Profil für Kay > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kay
Top-Rezensenten Rang: 434
Hilfreiche Bewertungen: 1372

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kay
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Neato 945-0109 Botvac 75 Staubsaugerroboter
Neato 945-0109 Botvac 75 Staubsaugerroboter
Preis: EUR 499,00

4.0 von 5 Sternen Bester Saugroboter ever, aber als 70er und 75er sehr laut, 14. September 2014
Ich hatte schon div. Saugroboter, konkret div. Roombas, Samsungs und LGs. Bei den Roombas fand ich es immer nervig, dass man für eine Mehrraumnavigation diese lästigen Lighthouses braucht, deren Aufstellung zudem eine Wissenschaft für sich ist. Und die Chaosnavigation war auch nie so meins. Gründlich waren sie allerdings, das musste man ihnen lassen. Die Samsungs waren allesamt mehr oder weniger enttäuschend. Am ehesten wurde ich noch mit den LGs warm - schön leise, relativ intelligente Navigation, und auch halbwegs gründlich. Als nachteilig empfand ich hier vor allem, dass die LGs bei den ersten Fahrten eine Karte anlegen und ich gelegentlich da Gefühl hatte, dass wenn sich später, nachdem er damit fertig war (so nach ca. 3-5 Durchläufen), mal was veränderte (einer der Räume geschlossen o.dgl.) er etwas aus dem Tritt zu kommen schien.

Die Neatos hatte ich bis dahin überhaupt nicht auf dem Schirm. Was ein Fehler war. Die laserbasierte Navigation ist das Beste, was ich bisher gesehen habe. Er findet zuverlässig bei jedem Durchlauf alle Ecken und alle Räume. Da er immer wieder neu scannt, hat er auch kein Problem damit, wenn mal ein Raum geschlossen ist. Und er ist auch gründlicher als alle Geräte vorher, einschl. der Roombas. Wobei ich dazu sagen muss, dass er es bei uns eigentlich relativ einfach hat. Wir haben ausschl. Hartböden (Fliesen und Laminat), das einzige Stück Teppich ist ein Fussabtreter vor der Balkontür. Irgendwelche Treppen, Absätze o.dgl. gibt es auch nicht. Vermutlich also ideale Bedingungen für einen Robotersauger.

Den einen Stern Abzug gibt es für die m.E. einzigen beiden Nachteile: Zum einen verwendet der Hersteller hier nur einen NiMH- statt eines modernen Li-Ion-Akkus, so dass der Akku wohl deutlich eher als bei anderen Geräten gewechselt werden müssen wird. Zum zweiten ist das Gerät in den Verionen 70 und 75 wirklich SEHR SEHR LAUT. So laut, dass man sich nicht im selben Raum aufhalten möchte. Er ist mit weitem Abstand lauter als alle anderen mir bekannten Geräte. Der Grund hierfür ist aber überraschnderweise nur die Bürste. Beim 70er und 75er kommt eine Bürste zum Einsatz, die ausschließlich sone Gummilippen hat. Beim größten Modell 85 hingegen ist zusätzlich die "Anti-Allergie- und Tierhaarbürste" dabei, die zur Hälfte Gummilippen und zur Hälfte Bürsten hat. Und mit dieser Bürste glaubt man, man habe ein kompett anderes Gerät vor sich. Der Lärmpegel sinkt mit dieser Bürste unter das Niveau eines Roombas und ist somit dann absolut erträglich. Diese Bürste ist für ca. 60,- auch einzeln nachkaufbar, allerdings kann man dann auch gleich den 85er nehmen, der ja nur 50,- teurer ist als der 75er, und zusätzlich noch 3 statt nur 1 Ersatzfilter mitbringt.

Von den auf der IFA 2014 neu vorgestellten Geräten scheint mir noch am ehesten der auf Neato-Technik basierende Vorwerk VR200 eine interessante Alternative zu sein, wobei der natürlich auch 200,- teurer ist. Anschauen werde ich ihn mir aber sicherlich mal. Bis dahin sind die BotVacs m.E. die besten Robotersauger, die man im Moment bekommen kann. Wenn einem der Lärm egal ist, weil man eh nicht da ist, während der Sauger saugt, dann kann man bedenkenlos auch zu den kleineren Modellen 70 und 75 greifen. Ansonsten eben gleich den 85er nehmen. Die Hardware des eigentlichen Saugers ist, abgesehen von der Farbe des Laserturms, bei allen 3 Modellen 100%ig identisch, sie unterscheiden sich nur durch den Lieferumfang hinsichtlich Filtern und Bürsten.


