Profil für Playzocker Reviews > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Playzocker Reviews
Top-Rezensenten Rang: 83.883
Hilfreiche Bewertungen: 317

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Playzocker Reviews

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Jack im Reich der Riesen [Blu-ray]
Jack im Reich der Riesen [Blu-ray]
DVD ~ Chevy Chase
Preis: EUR 9,42

3.0 von 5 Sternen Vor allem für ein jüngeres Publikum empfehlenswert, 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Jack im Reich der Riesen [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film "Jack im Reich der Riesen" basiert auf dem Märchen "Jack and the Beanstalk" (trägt im Original auch eben jenen Titel) und präsentiert sich aus mehreren Gründen als gelungene Verfilmung.

Punkt 1 sind die vielen Gaststars wie Katey Sagal, James Earle Jones und Chevy Chase, die im Film immer wieder kleinere Rollen übernehmen und den Film somit auch für ein älteres Publikum interessant machen.
Punkt 2 ist auf das geringe Produktionsbudget zurückzuführen. Die Kostüme und vor allem die Ausstattung der Sets sehen zwar keinesfalls schlecht aus, haben aber den typisch trashigen Charme vergleichbarer Werke. Dieser und einige andere trashige Einfälle können gelegentlich durchaus für Schmunzler sorgen.

Wenngleich auch Erwachsene aufgrund dieser beiden Punkte zumindest gelegentlich unterhalten werden ist der Film in erster Linie für ein jüngeres Publikum geschaffen. Die geradlinige, unkomplizierte aber dadurch vorhersehbare Handlung und die durchaus kreativen aber eindimensionalen Charaktere verdeutlichen dies. Gelegentlich nervt der Film auch mit seinem Versuch, zwanghaft modern zu wirken - Zeitlupen und Zeitrafferaufnahmen, oft abwechselnd eingesetzt, diverse visuelle Stilmittel etc. sind hier vorhanden in zwar durchaus passendem Kontext aber trotzdem nur bedingt notwendig. Einige der Stilmittel wie beispielsweise das kurze Stummfilmsegment zeigen, dass der Film zumindest versucht, auch ältere Zuschauer zu unterhalten - jüngere Zuschauer werden zwar einige der Gags und Cameos witzig finden, die Zusammenhänge aber natürlich nicht verstehen.

Insgesamt ist "Jack im Reich der Riesen" sicherlich kein hervorragender aber ein durchaus sehenswerter Märchenfilm, der zwar in erster Linie für Kinder gemacht ist aber sich durch ein paar Gags und Cameos auch für erwachsene Zuschauer interessant macht.


The Clinic [Blu-ray]
The Clinic [Blu-ray]
DVD ~ Andy Whitfield
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessantes Konzept, aber spannungsarme Umsetzung, 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: The Clinic [Blu-ray] (Blu-ray)
Der amerikanische Thriller "The Clinic" erzählt die Geschichte einer schwangeren Frau, die entführt wird und dann neben einigen anderen Frauen mit dem gleichen Schicksal in einer Klinik wieder aufwacht. Die Babys wurden ihnen entnommen und sind in einer Halle aufgebahrt, mit einer farbigen Klammer markiert. Das passende Gegenstück dazu tragen die Frauen in ihrem Körper. Schnell entbennt eine Jagd auf Leben und Tod.

Die Geschichte des Films ist durchaus interessant und die erste halbe Stunde durchaus spannend und atmosphärisch inszeniert. Bei den Szenen in der Klinik schafft es der Film allerdings nur selten, die schreckliche Situation der Frauen auch für den Zuschauer zu einem emotionalen Erlebnis werden zu lassen. Wenngleich man sichtlich bemüht war, die Sets atmosphärisch auszustatten kann der Film eben jene Atmosphäre kaum zu seinem Vorteil nutzen. Dadurch kommen einige Längen auf, die Geschichte wird im zweiten und dritten Akt gelegentlich etwas schleppend erzählt. Zum Finale hin bekommt die Geschichte zwar etwas mehr Drive und Spannung, besondere Intensität gewinnt das Finale dennoch nicht. Das Ende des Films ist zwar einerseits berechenbar, die Ereignisse des Epilogs auf dem Friedhof werden einige aber dennoch mit einem Fragezeichen auf der Stirn zurücklassen.

