Profil für Beate > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Beate
Top-Rezensenten Rang: 7.862
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Beate (Remscheid)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Love Games - Das Spiel geht weiter: Roman
Love Games - Das Spiel geht weiter: Roman
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Romantisch, gefühlvoll und voller Dramatik, 22. Mai 2015
Grundidee der Handlung:
Aston ist dafür bekannt jedes Wochenende ein anderes Mädchen abzuschleppen. Keine Gefühle, keine Beziehung, einfach nur Befriedigung.
Wenn da nicht Megan wäre und er sie nicht nur benutzen möchte, sondern gerne mit ihr zusammen wäre. Für ihn sind das komplett neue Gefühle, die er vorher nicht kannte.
Wenn Braden nicht wäre, der selbsternannte Bruder von Megan, der immer auf sie aufpasst und genau vor solchen Typen wie Aston schützen möchte, könnten sie ihre Beziehung nicht verheimlichen.
Aston wird von bösen Geistern aus der Vergangenheit verfolgt. Mit 6 Jahren kam er zu seinem Großvater, weil seine Mutter an einer Überdosis Drogen gestorben war. Er hatte bis dahin eine schreckliche Kindheit. Schläge, Misshandlungen und Vernachlässigungen ließen ihn zu einem ängstlichen Jungen machen.
Mit Megan zusammen verschwinden die Geister ein wenig. Er erzählt ihr von seiner Vergangenheit und kann sich nach und nach öffnen.
Als Braden von der Beziehung erfährt, rastet er völlig aus, doch durch Megans Liebe zu Aston und seine Liebe zu Megan, sieht Braden plötzlich auch den intelligenten Aston, den niemand kannte.

Es war schwierig für Aston aus sich herauszukommen, sich mit der Vergangenheit auseinander zusetzen und die Angst zu überwinden, genauso wie seine Mutter zu werden.

Charaktere:
Emma Hart hat mit Aston einen wunderbaren Charakter erschaffen, der zeigt, wie man nach außen sich immer taff und cool verhält, aber tief im Inneren traurig und alleine ist.
Megan ist ein liebenswertes Mädchen, dass immer das Gute im Menschen sehen möchte. Sie wird von allen gemocht und wünscht sich nichts mehr, als geliebt zu werden.

Alle anderen Protagonisten aus Band 1 kamen auch vor. Teilweise nur am Rande, aber jeder der Einzelnen war mit dabei.

Sprache und Schreibstil:
Emma Hart hat das Buch wieder aus zweierlei Sichtweisen geschrieben. So konnte man gut die Gefühle und Gedanken von Megan und Aston miterleben.
Sie schreibt einfühlsam und sehr bewegend. Ich litt mit den Protagonisten und freute mich auch über das Zusammensein von Megan und Aston.
Emma Hart hat die Beiden zum Leben erweckt. Sie schreibt flüssig und ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen.

Cover:
Das Cover gleicht dem ersten Band. Man erkennt zwei liebende Menschen. Schlicht, einfach und doch wieder wunderschön.

Fazit:
Ich konnte nicht genug von der Geschichte bekommen. Ich verlor mich in diesem Buch. Eine tolle Autorin, die mich wieder einmal verzaubert hat. Ich mag solche Romane und freue mich schon auf Band 3.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen. Lest aber zuerst Band 1, damit man viele Handlungen besser versteht.

