Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für tommy 7511 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von tommy 7511
Top-Rezensenten Rang: 177.844
Hilfreiche Bewertungen: 189

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
tommy 7511 "tommy" (lingen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Visions
Visions
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... einfach nur großartig..., 20. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Visions (Audio CD)
... was ich nun schreibe, klingt vielleicht ungerecht und degradierend, ist aber keinesfalls so gemeint, im Gegenteil, eher Lobpreisung... Haken hat mit "Visions" (kenne das Album wirklich erst seit... schaut aufs Datum... seit drei Tagen) einen wahrlich großen "Nachfolger" diverser versiegender Prog - Rock/Metal - Größen kreiert... Quasi ein erhabener Fingerzeig, wie es zu gehen hat... Klasse durch Melodie, Kreaivität, Eingängigkeit, Überraschung und Bodenständigkeit... vor allem Vision... Das Album ist wirklich absolut großartig, erfindet den Stil nicht neu, aber wer will das denn auch... im Gegenteil, manchmal bedeutet vertraute Genialität einfach nur Genuss und Hingabe... Haken bedient diese "Sehnsucht"...
Diverse andere "Größen" sonnen sich im Technikkosmos, verlieren dabei aber auch eklatant die "Schönheit", welche Musik zu zelebrieren weiß, aus den Augen... und Jazz - Einflüsse können großartig sein - wenn diese nicht erzwungen als unnachvollziehbare Zwangsneurose dargeboten werden... Haken machen das deutlich... Dieses Album ist wahrlich erhaben und zeigt vernarbten Genregrößen, wie sich bedingungslose Hingabe zur Musik - Melodie und Spielfreude - anhört... großartige Arrangements, Melodien und Gewandtheit... der Opener ist z.B. vergleichbar mit dem Giganten "Hyperventilate" Frosts "Milliontown"...
Hab ich gerade die gesamte Zeit Haken mit anderen Bands verglichen... vergesst es... diverse Bands sollten sich auf die großen Strukturen Hakens beziehen... "Visions" ist das Album, auf welches ich seit vielen Jahren gewartet habe... DANKE
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2016 4:07 PM MEST


Arschkrampen: Bei Gertrud
Arschkrampen: Bei Gertrud
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das analphilologische Philosophenduett is wieder anner Rochensuche dran..., 20. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Arschkrampen: Bei Gertrud (Audio CD)
... und das "ekelerregend" wie nur geht... schamlos, widerlich, abstoßend und räudig wie 'n krätzender Hund... aber philosophisch tangierend relevant... quasi auditives Kotzen... aber das mainstream visuelle Gegöbele alltäglicher Verachtung der TV - Zerebralsklerose, offensichtlich im Mediensumpf morphinös täglich mantrös dargeboten, erzeugt weniger Fragen und wird völlig pervertiert unreflektiert an- und aufgenommen... ich wüsste schon, welchen Weg diverse Badezimmeramaturen nehmen sollten...
Kurt und Gürgen misanthropischer denn je... bin im Mai '16 auch live dabei...
Schwarzhumoristen kommen voll auf ihre Kosten, Ethikspezialisten auch... Pseudomoralisten werden nach dem Hör"verdruss" beichten gehen müssen... wenn man halt keinen Spass haben möchte... bitte... ihr habt es halt nicht anders verdient!
Empfehle übrigens die exklusive Edition inkl. DVD... beziehbar direkt im Rektalshop des FSR... Predigt erledigt...


Diesel And Dust
Diesel And Dust
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Rebellion in wasteland...?, 9. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Diesel And Dust (MP3-Download)
... Garrett ist definitiv einer der Wenigen, welcher die Passion der Progression weit über die Musik herausgetragen hat. Seine Worte waren nicht leer, nicht melancholische Selbstdarstellung einer Möchtegernbesserenwelt... Neben der Authentizität der inhaltlichen Sinnhaftigkeit dieses Monuments des Rocks, hat er diesen Anspruch in die Politik getragen und dementsprechend Verantwortung übernommen... Midnight Oil ist mehr als Musik, mehr als Stimmung... Midnight Oil ist Politik und durch die auditive Darbietung massentauglich nachvollziehbar... Dieses Album ist wertvoll und Sinnbild moralischen Fundaments... Sinnbild einer klassenfreien Gesellschaft mit Motivation gegen kapitalistischen Raubbau an Moral und ethischem Verständnis anthropologischer Gleichheit.
Ich kenn' die Scheibe seit '87... gehört zu den 10 Besten ever...
Warum erst jetzt "rezensiert"... wenn es als solche durchgehen sollte...
Es wäre anmaßend, die größten Alben aller Zeiten zu bewerten...


