Profil für Antonina > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Antonina
Top-Rezensenten Rang: 13.921
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Antonina

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Das fliegende Sushi und andere Katastrophen
Das fliegende Sushi und andere Katastrophen
Preis: EUR 0,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das fliegende Sushi und andere Katastrophen, 27. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhalt: 5 Kurzgeschichten: Über das Ganovenschicksal von Holger + Tassilo, über das Schicksal von zwei spanischen Zirkuskindern, über Kater und wie er sich bei seinem unwilligen Herrchen breitmacht, über die Zeit im Militär mitten im Kalten Krieg und über den Besuch eines japanischen Restaurants.
Meine Meinung: Die Geschichte von Holger und Tassilo (was für ein Name!) verfügt über einige stilistische Highlights (z.B. das Berufsethos der Banker) aber als Kurzgeschichte hat sie mich nicht überzeugt. Die Motive sind alle hinreichend bekannt und es ist wenig wirklich Neues oder Überraschendes in ihr.
Die Zirkusgeschichte fand ich in Stil und Thema etwas altbacken und wenig interessant. Der Fokus lag zu wenig auf den beiden Mädchen, so dass ich nicht wirklich von ihrem Schicksal bewegt worden wäre.
Gut gefallen hat mir die Geschichte über den Kater Kater. Der Einkauf im "Fressnapf" ist witzig und sehr treffend beschrieben. Leider kommt der Schluss sehr abrupt, als sei dem Autor die Luft ausgegangen. Zwei, drei Sätze mehr über die "abgeklärte Langeweile" des Katers hätten diese Geschichte perfekt abgerundet.
Stratrans war für mich die stärkste der fünf Storys. Die ganze Absurdität des Kalten Krieges und seine Auswirkungen auf die Menschen wird anhand von wenigen einprägsamen Szenen in witziger, aber trotzdem nachdenklich stimmender Weise beschrieben.
Die titelgebende Sushigeschichte hat mich dann wieder etwas enttäuscht. Zu übertrieben fand ich das Gehabe des Protagonisten im japanischen Restaurant. Zudem ist - wenn ich das richtig verstanden habe - nicht Sushi herum geflogen, sondern gebratenes Fleisch.
Das Cover ist ein Hingucker. Es hat mich zum Kauf dieses E-Books verleitet. Als Ganzes hat es mich leider nicht richtig überzeugt. Das lag neben dem oben Beschriebenen auch daran, dass die Geschichten keinen inneren thematischen Zusammenhang aufwiesen und sich m.E. nur schwer unter den Begriff "Katastrophen" versammeln lassen.


Fußball-Lexikon
Fußball-Lexikon

2.0 von 5 Sternen Fussball-Lexikon, 26. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fußball-Lexikon (Kindle Edition)
Die Geschichte des Fussballs ganz zu Beginn hat meine Erwartungen noch einigermassen erfüllt. Danach wird das Lexikon aber unglaublich schwerfällig, weil keine Verknüpfungen von den Inhaltslisten (Clubs) zu den Texten im hinteren Teil bestehen. Auch lockert kein einziges Bild das Buch auf.


Schlau kochen: Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene
Schlau kochen: Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene
von Klaus Tschira Stiftung
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4.0 von 5 Sternen Schlau kochen, 26. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meinem zwölfjährigen Sohn gefällt das Buch gut, er hat es als Geschenk erhalten. Er steckt immer mal wieder seine Nase rein und hat auch bereits einige Sachen ausprobiert. Mir gefallen die abwechslungsreiche Gestaltung und die kindgerechten kurzen Texte.


Türkisch, Russisch, Fachenglisch für Hebammen und Geburtshelfer
Türkisch, Russisch, Fachenglisch für Hebammen und Geburtshelfer
von Katja Stahl
  Broschiert
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Türkisch, Russisch, Fachenglisch für Hebammen und Geburtshelfer, 26. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin als Doula-Geburtsbegleiterin tätig. Das praktische Büchlein hat mir bei der Begleitung von englisch und russischsprachigen Frauen bzw. Paaren schon oft gute Dienste erwiesen. Der Wortschatz ist ausreichend differenziert, so dass die meisten Gesprächsfelder abgedeckt werden. Auch die Informationstexte sind als erste Orientierung sehr hilfreich. Ich empfehle dieses Büchlein zum Kauf.


Klare Eltern - starke Kinder: Familienkalender 2013
Klare Eltern - starke Kinder: Familienkalender 2013
von Jesper Juul
  Kalender

5.0 von 5 Sternen Klare Eltern - starke Kinder: Familienkalender 2013, 26. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Kalender, der einen jeden Tag mit einem Zitat von Jesper Juul daran erinnert, was wirklich wichtig ist im Zusammenleben mit Kindern.
Mir gefallen diese Zitate sehr. Jesper Juul schafft es, Eltern einen Teil des Drucks zu nehmen, den sie sich selbst schaffen, indem sie im Zusammenhang mit der Erziehung ihrer Kinder immer perfekt machen wollen.
Ein sehr erfreulicher, positiver Kalender und Begleiter durch das ganze Jahr.


