Profil für Esclarmonde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Esclarmonde
Top-Rezensenten Rang: 9.052
Hilfreiche Bewertungen: 718

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Esclarmonde

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Vier Letzte Lieder/Ein Heldenleben
Vier Letzte Lieder/Ein Heldenleben
Preis: EUR 16,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja, 10. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Vier Letzte Lieder/Ein Heldenleben (Audio CD)
Die Vier letzten Lieder, die auf dieser CD als Hauptattraktion angekündigt sind, können gegenüber der großen Konkurrenz nicht wirklich bestehen. Sie sind von Anna Netrebko schön, sehr pastos und recht pauschal gesungen. Janowitz und Norman bieten da ein anderes künstlerisches Niveau (und sprechen die Sprache des Werkes). Nett gemeint.


Edles "noratio" Samsung Galaxy Note 10.1 - GT-N8000 / N8010 / N8020 Smart Cover - Schutz Hülle im "Football - Style" - Leder Hülle Case - mit Multi Ständer & Magnet Verschluss
Edles "noratio" Samsung Galaxy Note 10.1 - GT-N8000 / N8010 / N8020 Smart Cover - Schutz Hülle im "Football - Style" - Leder Hülle Case - mit Multi Ständer & Magnet Verschluss
Wird angeboten von noratio
Preis: EUR 39,95

5.0 von 5 Sternen super !, 28. Oktober 2014
Spitzenqualität, wirklich sauber verarbeitet und nicht nach einem Jahr schon in Auflösung begriffen wie die meisten Billighüllen. Sehr zu empfehlen, und schön ist sie auch noch.


Puccini,Madame Butterfly
Puccini,Madame Butterfly
Preis: EUR 22,92

4.0 von 5 Sternen Wichtige Alternative, 5. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Puccini,Madame Butterfly (Audio CD)
Dieser Aufnahme gebührt die Ehre, die einzige der Urfassung von 1904 zu sein - jener schrofferen, moderneren, hochinteressanten Version, die vom Mailänder Publikum vehement abgelehnt wurde. Allein schon deswegen ist sie spannend zu hören, denn zwar ist die spätere, heute übliche Fassung glatter und besser zu konsumieren, aber hier spricht Puccini direkter, ohne auf die Zustimmung des Publikums zu schielen.
Gesungen wird gut in dieser Aufnahme, Sgra. Spacagna ist ihrer Aufgabe gewachsen und eine gute Gestalterin, der Tenor klingt allerdings manchmal etwas roh, Charles Rosekrans dirigiert straff und mit gutem Überblick über die Struktur. Man kann sich also auf gutem Niveau über diese bemerkenswerten Erstschöpfung informieren, auch wenn es von der späteren Version vielleicht genialere Aufnahmen gibt. Sehr verdienstvoll und gelungen !


Carrie [Blu-ray]
Carrie [Blu-ray]
DVD ~ Chloe Moretz
Preis: EUR 9,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 12. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Carrie [Blu-ray] (Blu-ray)
Leider , trotz guter Tricks und einer beeindruckenden Julianne Moore, ist dieses Remake in jeder Hinsicht schwächer als das Original. Die Darsteller sind flach und eindimensional , die ganze Spannung und auch die unterdrückte Erotik, die den Film aus den Siebzigern ausmachten, sind hier platt und banal. Sissy Spacek kann ohnehin niemand ersetzen, die Palette an Ausdrücken, die sie präsentiert, inklusive der Grösse und Entsetzlichkeit in der Feuerszene am Schluss fehlen hier völlig. Carrie erscheint hier als eine Art Horror-Zwerg. Albern.


Verdi
Verdi
Preis: EUR 6,99

43 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Erschreckend, 28. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Verdi (Audio CD)
Ich bin erleichtert, dass ich nicht der einzige bin, der etwas Kritisches zu diesen Aufnahmen zu sagen hat, denn wenn man hier etwas Negatives über sehr berühmte Sänger sagt, wird man ja oft auf wütendste Weise wegen Majestätsbeleidigung angegriffen.
Nur soviel - hören Sie einfach in die Soundbeispiele hinein, ich bin immer wieder erstaunt, dass eine große Firma wie die Deutsche Grammophon eine solche Leistung tatsächlich veröffentlicht. Etwa 30-40 % Prozent aller Töne, die Frau Netrebko hier singt, sind zu tief und im Hals, die Intonationsprobleme sind so schwerwiegend geworden, dass es einem teilweise wirklich die Nackenhaare aufstellt. Die Stimme ist viel zu nahe am Mikrofon aufgenommen und künstlich nach vorne gezogen, ein extrem unorganisches Klangbild ist die Folge, und leider hört man damit auch jedes vokale Defizit wie unter dem Mikroskop, das sich im Theater manchmal durch Entfernung und Raumklang etwas abmildert. Leider: Ein völlig wertloses PR-Produkt. Hören Sie einfach mal wieder Ihre alten Callas- und Tebaldi-Platten, dann haben Sie mehr Spaß und weniger Geld ausgegeben.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 5, 2014 9:33 PM MEST


Werther
Werther
Preis: EUR 19,42

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenz, 17. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Werther (Audio CD)
Tatiana Troyanos' großartige, passionierte Charlotte gehört zu den bedeutendsten Aufnahmen dieser viel zu früh verstorbenen Ausnahmesängerin. Sie ist hier in exzellenter Form und in einem idealen Umfeld: Kraus ist mit Timbre, Stil und Gestaltung sehr nahe an den französischen Tenören der Entstehungszeit bis zum ersten Drittel des 20. Jh. wie etwa Edmond Clément, wenn auch das originär Französische dieses Stils für immer verloren scheint. Keine Aufnahme späterer Zeit kommt dem aber so nahe wie diese : Plasson wirft sich mit Verve in die Sache und das Orchester folgt ihm glänzend aufgelegt. Die anderen Rollen sind ausgezeichnet besetzt. Bis auf einen Met-Mitschnitt aus den siebziger Jahren mit Régine Crespin ist dies die Referenzaufnahme des Werkes aus neuerer Zeit.