"The Clinic" ist ein Thriller mit durchaus interessanter Geschichte, dessen Umsetzung zwar atmosphärisch sein kann aber den Aufbau von Spannung durch etliche Längen selbst über weite Strecken verhindert.


Sindbad und der Minotaurus [Blu-ray]
Sindbad und der Minotaurus [Blu-ray]
DVD ~ Brad McMurray
Wird angeboten von wokmi
Preis: EUR 5,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsames B-Movie, 13. August 2012
Der Film "Sindbad und der Minotaurus" wurde für mit geringem Budget für das amerikanische Fernsehen produziert - etwas, das man dem Film zu jeder Zeit überdeutlich anmerkt. Und das ist auch gut so! Kurz gesagt: "Sindbad und der Minotaurus" ist Trash pur. Der Film wurde vor billigen Kulissen gedreht, zeigt gerne mal simple CGI-Efekte und verliert sich in Dialogen immer wieder gerne in One-Linern und Kalauern - drei Punkte, die den Fan von trashigen Abenteuerfilmen glücklich machen werden.

Manu Bennett aus der TV Serie "Spartacus - Blood and Sand" spielt die Hauptrolle und kann sein Talent hier zwar nicht im Ansatz so zur Geltung bringen wie in der Serie, verkörpert den Hauptcharakter aber exakt so, wie er in einem Film wie diesem verkörpert werden muss: Mit Witz, Dynamik und etwas Augenzwinkern. Auch der Bösewicht spielt seine klischeehafte Rolle mit der nötigen Hingabe, um Genrefans zu unterhalten. Innovationen sollte man sich von der Geschichte auf keinen Fall erwarten. Das Drehbuch ist eindimensional und hat nichts zu bieten, was Genrefans nicht schon in zahllosen anderen Produktionen gesehen haben. Auch der Stil des Films mit billig wirkenden Sets und Kostümen und trashigem Flair ist keinesfalls etwas Neues - trotzdem werden sich Fans vergleichbarer Produktionen über dieses neue Futter freuen. Zumindest einige Szenen sind sehr gut inszeniert und durchaus sehenswert, den Rest kann der Film durch seinen Charme und die dynamische, trashige Inszenierung retten.

Wenngleich "Sindbad und der Minotaurus" nach objektiven Maßstäben sicherlich kein "guter Film" ist wird er sein Publikum finden und dieses über die gesamte Laufzeit hinweg sehr gut unterhalten.

7/10 Punkte


Glenn No. 3948 [Blu-ray]
Glenn No. 3948 [Blu-ray]
DVD ~ Gerard Depardieu
Wird angeboten von FDKSHOP_Preise_incl._deutscher_MWST
Preis: EUR 8,46

3.0 von 5 Sternen Sehenswerter Science-Fiction-Thriller mit einem völlig verheizten Gerard Depardieu, 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Glenn No. 3948 [Blu-ray] (Blu-ray)
"Glenn No. 3948" wird auf dem Cover beworben als "Futuristischer Arthouse-Thriller". Zu Beginn benötigt der Film allerdings viel Zeit (eine Stunde) erst mal ein Science-Fiction Setting, die Charaktere und die Fähigkeiten der Roboter einzuführen. Dies geschieht zwar in recht langsamem Tempo, trotzdem kann der Film das Interesse des Publikums schnell wecken. Die Roboter wirken interessant, die Menschen bekommen schnell eine durchaus solide Persönlichkeit und die Interaktionen zwischen den einzelnen Charakteren bleiben interessant. Vor allem die beiden Hauptdarsteller leisten gute Arbeit.

Apropos Hauptdarsteller. Der auf dem Cover erwähnte Gerard Depardieu zählt nicht nur nicht dazu sondern ist auch die einzige Enttäuschung des Films. Er spielt einen Nachrichtensprecher im Fernsehen, seine kurzen Auftritte lassen sich an einer Hand abzählen und so demotiviert hat man einen Schauspieler seines Kalibers nur selten erwähnt.

