Profil für KerstinHu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KerstinHu
Top-Rezensenten Rang: 2.810
Hilfreiche Bewertungen: 171

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KerstinHu

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15
pixel
Die Perlentaucherin: Er sagt, sie folgt
Die Perlentaucherin: Er sagt, sie folgt
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen einfühlsam, erotisch, realistisch, 27. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was tun, wenn man eines Tages feststellt, dass etwas Grundlegendes im Leben fehlt? Dass man zwischen Traum und Wirklichkeit hin- und hergerissen ist und die Grenzen mehr und mehr ineinander übergehen? Ist dann nicht der Zeitpunkt gekommen, seine Lebensauffassung zu überdenken und eventuell sich auf das Abenteuer seiner Wünsche einzulassen? Kann aus einer Spielbeziehung auf Zeit wahre Liebe werden?

Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich die erfolgreiche Autorin Anna: beruflich läuft alles rund, jedoch auf privater Ebene fühlt sie eine Leere in sich, die durch ihre Partnerschaft mit ihrem Manager nicht gefühlt wird. Immer öfter flüchtet sie sich in die virtuelle Welt über Dominanz und Unterwerfung. Als sich dann auch noch die Möglichkeit auftut real in diese Welt hinein zu schnuppern, ergreift sie diese … mit ungeahnten Folgen.

Tabea S. Mainberg besticht mit ihrem flüssigen und wortgewandten Schreibstil. Der Autorin gelingt es die Gefühlslage, die Verzweiflung, Hoffnung und Wünsche der sympathischen Hauptprotagonistin Anna authentisch wiederzugeben und ermöglicht es dem Leser durch die personalisierte Erzählperspektive sich in die Figur Anna hineinzuversetzen. Eine Identifikation mit der Gedanken- und Gefühlwelt ist unweigerlich.

Die sexuellen Szenen werden realistisch, sinnlich und geschmackvoll dargestellt und wiedergegeben. Die Autorin führt nicht nur die Protagonistin Anna einfühlsam an das Thema BDSM heran, sondern gleichzeitig auch den Leser – ohne diesen zu erschrecken oder gar abzuschrecken von dieser Thematik.

Prickelnde Erotik verbunden mit dem Geheimnis um Sir Anthony, seinen Gefühlen und seiner wahren Identität zeichnen diesen Liebesroman aus. Aber auch der Mut ungewohntes zuzulassen und seine Ängste zu überwinden, ist die große Thematik dieses Werkes… Mut zu seinen Gefühlen zu stehen bevor es zu spät ist!

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Tabea S. Mainberg ein sehr einfühlsamer Liebesroman mit Elementen von BDSM gelungen ist, der die Gefühle, Ängste und Hoffnungen der Protagonisten authentisch wiederspiegelt und gleichzeitig das Kopfkino des Lesers beschäfftigt.


Marado (Peris Night 2)
Marado (Peris Night 2)
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Spannung, Emotionen, ... der 2. Teil übertrifft alle Erwartungen!, 27. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Marado (Peris Night 2) (Kindle Edition)
Wenn ich schon nach dem ersten Teil dachte, dass die Autorin mich in ihren Bann gezogen hat mit ihrer Geschichte um Melanie und den Geheimissen ihrer Existenz, dann wurde ich in diesem Teil eines Besseren belehrt!

Erneut erfolgte innerhalb kürzester Zeit eine komplette Identifizierung mit Melanie. Beim Lesen stellten sich mir die gleichen Fragen, mit denen sich auch Melanie auseinandersetzten musste: was ist ihre wahre Identität und wer ist wirklich Freund und wer Feind? Und kann sie ihre Zeit bei den Drachen wirklich überstehen und die Liebe zu Michael aufrecht erhalten, oder unterliegt sie dem Charme der Drachen? Und welche Rolle spielt Hugorio in dieser Konstellation?

An Spannung ist dieser Band nicht zu übertreffen: eine Entführung jagt die nächste, jeder möchte ein „Stück“ Melanie für sich beanspruchen. Selbst unter den unterschiedlichen mystischen Geschöpfen und Clans entbrennen erbitterte Wettstreite, und Melanie ist in vielen ausweglosen Situationen auf sich allein gestellt … Stärke, Instinkt und stark Nerven sind in diesen Momenten gefordert – sowohl vom Leser, als auch von der sympathischen Hauptprotagonistin.

