wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Phönix > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Phönix
Top-Rezensenten Rang: 1.047.007
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Phönix

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Splitterfasernackt
Splitterfasernackt
von Lilly Lindner
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen "Wenn ein Schwanz deine Seele durchstößt" S. 271, 27. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Splitterfasernackt (Taschenbuch)
Alle drei bis fünf Minuten wird in Deutschland eine Frau oder ein Mädchen vergewaltigt. Jede zweite Frau erfährt mindestens eine weitere Form der sexualisierten Gewalt. Das heißt ja nichts anderes, als dass JEDER und JEDE hier in unserem Land mind. eine Frau kennt, der dieses Verbrechen widerfahren ist.
Es gibt viele Bücher, auch Autobiografien, betroffener Frauen. Keines erreicht jedoch die poetische, direkte, schonungslose Wortgewalt von Lilly Lindner. Schon ihre gesprochene Sprache (Interwiews, Fernsehauftritte) steckt so voller Poesie und Klugheit, dass ich jedesmal fast ehrfürchtig lausche.
Es bedarf eines unvorstellbaren Mutes, diese Geschichte in dieser Art für uns Leser aufzuschreiben. Unbedingt lesenswert.


Verdammtes Land: Eine Reise durch Palästina
Verdammtes Land: Eine Reise durch Palästina
von Andreas Altmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ich muss doch kein Hasser sein, wenn ich auf Schatten hinweise, die das Land überziehen", 15. April 2014
Palästina, ein verdammtes Land - ja, das stimmt wohl.
Das Tragische ist, dass dieses Stückchen Welt, das sich Israel und Palästina nennt, so wunderschön ist. Fast könnte man dort vergessen, welche Brutalitäten hier geschahen und geschehen, wie viele Fehler hier viele Menschen machten und machen.
Altmann wählt die richtigen Worte zur Beschreibung der Schönheit der Natur, der Absurdität manch menschlichen Schauspiels (Bsp.: Taufe am Jordan), der vielerorts zu spürenden Angst (Bsp.: Jerusalem), der Vernarrtheit in Ideologien und Dogmen.
Doch bei all dem Hässlichen, wovon Altmann uns berichtet, vergisst er nie, auf die Schönheit des Landes und die Wärme Vieler hinzuweisen, auf deren Intelligenz und Klugheit, deren Willenstärke und Kraft, deren Mut und Antrieb.
Danke für dieses Buch, Andreas


Die Frau in mir: Ein Mann wagt ein Experiment
Die Frau in mir: Ein Mann wagt ein Experiment
von Christian Seidel
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Würde ich meine Haltung auch nur einen Hauch differenzieren, würden sich sofort alle Männer als löbliche Ausnahme fühlen.", 12. Februar 2014
Ein Mann wagt ein Experiment -
Ein lesenswertes Buch für alle Menschen, für Frauen und für Männer. Vermutlich reagieren jedoch gerade Männer mit der ihnen eigenen Ironie, mit Zynismus, Ablehnung und tausend Rechtfertigungsstrategien für das eigene Verhalten auf das mutige Experiment.
Seiner Frau schenkt der Autor die schönste Liebeserklärung: "Sie war so eine wundervolle Frau. Bei ihr kamen sich Stärken und Schwächen nicht in die Quere. Auch nicht Sinnlichkeit und Verstand, Intelligenz und Neugierde."
Wunderbare Worte für eine starke Frau. Wunderbare Worte von einem Mann, den ich für seinen Mut zu diesem Experiment sehr schätze. Ich schätze ihn gleichermaßen für seine Verletzlichkeit, seine Ehrlichkeit, seine Neugierde, seine Kraft, sein Einsehen. Danke!


Nicht ohne meine Mutter: Mein Vater entführte mich als ich ein Jahr alt war. Die Geschichte meiner Befreiung (Erfahrungen. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Nicht ohne meine Mutter: Mein Vater entführte mich als ich ein Jahr alt war. Die Geschichte meiner Befreiung (Erfahrungen. Bastei Lübbe Taschenbücher)
von Meral Al-Mer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Wenn ich in Bewegung bin, dann ist alles andere um mich herum auch in Bewegung“ (S.269), 10. Mai 2013
Unfassbar, mit welcher Brutalität und Verachtung Menschen versuchen, andere Menschen seelisch und körperlich zu vernichten. Es lässt sich nur erahnen, welche Anstrengung es gekostet hat und kostet, sich von diesen Erlebnissen frei zu machen.
Ich verneige mich vor so viel Mut, Kraft und Lebenswillen.
Was für eine starke Frau, was für ein aufwühlendes, lesenswertes Buch!


Seite: 1