwerdens/-seins einige Babybücher gelesen und dieses hier ist sicherlich eines der besten: es deckt alle interessanten Themenbereiche ab und ist klug und informativ geschrieben. Largo versucht dabei nicht dem Leser seine eigene unumstößliche Meinung aufzudrücken (wie das viele andere Autoren tun), sondern bleibt sachlich. Man fühlt sich nach der Lektüre des Buches ziemlich beruhigt (jedes "Problem" ist mit etwas Geduld zu lösen - keine Panikmache wie in anderen Babybüchern). Allerdings hält sich Largo manchmal etwas zu sehr zurück, denn oft wartet man auf konkrete Hilfestellungen bei konkreten Problemen, aber Largo hält seine Aussagen eher im Allgemeinen und geht meistens nicht besonders ins Detail. Deshalb "nur" 4 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11