Star Wars: Das Erwachen der Macht (zum Kaufen)
Star Wars: Das Erwachen der Macht (zum Kaufen)
DVD
Preis: EUR 13,99

13 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... es ist ausgesprochen bitter..., 30. Dezember 2015
dass einige Rezensenten den Ursprung des eigentlichen Star Wars Universums vergessen haben, vor allem in Bezug auf die Fortsetzung einer neuen Ära alter Sinnhaftigkeit. Natürlich sind wir älter geworden, natürlich ist Verständnis soziologischer Strukturen erwachsen - so hoffe ich zumindest - welche Blockbuster auf gesellschaftliche Tauglichkeit überprüfen; auch bei Science Fiction Meilensteinen; bereits ausgesprochen spitzfindig schon zu Lucas' Zeiten, die in eine altertümliche Vergangenheit gelegt wurden. Und natürlich sucht man dbzgl. nach dem anspruchsvollen Sinngehalt - welcher allerdings übertragen absolut nachvollziehbar vohanden ist, betrachtet man die perfiden Machtstruktutren oligarchischen oder plutokratischen Besessenen heutiger machtpolitischer Ausrichtungen. Vergesst doch nicht das mediale Aufbegehren, welches Lucas vor knapp vierzig Jahren, um den Widerstand der Unterdrückten und den damit verbundenen Kampf für Gerechtigkeit und den Sieg des Edelmuts, als Hoffnung versucht hat zu transportieren.
Ich bin ausgesprochen kritisch, sogar "hoffnungslos", betrachtet man die Welt und deren Aussicht auf Regulierung; aber ich werde nur bedingt das Star Wars Universum als entsprechendes Sinnbild betrachten, noch nach logischem Strukturen beurteilen. Denn dann würde eine Errichtung des Todesstern aufgrund realer Kostenaufrechnungen einen Wert beziffern, welcher in der Realwirtschaft nicht in einer millionen Jahren finanzierbar wäre; abgesehen davon, dass außerirdisches Leben, welches sich an der Finanzierung beteiligen könnte, noch nicht entdeckt wurde. Also Abstand von irdischen "Nachvollziehbarkeiten".
Dann doch nochmal zum Film: er ist, meines Erachtens nach, GENIAL.
Alles, was ich erhoffte, wurde zelebriert (abgesehen von traurigen Überraschungen; nicht entrückend, sondern nachvollziehbar). Auch die unendlichen Parallelen zu Episode IV - VI waren ein Rückbesinnen auf das Star Wars Universum, welches die ersten drei Episoden prologisch völlig vermissen ließ; die Optik der Uniformen, bzw. Kleidungsstücke, die Verwendung alter und bekannter Raumschiffmodelle, die Easter - Eggs alter Instrumentarien... und vor Allem die Erzählweise... und die Darstellung der Kampfszenen, welche in Episode I - III völligem Technik - Overkill unterworfen wurden. Grundsätzlich betrachte ich Star Wars Episode VII als herausragende und zukunftsrichtende Widergutmachung des Animationsübermaßes der "neuen" Versuche und als den Beginn einer neuen Ära, welche, ich hoffe es zumindest, nicht durch übermäßige Spin Offs zerissen wird. Auch hat Abrams die Special Effect Struktur einer qualitativen statt quantitativen Ausrichtung unterworfen. Lucas hat da wohl in Episode I - III andere Schwerpunkte gesetzt, was dem Star Wars Mythos doch eher, meiner Einschätzung nach, nicht wirklich zuträglich war.
Star Wars Episoide VII ist Star Wars in traditioneller Reinkultur und schließt bedingingslos an die "wahren" Star Wars Teile an; ist für mich - hab den Film schon zweimal gesehen - nach "The Empire Strikes Back" der betse Star Wars Teil...
... und Film des Jahres 2015!!!
P.S.: und wenn Fragen noch nicht beantwortet wurden... meine Fresse... wartet doch mal ab... da kommen noch zwei direkte Sequels...
Ich hoffe, dass Johnson als Regisseur der VIII Episode dieser Vorlage entsprechen kann... wird 'n heisses Eisen, an dem er sich zu messen hat...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2016 2:22 AM CET