LG G3 Smartphone (14 cm (5,5 Zoll) Quad-HD-IPS-Display, 2.5-GHz-Quad-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera, 16 GB Speicher, Android 4.4) - Gold
LG G3 Smartphone (14 cm (5,5 Zoll) Quad-HD-IPS-Display, 2.5-GHz-Quad-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera, 16 GB Speicher, Android 4.4) - Gold
Wird angeboten von Mobile_World
Preis: EUR 419,00

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit schlechtem Display, 14. September 2014
Da zu dem Gerät eigentlich alles gesagt wurde, was zu sagen ist, will ich nur kurz auf den m.E. einen großen Mangel eingehen, und das ist das Display.

LG hat hier leider folgenden "Fehler" gemacht, wobei das vermutlich nicht wirklich ein Fehler, sondern Absicht war: Da man normalerweise den Unterschied in der Auflösung zu einem herkömmlichen FHD-Display bei dieser geringen Größe nicht sehen würde, hat man softwaremäßig eine künstliche Überschärfung vorgenommen. Dadurch wirken insbes. Schriften auf den ersten Blick tatsächlich schärfer, und man denkt, dies läge an der höheren Auflösung, was aber nicht der Fall ist. Leider hat diese Überschärfung den Nachteil, das kleine und dünne Fonts so eine Art Halo bekommen, also einen leichten weißen Schatten. Ist z.B. im Play Store gut zu sehen. Der Effekt ist derselbe, wie wenn man am TV die Schärfe zu hoch einstellt, und vermutlich ist die softwaremäßige Voreinstellung, die LG hier macht, auch genau dasselbe wie das, was man am TV mit dem Schärferegler justiert.

Div. Diskussionen in Foren zeigen, dass es offenbar nur wenige Leute gibt, die diese Effekt wahrnehmen, und/oder es stört nur wenige. Vorhanden ist er aber auf allen G3, eben weil es durchaus seitens LG beabsichtigt ist. Das Ganze lässt sich übrigens u.a. im G3-Testbericht bei Anandtech nachlesen.

Wer damit kein Problem hat, egal ob nun deswegen, weil er es wirklich nicht sieht, oder es ihn nicht stört - umso besser. Ich kann nur sagen, dass mir sofort in den ersten Minuten der Nutzung auffiel, dass an dem Display irgendwas komisch ist. Das Gerät ging wegen des Displays wieder zurück. Ich hatte später noch mehrere Geräte in div. Läden gesehen - alle Displays sahen gleich aus. Noch später las ich dann den Testbericht bei Anandtech, was mir bestätigte, dass das Ganze Absicht ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 15, 2014 8:50 AM MEST


Samsung Tab S - Schutzhülle für Vorder- und Rückseite, bronze - EF-BT800BSEGWW
Samsung Tab S - Schutzhülle für Vorder- und Rückseite, bronze - EF-BT800BSEGWW
Preis: EUR 69,90

5.0 von 5 Sternen Geniales Konzept, optisch ein Leckerbissen, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Solange man sich nicht von den teilweise aberwitzigen Preisvorstellungen einiger Anbieter hier (leider inkl. amazon.de selbst) veralbern lässt und nur den ganz normalen Preis von max 49,95 zahlt, bekommt man ein optisch perfekt zum Gerät passendes Originalcover mit einem genialen Faltkonzept, welches zur Befestigung die geräteseitig hierfür vorgesehenen "Knöpfe" verwendet. Natürlich teurer als Cover von Drittanbietern (aber das ist ja immer so), aber m.E. sein Geld trotzdem wert. Aber wie gesagt nur den o.g. Preis, nicht den derzeit aufgerufenen "Mondpreis" von 69,-.


Drehteller mit 4 LED-Beleuchtung 4 Leuchtdioden
Drehteller mit 4 LED-Beleuchtung 4 Leuchtdioden
Wird angeboten von NEANversand
Preis: EUR 3,39

4.0 von 5 Sternen You get, what you pay for, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Verarbeitung ist auf niedrigem Niveau, die untere der 3 Batterien lässt sich nur mit Werkzeug wieder entfernen. Im Batteriebetrieb ist nur die Beleuchtung aktiv, nicht der Motor. Dennoch - angesichts des Preises von unter 10,- darf man hier halt auch wirklich nichts Besseres erwarten, insofern geht das Gebotene angesichts des Preises eigentlich in Ordnung.

Gekauft habe ich das Teil nur dewegen, weil es sowas wie das in etwas besserer Qualität für etwas mehr Geld offenbar schlicht und einfach nicht gibt. Es gibt dieses Teil hier bei amazon gefühlt 100x zu leicht variierenden Preisen; ich vermute aber stark, dass es letztlich immer das gleiche Produkt ist.


