Profil für arandbe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von arandbe
Top-Rezensenten Rang: 352.483
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
arandbe (Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bundlestar Akku Ladegerät 4 in 1 inkl Ladeschale für Fuji NP-95 + 2x PATONA Ersatzakku für Fuji NP-95 (1600mAh 100% kompatibel neueste Generation) passend zu -- Fujifilm Finepix X30 X-S1 X100s X100 F30 F31 usw -- NEUHEIT mit Micro USB Anschluss !
Bundlestar Akku Ladegerät 4 in 1 inkl Ladeschale für Fuji NP-95 + 2x PATONA Ersatzakku für Fuji NP-95 (1600mAh 100% kompatibel neueste Generation) passend zu -- Fujifilm Finepix X30 X-S1 X100s X100 F30 F31 usw -- NEUHEIT mit Micro USB Anschluss !
Wird angeboten von Bundlestar*
Preis: EUR 28,30

4.0 von 5 Sternen Ich bin zufrieden..., 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.... und kann bislang keinen Unterschied zwischen dem Originalakku und denen von Patona feststellen. Allerdings bauen beide Akkus die Restleistung im letzten Drittel rapide ab.


Sony ICFCL 75 IP Uhrenradio (17,8 cm (7 Zoll) LC-Display, UKW-/MW-Tuner, Apple iPod/iPhone-Dock, Bilderrahmen mit 1GB Speicher, USB) schwarz
Sony ICFCL 75 IP Uhrenradio (17,8 cm (7 Zoll) LC-Display, UKW-/MW-Tuner, Apple iPod/iPhone-Dock, Bilderrahmen mit 1GB Speicher, USB) schwarz

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völlig unzuverlässiger Wecker, 16. Februar 2012
Im Prinzip ein nettes Gerät mit vielen Funktionen. Leider ist aber die eigentliche Funktion, nämlich die eines Weckers, völlig unzuverlässig. Das Gerät hängt sich alle paar Wochen auf und bleibt dann einfach stehen. Auch der Klang ist für diese Preisklasse enttäuschend.


Hangover
Hangover
DVD ~ Bradley Cooper
Preis: EUR 4,97

14 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die schlechteste Komödie aller Zeiten, 25. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Hangover (DVD)
Nach den überwältigenden Kritiken dachte ich bis gestern, dass Hangover einer der Filme ist, die man gesehen haben muss. Nachdem ich ihn mir (endlich) geholt hatte, fragte ich mich, ob die Rezensenten und ich wirklich denselben Film sahen. Das einzige Highlight war für mich das Mercedes Cabrio, lachen konnte ich genau einmal, der Rest waren 96 Minuten Langeweile und Peinlichkeiten auf unterstem Niveau. Für mich ist Hangover die schlechteste Komödie, die ich je gesehen habe. Und wie so ein Film die Freigabe FSK 12 erhält, ist mir ein Rätsel.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2012 3:28 PM MEST


Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Preis: EUR 9,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Qualitätsmängel, 31. Oktober 2011
In welchem Medium liest man Steve Jobs' Biografie? Natürlich digital. Dachte ich zumindest. Aber das setzt voraus, dass man dem Werk denselben Qualitätsanspruch beimisst, wie bei einem gedruckten Buch. Das ist hier leider nicht der Fall, denn es wimmelt nur so von Formatierungs- und Tippfehlern. Es sind so viele, dass ich schon während der Leseprobe das Handtuch geworfen habe. Ein Buch kann für mich gern digital sein, aber auch da braucht's für Lesekomfort Typografie und eine korrekte Formatierung. Als gedrucktes Buch würden die geschätzten Kollegen des Verlags so etwas nicht ausliefern. Der Vorteil beim E-Book ist, dass sich solche Schnitzer relativ schnell beheben lassen. Und ich ahne unter welchem Zeitdruck dieses Buch erscheinen musste. Deshalb warte ich mit dem Kauf bis zum Update.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 5, 2011 3:34 PM CET


Allmen und die Libellen
Allmen und die Libellen
von Martin Suter
  Gebundene Ausgabe

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Slimline, 4. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Allmen und die Libellen (Gebundene Ausgabe)
So dünn wie die Buchdecke ausgefallen ist, so dünn kommt (quantitativ) der Inhalt daher. Nachdem mich "Der Koch" so begeistert hat, habe ich alle Romane von Martin Suter hintereinander verschlungen, und mir hat alles so gut gefallen, dass ich "Allmen und die Libellen" blind gekauft habe. Ich mag diese präzise und schnörkellose Sprache und die Art wie er seine Geschichten erzählt. Martin Suters Stil ist für mich die moderne Fortführung großer Schweizer Schriftsteller wie Friedrich Dürrenmatt oder Max Frisch. Ohne Zweifel, auch dieser Suter ist wieder kurzweilig und fein erzählt. Doch nach nur 2 Stunden Lesevergnügen bleibt ein bisschen der schale Geschmack, ob da nicht einfach mal jemand schnelle Kasse machen wollte. Trotzdem bin ich auf den nächsten Suter gespannt, aber da werde ich mich bis zum Taschenbuch gedulden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 17, 2011 5:37 PM CET


Lowepro Nature Trekker AW II Kamerarucksack
Lowepro Nature Trekker AW II Kamerarucksack

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr überzeugender Rucksack, 15. September 2009
Die technischen Daten lass ich mal außen vor, die kann man ja überall nachlesen.

Zugegeben, ich habe wegen des Preises lange mit mir gehadert, bin dann aber doch weich geworden. Wenn man das Teil dann auspackt, relativiert sich das aber. Ich hatte bisher einen Mini Trekker AW. Der ist zwar kleiner, aber sicher auch nicht schlecht und eben viel billiger. Vollbepackt wird er für den Rücken allerdings schnell zur Qual. So wurde ich auf den Nature Trekker AW II aufmerksam. Der hat ein ergonomisches, variabel einstellbares Tragesystem und einen breiten, gut gepolsterten Hüftgurt. Vollbepackt lässt sich das Gewicht so gut verteilen.

Am Rucksack gibt's genügend stabile Befestigungssysteme z.B. für ein Stativ. Das lässt sich entweder hinten anbringen oder an den Seiten, was den Zugriff auf das Innenleben wesentlich einfacher macht. Der Innenraum ist sehr geräumig und lässt sich beliebig unterteilen. Das äußere Fach ist zwar nicht zusätzlich gepolstert, ein Laptop lässt darin aber dennoch verstauen. Die Polsterung für das Innenfach ist aber sehr gut, und darum geht's ja eigentlich.

Fürs Bordgepäck dürfte er von den Außenmaßen bei den meisten Fluggesellschaften gerade noch so durchgehen. Eng wird's da schon eher bei einer Gewichtskontrolle. Der Rucksack wiegt leer bereits 3,3 kg. Da braucht's nicht viel Ausrüstung und man hat das Limit der üblichen 5 bis 6 kg schnell überschritten.

Alles in allem macht der Nature Trekker AW II vom Material und der Verarbeitung einen sehr überzeugenden und soliden Eindruck. Dazu gibt's einen kostenlosen Daypack (ohne Inneneinteilung), der ebenfalls vernünftig aussieht sowie einen eingearbeiteten Regenüberzug. Dieser verschwindet bei schönem Wetter unsichtbar im Boden.

Einzige Wermutstropfen sind das hohe Leegewicht und der relativ hohe Preis. Ansonsten sehr überzeugend!


Seite: 1