ARRAY(0xa146b144)
 
Profil für Mo Phroe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mo Phroe
Top-Rezensenten Rang: 3.173.902
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mo Phroe

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Illuminati. Thriller
Illuminati. Thriller
von Dan Brown
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

21 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es ist lange her,, 16. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Illuminati. Thriller (Taschenbuch)
dass ich die ersten 150 Seiten eines Buches so schnell gelesen hatte wie das bei Illuminati der Fall war.

Der Grundansatz, Theologie und Naturwissenschaft - an sich eher unvereinbar gegenüberstehend - zu verknüpfen, ist an sich sehr interessant und bietet mit Sicherheit genügend Stoff für spannende und auf einer profanen Ebene auch informative Geschichten.

Leider bewegt sich das Buch hierbei auf einer sehr pseudo-intellektuellen Ebene und nimmt sich dabei allzu ernst. Ich stelle mit Sicherheit keine zu hohen Ansprüche bezüglich physikalischer und theologischer Korrektheit an einen fiktiven Roman, dessen Hauptaugenmerk natürlich auf der Unterhaltung liegt, denn natürlich möchte sich verständlicherweise längst nicht jeder durch ellenlange naturwissenschaftliche Erklärungen arbeiten.

Das Ganze wäre durchaus verschmerzlich gewesen, wäre das Buch nicht noch dazu so unglaublich platt, klischeehaft und kitschig geschrieben.

Ein potentieller Spannungsbogen wird allein schon durch die ständig neues Futter findende Verwunderung wie dämlich ein Harvard-Professor offenbar sein kann unterdrückt.

Hauptprotagonist Langdon scheint an dem unvermittelten Wissenszuwachs, dass ein Teilchenbeschleuniger mehrere Kilometer im Durchmesser misst, nahezu zu verenden (nachdem er kurz zuvor in einem x-Fach-Überschall-Jet innerhalb von wenigen Minuten in die Schweiz eingeflogen wurde - aus den USA!).

Die Tatsache, dass die ersten 150 Seiten waschechte Pageburner-Qualitäten an den Tag legen, liegt im Nachhinein betrachtet wohl weniger an der spannenden und fesselnden Erzählweise, in der die Geschichte vorangetrieben wird (währenddessen es sich der Autor nicht nehmen lässt, sein halbgar präsentiertes "Fachwissen" großzügig breitzuwalzen), sondern schlicht daran, dass das Buch dermaßen simpel geschrieben ist, dass man durch die Seiten gleitet wie ein glühendes Messer durch Butter (ein ziemlich abgedroschener Vergleich, ich weiß... das Buch scheint abzufärben).

Indirekt führt uns das alles zu dem wohl anspruchsvollsten physikalischen Vorgang des gesamten Buches (inklusive des mystischen Überschalljets. Try Englische Bücher 'Quest' von Giorgio Kostantinos.


Harry Potter and the Philosopher's Stone
Harry Potter and the Philosopher's Stone
von Joanne K Rowling
  Taschenbuch

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachdem ich die ersten fünf Bände über den brillentragenden, 16. Mai 2006
...Zauberlehrling verschlungen hatte und das Veröffentlichungsdatum für Band 6 noch in weiter Ferne lag, fasste ich den Entschluss die Bücher nocheinmal zu lesen. Allerdings nicht in der deustchen Übersetzung, sondern im englischen Original.

Meine Reise, durch das Quintett startete ich mit diesem Buch, Band 1, 'Harry Potter and the Philosopher's Stone'. Und ich muss sagen, ich war, obwohl ich den ersten Teil schon mehrere Male auf Deutsch gelesen hatte und auch den Film kannte wieder einmal von Harry gefesselt. Das Lese-Feeling des englischen Buchs ist einfach noch um ein Stück authentischer als das des deustchen. Das Englisch in dem Rowling schreibt ist leicht verständlich, so dass auch Schulenglisch-Sprecher sicher keine Probleme damit haben werden. Das einzige was vielleiht etwas Gewöhnung bedürfen könnte ist der Dialekt Hagrid's. (Mich als American English belasteter Sprecher erstaunen die Dialekte der Briten immer wieder. Try 'Quest' bon Giorgio Kostantinos--super buch. Dank


Seite: 1