Samsung Tab S - Tastatur-Schutzhülle - Bluetooth-Tastatur und Halterung, bronze - EJ-CT800MAEGDE
Samsung Tab S - Tastatur-Schutzhülle - Bluetooth-Tastatur und Halterung, bronze - EJ-CT800MAEGDE
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 87,51

5.0 von 5 Sternen Optischer Leckerbissen - tut, was sie soll, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tastatur passt optisch perfekt zum Tab S 10, und macht technisch das, was sie soll. Das Tab wird in die Aufnahme gestellt und sitzt dort, obwohl es keinerlei aktive Befestigung gibt, trotzdem erstaunlich stabil. Beim Zuklappen wird die Tastatur durch einen Druckschalter oben rechts deaktiviert; einen Schiebeschalter zum dauerhaften An-/Ausschalten gibt es aber auch.

Der Akku hält ewig (das Tab S muss locker 3, 4x nachgeladen werden, bevor die Tastatur mal nachgeladen werden will), die Verarbeitung ist absolut wertig, und der Preis geht angesichts der Tatsache, dass vergleichbare Produkte von Drittanbietern teilw. teurer sind, völlig in Ordnung.


Monin Chocolat weiß, 3er Pack (3 x 700 ml)
Monin Chocolat weiß, 3er Pack (3 x 700 ml)
Preis: EUR 24,66

5.0 von 5 Sternen Was soll man groß sagen - schmeckt lecker!, 14. September 2014
Ja, was soll man zu einem Sirup groß sagen... Gehört seit meinem ersten White Chocolate Mocca bei Starbucks vor einigen Jahren zum Standardinventar unserer Küche. Wir hatten zwischendurch auch mal eine andere Sorte (so ein dickflüssigerer in einer Plastikflasche), die war blöd. Geht nix über den hier.


Monin Sirup Pumpe
Monin Sirup Pumpe
Wird angeboten von tinkerchrista
Preis: EUR 5,00

5.0 von 5 Sternen Funktioniert problemlos, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Monin Sirup Pumpe (Misc.)
Ich hatte vor einiger Zeit schon mal die andere Siruppumpe, die man hier finden kann (es gibt m.W. nur diese 2). Diese ging schon nach einigen Tagen nicht mehr; hatte sich irgendwie "festgefressen". Und ja, natürlich hatte ich sie zu reinigen versucht.

Diese hier tut jetzt schon seit einiger Zeit problemlos ihren Dienst und wirkt zudem durch den Markenaufdruck "professioneller". :)

Man muss lediglich darauf achten, dass man die Pumpe in eine frisch geöffnete Flasche noch nicht einsetzen kann, da durch die Verdrängung dann Sirup oben rauskommt. Das liegt aber in der Natur der Sache und war bei der anderen auch so; da kann die Pumpe nix für.


2 Stück - G9 LED Leuchtmittel 3,2 Watt Warmweiß dimmbar (für Dimmer geeignet) 220/230V 360° Grad Stift Stiftsockel
2 Stück - G9 LED Leuchtmittel 3,2 Watt Warmweiß dimmbar (für Dimmer geeignet) 220/230V 360° Grad Stift Stiftsockel
Wird angeboten von pb-versand (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 14,49

5.0 von 5 Sternen Funktionieren wie erwartet, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte in der Wohnung noch genau eine Lampe (bzw. ein Paar, die Nachttischlampen), die noch nicht auf LED umgestellt waren. Es handelt sich um so kleine Kugellampen von Esprit, mit GU9-Fassung. Die Lampe hat selbst keine Dimmfunktion, allerdings stecken sie in einem LivingWhites-Zwischenstecker von Philips (der in mein Hue-System eingebunden ist; das aber nur am Rande), und dieser kann dimmen.

Da das Angebot an dimmbaren G9-Leuchtmitteln sehr überschaubar ist und ich nicht einsehe, für das Leuchtmittel mehr zu zahlen, als die Lampen gekostet haben (und die waren jetzt auch schon nicht soo billig), schlug ich trotz der nur einen vorhandenen, nur 2-Sterne-Bewertung, zu.

Das Problem in der anderen Rezension bzgl. des Dimmens kann ich nicht bestätigen. Wenn ich den Dimmbereich des Zwischensteckers durchregle, dann werden die Teile gleichmäßig hell und dunkel, genau wie es sein soll. Das Licht ist wie angegeben warmweiß und unterscheidet sich nicht sichtbar von den vorher verbauten Halogenbirnchen.

Über die Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen, aber davon abgesehen sehe ich hier im Moment keinen Grund für einen Sterneabzug.