Meine Bewertung: 5/5


After truth: AFTER 2 - Roman
After truth: AFTER 2 - Roman
von Anna Todd
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfühlsam, bewegend und voller Überraschungen, 21. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: After truth: AFTER 2 - Roman (Broschiert)
Grundidee der Handlung:
Nachdem Tessa abgrundtief hintergangen wird, flieht sie vor Hardin. Sie kommt bei Hardins Eltern unter, aber er lässt keinen Versuch ihr zu erklären, dass er aus der Wette aussteigen wollte und sie wirklich aus ganzem Herzen liebt.
Tessa, die immer noch in Hardin verliebt ist, gibt ihm eine Chance, die er doch immer wieder zerstört. Es gibt Streitereinen und dann Versöhnungen, Tessa ist hin und her gerissen, ob es mit Hardin wirklich eine Zukunft geben wird oder ob sie alleine weg aus seiner Nähe zieht und ihn hinter sich lässt.
Doch Hardin versucht alles, um der Mann zu sein, in den Tessa sich verliebt hat. Das ein Freund der Beiden ein falsches Spiel spielt und ihre Liebe gefährdet, können sie erst am Schluss erahnen und danach endet das Buch mit einem gemeinen Cliffhanger.

Charaktere:
Tessa und auch Hardin sind in diesem Band immer wieder liebenswert und dann wieder enttäuscht. Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Hardins Eltern und auch sein Stiefbruder kommen in diesem Teil mehr vor und das Hardins leibliche Mutter an Weihnachten auftaucht, bringt alles wieder ins schwanken.

Sprache und Schreibstil:
Wie auch im ersten Band bin ich begeistert vom Schreibstil der Autorin. Anna Todd hat sehr viel Gefühl und Leidenschaft in diesem wunderbaren Roman verarbeitet, so dass ich es in kürzester Zeit gelesen habe.
Anna Todd schafft es hier, in einer zwar einfachen, aber sehr berührenden und fesselnden Schreibweise, die Protagonisten zum Leben zu erwecken, die einem das Gefühl geben, sie zu kennen oder ihnen vielleicht schon mal begegnet zu sein.
Der Scheib- und Erzählstil ist angenehm und locker-flockig geschrieben,

Cover:
Das Cover ist schlicht und trotzdem wundervoll. Es macht trotz allem Lust auf die Geschichte. Das Buch hat ingesamt 124 Kapitel, die immer mit Tessa und Hardin benannt sind.

Fazit:
Wahnsinn, ein tolles und turbulentes Buch, das zeigt, wie schwer es sein kann, dem Partner zu vertrauen und ein Leben mit diesem teilen zu wollen.
Ich fand das Buch super und bin auf den nächsten Band gespannt, da dieses wirklich mit einem gemeinen Cliffhanger endet.
Ein absolut toller New Adult Roman, den ich wirklich jedem empfehlen kann, der den ersten Band gelesen hat. Ansonsten müsst ihr auf alle Fälle Band 1 verschlingen, so wie ich es getan habe.

Meine Bewertung: 5/5


Thoughtless: Erstmals verführt - (Thoughtless 1) - Roman (Thoughtless-Reihe, Band 1)
Thoughtless: Erstmals verführt - (Thoughtless 1) - Roman (Thoughtless-Reihe, Band 1)
von S.C. Stephens
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen ein sehr berührender Roman, der mein Herz erwärmt hat, 20. Mai 2015
Grundidee der Handlung:
Ein New Adult Roman der mich geflasht hat. Ich konnte dieses Buch nicht beiseite legen. Und, obwohl ich immer mit einem E-Book außer Haus bin, habe ich diesmal diesen Wälzer mit mir herum getragen.
Es gab keine Seite, die ich nur überflogen habe. Nun zu meiner Meinung:

Kiera freut sich zusammen mit ihrem Freund Denny endlich zusammenzuziehen. Bei Kellan ein Freund von Denny können sie zur Untermiete wohnen. Schon zu Beginn merkt man, dass Kiera vom Aussehen und der Stimme von Kellan hingerissen ist. Kellan ist ein angesagter Musiker, der mit seiner Band großen Erfolg hat. Auch die Frauen liegen ihm haufenweise vor den Füßen, aber Kellan hat nur Augen für Kiera. Ihre schüchterne Art und ihr Aussehen lassen sein Herz höher schlagen. Aber er würde nie mit der Freundin von Denny etwas anfangen.
Als Denny für mehrere Monate in einer anderen Stadt arbeiten muss, kommen beide sich immer näher. Auch wenn er es nicht zugeben will und auch Kiera sich sträubt, müssen sie sich eingestehen, dass sie Gefühle zu einander haben. Dann passiert das, was Kellan nie wollte. Er verliebt sich in Kiera und beide geben sich ihren Gefühlen hin.
Als Denny wieder zu Hause ist, merkt er das die Stimmung nicht die selbe ist, ahnt aber nicht, wie sehr Kiera und Kellan versuchen ihre Gefühle zu unterdrücken.
Es gibt ein ewiges hin und her, zwischen Gewissensbisse, das Kiera immer wieder bei Kellan im Bett landet und aber ihre Leidenschaft, die sie immer mehr zu Kellan zieht.

