Profil für Markus Voll > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Voll
Top-Rezensenten Rang: 794.627
Hilfreiche Bewertungen: 221

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Voll "MedienPanther" (Bad Friedrichshall)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Fang des Tages
Fang des Tages
Preis: EUR 8,49

5.0 von 5 Sternen Humorvoll und so wie das Leben die Geschichten schreibt, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fang des Tages (Kindle Edition)
Als Mann solche Bücher zu lesen ist wohl eher eine Ausnahme . Aber mir gefiel einfach um was es in der Geschichte geht und dann habe ich begonnen zu lesen und konnte einfach nicht mehr aufhören, bis ich nun die letzte Seite gelesen hatte. Die Charaktere sind zum größten Teil sehr sympathisch und man kann gut mit ihnen fühlen. Dann ist das ganze sehr humorvoll geschrieben und man konnte oft schmunzeln über die Fettnäpfchen in die Maggie so tritt. Im gesamten kann ich nur sagen, dies ist eine Geschichte die nicht nur den Frauen gefallen könnte. Kann das Buch nur empfehlen .


Tod auf dem Jakobsweg
Tod auf dem Jakobsweg
von Petra Oelker
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen War es ein Unfall oder ein Mordversuch?, 28. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Tod auf dem Jakobsweg (Taschenbuch)
Leo Peheim ist Journalistin und will sich mit einer Reisegruppe dem Jakobsweg zu Fuss und mit dem Bus nähern. Kurz nach dem Start verunglückt einer der Mitreisenden und Leo kann ihn in letzter Minute vor dem Tod retten. War es nur ein Unfall, oder wollte ihn jemand töten? Als sie kurz darauf von einem weiteren "Unfall" erfährt, ermittelt sie auf eigene Faust.

Dies ist mein erstes Buch von Petra Oelker. Das Buch, welches ich gelesen habe ist 574 Seiten lang und in Grossdruck geschrieben. Der Roman zieht sich etwas hat aber gegen Ende ein wirklich gutes und spannendes Finale. Sie schreibt hier viel über die Orte auf dem Jakobsweg und die Menschen dort. Vieles was nicht ganz die Geschichte nach vorne treibt, deshalb liest es sich manchmal recht schleppend. Trotzdem ist es ein recht solider Krimi, der Spaß machte. Die Charaktere waren schön ausführlich beschrieben und man konnt5e sich gut mit IHnen identifizieren. Für Leute, die schon auf dem Jakobsweg waren, gibt es sicher einige Aha-Erlebnisse, wenn man Orte erkennt, an denen man schon selbst war.


Rauhnacht: Kluftingers neuer Fall
Rauhnacht: Kluftingers neuer Fall
von Volker Klüpfel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kluftinger ermittelt wieder, 22. September 2009
In Komissar Kluftingers fünften Fall verschlägt es den etwas eigenwilligene Komissar mit seiner Frau und dem Ehepaar Langhammer in ein abseits gelegenes Berghotel. Es ist Winter und durch den Schnee werden die Leute von der Aussenwelt abgeschnitten, als plötzlich im Hotel einer der Gäste tot aufgefunden wird, hinter verschlossener Tür. Der Komissar muß diesmal ermitteln ohne die Hilfe seiner Kollegen, aber er ist trotzdem nicht allein. An seiner Seite ermittelt Hobbydetektiv Langhammer mit, und sorgt dafür, daß es immer wieder einige Lacher gibt. Viele der Gäste kannten den Toten, und der war auch nicht sehr beliebt, es gibt also genügend Motive. Kein leichter Fall für unseren Kluftinger.
Wer die früheren Fälle kennt, weiß daß das besondere an den Romanen die verschrobenheit des Komissars ist, die immer wieder für einige Lacher sorgt. Auch dies gelingt den beiden Autoren diesmal wieder mit Bravur. DerRoman ist von Beginn bis Ende sehr spannend und humorvoll geschrieben und landet nicht umsonst auf Platz 1 der Bestsellerliste. Kluftinger ist einfach Kult und ich hoffe, die beiden Autoren haben noch genügend Ideen für weitere spannende, humorvolle Romane. Es macht einen riesen Spaß zu lesen, wie dsich Klufti immer wieder anstellt und was in seinen Gedanken so vorgeht. Freue mich auch scon auf den Film, der demnächst im Bayerischen Fernsehen kommt.
Fazit: Ein Buch, das man unbedingt lesen sollte.