Aber auch die emotionale Seite wird von der Autorin Eva Maria Klima wieder hervorragend herausgearbeitet. Durch ihren mehr als flüssigen Schreibstil und ihre Wortgewandtheit, zieht sie den Leser unweigerlich in das Geschehen und bindet diesen durch hervorgerufenes Kopfkino komplett mit ein. Sowohl die Gefühlswelt, wie auch die sexuelle Spannungen zwischen den Hauptprotagonisten rufen beim Lesen eine Vielzahl an eigenen Emotionen auf, so dass man auch nicht gewillt ist, das Buch für eine dringend benötigte Lese-/Schlafpause wegzulegen.

Der komplette Plot ist wieder sehr gut durchdacht, die Gefühle und Emotionen authentisch beschrieben: neben Liebe, Hass, Zorn und Neid schleichen sich auch Fassungslosigkeit und Trauer beim Lesen mit ein. Der Leser wird rundum komplett integriert – somit ist es nicht verwunderlich, dass ich bei einer bestimmten Szene „Rotz und Wasser“ geheult habe!

Abschließend ist zu sagen, dass die Autorin sich mit dem 2. Teil selbst übertroffen hat. Die 446 Seiten sind im Nu gelesen, eine Vielzahl an Emotionen ist zu verarbeiten und man fiebert bereits jetzt dem 3. Teil schon entgegen!

Vielen Dank Eva Maria Klima für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! Über die persönliche Widmung in meinem Rezensionsexemplar habe ich mich erneut sehr gefreut!


Seven Sons (Gypsy Brothers Book 1) (English Edition)
Seven Sons (Gypsy Brothers Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen ein sehr gelungener Auftakt einer Reihe..., 19. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorneweg ist wie eingangs schon erwähnt zu bemerken, dass es sich hierbei um ein Buch handelt, welches Vergewaltigung, Mord, Drogen und Gewalt beinhaltet und aus diesem Grund nicht für jeden geeignet ist.

Wer sich jedoch damit arrangieren kann, taucht innerhalb weniger Zeilen in die Welt von Julz ab, die mit 15 Jahren das Schlimmste, was einem jungen Mädchen passieren kann, erleben musste und nur mit einer List am Leben blieb. Zerfressen von Hass und getrieben von Rache begibt sie sich zurück in die Höhle des Löwen: zwar mit falscher Identität, aber was sie dort alles erleben muss … damit hätte sie nie gerechnet. Zerrissen zwischen dem Wunsch den Mord an ihrem Vater und ihr eigenes Leid zu rächen auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite die unerwartete Begegnung mit ihrer ersten großen Liebe und der neu aufkeimenden Nähe… Wie wird sie sich entscheiden? Kann sie ihren Plan umsetzen oder zerbricht sie an den Umständen?

Bei Seven Sons handelt es sich um ein Werk in englischer Sprache. Jedoch sehr gut und verständlich beschrieben, so dass der Leser innerhalb weniger Zeilen in den englischen Text und in den emotionalen Plot eintauchen kann. Der Autorin Lili Saint Germain ist es sehr gut gelungen, die Gefühlslage der taffen 21jährigen Hauptprotagonistin wiederzugeben. Nach und nach wird der Leser mehr in die Vergangenheit von Julz bzw. Sammy eingeführt über sogenannte Flashbacks.

Sehr spannend und an Dramatik nicht zu übertreffen, jedoch auch gepaart mit tief verborgenen Gefühlen wie Zuneigung, Liebe und Freundschaft.

Das Buch ruft beim Leser unterschiedliche Facetten an Gefühlen vor: von Entsetzen, Tränen, Wut bis hin zu Hoffnung, Rache u.v.m. Dabei verarbeitet die Autorin Themen wie Mord, Vergewaltigung, Drogen und Intrigen in ihrem Werk.