Kommt das Thriller-Element nach einer Stunde in Fahrt gewinnt der Film eine Menge. Die beiden verfeindeten Protagonisten müssen zusammen arbeiten, dabei werden einige Hintergründe beleuchtet, die Charaktere weiterentwickelt und die bedrohliche Situation erzeugt schnell Spannung. Hinzu kommt die sehr gute klassische Musik, die zum Thema des Films hervorragend passt. Das Ende ist ziemlich berechenbar und simpel, was der komplexen Geschichte des Films widerspricht aber zur gelegentlich sehr simplen Erzählweise des Films passt. Das Statement zum Thema Roboter im Haushalt wird etwas plump gemacht, auch Alkoholismus wird von dem Film behandelt. Dies geschieht allerdings recht clever und sorgt vor allem für ein Missverständnis zwischen Mensch und Roboter, das dann wiederum das bereits erwähnte Finale hinauf beschwört.

"Glenn No. 3948" ist über weite Strecken ein Zweimannstück mit sehr wenigen Kulissen, vor allem das Finale erinnert gelegentlich an ein Theaterstück. Gerade daraus kann der Film allerdings einen großen Teil seines Potentials beziehen. Wenngleich die Geschichte nicht perfekt ist und gelegentlich etwas subtiler gearbeitet hätte werden können ist "Glenn No. 3948" ein sehenswerter Science-Fiction Thriller, der vor allem durch sein ansprechendes Produktionsdesign, die gute Musik und das spannende Finale überzeugen kann. Das Ende ist ein ebensolches Beispiel, das einerseits Lücken in der Geschichte als auch die teilweise etwas plumpe Erzählweise verkörpert.

Sehenswerter Science-Fiction-Thriller mit einem völlig verheizten Gerard Depardieu, aber guten Kulissen, einer ansprechender Geschichte und einem durchaus gelungenen Finale.

7/10 Punkte


Breaking Bad - Die komplette erste Season [Blu-ray]
Breaking Bad - Die komplette erste Season [Blu-ray]
DVD ~ Bryan Cranston
Preis: EUR 17,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten aktuellen TV Serien, 13. August 2012
Mit "Breaking Bad" erzählt der amerikanische Pay TV Kanal AMC die Geschichte eines Chemielehrers, dem tödlicher Lungenkrebs attestiert wird und der um seine Familie über seinen Tod hinaus versorgen möchte und deswegen in das Drogengeschäft einsteigt. Bereits von der ersten Minute an ist die Serie interessant, über die mit 6 Episoden recht kurze Staffel können sich die Handlung und die Charaktere allerdings flott weiterentwickeln. Bereits nach kurzer Zeit fühlt man sich mit Walter verbunden, er wird zu weit mehr als einem Charakter in einer Fernsehserie - einem Menschen. Man lebt, fühlt, leidet und freut sich mit ihm und seiner Familie - die Serie vermittelt eine unheimliche Menge an Emotionen ohne auch nur in einer einzigen Situation zu Kitsch zu verkommen.

Neben den großartigen Drehbüchern und dem interessanten Konzept hat die Serie viel von ihrer Wirkung vor allem Bryan Cranston zu verdanken - einem grandiosen und bislang unterschätzten Schauspieler, der jede Facette seines Charakters großartig herausarbeiten kann und seine Auszeichnungen auf jeden Fall verdient. Sein partner-im-crime Aaron Paul und der Rest das Casts bieten gleichauf gute Leistungen und schaffen es, auch ihren Charakteren eine perfekt nuancierte Persönlichkeit mit Stärken und Schwächen, guten Ideen und Fehlentscheidungen. In unter 6 Stunden Laufzeit schafft es die Serie, nicht nur eine komplexe Geschichte logisch aufgebaut vor den Augen des Zuschauers zu entfalten, Charaktere großartig einzuführen und weiterzuentwickeln sondern auch von der ersten bis zur letzten Minute spannend zu sein. Und das ist eine Meisterleistung, die selbst den feinsten Serien aus Amerika nur selten gelingt.

"Breaking Bad" ist genial - wegweisendes amerikanisches Fernsehkino mit durchweg grandiosen Leistungen und dem Potential zu fesseln und zu schockieren.


