Profil für D. Schulz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Schulz
Top-Rezensenten Rang: 34.933
Hilfreiche Bewertungen: 265

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Schulz
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Sony HTCT370 2.1-Kanal Soundbar (300 Watt, Bassreflexlautsprecher, kabelloser Subwoofer, NFC, Bluetooth, virtueller Surround Sound) schwarz
Sony HTCT370 2.1-Kanal Soundbar (300 Watt, Bassreflexlautsprecher, kabelloser Subwoofer, NFC, Bluetooth, virtueller Surround Sound) schwarz
Preis: EUR 227,84

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das, was ich gesucht habe., 3. August 2014
Was kann sie?
Den dünnen, bassfreien Klang von einem LED-TV ordentlich aufhübschen.
Sich idiotensicher aufstellen und anschließen lassen.
Auch mal ein wenig Musik - sehr gerne auch per Bluetooth oder NFC.
Als HDMI-Hub fungieren (ein Eingang, drei Ausgänge)
Sich optisch dezent im Hintergrund halten.
Recht wenig kosten.
Die Nachbarn ein wenig mithören lassen.

Was kann sie nicht?
Eine 5.1 Anlage ersetzen.
Unzählige Einstellmöglichkeiten bieten.
Eine Party beschallen.
Die Nachbarn vom Sofa pusten.

Zum überschaubaren Preis habe ich etwas gesucht, was den erbärmlichen TV-Sound ordentlich aufbessert; für PS3/PS4, Filme, ab und an mal ein wenig Musik. Es sollte kompakt und unkompliziert sein. Ein optisches Kabel und Wandhalterungen liegen bei. Für meine Anforderungen ein voll taugliches System, daher: 5 Sterne.


Original Acer Tastatur / Keyboard (German) Aspire V3-771G Serie
Original Acer Tastatur / Keyboard (German) Aspire V3-771G Serie
Wird angeboten von sb-electronics
Preis: EUR 28,73

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht, was sie soll, 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An der Tastatur ist nichts auszusetzen. Originale Ersatztastatur eben.

Für den Austausch an sich sollte man allerdings keine Berührungsängste mit Technik haben. Es muss das gesamte Gehäuse des Notebooks entfernt werden, HDD und Disc-Laufwerk. Insgesamt 53 Schrauben. Man sollte +/- 1h Arbeit einrechnen.


Original ZIPPO black ice "Ace Filigree" Spring 2012
Original ZIPPO black ice "Ace Filigree" Spring 2012
Wird angeboten von PK-Handels GmbH
Preis: EUR 32,99

5.0 von 5 Sternen Sehr elegant, 13. Juli 2013
Ich habe mehrere Zippos. Alles gravierte Modelle. Aber das "Ace Filigree" ist für mich klar das bisher schönste. Die feine Gravur sieht wirklich sehr, sehr edel aus. Zudem muss man weniger Angst bezüglich der Haltbarkeit haben, als bei Modellen mit Print.
Das Feuerzeug selbst ist in gewohnter Zippo-Qualität. Ich denke nicht, dass man hier viele Worte verlieren muss.


Festina Herren-Armbanduhr XL Sport Chronograph Quarz Kautschuk F6819/1
Festina Herren-Armbanduhr XL Sport Chronograph Quarz Kautschuk F6819/1
Preis: EUR 189,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Function follows form..., 13. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, die Überschrift ist in der richtigen Reihenfolge, wie ich in der Rezension erläutern werde.

Die Uhr habe ich über Amazon Warehouse Deals bestellt.

Entgegen der Beschreibung – wenn man genau hinschaut, kann man es auf dem Produktbild auch erahnen – hat die Uhr KEINE Leuchtzeiger und ist im Dunkeln auch nicht ablesbar. Hier bin ich auch gleich bei einem Manko der Festina: Die Ablesbarkeit. Ich würde diese als durchwachsen beschreiben. Bei Uhrzeiten um 12/0 bzw. 6/18 Uhr ist der Stundenzeiger sogar nahezu kaum erkennbar, da er sich zu diesen Zeiten vor den dunklen Chronographenaugen befindet. Die Datums- und 24h-Anzeige sind zudem sehr klein und die auf dem Produktfoto gut erkennbare Skalierung auf dem Chronographenauge auf 12 Uhr, ist in Natura kaum noch zu erahnen.