Seven Sons ist das erste von insgesamt 7 Teilen rund um die Gypsy Brothers … oder besser gesagt der erste Teil der 7teiligen Rache von Julz/Sammy.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Seven Sons seit sehr langer Zeit wieder mal ein englisches Buch war, das ich gelesen habe. Emotional hat mich die Autorin komplett eingebunden und durch ihren angenehmen Schreibstil, aber auch durch den interessanten Plot hatte ich dieses Werk im Nu ohne Probleme gelesen.


Grace und ihr Detective (Serve and Protect Series 2)
Grace und ihr Detective (Serve and Protect Series 2)
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Spannung, Erotik und Dramatik... wieder sehr gelungen, 19. Februar 2015
Die Autorin schafft es bereits nach wenigen Zeilen den Leser an ihren Plot zu binden. Unterstützt durch ihren fesselnden und flüssigen Schreibstil erzeugt sie gekonnt Spannung und Verwirrung, so dass der Leser mehr als genötigt wird, hinter den wahren Hintergrund für Grace Verhalten zu blicken. Der Leser wird durch die personalisierte Erzählperspektive v.a. in die Gefühlswelt von Ray integriert. Er leidet und hofft mit Ray zusammen, dass sich alles zum Guten wendet.

Sowohl Intrigen, echte bedingungslose Liebe gepaart mit Dramatik und Spannung, ist was diesen Roman kennzeichnet.

Das Gefühlswirrwarr, die Zweifel aber auch die Hoffnungen werden authentisch und nachvollziehbar dargestellt. Die Liebesbekundungen wirken erotisch und plausibel. Auch diese werden von den Emotionen der beiden Protagonisten gespickt und realistisch dargestellt.

Sehr einfühlsam und realistisch gibt die Autorin die Gefühle, die Verzweiflung und die Ängste von Betroffenen mit Amnesie wieder, egal ob mittel- oder unmittelbar. D.h. sie ermöglicht uns anschaulich einen Blick in den Kopf von Betroffenen. Dass diese Amnesie beide sympathischen Protagonisten beinahe das Leben kostet, ist in diesem Fall für die Dramatik eher förderlich.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass es Norah Wilson wieder mehr als gelungen ist Spannung, Dramatik, Emotionen und Leidenschaft in einem fesselnden Plot zu verbinden und den Leser in die Handlung zu integrieren.

Auch dieser Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Büchern der Reihe gelesen werden.

Vielen Dank an die Agentur Libelli für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Terakon (Peris Night 1)
Terakon (Peris Night 1)
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Mystik, Liebe, Dramatik ... Wahnsinn!!, 12. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Terakon (Peris Night 1) (Kindle Edition)
Was tun, wenn man plötzlich feststellt es gibt neben unserer Welt noch mystische Wesen und man unverhofft in dieser integriert ist? Wenn Geheimnisse um die eigene Existenz das bisherige Leben in Frage stellen und gleichzeitig in Gefahr bringen? Wem kann man uneingeschränkt trauen? Wer ist in Wirklichkeit Freund und wer Feind? Und sind Peri überhaupt zu wahren, echten und aufrichtigen Gefühlen in der Lage?

Genau mit diesen Fragen muss sich die taffe Studentin Melanie auseinandersetzten. Gepaart mit Irrungen und Wirrungen in Bezug auf ihre eigene wahre Identität, der Liebe zu Markus und den Geheimnissen der mystischen Welt, in der sie als „Mensch“ keinen hohen Stellenwert hat – oder ist sie etwa am Ende gar kein Mensch?!?

Ziemlich schnell fesselt die Autorin Eva Maria Klima in ihrem Fantasy-Roman Peris Night Terakon den Leser an ihre ungewöhnliche Geschichte. Liebe, Leidenschaft und Intrigen – Dinge des reellen Lebens gepaart mit mystischen Wesen wie Drachen, Vampire, Werwölfe u.v.m..

Authentisch und emotional beschreibt die Autorin die Achterbahn der Gefühle der sympathischen Hauptprotagonistin Melanie, die unverhofft ihre ganze Existenz in Frage stellen muss und mehr oder weniger auf sich und ihre Instinkte gestellt, sich den Gefahren der mystischen Welt stellen muss. Gefesselt durch den außergewöhnlichen Schreibstil der Autorin verliert sich der Leser in der Welt der Peris, Vampire und mystischen Wesen. Im Vordergrund stehen wahre authentische Gefühle, Gefühlsregungen, Instinkte und Freundschaft.