Breaking Bad - Die komplette zweite Season [3 Blu-ray]
Breaking Bad - Die komplette zweite Season [3 Blu-ray]
DVD ~ Bryan Cranston
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Eine der besten aktuellen TV Serien, 13. August 2012
Im Prinzip lässt sich zur zweiten Staffel der Serie das selbe sagen wie zur ersten. Es ist schier überwältigend, wie großartig die Charaktere dieser Serie gezeichnet und weiterentwickelt werden. Die Darsteller - allen voran Bryan Cranston - liefern hervorragende Performances ab und erscheinen zu jeder Zeit menschlich und glaubwürdig. Wieder balanciert die Serie auch hochemotionale Schicksalsschläge, ohne kitschig oder berechenbar zu werden.

Die Story an sich ist etwas düsterer als die der ersten Staffel, einige Episoden sind ziemlich intensiv ausgefallen. So beispielsweise die Folge mit dem drogensüchtigen Pärchen und dem Bankomat. Gerade diese Härten sind es allerdings, die die Serie auf weitere Höhen katapultieren. Die Folgen von Drogenkonsum werden ungeschönt präsentiert, Walt offenbart immer öfter seine dunkle Seite und auch von der Mechanik der Branche scheint die Serie eine Menge zu verstehen. Das Ergebnis sind 13 spannende, dicht mit Ereignissen gepackte Episoden, die faszinieren, fesseln, aufrütteln und begeistern werden.

Achtung: Der folgende Absatz enthält Spoiler
Ein Aspekt der zweiten Staffel ist allerdings richtig störend. Über den Verlauf der 13 Folgen hinweg wird am Anfang immer wieder ein Teaser gezeigt, der Leichensäcke und Spuren der Zerstörung bei Walts Haus zeigt. Die Auflösung am Ende der Episode macht zwar im Verlauf der Story durchaus Sinn, erscheint insgesamt aber einfach nur billig und erscheint weit unter dem sonstigen Niveau der Serie.

Abgesehen von den im Endeffekt enttäuschenden Teasern eine weitere geniale Staffel einer großartigen Serie - auf keinen Fall verpassen!


Heathers [Blu-ray]
Heathers [Blu-ray]
DVD ~ Shannen Doherty
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 10,78

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faszinierendes amerikanisches Märchen über Suizid, Mord und Selbstmordattentate, 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Heathers [Blu-ray] (Blu-ray)
"Heathers" portraitiert den Wahnsinn einiger amerikanischer Schüler in den späten 80ern. Der Film dreht sich ums Thema Tod und behandelt Bereiche wie Suizid, Mord und Selbstmordattentat auf eine Art, die einerseits als verrückt, andererseits allerdings ast als märchenhaft zu bezeichnen ist. Der Film ist zu jeder Zeit überzogen und bietet übertriebene Charaktere in übertriebenen Dialogen und Situationen. Gerade das macht den Film allerdings einzigartig. "Heathers" ist zu keiner Zeit berechenbar und wird den Zuschauer nicht nur einmal überraschen können. Außerdem ist der Film zu keiner Zeit langweilig, wenngleich tatsächliche Spannung auch nur selten aufkommen kann. Das richtige Adjektiv für diesen Film ist faszinierend.

Die Schauspieler, allen voran natürlich Christian Slater und Winona Ryder können den geballten Wahnsinn ihrer Charaktere hervorragend verkörpern und bleiben selbst in den unberechenbarsten Momenten des Films im weitesten Sinn und im Zusammenhang mit der Handlung glaubwürdig. Die Regie balanciert die verschiedenen Ebenen des Films und die Charaktere hervorragend und sorgt dafür, dass die knapp 100 Filmminuten wie im Flug vergehen und auch über den Abspann hinaus einige noch zum Nachdenken anregen dürften.

Faszinierendes amerikanisches Märchen über Suizid, Mord und Selbstmordattentate, das mit hervorragender Regie und sehr guten Schauspielern punkten kann.