Schwarze Piste, 6 CDs
Schwarze Piste, 6 CDs
von Andreas Föhr
  Audio CD
Preis: EUR 16,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwarze Piste, 26. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Schwarze Piste, 6 CDs (Audio CD)
Inhalt: Auf der Schwarzen Piste auf dem Wallberg findet Polizeiobermeister Kreuthner an zwei verschiedenen Tagen zwei tote "Schneemänner" am genau gleichen Ort in der gleichen Pose. Dies ist der Ausgangspunkt für einen unterhaltsamen, intelligenten Bayern-Krimi, in dem so unterschiedliche Themen wie Börsenspekulationen, Linksradikalismus und Tierliebe eine Rolle spielen.
Meine Meinung: Michael Schwarzmaier hat den Krimi von Andreas Föhr meisterlich gelesen. Die einzelnen Figuren bekommen im wahrsten Sinne des Wortes ihre eigene Stimme und ihren eigenen Dialekt. Die Story ist intelligent konstruiert und hält den Hörer bis ganz zum Schluss in Atem.
Etwas gestört hat mich der umfangreiche Rückblick zu Beginn. Da hatte es für meinen Geschmack etwas zu viel Slapstick drin. Das bessert sich dann aber sofort und der Humor wird eine Stärke der Geschichte.
Den knorrigen Kreuthner hab ich ins Herz geschlossen, auch wenn sich seine Methoden nicht immer ganz nach den Vorschriften richten. Er muss ja auch genügend für sein Verhalten einstecken und hat trotzdem die Genugtuung, einen entscheidenden Beitrag zur Lösung des Falles beigetragen zu haben. Neben dem korrekten, trockenen Kommissar Wallner bevölkern weitere lebensecht gezeichnete Figuren mit Ecken und Kanten diese Geschichte. Die Ausflüge ins Privatleben der Beteiligten verliehen der Story Authenzität und einen gewissen Charme und die Auflösung hat mich positiv überrascht. Alles in allem ein gelungener Regiokrimi. Als Hörbuch ein ganz spezieller Genuss.


Die Apothekerin
Die Apothekerin
von Ingrid Noll
  Broschiert
Preis: EUR 10,90

4.0 von 5 Sternen Die Apothekerin, 23. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Apothekerin (Broschiert)
Inhalt: Hella liegt im Krankenhaus. Nachts erzählt sie jeweils ihrer Bettnachbarin Episoden aus ihrer abenteuerlichen Lebensgeschichte. Diese ist geprägt von den falschen Männern, guten Absichten und weniger guten Entscheidungen. Hella erbt, liebt, hasst und findet schliesslich, wonach sie gesucht hat, wenn auch nicht ganz so, wie "man" es erwarten würde. Die Bettnachbarin hört äusserlich mehr oder weniger unbeeindruckt zu und überrascht Hella zum Schluss doch noch ...
Meine Meinung: Das war intelligente, subtile Unterhaltung mit einem gehörigen Schuss schwarzem Humor. Hella ist eine sympathische, eigentlich grundgütige Heldin, die "geschädigt" durch ihren übergrossen Retterinstinkt und einige andere absonderliche Charaktereigenschaften immer wieder in die abstrusesten Situationen gerät.
Der Autorin ist es sehr gut gelungen, meine Sympathie für Hella zu wecken, auch wenn nicht alles, was sie tut, astrein ist. Ich habe ihre Bemühungen, das Glück für sich zu finden mit grossem Interesse verfolgt. Und ich hoffe, dass sie der neuerlichen Versuchung von Seiten ihrer Bettnachbarin widerstehen wird.


Sehet die Sünder: Historischer Roman
Sehet die Sünder: Historischer Roman
von Liv Winterberg
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehet die Sünder, 21. Januar 2013
Inhalt: Im Dorf Saint Mourelles geschehen schreckliche Dinge. Menschen, darunter auch Kinder, verschwinden einer nach dem andern und werden tot aufgefunden. Die Dorfgemeinschaft wird auf eine harte Probe gestellt und droht am gegenseitigen Misstrauen zu zerbrechen.
Auch den Baron und Lehensherrn im nahen Schloss plagen Sorgen. Nicht nur finanzieller Art, auch persönlicher. Seine Frau wendet sich zunehmend von ihm ab, seinen Bruder hat er bei einem Angriff marodierender Söldner verloren. Bei diesem Angriff hat ein Bauer dem Baron das Leben gerettet. Ebendieser Bauer ersucht jetzt den Baron bei der Aufklärung der geheimnisvollen Vorgänge in seinem Dorf um Hilfe.
Es folgt eine spannende und emotionale Suche nach dem Täter, in die sich auch die kirchliche Seite einmischt, was zu zusätzlichen Schwierigkeiten führt, da auch die Gottesleute ihre eigenen, gamz und gar weltlichen Interessen verfolgen.