Die Diebin. Die Tochter des Magiers 01.
Die Diebin. Die Tochter des Magiers 01.
von Torsten Fink
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Beginn einer spannenden Trilogie, 22. September 2009
Maru ist eine Sklavin, die von einem unbekannten Mann namens Tasil gegen ein Harakul-Messer getauscht wird. Diesen soll sie fortan Onkel nennen und reist mit diesem durch das Land. Tasil ist ein Mann, der durch INtrigen und Verrat einen Krieg zwischen zwei Brüdern heraufbeschwört. Als der König stirbt hat er 2 Söhne, doch er schrieb nicht fest wer sein Nachkomme wird und den Thron besteigt. Dies nutzt Tasil aus um die Brüder gegeneinander auszuspielen und dadurch Geld zu verdienen. Maru soll ihm dabei helfen.
Dies ist der erste Band einer Trilogie namens "Die Tochter des Magiers" von Torsten Fink. Er beschreibt hier die Geschehnisse in einem fernen Land, das sehr an Ägypten zur früheren Zeit erinnert. Der Schreibstil ist sehr locker, oft auch mit etwas Humor. Hier werden Intrigen ghesponnen und Leuten verraten. Tod und Verderben herrschen, aber es sind keine Schlachten, wie es bei Herr der Ringe ist, wenn die Armeen aufeinander treffen. Es gibt nicht so viele Tote und doch treibt die Geschichte voran. Sehr gefiel mir der Charakter der Frau des Schabs, des Mannes, der zu schlichten versucht zwischen den Brüdern, oder will er vielleicht den Thron selbst besteigen? Die Frau tötet mit einem Messer in Ihrem Gewand und das 2 x im Buch, aber wie das geschieht war schon sehr faszinierend. Wer Fantasy-Bücher mag wird gier sicher auf seine Kosten kommen. Es gibt auch einen Dämon und einen Steinkrieger. Es werden in den weiteren 2 Büchern sicher noch einige neue Charaktere auftauchen. Bin schon jetzt gespannt, wie es weitergeht und werde bald Band 2 beginnen. Kann nur empfehlen mal in dieses Buch reinzulesen, es lohnt sich.


Echo Park: Roman
Echo Park: Roman
von Michael Connelly
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Eine Ermittlung findet nach 13 Jahren ein Ende, 22. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Echo Park: Roman (Gebundene Ausgabe)
Vor 13 Jahren ermittelte Harry Bosch in dem Fall Marie Gesto, einer Frau die spurlos verschwunden ist. Doch die Ermittlung ist ergebnislos und die Frau bleibt verschwunden. In den vergangenen Jahren nimmt Harry immer wieder die Akte zur Hand um nachzuforschen, aber bisher gabe es einfach keine Spur, die ein Ergebnis brachte. Jetzt meldet sich der Staatsanwalt OŽShea und ein Polizist namens Olivera bei ihm, um die Akte zu bekommen. Harry will mit ermitteln und bringt die beiden dazu, ihn und seine Partnerin Kiz mit ins Team zu nehmen. Es gibt einen Verdächtigen, der behauptet Marie Gesto ermordet zu haben und er könne sie zu Ihrem Grab führen. Doch dies ist nicht der einzige Mord, den der Mann, der sich Robert Saxon nennt oder auch Raynard Waits. Der Deal, den er vorschlägt ist, er nennt den Platz der ganzen Opfer und bekommt dafür keine Todesstrafe. Bosch ist nicht ganz begeistert davon, aber er möchte den Fall abschließen. Bei der Exkursion zu dem Grab von Marie Gesto, kann Waits dann entkommen, er erschießt einen Deputy und den Polizisten Olivera und verletzt Boschs Partnerin Kiz schwer. BGei der Suche nach dem Killer, entdeckt Bosch immer mehr Hinweise darauf, daß Gesto nicht von Waits getötet wurde, sondern jemand anderes dahinter steckt. Wer ist der wahre Mörder von Marie Gesto? Warum behauptet Waits, er hätte Gesto getötet und woher kennt er das Grab, wenn er sie nicht selbst getötet hat? Fragen über Fragen, die Bosch zu klären hat. Unterstützung erhält er von der FBI-Profilerin Rachel Walling, die er von früher kennt.

Dies ist mein erstes Buch, welches ich von Michael Connelly lese und mein erstes auch über Harry Bosch. Der Charakter gefiel mir sehr gut, auch weil er sich nicht immer genau an die Vorschriften hält, um den Fall aufzulösen. Das Buch selbst ist mit über 464 Seiten sehr spannend gelungen. Mir ging es oft so, daß ich das Buch nicht zur Seite legen wollte, sondern einfach weiterlesen, um zu erfahren, wie es denn weiter ginge. Connelly ist es gelungen, einen wirklich spannenden Thriller zu schreiben, der mir wirklich sehr gut gefiel.