Border Town [Blu-ray]
Border Town [Blu-ray]
DVD ~ Mark Joy
Wird angeboten von Lifestyle & Genuss
Preis: EUR 4,94

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweiliger, schwach geschriebener und mäßig inszenierter Rache-Film, 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Border Town [Blu-ray] (Blu-ray)
Wäre ich fies, würde ich für diesen Film eine Umbenennung in "Boring Town" vorschlagen.

Der Independent-Film "Border Town" ist ein Rache-Actioner, der stilistisch an einen späten Western angelehnt wurde. Das Setting macht zwar einen budgetbedingt eingeschränkten aber dennoch weitestgehend kohärenten und ansprechenden Eindruck. Abgesehen davon leidet der Film aber an absoluter Belanglosigkeit.

Für gewöhnlich nehmen sich Filme viel Zeit, um Charaktere einzuführen - mit dem Ziel, dass der Zuschauer eine emotionale Bindung aufbaut und etwaige Wendungen und Schicksalsschläge intensiver wahrnimmt. Bei "Border Town" ist die Entführung der Tochter bereits vor Filmbeginn erfolgt, in den ersten Momenten betitelt der Vater sein Ziel mit Rache und den Rest des Films ist er auf der Suche der Entführer. Die sind allerdings ziemlich schnell gefunden und bis zum berechenbaren Finae zieht sich der Film durch überlange Dialoge, vorhersehbare Ereignisse und Wendungen und bestenfalls durchschnittliche Leistungen in den Bereichen Schauspiel und Regie. Das Drehbuch kann dieses Niveau allerdings nicht erreichen. Der Film verfehlt sein Ziel, den Zuschauer mit der Handlung mitleben zu lassen, völlig und erinnert in seiner erzähltechnischen Spitzfindigkeit oftmals an diverse Seifenopern aus dem Nachmittagsprogramm.

Langweiliger, schwach geschriebener und mäßig inszenierter Rache-Film, der an seiner Berechenbarkeit und Belanglosigkeit scheitert.

3/10 Punkte


Rom - The Complete Collection [Blu-ray]
Rom - The Complete Collection [Blu-ray]
DVD ~ Kerry Condon
Preis: EUR 52,99

8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Großartig produziert, trotzdem ziemlich unspannend, 13. August 2012
"Rom" ist auf keinen Fall eine leicht zugängliche Serie - die Serie fühlt sich viel eher an, wie ein Buch zu lesen als wie eine amerikanische TV Serie zu sehen. Das ist darauf zurückzuführen, dass diese Serie im Bezug auf die Charaktere und die Umgebungen eine schier unfassbare Detailverliebtheit an den Tag legt. Die Sets und Persönlichkeiten bleiben glaubwürdig, konstant werden Geschichten mit mehreren Handlungssträngen und Nebenhandlungen erzählt, die zwar auf den ersten Blick ihren eigenen Weg gehen aber letztendlich trotzdem zur Haupthandlung beitragen. Dadurch bekommt man oft den Eindruck einer nicht linearen Erzählweise, wenngleich die Serie ihre grundlegende Geschichte trotzdem zu keiner Zeit aus den Augen verliert. Insgesamt verbringt man knappe 20 Stunden mit den Hauptcharakteren der Serie, was vor allem bei den letzten Folgen eine schon fast emotionale Bindung zur Folge haben kann.

Wenngleich "Rom" eine sehr explizite und oftmals auch brutale Serie ist hat sie dem plakativen Voyeurismus eines "Spartacus - Blood and Sand" nichts zu bieten. Letztere Serie bietet mehr Action und ist linearer und auf den ersten Blick fesselnder aufgebaut. Dafür bietet "Rom" einen Tiefgang, der bei "Spartacus" fehlt. Viele - und dazu zähle ich auch mich - werden sehr lange brauchen, um mit der Serie zurecht zu kommen. Bis zum Ende der ersten Staffel war der Gesamteindruck ziemlich langweilig und obwohl die zweite Staffel rückblickend nicht ganz so gut war wie die ersten 12 Episoden konnte sie eine Beziehung zu den Charakteren einzementieren, sodass es gegen Ende immer interessanter wurde, welches Ende die verschiedenen Charaktere und Handlungsstränge finden. Einige Elemente der Geschichte waren selbst bei minimaler Kenntnis der Geschichte vorherzusehen, trotzdem konnte die Serie gelegentlich auch überraschen.