Dann kommt es zu einer großen Wende. Denny möchte zurück nach Australien und Kiera möchte nicht weg aus Seattle. Wie wird sie sich wohl entscheiden? Und wie geht das Gefühlschaos mit Kellan weiter.

Ich war wie zu Anfang gesagt, hin und weg von diesem Buch. Kiera tat mir leid und ich habe ihr immer wieder diesen Schubs verpassen wollen, sich endlich die Wahrheit einzugestehen, dass auch sie Kellan liebt.

Charaktere:
Was soll ich sagen. Schüchterne Kiera trifft auf sexy Leadsänger. Beide Protagonisten sind super gelungen. Die Autorin hat ganze Arbeit geleistet.
Auch die Freunde und Bandmitglieder von Kellan sind jeder für sich sehr sympatisch. Ich bin gespannt, ob sie im nächsten Band auch ihre Liebe finden.

Sprache und Schreibstil:
Ich liebe den Schreibstil von S.C. Stephens. Ich hing an jedem Wort und jede Szene, die sie im Buch geschrieben hat, war so real. Das Buch zeigt, wie es jemanden gehen kann, der zwischen zwei Männern steht.
Die Autorin schreibt fließend, beschreibt wunderbar wie die einzelnen Charaktere ticken und ihrem Alter entsprechend verhalten. Es gab viel Leid und Tränen, die S.C. Stephens toll beschrieben hat und hat gezeigt, dass es nicht schlimm ist, wenn Männer weinen.

Cover:
Traumhaft schön, Zwei Menschen, die sich lieben, ohne großen Schnickschnack. Das Buch hat 26 Kapitel, die immer eine Überschrift tragen.

Fazit:
Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Es war schön, so ein wundervolles Buch lesen zu dürfen und ich danke dem Goldmann Verlag dafür, das ich diesen Roman gewonnen habe.

Meine Bewertung: 5/5


Der talentierte Liebhaber. Roman
Der talentierte Liebhaber. Roman
Preis: EUR 3,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder einmal ein super Highlight, Liebe, Leidenschaft vereint in einer schönen Geschichte, 12. Mai 2015
Kurz-Rezension:
Wenn eine einzige Begegnung, das Leben verändert, dann ist es das von Annika.
Ihre Freundinnen haben zu ihrem Geburtstag ein ganz besonders Geschenk für sie. Die Beziehung von Annika läuft es nicht wirklich gut. Durch eine Gewichtszunahme wird sie von ihrem Freund mehr oder minder links liegen gelassen und so kommt Felix genau zur richtigen Zeit.
Sie fühlt sich zu ihm hingezogen und landet relativ schnell mit ihm im Bett. Sie ahnt zu diesem Zeitpunkt nicht, dass Felix ein Callboy ist und von ihren Freundinnen engagiert worden war.
Jahre später begegnen sich Beide wieder und es entwickelt sich wieder eine große Leidenschaft zueinander.
Ob Annika herausfindet, dass Felix nur ein Geburtstagsgeschenk war? Mir hat es gefallen, wie sie sich verändert hat. Wie die Geschichte weitergeht und ob es zu einer festen Beziehung kommt, bleibt ein Geheimnis.