Sarg der blutigen Stiefel
Sarg der blutigen Stiefel
DVD ~ Klaus Kinski
Wird angeboten von MaxMedia - Home Entertainment
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Ein Westernkrimi der anderen Art, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Sarg der blutigen Stiefel (DVD)
So schlecht wie die beiden Vorredner schreiben ist der Western nicht. Die Handlung war eigentlich sehr spannend. Die Darsteller agierten recht gut und die deutsche Synchronisation sorgte für den nötigen Humor. Sicher gibt es viel bessere Western als diesen, der nicht auf die Action setzt wie die anderen Western sondern eine Kriminalgeschichte erzählt, die nach und nach aufgedeckt wird. So vermutet man den Mörder in einigen Personen, die durch geschickte Manipulation durch Mr. Silver (genial gespielt von Gianni Garko) schließlich dazu gezwungen werden Ihr wahres Gesicht zu zeigen.
Wer einmal ein etwas anderen Western sehen möchte, ist mit diesem Werk gut bedient. Das Bild der DVD hätte etwas besser sein können, das gebe ich zu. Und auch ein paar Extras mehr wären wünschenswert gewesen. Aber ansonsten eigentlich eine akzeptable Unterhaltung für Fans des Genres.


Stientje
Stientje
von Peter van Gestel
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2 Monate alt und weit weg von Zuhause, 30. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Stientje (Gebundene Ausgabe)
Stientje ist gerade mal 2 Monate alt, als sie von zuhause wegkommt. In dem neuen Zuhause hatte eine Katze das Sagen, welches sich Scheherezade nennt. Einzig allein Jappie, ein kleiner Hund wird zum treuen Gefährten von Stientje. Doch als dieser plötzlich verschwindet, macht sich Stientje auf die Suche nach ihm. Auch Scheherezade zeigt plötzlich Herz und hilft bei der Suche mit.
Da das Buch nicht viele Seiten hat, kann man es gut zwischendurch mal lesen. Peter van Gestel hat es geschafft eine schöne Katzengeschichte niederzuschreiben, in der man mal aus Sicht eines kleinen Kätzchens erfährt wie das Leben so ist. Die Gedanken die Stientje manchmal so an den Tag legt, sind wirklich amüsant und man könnte meinen Gestel hätte sich mit einer Katze unterhalten um zu erfahren, was denn so in ihren Gehirnen vorgeht. Treffender kann man es nicht beschreiben.
Ein Buch welches jeden Katzenfreund begeistern wird. Gute Unterhaltung nicht nur für Kinder, auch Erwachsene haben ihren Spaß bei diesem Buch.


Tramper
Tramper
DVD ~ Fabian Busch
Wird angeboten von malichl
Preis: EUR 8,87

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nehmt nie Tramper mit, 19. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Tramper (DVD)
Tramper ist ein Kurzfilm mit 13 min. Laufzeit, der auf dem Fantasy Filmfest 2004 lief. Koch Media hat nun diesen Streifen auf DVD gebannt mit einer großen Anzahl an Extras.
Der Film ist hochspannend, so daß einem beim Anschauen wirklich eine Gänsehaut über den Rücken läuft. Auch die Extras auf der DVD können überzeugen.
Als Extras gibt es Making Of (25 min.), Behind the Scenes (9 min.), ein Fotogalerie mit vielen schönen Fotos (3 min.), Interviews mit Fabian Busch (10 min.) und Justus von Dohnany (18 min.), den Debütkurzfilm von Ivar Leon Menger namens "Ben" (3 min.), Outtakes (5 min.), Layoutfilm ( 8 min.), einen Audiokommentar von Regisseur Ivar Leon Menger und dem Musiker Denis Androic, welcher die Musik für den Film machte. Zum Schluß istz noch ein Teaser (0.45 min.) und ein Trailer (1 min.) auf der DVD zu finden.
Fazit: Der Film ist sehenswert und das Bonusmaterial rundet das ganze noch ab. Ich kann uneingeschränkt für diese DVD eine Kaufempfehlung aussprechen.


New Jack City
New Jack City
DVD ~ Wesley Snipes
Wird angeboten von Bookman
Preis: EUR 24,49

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wesley Snipes der König des Cracks, 17. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: New Jack City (DVD)
Hier kann man mal Wesley Snipes als Bösewicht bewundern. Er spielt in diesem Film Nino Brown einen König der Strasse, der gnadenlos mit seinen Gegnern umspringt und mit seiner Gang die Strassen mit Crack versaut.
Bis zu dem Augenblick, als eine Spezialeinheit bestehend aus 4 Mann (Mario van Peeples, Ice T, Russell Wong und Judd Nelson) den Kampf gegen die Gnag aufnehmen.
Der Film bietet spannende Unterhaltung mit einem knallharten und eiskalten Wesley Snipes und einem genial aufspielenden Ice-T. Mario van Peeples, der auch Regie führte hat hier ein geniales Actionkino geschaffen. Ein muß für jeden Actionfan.


Die Farben des Todes
Die Farben des Todes
von Jerry Cotton
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So wie Jerry Cotton sein soll, 24. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Farben des Todes (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist spannend von Beginn bis zum Ende. Ein Roman, der einen nicht das Buch zur Seite legen lässt. Dieses Buch war und ist ein gelungener Roman des Erfinders von Jerry Cotton. Kann es nur jedem Cotton-Fan empfehlen. Ich habe dieses Buch mit seinen 365 Seiten regelrecht verschlungen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5