Verdi : Un ballo in maschera
Verdi : Un ballo in maschera
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenz, 29. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Verdi : Un ballo in maschera (MP3-Download)
Eine Sternstunde - und eine fast schon legendäre Aufführung mit den besten verfügbaren Solisten dieser Zeit in Höchstform (mit kleinen Abstrichen bei Eugenia Ratti als Oscar). Callas, di Stefano, Simionato, Bastiannini loben zu wollen, hieße Eulen nach Athen - oder Milano - tragen. Maestro Gavazzeni feuert den Abend mit großer Genauigkeit, Kenntnis, Autorität und Liebe zu Verdi an - ein Jammer, dass er aus firmenpolitischen Gründen die Studioaufnahme nicht dirigieren durfte, die unter Antonino Votto zwar gut, aber nicht mit demselben Feuer und derselben Stringenz gelang. So ist dieser live-Mitschnitt, von EMI ausgezeichnet aufbereitet, ein wunderbares Zeugnis der großen Tage der Mailänder Scala.


Strauss, R.: Elektra
Strauss, R.: Elektra
Preis: EUR 16,35

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen vertane Chance, 27. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Strauss, R.: Elektra (Audio CD)
Gergievs Dirigat ist aufregend und detailreich - hätte er bessere Sänger engagiert, hätte dies eine gute Aufnahme werden können. So allerdings ist vor allem die Titelpartie der brutal auf den Hals schreienden Jeanne-Michèle Charbonnet kaum zu ertragen. Töne über dem System sind teilweise Ganztöne zu tief, und der Gesamteindruck wirklich rohen Gebrülls ist leider nicht zu leugnen, und deckt sich mit live-Erfahrungen mit dieser Sängerin. Schade, denn künstlerisch ist Charbonnet aktiv aund ausdrucksstark: Könnte sie singen, wäre sie vielleicht eine gute Elektra.
Angela Denoke entledigt sich ihrer Aufgabe wie meist kühl und professionell, Goerne singt schön, ohne wirklich als Figur plastisch zu werden. Die Comprimari, vor allem die Mägde, sind durchwachsen, von ok bis parodistisch in der deutschen Aussprache. Die erstklassige Klytämnestra von Felicity Palmer steht da leider auf verlorenem Posten. Eine vertane Chance.


Richard Strauss - Die schweigsame Frau (Opern-Gesamtaufnahme)
Richard Strauss - Die schweigsame Frau (Opern-Gesamtaufnahme)

5.0 von 5 Sternen großartig !, 27. Mai 2013
Den Spielwitz und Spaß dieser Produktion kann man sogar anhand der Aufnahme noch mitempfinden. Mit klugen Strichen hat Böhm eine perfekte Version des Stückes erstellt, die Besetzung ist in jeder Rolle nicht zu übertreffen, man weiß nicht, wo man mit dem Schwärmen anfangen soll ! Güden, Wunderlich, Hotter, Prey - besser geht's nimmer ! Auch das Publikum lacht immer wieder - kein Wunder bei einer solchen funkensprühenden Komödie ! Nicht anders als so kann dieses Stück aufgeführt werden. Bravi !!


Giuseppe Verdi: La Forza del Destino (Die Macht des Schicksals) (Gesamtaufnahme)
Giuseppe Verdi: La Forza del Destino (Die Macht des Schicksals) (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 36,31

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 22. Mai 2013
Um das Verdikt des Kollegen etwas zu relativieren: Die Aufnahme enthält durchaus schöne Momente und hat gute Seiten, Dolora Zajick ist sicher die beste Preziosilla seit Cossotto und Verrett, Bruscantini wunderbar als Melitone, vielleicht der beste auf Tonträger. Das Scala-Orchester spielt stilsicher und virtuos, allerdings, wie immer unter Mutis Leitung zu knallig und etwas seelenlos. Die Tugend etwa seines großen Vorgängers Gavazzeni, zügig, aber mit den Sängern atmend und voller Emphase zu musizieren, hat Muti leider nicht geerbt. Der Scala-Chor singt exzellent, traumhaft das pianissimo von "La Vergine degli Angeli".
Freni gestaltet äußerst lebhaft und macht die Figur, auch in ihrer Jugendlichkeit, glaubhaft. Allerdings weisen die oft forcierten, tremolierenden Töne über dem System darauf hin, das sie sich hier außerhalb ihres Faches bewegt. Plishka ist für Italien eine merkwürdige Wahl als Padre Guardiano: Auch in seinen amerikanischen Aufnahmen, wie hier, ist er gestalterisch wie stimmlich einfarbig, eine mögliche Repertoirebesetzung mit großer Stimme, aber kein Sänger, dessen Leistungen man unbedingt festhalten müsste. Domingo und Zancanaro: Bewährte Sänger etwas über ihrem Zenit und mit den Feinheiten der Linie manchmal überfordert. Die Aufnahmetechnik ist etwas überhallig und überpräsent, daher schmerzen die knalligen, hässlichen Effekte noch mehr.
Insgesamt also keine Aufnahme, um das Stück kennen zu lernen, aber für Verdianer doch interessant.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13