Charaktere:
Annika und Felix waren mir sofort sympatisch. Sie ist authentisch und ganz wunderbar beschrieben. Jeder hat seine Ecken und Kanten, aber so ist es im wahren Leben ja auch.

Schreibstil und Sprache:
Leocardia Sommer hat auch in diesem Buch wieder ihr Talent bewiesen, mich bis zum Schluss zu fesseln. Die Geschichte liest sich flüssig und wird nie langweilig.
Mir hat es gefallen, dass das Buch aus den Perspektiven beider Protagonisten geschildert wurde.
Ein wundervoller Roman mit schönen erotischen Szenen.

Fazit:
Leocardia Sommer hat mich mitgerissen und mir wieder einige schöne Stunden beschert. Die Seiten flogen nur so dahin. Vieles war zwar oftmals voraussehbar, aber das hat mir persönlich nichts ausgemacht.
Die Autorin ist sich ihrer Linie treu geblieben. Wieder waren Charaktere dabei, die einige Pfunde zuviel hatten, es gab schöne Erotik, aber auch eine tolle Liebesgeschichte.
Ich kann dieses Buch jedem Fan von schönen Liebesromanen empfehlen.

Meine Bewertung: 5/5


Victorian Secrets - Verbotene Sünden
Victorian Secrets - Verbotene Sünden
von Helen B. Kraft
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Steampunk Romance, 26. März 2015
Grundidee der Handlung:
Eigentlich lese ich nicht gerne Bücher, die in London spielen. Bei diesem Buch war ich fasziniert vom Handlungsort. Ich hatte London des 19. Jahrhunderts vor Augen und mochte die Geschichte von Anfang an.
Morde erschüttern Londons Leben. Nachdem Scotland Yard alles versucht hat, haben sie Scotland Visional Yard eingeschaltet.
Emma St. Claire ist Agentin des Scotland Visional Yard und eine Traumgängerin.
Sie kann dadurch nach Wahrheiten suchen, doch nicht jeder lässt Körperkontakt zu, damit sie in die Träume hineinkommt.
Inspector Whitings setzt Emma auf Lord Connery an, um ihn auszuspionieren. Ausgerechnet ein Adliger soll an den schrecklichen Morden verantwortlich sein.
Doch es ist nicht einfach an den Lord heran zukommen, zumal sie plötzlich Gefühle für ihn entwickelt.
Lord Ian Connery lebt zurückgezogen, seit er bei dem Battersea Vorfalls eine schwere Verletzung erlitten hat. Eine Hälfte des Gesichtes ist völlig vernarbt. Aber Emma wirkt auf ihn ziemlich liebenswert, auch wenn es ihn nervt, dass sie so neugierig ist. Er verbirgt ein Geheimnis und versucht mit aller Gewalt, dass Emma dieses nicht herausfindet.
Die Liebesgeschichte der Beiden war sehr romantisch und auch erotisch. Sie glaubt an die Unschuld von Ian.

Die Geschichte war sehr rasant und fesselnd. Ich mochte das Zeitalter und man fühlt sich zurückgesetzt in diese Zeit.

Charaktere:
Emma und Ian haben mir sehr gut gefallen. Hellen B. Kraft hat sympatische Charaktere erschaffen. Geheimnisvoll, liebenswert und energiegeladen.
Auch der Butler hat mir sehr gut gefallen. Er war witzig und schlagfertig.

Schreibstil und Sprache:
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und sie geht relativ schnell auf das Geschehene ein, so dass man kaum in der Lage ist, dass Buch aus der Hand zu legen.
Ich fand es schön, dass die Autorin eine spannende Steampunk Romance geschrieben hat, zumal ich schon vorher eines ihrer Bücher gelesen habe.

Cover:
Das Cover ist zauberhaft, traumhaft und unbeschreiblich schön. Es zeigt, dass es sich um ein Steampunk Buch handelt und in einer anderen Zeit spielt.
Ein richtiger Eyecatcher.