Häppchenweise eröffnet uns Eva Maria Klima im Handlungsgeschehen Hintergrundinformationen zu Melanies wahrem Ich, ihrer Familie und ihrem Umfeld. Genau dosiert um die Spannung aufrecht zu halten bzw. noch zu steigern.

Durch die personalisierte Erzählperspektive, aus der Sicht von Melanie, kann der Leser sich sehr schnell mit jener identifizierten. Der Leser wird aktiv in die Handlung integriert: er leidet, liebt, hofft und weint mit Melanie. Genau wie die Hauptprotagonistin steht auch der Leser fortwährend unter Spannung: was kommt noch für ein Geheimnis ans Tageslicht? Was bezweckt Peri Michael mit seiner Heimlichtuerei?

Ein Weglegen dieses Meisterwerkes an Emotionen, Spannung und Dramatik ist deshalb auch nur bedingt möglich. Gekonnt endet der erste Teil mit einem Cliffhanger! Wie es wohl weitergeht? …

Terakon ist der erst Band einer Triologie, die sich in Marado (Peris Night2) fortsetzt. Rund 350 Seiten Lesevergnügen pur – nicht nur für Sci-Fi-Anhänger!

Vielen Dank Eva Maria Klima für die Rezensionsanfrage und die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! Über die persönliche Widmung in meinem Rezensionsexemplar habe ich mich sehr gefreut!


Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories 5)
Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories 5)
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen emotional, authentisch, einfühlsam ... eine Geschichte aus dem wahren Leben..., 28. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit „Scotland Street“ setzt Samantha Young erfolgreich ihre Edingburgh-Love-Stories fort. Es handelt sich hierbei um das 7. Buch der Reihe, wenn man die zwei Novellen mitzählt, die als eBook erschienen sind.

Auch hier überzeugt die Autorin mit ihrer Begabung anhand von Worten ihren Leser in den Bann zu ziehen und in die Welt des Carmichael-Clark-Sutherland-MacCabe-Sawyer-Walker-Clans zu entführen.

Begünstigt wird dies durch einen flüssigen Schreibstil und der verwendeten Ich-Erzählperspektive, wodurch uns die Hauptprotagonistin Shannon von Beginn an an ihren Ängsten, Selbstzweifeln und Hoffnungen, aber auch an ihrer traumatischen Vergangenheit teilnehmen lässt.

Die Geschichte um Shannon, ihrer Vergangenheit, aber auch ihrer Gegenwart setzt die Autorin sehr gelungen in Szene, ebenso die langsam aufkeimenden Gefühle und Wünsche von Shannon und Cole. Emotional authentisch und einfühlsam. Einfühlsam v.a. in Bezug auf die dramatischen Ereignisse und Konsequenzen, weswegen Shannon die Flucht nach vorne anstrebte, ohne das Erlebte komplett aufzuarbeiten.

Der Roman ist auch hier wieder in sich abgeschlossen und könnte problemlos ohne die Vorgänger gelesen werden. Jedoch um die Hintergründe für den enormen Familienzusammenhalt und um die einzelnen Personen und deren Rollen untereinander besser verstehen zu können, ist es ratsam die Bücher chronologisch nach deren Erscheinungstermin zu lesen.


Suzannah und der Bodyguard (Serve and Protect Series 1)
Suzannah und der Bodyguard (Serve and Protect Series 1)
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erotik kombiniert mit Spannung ..., 28. Januar 2015
Bereits nach wenigen Zeilen zeiht die Autorin Norah Wilson den Leser mit ihrem fesselnden und flüssigen Schreibstil in ihren Bann. Der Plot ist auch hier wieder sehr gut durchdacht und in sich stimmig. Dabei werden von Norah Wilson Spannung, Dramatik und Aktion aber auch Erotik und wahre Gefühle verarbeitet. Auch wenn der gesamte Plot sich hauptsächlich um die taffe Strafverteidigerin Suzannah und den Detective John und ihre verdrängten Gefühle dreht, beinhaltet er ein ernstzunehmendes Problem: Stalking. Dabei legt uns die Autorin einfühlsam und realistisch die Gedanken, Gefühle und Ängste von Betroffenen näher.