Das alles klingt jetzt erst Mal sehr negativ. Aber insgesamt bin ich dennoch sehr zufrieden. Sie ist sehr sauber verarbeitet und macht optisch noch einiges mehr her als auf dem Produktfoto von Amazon - hier kommt die dreidimensionale Gestaltung des Ziffernblatts nicht so richtig zur Geltung. Auch ist die Uhr äußerst leise. Ich persönlich höre sie selbst dann nicht, wenn ich sie direkt an mein Ohr halte. Wem es also nicht zu unbequem ist, kann sie nachts anlassen.
Der Tragekomfort ist sehr gut. Das Silikonarmband ist sehr angenehm und ich finde die Uhr für die Größe auch nicht zu schwer.
Interessant ist vielleicht fürs Handgelenk noch die Größe der Uhr an den Uhrenhörnern gemessen. Es sind ca. 50mm. Der hier angegebene Durchmesser von 43mm ist ohne Krone gemessen.

Wer also zu Gunsten der Optik bereit ist, Abstriche bei der Ablesbarkeit zu machen, dem kann ich die Uhr absolut empfehlen.


BUTLERS MRS. WINTERBOTTOM'S Kaffeepaddose
BUTLERS MRS. WINTERBOTTOM'S Kaffeepaddose
Wird angeboten von BUTLERS
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schicke Padaufbewahrung, 16. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: BUTLERS MRS. WINTERBOTTOM'S Kaffeepaddose
Habe schon eine Weile nach einer Aufbewahrung für Kaffeepads ausschau gehalten, die mir wirklich gefällt und schließlich diese bei Butlers gefunden.
Sie wirkt sehr wertig und stabil. Der Deckel hält dank einem Gummi dicht. Es passen ca. 16 Pads bequem hinein, war idR. einer Packung Pads entspricht. Anfangs hatte ich beim Befüllen meine Bedenken, ob man die Pads wieder gut entnehmen kann, muss aber inzwischen sagen, dass ich persönlich bisher keine Probleme damit hatte.
Bin sehr zufrieden und würde die Kaffeepaddose wieder kaufen. Auch den Preis von € 6,99 finde ich absolut angemessen.


Tamiya 300058347 - 1:12 RC Lunch Box Wiederauflage
Tamiya 300058347 - 1:12 RC Lunch Box Wiederauflage
Wird angeboten von Get-it-quick
Preis: EUR 123,50

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schicker Retro-Bausatz, 29. Dezember 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einige Jahre nach meinem ersten Tamiya-Bausatz habe ich mir aus Bastellust die Lunch Box bestellt. Schon geraume Zeit habe ich mit diesem Modell geliebäugelt, kannte ich den orginal Bausatz aus Spielwaren-Katalogen der 80er Jahre aus meiner Kindheit.
Die Box war innerhalb von zwei Nachmittagen aufgebaut - beeilt habe ich mich hierbei nicht. Der Aufbau war gut machbar und nicht kompliziert. Jedoch sollte man sich vorher in aller Ruhe einmal durch die Anleitung arbeiten vor dem Start, um Unklarheiten während des Baus zu vermeiden. Als Werkzeug werden eigentlich nur ein Kreuzschraubendreher und eine Zange benötigt. Weiterhin ggfs. noch eine Feile. Ein kleiner Inbus und ein kleiner Schraubenschlüssel für die verwendeten Inbusschrauben und Muttern liegen dem Bausatz bei, ebenso wie eine kleine Tube Schmiermittel.
Die Lackierarbeiten mit der empfohlenen Tamiya-Sprühfarbe war ebenfalls unproblematisch. Es handelt sich hier um einen weißen ABS-Kunsstoff, der im Gegensatz zu den verbreiteten, klaren Lexanbodies von außen lackiert wird.
Nach der ersten Probefahrt (im großen Garten, auf feuchtem Gras), teils mit Vollgas und auch kleineren Sprüngen würde ich nach meiner Erfahrung raten, einige Schrauben mit Paste (zB. Loctite o.Ä.) zu sichern (aber nicht zu fest, damit man sie später ggfs. noch gut lösen kann). Im Besonderen wäre das im gesamten Bereich der Lenkung und die Schraube, die das metallene Motorritzel sichert. Diese haben sich während der ersten Fahrt bei mir durch die Vibrationen gelöst und irgendwann die Weiterfahrt verhindert.
Empfehlen würde ich auch direkt den Einbau von Kugellagern statt der im Baukasten enthaltenen Plastikgleitlagern (Carson 904025, sind alle passenden Lager in passender Anzahl enthalten; um die 10 Euro extra). Diese sind sehr lästig nachzurüsten und die Kugellager verlängern auch die Fahrzeit.
Das Fahrverhalten finde ich angesichts des hohen Schwerpunkts recht gutmütig und spaßig.