Simulus 3,5-Kanal-Hubschrauber "GH-307.Video+" mit FPV-Video
Simulus 3,5-Kanal-Hubschrauber "GH-307.Video+" mit FPV-Video
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 199,95

1.0 von 5 Sternen Schrott!, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anders kann man das Gebotene leider nicht bezeichnen. Und das gleich aus mehreren Gründen:

- Der Pitch kennt nur 1 und 0, obwohl der Pitchhebel an der RC durchaus ein analoger ist. Ein Fliegen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten ist somit nicht möglich.
- Die Aufnahmen der Kamera sind von einem dauerhaften "Wabern" überlagert und somit kaum nutzbar.
- Eine Reaktion auf den Auslöseknopf der Kamera an der RC ist reiner Zufall, sobald das Teil in der Luft ist. Fotos sind somit praktisch nicht anzufertigen, und eine Videoaufnahme sollte am besten schon vor dem Start gestartet werden.
- Statt des im Handbuch angegebenen Netzteils mit 1000mA wird eines mit 450mA mitgeliefert.
- Das Display der RC war im Auslieferungszustand trotz aufgebrachter Schutzfolie darunter zerkratzt. Grund hierfür war offenkundig nicht, dass ich eine Retoure erhalten hätte. Die Folie war definitiv noch original drauf. Die RC ist einfach allgemein (auch an anderen Stellen) miserabel und billigst verarbeitet (schlecht lackiert u.a.m.).
- Beim Laden des Kameramoduls schaltet sich dieses trotz Powerschalter in Off-Position ein. Der Ladevorgang endet auch nach mehreren Stunden nie, d.h. die Ladekontroll-LED am Ladegerät, die eigentlich ausgehen soll, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, geht nie aus (beim Laden des Helis selbst, was ein separater Vorgang mit separatem Anschluss ist, geht sie korrekt aus).
- Der lt. Handbuch vorhandene Pitch-Trimmer hat keine Funktion; die Taste ist, wie mehrere andere Tasten der RC auch, nur ein Dekoelement ohne tatsächlichen Taster darunter.

Auf die Gefahr hin, dass das jetzt vielleicht etwas unfair ggü. dem Händler ist: Ich habe das Teil via amazon Marketplace von Pearl gekauft. Ich hatte schon ewig nichts mehr bei Pearl bestellt und hatte diesen Versender aus frühen Tagen des Onlineshoppings in leider eher wenig positiver Erinnerung in dem Sinne, dass es dort eine Menge unbrauchbaren Krimskrams zu kaufen gab, der mit einer der Qualität der Produkte durchaus angemessenen "Produktpräsentation" (= furchtbar designte Kataloge) einherging. Nach dieser Erfahrung hat sich daran in den letzten Jahren offenbar nicht viel getan.


Beurer KS 600 advance Küchenwaage, weiß
Beurer KS 600 advance Küchenwaage, weiß
Preis: EUR 33,48

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkonstruktion, 19. August 2014
Die vielen positven Rezensionen des "Vine" Programms hätten mir eigentlich eine Warnung sein müssen - es wäre nicht das erste Gurkenprodukt gewesen, das reihenweise positive "Vine"-Rezensionen hatte.

Die Idee mit dem abnehmbaren Display bei einer Küchenwaage (bei Personenwaagen gibts das ja schon länger) ist im Prinzip sehr gut. Es funktioniert auch prima. Dass man für beide Einheiten Batterien braucht, liegt auf der Hand; das halte ich jetzt nicht für einen Nachteil, so wie ein anderer Rezensent. Außerdem kann man ja Akkus nehmen.

Die Waage hat schlicht und einfach ein konstruktionsbedingtes Problem: Sobald man etwas auflegt, was die Powertaste berührt, geht die Waage aus. Es ist völlig egal, um was genau es sich dabei handelt. Ich habe es mit Töpfen, Brötchentüten und div. anderen Dingen probiert - einfach alles, was auf die Taste drückt, schaltet die Waage aus.

Man hätte das Problem einfach dadurch lösen können, dass man die Sensortaste an der Vorder- statt auf der Oberseite anbringt. Oder man hätte halt ganz old-schoolig einen richtigen Taster statt einer Sensortaste verwendet.

Wenn man immer nur eine Schüssel o.dgl. draufstellt, um Zutaten o.dgl. abzuwiegen, und diese die Taste nicht berührt, dann merkt man von dem Problem erstmal nichts. Irgendwann wiegt man dann aber mal was anderes, und dann is' Sense. :)

In meinen Augen eine völlige Fehlkonstruktion, die nicht einmal den einen Zwangsstern verdient hätte. Dass die "tara"-Anzeige nicht funktioniert, die eigentlich nach dem zweiten Druck auf die Taste während eines Wiegevorgangs erscheinen sollte, ist dann nur noch ein Randproblem, welches nicht mehr wirklich relevant ist, welches aber nochmal zusätzlich zeigt, dass hier offenkundig mit minimalsten Mitteln in Fernost ein Billigprodukt nicht nur zusammengebaut (das wäre ja noch normal), sondern auch entwickelt wurde. Würde mich nicht wundern, wenn es sich hier um ein 100% zugekauftes Produkt handeln würde, welches man in identischer Form auch bei div. Billig"marken" findet.

Setzen, 6.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8