Was tun in solch einer Situation? Noch dazu, wenn man befürchtet durch Eingestehen von Unsicherheit und Angst Schwäche zu zeige, welche auf mehreren Ebenen – beruflich und gesellschaftlich – negative Auswirkungen nach sich ziehen könnte?!

Aber auch der innere Kampf der beiden sympathischen Protagonisten bezüglich ihrer Gefühle beschreibt die Autorin plausibel und nachvollziehbar. Neben dem gut platzierten Spannungsaufbau, kommt die knisternde Erotik dabei nicht zu kurz. Die Gefühle, aber auch die expliziten Liebesszenen erscheinen authentisch und sinnlich.

Durch die wechselnde personalisierte Erzählperspektive wird der Leser auch emotional an den Erotik-Thriller gebunden, so dass ein Weglegen des Romans schwer fällt. Ein überaus gelungener 1. Teil der Serve & Protect Series.

Das Buch, sowie seine Handlung ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen der Serie gelesen werden.

Vielen Dank an die Agentur Libelli für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Gefangen zwischen zwei Männern
Gefangen zwischen zwei Männern
Preis: EUR 2,49

4.0 von 5 Sternen ... ein sehr sensibles Thema ..., 28. Januar 2015
Was tun, wenn einen die Vergangenheit nicht los lässt? Wenn die Schatten der Vergangenheit einen immer wieder einholen? Wenn die Seele so verletzt ist, dass man seine Umwelt ausgrenzt… Kann eine „neue“ Liebe helfen das Negative hinter sich zu lassen?

Der Plot und auch die Handlungen weisen sehr interessante Züge auf. Jedoch konnte ich mich mit den Hauptfiguren nicht identifizieren, was unter anderem an dem gewöhnungsbedürftigen Schreibstil der Autorin lag. Die Geschichte wird in personalisierter Erzählperspektive, aus der Sicht von Louise, wiedergegeben.

Gut wurde die innere Zerrissenheit und Traumatisierung Louises herausgearbeitet und versucht emotional darzustellen. Mir jedoch fehlte der endgültige Zugang zu der Hauptfigur. Ich hatte eher den Eindruck, dass es sich um eine gespaltene Persönlichkeit handelt: auf der einen Seite eine Jägerin, die ihre sexuelle Begierde auslebt, und auf der anderen Seite eine unsichere, introvertierte Kindergärtnerin, die sich vor der Welt versteckt und außer ihrem besten Freund niemand in die Wohnung lässt – und selbst dort sich nur mit einer Waffe sicher fühlt …

Mir ging die Entwicklung zwischen Lou und Ryan etwas zu schnell, d.h. die Sprünge und zwischenmenschlichen Fortschritte waren zu groß und teilweise nicht ganz nachvollziehbar, wenn man die Hintergrundinformationen zu der Hauptfigur mit berücksichtigt.

Ein schwieriges und sensibles Thema an das sich die Autorin hier gewagt hat. Positiv fand ich, dass Lou es aus eigener Kraft geschafft hat aus dem Teufelskreis auszubrechen, die Bewältigung ihrer Vergangenheit anzustreben und neuen Personen Platz in ihrem Leben einzuräumen – natürlich immer mit dem Sicherheitsnetz in Form ihres besten Freundes.

Zusammenfassend möchte ich bemerken, dass sich durchaus Potenzial der Autorin erkennen lässt, die Umsetzung letztendlich mich persönlich nicht ganz überzeugte. Jana Feuerbach behandelte hier eine sehr sensible und schwierige Thematik.

Vielen Dank dem Bookshouse Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Buchverliebt (Erotischer Liebesroman)
Buchverliebt (Erotischer Liebesroman)
Preis: EUR 2,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt..., 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was tun, wenn plötzlich das ganze Leben und die Zukunft „Kopf steht“? Wenn die Flucht nach vorne in einem Gefühlschaos endet und eine alte Tradition einem zum eigenen Glück „zwingt“?