Fazit:
Ein wirklich gelungenes Werk der Autorin. Spannend, aufreizend und spektakulär. Das Buch endet mit einem tollen Plot und ich freue mich schon, wenn der zweite Teil erscheint.
Ich fand Emma und Ian wunderbar und mochte sie von Anfang an.

Meine Bewertung: 5/5


Geflüsterte Lügen
Geflüsterte Lügen
Preis: EUR 7,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolute Hochspannung, leidenschaftliches Knistern und viele Geheimnisse, 25. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Geflüsterte Lügen (Kindle Edition)
Grundidee der Handlung:
Seit geraumer Zeit bemerkt Yvonne, dass auf Station Eins in ihrem Altersheim geheimnisvolle Vorgänge stattfinden. Immer mehr Menschen plötzlich sterben und als sie während einer Nachtschicht einen fremden Arzt bemerkt, begibt sie sich, ohne es zu wissen in tödliche Gefahr.
Jasper, ein sehr geheimnisvoller Mann, versucht die Machenschaften der Mafia, die nicht zugelassene Medikamente an alten Menschen testen, endlich das Handwerk zu legen.
Das ihm Yvonne dabei in die Arme läuft, scheint an Schicksal zu grenzen. Er gewinnt sie für sich und zusammen verschaffen sie sich Zugang in die Räume des Altenheims. Für Yvonne ist es ein Schock, als sie sieht, dass ein Patient, dem es Tage zuvor noch gut ging, plötzlich mit dem Tod kämpft.
Das einzige was für Yvonne noch zählt, ist, dass alle Patienten dieser Station gerettet werden müssen, doch Jasper zeigt ihr, dass das System schon soweit ist, dass keiner mehr gerettet werden kann. Wird er es dennoch schaffen?
Beide fragen sich, wer noch in die illegalen Geschäfte der Mafia verstrickt ist. Als Misha in Yvonnes Leben tritt, wird es für Jasper ernst. Sie haben eine gemeinsame Vergangenheit und er traut Misha nicht.
Dieser lässt nichts unversucht Yvonne für sich zu gewinnen. Zuerst von seinem Charme geblendet, findet Yvonne etwas schreckliches heraus.

Charaktere:
Yvonne ist taff, schlagfertig und nicht leicht in den Griff zu bekommen. Genau das ist es, was Jasper an ihr liebt, Misha hingegen hat gerne eine Yvonne, für die er sorgen kann. Sie macht es sich schwer zu entscheiden, wen sie mehr liebt, doch eigentlich weiß sie tief in ihrem Inneren für wen sie sich entscheidet.
Jasper und Misha könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Jasper einen starken und charismatischen Charakter ist, macht Misha eher den Eindruck eines Softies.

Auch die Freunde von Yvonne, Chris und Marie, spielen eine große Rolle und Henrie, der auch gleichzeitig, der Pflegedienstleiter des Altenheims ist, steht groß im Focus der Geschichte.

Stil und Sprache:
Lina Jacobs hat eine brisante Geschichte geschrieben. Was mir wirklich gut gefallen hat, dass die Story in Deutschland spielt und nicht in Amerika. Sie zeigt sehr schön, dass es den Missbrauch nicht zugelassener Medikamente, auch in unseren Kliniken passieren kann.
Die Autorin hat meiner Meinung nach sehr gut recherchiert und die einzelnen Protagonisten sehr schön beschrieben.
Lina Jacobs hat das Buch aus der Sichtweise von Yvonne geschrieben und so konnte man das Gefühlswirrwarr in ihrem Kopf schön beobachten.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut und es zeigt durch die Spritze und das Paar, dass es ein schöner Romantic Thriller sein wird.
Das Buch besteht aus einem Prolog, 38 Kapitel und einem Epilog.