Meine Meinung: Die Geschichte wird (mit ganz wenigen Ausnahmen, z.B. dem 'Showdown' des Prozesses) in Kürzestkapiteln von oft weniger als drei Seiten erzählt. Dadurch erhielt ich zu Beginn schnell viele interessante Einblick in die unterschiedlichen Lebenswelten der damaligen Zeit. Mit Fortschreiten der Handlung haben mich diese Kürzestkapitel aber je länger, desto mehr gestört, da sie mich daran gehintert haben, wirklich in die Geschichte einzutauchen. Einen Teil der Spannung haben sie der Geschichte dadurch geraubt. Des weiteren wurden einige wichtige Dinge nur im Rückblick erzählt, was, durch die dadurch entstehende Distanz, für mich etwas unbefriedigend war.
Als Historikerin kann ich nicht anders, als historische Romane auf ihren "Wahrscheinlichkeitsgehalt" hin zu lesen. Die Geschichte von Liv Winterberg hat ihre Stärke vor allem darin, dass sie sehr eindrücklich aufzeigt, wie vielschichtig und fragil das Verhältnis zwischen den abhängigen Bauern und ihrem Lehensherrn war. Des weiteren hat sie die Stellung und Macht der Kirchenvertreter und deren enormen Einfluss auf das Leben der einfachen Leute eindringlich eingefangen.
Ich fand die Spannung keine Stärke dieses Romans. Eigentlich war ich sogar leicht enttäuscht, als sich herausstellte, wer der Täter war. Dazu waren die Spuren zu klar und die Verdächtigen an einer Hand abzuzählen.
Nach der Lektüre des "Geschichtlichen Hintergrundes des Prozesses" wurde mir jedoch klar, dass die Spannung auch kein zentrales Anliegen der Autorin gewesen war, sondern das Aufzeigen der verschiedenen feinen Fäden im Beziehungsgeflecht zwischen Adel, Kirche und Bauern. Und dies ist ihr auf eindrückliche Weise gelungen.
Im Rückblick gesehen passt der Titel sehr gut zur Geschichte, weil "Sehet die Sünder" auch ein Anliegen des Täters war. Bis ganz zum Schluss. Das hat mich beeindruckt.
Der Roman hat mich alles in allem gut unterhalten aber nicht begeistert - dafür erfuhr ich zu wenig, das mir neu war und die Handlung blieb zu sehr an der Oberfläche.


Bis(s) zum Abwinken - Humorvolle Vampir-Geschichten
Bis(s) zum Abwinken - Humorvolle Vampir-Geschichten
Preis: EUR 1,14

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bis(s) zum Abwinken, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhalt: 5 etwas andere Kurzgeschichten, in denen es - wie der Titel vermuten lässt - um Vampire geht. Diese beziehen sich jedoch - anders als der Titel vermuten lässt - nicht auf die Geschichte von Bella und Edward.
Meine Meinung: Von den fünf Kurzgeschichten hat mich 'Der Zeilen-Vampir' positiv überrascht. Der Autor stellt eine bislang verborgene Seite der Vampire in den Vordergrund, die mich sehr angesprochen hat.
Die anderen Geschichten "kennt" man so oder ähnlich bereits. Sie sind auch für Kinder/Jugendliche geeignet.
Insgesamt bin ich leise enttäuscht, weil ich durch das ominöse s in der Klammer gehofft hatte, dass es Bella bzw. Edward auf witzige Art an die Beisserchen geht.


Dunkle Geschichten: Drei Kurzgeschichten über das Ende dieser Welt
Dunkle Geschichten: Drei Kurzgeschichten über das Ende dieser Welt

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dunkle Geschichten, 13. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhalt: In meiner Ausgabe (sie lag schon etwas länger auf meinem IPad) sind vier Geschichten zu finden: 'Resonanz', 'Impulse', 'Amnesia' und 'Mission Control'. In den ersten dreien wird die Welt vernichtet, die letzte (liebenswürdigste) fällt aus dem Rahmen und wurde deshalb (meine Vermutung) aus der neuen Ausgabe entfernt.
Meine Meinung: Die Kurzgeschichten sind überraschend, fantasievoll und süffig geschrieben. Der Schreibstil hat mir gut gefallen.
Das Timing der ersten Geschichte hat mich nicht überzeugt. Der ganze Schrecken verpufft durch die Kürze der Geschichte um James (Charles) Culver. Hier wären ein oder zwei Sätze mehr für einmal sinnvoll gewesen. Dem Ungeheurlichen hätte mit einer präzisieren Planung der Geschichte (kein eingeschobener Rückblick) mehr Gewicht verliehen werden können.
Die zweite Geschichte hat mir gefallen, die Hulk-Adaption hat Spass gemacht.
Die dritte Geschichte war mir, ohne zuviel verraten zu wollen, zu oberflächlich und zu wenig plausibel. Auch hier hätten einige Zeilen mehr der Geschichte gut getan.
Die vierte Geschichte ist eine kurze, lustige Episode. Ein Lichtpunkt zum Abschluss der dunklen Geschichten.
Zusammenfassung: Meine Eindrücke von den vier Geschichten sind uneinheitlich. Ich lese Kirk Spader grundsätzlich gerne. An "Charons letzte Fahrt" kommen diese Kurzgeschichten jedoch nicht heran.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8