Erneut ist es Elena MacKenzie gelungen den Leser durch ihren flüssigen, authentischen und sehr angenehmen Schreibstil an ihren Roman zu binden. Der Plot ist sehr gut durchdacht und in sich stimmig, ebenso werden die Emotionen und Gedanken der beiden Hauptprotagonisten sehr gut wiedergespiegelt.

Eine Liebesgeschichte, die schöner nicht sein könnte und den Leser zum Träumen einlädt. Eine Liebe, die sich langsam aber stetig entwickelt, und alle Versuche, sich gegen die eigenen Gefühle zu wehren scheitern. Dennoch müssen einige Hindernisse noch umschifft und/oder überwunden werden – denn beide tragen ihr Päckchen beziehungstechnisch… Und dann ist da noch die Sache mit dieser alten Tradition… Wird Jenna es schaffen sich ihren Ängsten und Zweifeln zu stellen um glücklich zu werden? Und welches Geheimnis verbirgt sich hinter der geheimnisvollen „Insel-Spuk-Geschichte“ in Wahrheit?

Eingebettet wird das Ganze in die traumhafte Kulisse der Fair Insel. Durch ihre plastische Wortwahl entführt uns Elena MacKenzie auf diese Insel, bringt uns die Einwohner und ihre alten Traditionen näher.

Die expliziten Liebesszenen werden sehr geschmackvoll und sinnlich dargestellt, ebenso erscheinen diese und die Liebesbekundungen sehr authentisch und realistisch. Die erotische Anziehungskraft zwischen den beiden Protas ist mehr als greifbar. Gleichzeitig wird man so in das Gefühlsleben der Beiden integriert, dass man mit ihnen lacht, hofft, leidet und liebt.

Zusammenfassend ist zu bemerken, dass die Geschichte um Jenna und Kieran ist sehr gelungen, fesselnd und erotisch ist. Sie lädt zum Träumen ein, beinhaltet genügend Freiraum für das eigene Kopfkino und entführt den Leser zeitgleich auf die traumhafte Fair Insel. Sowohl die Protgonisten werden authentisch, als auch ihre Gefühle und Gedanken realistisch und nachvollziehbar dargestellt. Wieder ein sehr gelungener Liebesroman aus der Feder von Elena MacKenzie.


Nita und der Cop (Serve and Protect Series 0)
Nita und der Cop (Serve and Protect Series 0)
Preis: EUR 1,99

5.0 von 5 Sternen authentisch, sinnlich, in sich stimmig, 20. Januar 2015
Norah Wilson beschreibt in ihrer Liebesnovelle die taffe Strafverteidigerin Nita Reynolds, die nach einer niederschmetternden Diagnose ihr Leben und ihre aufgestellten Regeln in Frage stellt. Hat sie überhaupt richtig gelebt? Weshalb sie auch über ihren Schatten springt und den smarten Cop Craig Walker um ein Date bittet. Was sich allerdings daraus entwickelt, v.a. nach einer wunderbaren Nacht, mit dem hat sie nicht gerechnet… Es müssen noch einige Höhen und Tiefen umschifft werden…

Die knapp 64 Seiten der Liebesnovelle sind im Nu gelesen. Der Plot ist in sich stimmig und nachvollziehbar, ebenso die Gedanken und Ängste der Hauptprotagonistin. Der angenehme und flüssige Schreibstil der Autorin Norah Wilson begünstigt dies ungemein, ebenso ihr Einfühlvermögen in das Gefühlschaos von Nita Reynolds.

Beide Hauptfiguren stehen mit beiden Beinen im Leben und sind sich der Konsequenzen ihres Handelns und ihrer Gefühle im Klaren. Dabei ermöglicht uns die Autorin durch ihre personelle Erzählperspektive auch in die Gedankengänge und Gefühlsregungen der beiden sympathischen Protagonisten einzutauchen.

Die expliziten Liebesszenen werden geschmackvoll und sinnlich dargestellt, ebenso die erotische Spannung zwischen den Beiden.

Eine gelungene Liebesnovelle, die Lust auf Mehr macht und somit ein hervorragender Auftakt für die „Serve and Protect Series“ von Norah Wilson.

Vielen Dank an die Agentur Libelli für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15