Trotzdem - müsste ich "Rom" mit nur einem Wort beschreiben wäre dieses mit Sicherheit langweilig. Die Charakterzeichnung ist großartig, die Sets atemberaubend und die Erzählung der Geschichte oftmals beeindruckend. Viele werden sich ziemlich schnell ins alte Rom einleben können und jeden Atemzug der Serie genießen. "Rom" hat sicherlich das Potential, vor allem aufgrund seiner Charaktere und Ausstattung von einigen geliebt zu werden. Wer sich allerdings für die Geschichte weniger interessiert sondern einfach nur unterhalten werden will, der hat lange 20 Stunden vor sich - wer nach Unterhaltung sucht, dem sei an dieser Stelle "Spartacus - Blood and Sand" empfohlen. Alle anderen sollten "Rom" auf jeden Fall zumindest eine Chance geben.

Hervorragende Charakterzeichnung und großartige Schauspieler, pompöse Sets und eine tolle Inszenierung - trotzdem werden sich viele aufgrund der vielen Akteuere und der dialoglastigen Inszenierung langweilen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2013 8:06 PM CET


RED - Älter. Härter. Besser [Blu-ray]
RED - Älter. Härter. Besser [Blu-ray]
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Großartiger Cast, gelungener Film, 13. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Müsste man "R.E.D. - Älter. Härter. Besser." mit einem Wort beschreiben so wäre dieses wohl leichtfüßig. Es ist schier unglaublich, wie leichtfüßig der Film durch seine Story marschiert, wie leichtfüßig die Schauspieler ihre Rollen verkörpern und wie leichtfüßig der Film den Zuschauer in seinen Bann ziehen kann - aber nun alles der Reihe nach.

Bereits in der ersten Szene mit Bruce Willis lässt der Film ohne auch nur ein gesprochenes Wort klar werden, dass es sich zu einem gewissen Grad um eine Komödie handelt. Im weiteren Verlauf dieser Szene wird nicht nur klar, dass der Film auch eine Menge Action zu bieten haben wird, sondern dass diese großartig inszeniert sein wird. Während der Rekrutierung des Teams - Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren - überwiegt der Humor und dann kommt der Film zu seinen allerstärksten Momenten: Der Kombination der Action- und Humorelemente. Dem Cast merkt man zu jeder Zeit den Spaß mit und an dem Film an. Das Team hat eine selten gesehene Chemie, jedes Element der Geschichte und der Charaktere wird dem Zuschauer dynamisch vermittelt. Langeweile ist für diesen Film ein absolutes Fremdwort. "R.E.D. - Älter. Härter. Besser." ist ein Film, mit dem Fans der Schauspieler und Fans von Actionkomödien ihren Spaß haben werden. Der Film wird keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und wohl auch keine lang anhaltenden Spuren im Genre hinterlassen - dafür ist die letztendlich erzählte Story etwas zu geradlinig. In gewissen Szenen erinnert die Geschichte sogar an "Oceans Eleven", nur dass man in der Gleichung einen Haufen Geld durch den Hauptdarsteller aus Nip/Tuck ersetzen muss. Besonders spaßig ist die liebevoll-durchgeknallte Performance von John Malkovich, der in vielen an sich ernsten Szenen für die passende Prise Humor sorgt.

Die Inszenierung ist actionreich und zum Finale hin kann die Geschichte durchaus Spannung aufkommen lassen. Allzu genau sollte man über eine der gezeigten Szenen allerdings nicht nachdenken (zum Beispiel darüber, wie Bruce Willis im Archiv die Tür öffnet), das könnte zu Kopfschmerzen führen. Wenn man solche Elemente allerdings tolerieren kann und sich auf einen großartigen Cast in einer dynamischen und zutiefst unterhaltsamen Actionkomödie einstellen kann und will, dann ist "R.E.D. - Älter. Härter. Besser." sicherlich eine der beste Wahl, die man treffen kann.

Einer der großartigsten Action-Casts aller Zeiten bringt dynamischen, hochmotivierten Spaß und explosive Action. Eine absolute Empfehlung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2012 12:57 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20