Meliora
Meliora
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "The world is on fire...", 17. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Meliora (Audio CD)
Die Psychologie sagt, dass man ab einem gewissen Alter neue Eindrücke nicht mehr entsprechend komplex in den Wahrnehmungsapparat einfügen kann; will sagen, dass man irgendwann die Begeisterung für Neues nicht mehr so empfindet und entsprechend unbeharlich urteilt. Für mich ist dies für neue Veröffentlichungen "alter Helden" gänzlich zutreffend. Besonders schwer tue ich mich seit etlichen Jahren mit der Nachhaltigkeit neuer "Erfahrungen". Ich schaffe es kaum, punktuell gefallende Musiken dauerhaft zu integrieren. Vielleicht benötigt es nicht nur den ein oder anderen Ansatz, sondern eine gewisse "Killer" - Struktur einer Band, eines Albums. Diese muss man aber erstmal finden.
"Ghost" waren bereits seit längere Zeit visuell präsent... ich kannte den Namen, kannte Bilder - Framing halt - ... aber nicht die Musik. Dank "deepsouth"s Rezension hab ich dann doch mal entsprechende Videoportale bemüht und entschieden: schaff Dir mal das aktuelle Album an. Und ich war positv, wenn auch mit einigen Unzufriedenheiten, überrascht... vorerst...
Eingängig, keine "Filler"; hochklassig arrangierter... ja was eigentlich... ja was eigentlich? Hochklassiger, eingängig perfekt inszenierter Rock, welcher es gekonnt versteht, zu bedienen... und genießen zu lassen... Songs wie "He is", "Absolution" (mit einem traumhaften Ausflug in den Symphonic Prog.), sogar das Kurzintermezzo "Devil Church", welches stark an "King Crimson" der Endsechziger erinnert, sind gigantische Erinnerungspfeiler... und der Rest steht kaum im Schatten. Ich weiß nicht, wann ich in den letzten Jahren so dermaßen begeister von einem Album, einer Band war... nach vielfältigem Konsum sind übrigens alle "Unzufriedenheiten" einer wahren Begeisterung gewichen... Meine Fresse... dermaßen erhaben... was für ein dermaßen geiles Ding!!!


Meister des Todes
Meister des Todes
DVD ~ Hanno Koffler
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ferres als moralingeschwängerte Ehefraurebellin..., 25. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Meister des Todes (DVD)
... ist so ziemlich das heuchlerischste, was man sich im Rahmen Vernunft und Gesellschaftsnähe auch nur ansatzweise vorstellen kann. In diesem großartigen, wütend machenden Film, der neben den guten Darstellern auch ein Thema anschneidet, welches sich einer zynischen Friedenspolitik der deutschen Regierung annimmt, werden schonungslos transparent maßlose Missstände und entsprechende Folgen des drittgrößten Rüstungsexporteur weltweit dargestellt, welche einem, trotz Kenntnisse der Waffenexportstruktur Deutschlands, das Blut in den Adern gefrieren lassen. Warum die Ferres, Frau eines amoralischen und gewissenlosen Drückerbarons der Versicherungswelt, welcher tausende Kleinanleger um ihre Zukunftsfinanzierung geprellt und sich durch diese maßlos bereichert hat, für diese Rolle gecastet wurde, ist mir ein Rätsel, vor allem ob ihrer Beteiligung an diesem Geschäft und ihrem daraus resultierendem Profit. Ähnlich wäre es, wenn die Pooth in einem Aufklärungsdrama über den Produktionswahnsinns der Textilindustrie eine Investigativjournalistin verkörpern würde. Vielleicht weht bei der Ferres plötzlich ein Hauch Gewissen...
Trotzdem muss erwähnt werden, dass sie die Rolle glaubwürdig und professionell darstellt. Die Ferres als Moralapostel... unglaublich...
Ein beeindruckender und zum Nachdenken anregender Film, welcher leider trotzdem wieder einmal mehr ohne Wirkung bleiben wird. Für solche Produktionen bezahle ich meine Gebühren gerne.


Der Flug der Störche
Der Flug der Störche
DVD ~ Harry Treadaway
Preis: EUR 9,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unglaublich..., 23. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Der Flug der Störche (DVD)
Der Roman von Grangè hat mich seinerzeit wahrlich fasziniert... ein Karussell aus Krimi, über geopolitische "Rohstoffperversion" bis hin zu einem perfiden Psychothriller mit unkonventioneller Grundlage... alles wurde bedient; und man wusste nicht, was am Ende herauskommt... und dieses hatte es wahrlich in sich... quasi ein Multikomplex der Überraschungen, Spannung und Wendungen, welche das sinnbildliche "aus der Hand legen müssen" erschwert hat.
Ich habe die Romanverfilmungen Grangès mit Reno und Depardieu gesehen und empfand diese als mehr oder weniger gut; wobei ich die entsprechende Romanvorlagen kannte, aber nicht als so "herausragend" wie "Der Flug der Störche" bezeichnen würde. Und so war ich wirklich begeistert, dass, meines Erachtens nach, Grangès Meisterwerk verfilmt wurde. Doch die Rezensionen verschiedener Portale waren vernichtend und meine Meinung dbzgl. war:"so schlimm kanns ja nicht werden..."
... und ich wurde eines Besseren belehrt... Schlechtes Drehbuch, an dem wohl Grangè selbst beteiligt war, massenkompatible Darstellungen und Szenierungen: quasi ganz mieses Theater durch ganz mieses Drehbuch... und da dies noch nicht ausreichend wäre... die Laiendarstellung der Akteure tritt einem quasi in die Anspruchsknospen, und der unnachvollziehbare Sprachenwechsel mit der entsprechenden Synchronisation ist eine Beleidigung für jeden "Traumschiff" - Konsumenten.
... unglaublich, wie man ein so hochspannendes und meisterliches Werk des Psychothriller - Genres so verhunzen kann.