Als weiteres Zubehör werden zwingend benötigt:
- Fernsteuerung
- 1 Servo (für die Lenkung)
- 1 Empfänger (meist bei der Fernsteuerung enthalten)
- 7,2 V Akku-Pack (am besten über 3000mAh, sonst ist die Fahrzeit arg kurz) mit passendem Ladegerät
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2013 8:33 PM CET


F1 2012 - Formula 1
F1 2012 - Formula 1
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,99

36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nachfolger mit dem ein oder anderen "aber...", 22. September 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: F1 2012 - Formula 1 (Videospiel)
F1 2012 ist definitiv eine Kaufempfehlung wert - trotz meiner nur 3 Sterne - weil es einfach ein weiteres wirklich gutes F1-Spiel geworden ist.
Einige Dinge haben sich auch merklich entwickelt. So gefällt mir das neue Fahrgefühl viel besser. Die KI rempelt zwar immernoch manchmal, aber bisher muss ich sagen, dass es nochmals abgenommen hat. Strecken sehen wunderbar aus, wobei ich die Farb- und Lichtgebung gelungener empfinde. Und ein prima überarbeitetes Wettersystem gibts auch.
ABER: So schön ich die Teile des Menüs finde, bei denen ein F1-Bolide gezeigt wird, so vermisse ich mein Motorhome als Menü in der Karriere wirklich sehr - damit hat Codemasters wirklich Atmosphäre geopfert (um die dämlichen Interviews der vorherigen Spiele, finde ich es allerdings nicht schade). Seit dem ersten Teile wünschen sich die Fans eine Siegerehrung - Fehlanzeige.
Fpr mich nicht so schlimm - für viele andere schon: Der Grand-Prix-Modis fehlt. Man kann also nicht mehr mit seinem Lieblingsfahrer eine WM komplett bzw. zusammengestellt aus Lieblingsstrecken fahren. Völlig unverständlich.
In der Karriere dagegen dann eine Kleinigkeit, die mich ein wenig nervt: Rennlänge beträgt mindestens 25%. Rennen, die ich nicht so mag kürzen oder kurze Rennen fahren, wenn man nicht ganz soviel Zeit hat: Is' nich'. Schade.
Ansonsten: Einige nette neue Modi, Koop-WM wieder möglich (zum Glück) etc. und einen nicht ganz so berauschendes "Young Drivers Test" (wobei für Einsteiger sicher nett).
SO gibts 5* für den Spielspaß, weil der Kern des Spiel eben auf der Strecke liegt und F1 2012 wirklich gut ist und auch besser als der Vorgänger. Nur 3* gibts dagegen als Gesamtwertung, weil Codemasters hier einfach einige Designentscheidungen getroffen hat, die einfach Murks sind.

Kurz zu der Frage: Soll ich 2012 kaufen, wenn ich 2011 habe?

Wenn Du es nur gelegentlich spielst: Nein.
Wenn Du hauptsächlich den Grand-Prix-Modus gespielt hast: Nein.
Wenn Du noch kein F1 hast: Auf jeden Fall.
Als Karriere-Modus-Spieler, dem das Fahrfeeling wichtiger ist, als atmosphärische Menüs: Auch dann eine Kaufempfehlung.