Fazit:
Ich hatte Anfangs Schwierigkeiten diese Rezension zu schreiben. Nicht, weil mir das Buch nicht gefiel, im Gegenteil, ich war gefesselt von der Geschichte und der Thematik. Es war nur schwer nicht zuviel zu verraten.
Das Buch hat einen sehr großen Thrillanteil, so das die Spannung nie abriss. Aber der romantische Teil des Buches kommt auch nicht zu kurz. Schöne leidenschaftliche Szenen runden das Buch wunderbar ab.
Ich war traurig, als ich das Buch beendete, aber ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin und denke, dass sie mir auch dann wieder das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Ein absolut lesenswertes Buch. Das Thema Medikamentenmissbrauch gepaart mit einer Liebesgeschichte und der Mafia hat die Autorin zu einen wahnsinnigen Pageturmer gemacht.

Meine Bewertung: 5/5


Beautiful Oblivion: Roman (Maddox-Brüder, Band 1)
Beautiful Oblivion: Roman (Maddox-Brüder, Band 1)
von Jamie McGuire
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knisternd, leidenschaftlich und sehr berührend ...ich liebe die Maddox Brüder, 25. März 2015
Grundidee der Handlung:
Ich bin ein bekennender Jamie McGuire Fan und den Geschichten rund um die Maddox Brüder.

Cami ist die Freundin von T. J., der auf mich sehr mysteriös herüberkam. Er wohnt und arbeitet in Kalifornien und beide führen eine Fernbeziehung.
Doch mit der Zeit lässt Cami zweifeln, ob sie so weitermachen möchte. Jeder Besuch wird kurzfristig abgesagt und sie hat es satt immer auch T. J. zu warten.
An ihrem freien Abend in der Bar lernt sie Trenton Maddox kennen und sie freunden sich an, obwohl sie sich vorgenommen hatte, sich von ihm fern zu halten.
Wer einen Maddox einmal getroffen hat und dieser sich verliebt, gibt natürlich nicht auf. Und so ergeht es Trenton. Er ist hartnäckig und möchte Cami unbedingt für sich zu gewinnen.
Sie verbringen sehr viel Zeit zusammen und letztendlich trennt sie sich von T. J.

Camis Leben verläuft nicht immer so, wie sie es sich wünscht. Sie hat einen gewalttätigen Vater, der regelmäßig Ausraster hat, wenn es nicht so läuft, wie er es gerne möchte.
Ihre Brüder sind ihr auch keine große Hilfe. Um ihrem drogenabhängigen Bruder aus der Patsche zu helfen, in die er immer wieder gerät, nimmt sie sogar einen Zweitjob an, damit er seine Schulden begleichen kann.
Sie arbeitet neben ihrem Studium, in einer angesagten Bar und durch Trentons Hilfe auch an einigen Tagen im Tattoo-Shop, in dem er arbeitet.
Trenton hat auch einiges an Ballast in seinem Leben, dass er mit sich herumträgt. Seit er vor einigen Jahren seine Freundin bei einem Autounfall verloren hat, ist er nicht mehr in der Lage, als Beifahrer in einem Auto zu sitzen, wenn eine Frau am Steuer ist.
Er hat schon in frühester Kindheit seine Mutter verloren, doch seine Brüder und sein Dad halten immer stets zusammen.
Seine Familie konnte man im ersten Band der Serie schon kennen lernen und man muss sie einfach mögen.

Die Beziehung von Cami und Trenton wird immer intensiver und sie verbringen jede freie Minute miteinander. Sie versprühen eine sehr hingebungsvolle Leidenschaft und doch steht ein Geheimnis zwischen ihnen, nämlich T. J.