Amused to Death (CD/Blu-ray Audio)
Amused to Death (CD/Blu-ray Audio)
Preis: EUR 13,97

2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein, 1. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Amused to Death (CD/Blu-ray Audio) (Audio CD)
Es gibt vielleicht sechs Konzeptalben, welche die Musikwelt verändert haben... Dazu gehören sicher Dream Theaters "Metropolis - Scenes from a Memory", Pain Of Salvations "Remedy Lane", Queensryches "Operation Mindcrime"... alle großartig, zum Niederknien... aber nur drei göttliche... alle von Waters: "Animals", "The Wall", "Amused to death"...
"Amused to death" ist ein Meilenstein der Musikgeschichte, ein Gigant der symphonischen Prog-Geschichte, ein ewiger Begleiter musikalischer Vollkommenheit... Entschuldigt... ich habe eines der besten und eindringlichsten Konzeptalben aller Zeiten vergessen... "The Final Cut"... und sicher The Whos "Tommy"
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 26, 2015 1:40 AM MEST


Still Alice - Mein Leben ohne gestern
Still Alice - Mein Leben ohne gestern
DVD ~ Julianne Moore
Preis: EUR 12,99

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... wenns mal die Elit trifft..., 12. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Still Alice - Mein Leben ohne gestern (DVD)
... wird daraus ein oscarpremiertes Drama... Julianne Moore, keine Frage, ist eine herausragende Darstellerin, welche sicher für Rollen wie in "Short Cuts" oder "Chloe" diesen "Premium Award" verdient hätte... allerdings im Falle "Still Alice" eher dem Maskenbilder hätte zukommen müssen. Denn die Darstellung der Retardierung ist nicht der schauspielerischen Fähigkeit Moores als solche zu verdanken, sondern der unterstreichenden Retardierung einer visuellen Verwahrlosung, welche den Verfall versinnbildlichen sollte. Und das scheint sehr manipulativ und stigmatisierend. Es reicht dbzgl. auch nicht, die persönliche Tragödie dramaturgisch - klassisch musikalisch zu manifestieren, nein, es muss auch noch genetischer Prädisposition unterworfen werden, was das Drama aus der eigentlich individuellen Handlungsstruktur in ein uferloses Familiendrama ausufern lässt... mit all der emotionalen RTL II - Heulerei. Das einzige, was hier herrscht, ist das Drama, dass Krankheit völlig überraschend, vor allem unverdient, auf eine elitäre Bildungsgesellschaft einbricht und somit einen wahren Verlust der menschlichen Wesenheit darstellt. Dumm ist halt nur, dass diese Krankheit auch die "Spackos" jeder Gesellschaft befällt... und dafür interessiert sich sicher keine Sau... es sei denn, man hat den Anspruch, einen Fernsehfilm aus der Mitte der Gesellschaft zu produzieren wie z.B. "Mein Vater". Drei Punkte trotzdem für bodenständige Darstellerleistungen... aber auch nicht mehr!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 27, 2015 6:41 PM MEST


The Final Cut (remastered)
The Final Cut (remastered)
Preis: EUR 9,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neben "The Wall" und "Animals"..., 28. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: The Final Cut (remastered) (Audio CD)
... das beste Album Pink Floyds... Es tut mir aufrichtig leid, aber ich muss, es bleibt mir keine andere Wahl, alle ein-Stern-Rezensenten als absolute Vollidioten bezeichnen... musikalisch herausragend, das Konzept ist ein Abgesang des "Post-War-Dreams"... darin waren wir Deutsche nie wirklich gut. Ich habe mich immer davor gesträubt, ein Pink Floyd Album zu "bewerten"... das wäre anmaßend... es liegt mir in diesem Falle noch immer fern... allerdings begleitet mich dieser Meilenstein der Musikgeschichte schon seit drei Dekaden... und nur, weil irgendjemand mal irgendwann "Ummagumma" gehört hat, muss dieser jemand nicht glauben, dass er Grundlagen zu bestimmen weiß... und es spielt auch absolut keine Rolle, ob Wright, Mason oder Gilmour an der "Produktion" beteiligt waren... "The final cut" ist ein Monument... musikalisch genial und lyrisch wertvoll... und für alle, die das anders sehen... nich vergessen Wasser zu trinken... sonst geht Euch die Heulflüssigkeit aus...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6