Ich perönlich bereue es auf keinen Fall und es macht mir sehr viel Spaß. Dennoch hoffe ich für nächstes Jahr, das Codemasters die ein oder andere Entscheidung nochmal gründlich überdenkt und für F1 2013 revidiert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2012 8:33 PM CET


Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PlayStation 3]
Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PlayStation 3]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,49

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Atempause, 18. Mai 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Max is back! Versoffen, unrasiert, fertig. Allerdings meist mit Anzug und Hawaii-Hemd und nur selten mit schwarzem Ledermantel. So hart wie der textile Stilwechsel wirkt auf den ersten Blick auch der Stilwechsel im Spiel selbst. Sao Paolo statt NYC. Max im vermeintlichen Urlaubsparadies zwischen Strings und Cocktails. Kann das wirklich gut gehen? Für mich kann ich das inzwischen mit einem klaren JA beantworten. Rockstar schafft es in dieser exotischen Umgebung tatsächlich einen Eindruck der "Düsterheit" zu erzeugen, ein "Gut-dass-ich-selbst-nicht-in-Brasilien-bin"-Gefühl. Auch empfinde ich Max Payne 3 als "brutaler" als manch anderen, wesentlich blutigeren Titel (Beispiele verkneife ich mir, um nicht zu spoilern). Die technische Darbietung ist überaus gelungen und auch das Gameplay bietet wenig Raum für Kritik - abgesehen vom automatischen Waffenwechsel nach Cutscenes vielleicht ;)
Wer sich auf diesen neuen Max einlassen kann, den erwartet ein toller, cineastischer 3rd-Person-Shooter, der kaum Zeit zum Durchatmen lässt. Wer in Gefühlen von Nostalgie schwelgen möchte und Max lieber nachts im Ledermantel durch ein dreckiges, verregnetes NYC begleiten würde, der könnte/wird enttäuscht werden und sollte sich den Kauf vielleicht nochmal überlegen.


Zippo 2001736 Feuerzeug 1935 Replica Floral
Zippo 2001736 Feuerzeug 1935 Replica Floral
Wird angeboten von Versand-King
Preis: EUR 36,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt klassisches Zippo, 6. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das besondere 1935er Replica-Design mit der Gravur wirkt sehr elegant. Funktioniert wie gewohnt und erwünscht. Nicht so ganz positiv aufgefallen sind mir das häufige Rausrutschen des Inlays und das leicht blechern wirkende Gehäuse. Versucht man jedoch mal ein wenig "rumzudrücken" macht es einen unerwarted zähen Eindruck.
Ausgehend von 5* gibts nur leichte Abzüge in der B-Note. Insgesamt bleiben so immernoch sehr gute 4*. Speziell auf Grund der stilvollen und etwas anderen Zippo-Optik, würde ich es mir nochmal kaufen. Für jeden Tag fast zu schade.

Nachtrag nach gut 4 Monaten: Nach eniger Nutzungsdauer hat sich das Problem des rutschenden Inlays gelegt.


Nikon Prostaff 7 8x42 Fernglas
Nikon Prostaff 7 8x42 Fernglas
Wird angeboten von FotoPalme
Preis: EUR 166,33

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Allrounder - sehr zufrieden, 20. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon Prostaff 7 8x42 Fernglas (Ausrüstung)
Auf der Suche nach einem guten Allzweckglas habe ich nach etwas im Bereich 8x42 gesucht und bin schließlich auf das Nikon Prostaff 7 8x42 gestoßen. Zuletzt noch mit im Rennen war das Steiner Skyhawk Pro 8x42. Gefallen haben mir beide Ferngläser, jedoch habe ich mich auf Grund des Preises für das Nikon entschieden, da ich bei der Leistung - zumindest als Laie - keinen Unterscheid "ersehen" konnte. Zudem ist das Gewicht ein klein wenig niedriger.
Das Nikon fasst sich gut an, nichts wirkt klapprig oder billig. Einzig die schon angesprochenen Objektivdeckel sind nicht gut gelöst oder direkt gesagt: Murks. Die mitgelieferte Tasche ist sehr einfach, aber macht einen robusten Eindruck, gleiches gilt für den Trageriemen.
Was die optischen Qualitäten angeht, bin ich wie gesagt sehr zufrieden. Und ich habe bei meinem Exemplar keinerlei Verunreinigungen in der Optik entdecken können, nach der ich auf Grund der Rezension von Harry So Nah natürlich gesucht habe ;)
Aus meiner Sich ein empfehlenswertes Fernglas für Einsteiger und Gelegenheitsnutzer.


Seite: 1 | 2 | 3