Charaktere:
Cami ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist jung, hübsch und zielstrebig. Cami opfert sich sehr für ihren Bruder auf und wird im Gegenzug von ihrem Vater sehr schlecht behandelt, da die Tatsache, wer sich um wen kümmert immer verdreht werden. Sie ist das schwarze Schaf der Familie.
Sie trägt ein großes Geheimnis mit sich, dass sie nicht verraten darf und in Beziehung zu T. J. steht. Das sie dadurch oft in eine Zwickmühle gerät, da das Geheimnis auch mit Trenton zu tun hat, belastet sie sehr.
Trenton ist ein sehr liebevoller Mensch. Er kümmert sich um Cami, beschützt sie und liebt sie abgöttisch.
Jamie McGuire hat Trenton wunderbar beschrieben und man kann sich einfach nur in ihn verlieben. Seine Familie bedeutet ihm sehr viel, daher trennen sich die Welten zu Camis Familie.
Er ist sexy und überaus attraktiv, was auf jeden Maddox Mann zutrifft.
T. J. wohnt und arbeitet in Kalifornien. Er führt eine Fernbeziehung mit Cami, die nicht lange hält. Obwohl er eigentlich als Protagonist nur sehr wenig in Erscheinung tritt, spielt er doch eine sehr große und geheimnisvolle Rolle.
Als Leser weiß man nicht, welches Geheimnis das wohl sein kann.

Alle anderen Protagonisten wie Raegan, die Mitbewohnerin, Freundin und Arbeitskollegin von Cami ist, ist auch ein großer Bestandteil des Buches. Auch Camis Arbeitskollegen lernt man kennen.

Stil und Sprache:
Jamie McGuire hat es wieder geschafft, dass ich mich total in ihren Bücher verloren habe. Sie hat einen wunderbaren Schreibstil. Beschreibt ihre Charaktere mit sehr viel Hingabe. Die Autorin schreibt fließend, fesselnd und berührend.
Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Ich mag das sehr gerne bei Jamie McGuire. Trotz wenig Motiven hat es trotzdem etwas besonderes. Ein Schmetterling im Käfig und einer außerhalb. Was möchte sie und damit sagen?
Das Buch besteht aus 25 Kapiteln.

Fazit:
Wieder einmal wurde ich verzaubert. Ich liebe die Maddox Familie. Mit Trenton hat Jamie McGuire, dieses Buch ein wenig erwachsener wirken lassen.
Sie hat es bis zum letzten Satz geschafft, dass man nicht hinter das Geheimnis von T. J. kam.
Ich hoffe, dass es im nächsten Band um diesen Namen geht.
Wahnsinn, ein tolles Buch, das ich wirklich jedem New Adult Fan empfehlen kann.
Kribbeln, Knistern und Leidenschaft hat sie wieder in einer schönen Liebesgeschichte vereint.

Meine Bewertung: 5/5


Rockerbraut. Erotischer Roman
Rockerbraut. Erotischer Roman
Preis: EUR 3,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pures Verlangen, spannend und erotisch, 17. März 2015
Grundidee der Handlung:
Marie, die Schwester von Joe und stellvertretender Boss der Dead Angels, wendet sich in ihrer Verzweifung an ihn. Sie steht vor dem nichts zu und findet bei ihrem Bruder den nötigen Halt.

Eher sie sich versieht wird sie zur Lady des Anführers der Dead Angels, Daimon.
Schon lange ist Marie in ihn verliebt und auch er hatte schon immer Gefühle für sie. Die Frau an der Seite eines Dead Angels bedeutet sein Eigentum zu sein.
Darmian ist wie ein wildes Tier. Er ist grob und doch auch liebesvoll. Er verkörpert alles was Marie sich gewünscht hast.
Die Dead Angels verdienen ihr Geld in vielen unterschiedlichen Geschäftszweigen. Sie haben verschiedene Clubs, Bars, Spielcasinos und Bordelle.
Der größte Feind der Dead Angels sind die Black Labels und es besteht ein gigantischer Bandenkrieg zwischen ihnen.

Darmian größte Sorge ist, dass sie Marie näher kommen. Er möchte sie mit aller Gewalt schützen. Doch auch eher kommt an seine Grenzen.

