Profil für Dagmar Trunk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dagmar Trunk
Top-Rezensenten Rang: 3.695.235
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dagmar Trunk

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Notes From A Big Country (Roman)
Notes From A Big Country (Roman)
von Bill Bryson
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,70

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen!!, 12. März 2003
Wer keine Angst vor Bauchkrämpfen hat.. kaufen! Und besser nirgendwo lesen, wo es auffallen könnte, wenn man plötzlich losprustet - ich hab mir das Buch als Reiselektüre für den Flug von Deutschland in die Staaten gekauft und öfters die Blicke meiner Mitreisenden auf mich gezogen :-)
Ich hatte eigentlich etwas im Stil von "Notes of a Small Island" erwartet, aber weit gefehlt: Bryson ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Dieses Buch besteht aus leckeren Häppchen, ursprünglich als wöchendtliche Kolumne einer Zeitung geschrieben - und jede einzelne Pointe trifft genau ins Schwarze. Gerade weil ich erst seit einigen Wochen in den Staaten bin, fallen mir noch viele Dinge auf, die für Europäer 'seltsam' erscheinen - und kaum lese ich abends die nächste Story, denke ich "ja, genau!". Bryson schafft es einfach immer wieder, derartig lustig über alltägliche Schwächen herzuziehen, dass man sich einfach nur kringeln kann - wer darüber böse ist, ist selber schuld. Selbst wer nicht gerne liest: KAUFEN!


Shape of Snakes (Roman)
Shape of Snakes (Roman)
von Minette Walters
  Taschenbuch

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mal ganz was anderes - gewöhnungsbedürftig, 9. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Shape of Snakes (Roman) (Taschenbuch)
Das Buch ist an sich ziemlich spannend und voller unerwarteter Wendungen. Interessant gemacht finde ich, dass die "Beweisstücke" - Zeitungsartikel, Briefe, Auszüge - wahllos eingestreut scheinen, aber immer aufschlussreich sind, sodass man selber mitraten kann. Was z.B. die Geschichte über die Beziehung der Protagonistin zu ihrer Mutter in dem Krimi zu suchen hat, mag sich manch einer fragen, ich jedoch finde, das gehört zu Mrs. Walters einzigartigem Schreibstil: Dass sehr viele Personen charakterisiert werden, auch wenn sie im Endeffekt höchstens eine Nebenrolle spielen. Das macht auch den Reiz aus, sonst wäre der "Bösewicht" ja sofort durchschaut. Etwas verwirrend und schwierig nachvollziehbar, auf der anderen Seite jedoch reizvoll finde ich, dass man bei der Protagonistin nie ganz sicher sein kann, woran man ist: glaubt man zu Beginn, sie verachte ihren Ehemann, so ist man am Ende überzeugt, sie liebe ihn doch. Manchmal ändert sie ihre Meinung in einem nachvollziehbaren Lernprozess (zB. mit der Ärztin), manchmal jedoch scheint es einfach nur launisch.
Insgesamt ein Buch, das einen in seinen Bann zieht und das man am besten in einer Nacht liest, es verbirgt auch nicht so viele Details, dass man es nicht auch "diagonal" lesen könnte.
Anders als ihre übrigen Bücher, aber warum auch immer gleich bleiben - gelungen.


In Flammen
In Flammen
von Minette Walters
  Gebundene Ausgabe

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht zu vergleichen mit den übrigen Büchern M.Walters, 31. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: In Flammen (Gebundene Ausgabe)
Leider kann man diesen Krimi M.Walters nicht wirklich als gelungen bezeichnen. Die Story an sich ist nicht die gelungenste, aber dennoch hätte die Autorin viel mehr daraus machen können. Es fehlt die sonst übliche subtile Spannung, das genaue Beschreiben des Charakters jeder einzelnen (am Schluss vielleicht auch unwichtigen) Person, es wirkt einfach platt und oberflächlich - als ob es schnell hinter einem Hit nachgeschoben werden sollte. Vielleicht ist das auch der Grund, dass es als einziges Buch von Walters nicht auf Englisch erhätlich ist?
Wie gesagt ist die Handlung an sich schon nicht sonderlich spannend, sondern relativ vorhersehbar, aber sie hätte weitaus besser und tiefgründiger erzählt werden können. Als leichte Kost zwischendurch kann man dieses Buch durchaus mal lesen, man sollte aber nicht die Erwartung haben, es sei mit "dunkle Kammern" zu vergleichen.


Der Plan von der Abschaffung des Dunkels
Der Plan von der Abschaffung des Dunkels
von Peter Høeg
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer eine komplizierte Handlung nicht scheut - kaufen!, 31. Oktober 2001
Als ich das Buch mit 16 Jahren gelesen habe, fand ich es relativ schwierig, der Handlung zu folgen. Es erforderte schon genaues und mehrmaliges Lesen, bis ich alles verstanden zu haben glaube - das macht das Buch so interessant und spannend. Allerdings sollte man ein wenig Phantasie besitzen und sich nicht allzu sehr darüber aufregen, wenn die Handlung nicht allzu realistisch erscheint. Alles in allem: keine leichte Kost, die man mal eben zwischendurch liest, aber lesenswert.


Die Frau und der Affe
Die Frau und der Affe
von Peter Høeg
  Taschenbuch

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht zu vergleichen mit den übrigen Büchern Hoegs, 31. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Die Frau und der Affe (Taschenbuch)
Im Vergleich zu "Smilla" oder "der Plan von der Abschaffung des Dunkels" ist dieses Buch doch zu unrealistisch geraten. Es ist nicht besonders spannend und oft nicht nachvollziehbar-da ist Hoeg wohl die Phantasie durchgegangen.


Seite: 1