Charaktere:
Darmian, auch Dämon genannt, ist stark beängstigend und der Bandenchef der Dead Angels. Er hat aber auch eine andere Seite, die nur Marie gezeigt bekommt. Obwohl er sehr zärtlich sein kann, mag er gerne härten Sex.
Das Marie sich daran gewöhnen muss, merkt sie schnell. Sie ist ihm verfallen und möchte ein Leben an seiner Seite. Marie bemerkt sehr spät, dass durch ihre Beziehung mit Darmian, ein Krieg ausbrechen kann.
Joe, Maries Bruder, hat sie schon immer beschützt. Sie hatte kein leichtes Leben in ihrer Pflegefamilie. Als Joe zu den Dead Angels kam und der Stellvertreter des Chefs wurde, hatte er immer wieder Marie davon zu überzeugen versucht, sich von ihm helfen zu lassen.

Fazit:
Das Buch hat mich sehr überrascht. Bärbel Muschiol hat eine tolle Serie gestartet. Sie hat einen schönen, fließenden Schreibstil.
Das Buch wurde aus verschiedener Sichtweisen erzählt und so hatte ich einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Absolut empfehlenswert für Fans des Erotik Genre.
Vielen Dank an Bärbel Muschiol, das ich das Buch lesen durfte.


Küsse am Meer
Küsse am Meer
von Rosita Hoppe
  Broschiert
Preis: EUR 13,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine schöne Liebesgeschichte auf Amrum, 13. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Küsse am Meer (Broschiert)
Seit Jahren kämpft Jule Petersen ums Überleben ihrer beschaulichen Pension auf Amrum, die sie zusammen mit ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Jan-Erik aufgebaut hat. Mittlerweile zählt in ihrem Leben nichts anderes mehr. Die Pension gibt ihr Halt und hier fühlt sie sich ihrem Mann immer noch nahe. Aufgeben ist für sie daher keine Option.
Ausgerechnet kurz vor Beginn der Hauptsaison fällt Jules einzige Haushaltshilfe aus. Ersatz ist so kurzfristig nicht zu finden. In ihrer Not ruft Jule bei ihrer langjährigen Schulfreundin Pauline an. Dass Pauline ihren Job verloren hat, erweist sich für Jule als Glücksfall. Spontan bittet sie ihre Freundin um Unterstützung.
Doch ihre Freundin wird auf eine harte Probe gestellt, als Jule erfährt, wer der Mann ist, mit dem sich Pauline ständig auf der Insel trifft. Alle anderen Männer auf dieser Welt darf Pauline haben - aber nicht diesen Paul! Der Mann, der ihren Jan-Erik auf dem Gewissen hat.

Grundidee der Handlung:
Pauline, gerade getrennt von ihrem Freund, ohne Job, fährt nach Amrum, um ihrer Freundin zu helfen und endlich wieder Ideen für ihr Buch zu finden.
Doch irgendwie klappt das alles nicht, bis sie bei einem Besuch in der Buchhandlung auf einen Mann trifft, der sie umhaut. Und schon hat sie einen Charakter für ihren neuen Roman.
Er geht ihr nicht aus dem Kopf und wie es der Zufall will, lernen sich beide kennen und lieben.
Paul, der mit Jules Mann Jan-Erik befreundet war, konnte ihm bei einem Unfall nicht mehr helfen, ohne selbst in Gefahr zu geraten.
Jule tut mir leid, dass sie so sehr leiden muss und ist am Anfang sehr böse zu Pauline, aber mit der Zeit ist es besser geworden.
Eigentlich dachte ich als Leserin, dass Pauline gar nixht mehr zurück nach Hameln möchte, doch dann kommt unerwartet ein Jobangebot.

Stil und Sprache:
Rosita Hoppe hat einen schönen fließenden Schreibstil, obwohl mir manche Szenen im Buch etwas langgezogen vorkamen.
Die Autorin ist wunderbar auf die Insel Amrum eingegangen und man bekommt Lust, dort einmal seinen Urlaub zu verbringen.

Cover:
Das Cover zeigt ein Paar, dass die Zeit am Strand genießt. Das Buch besteht aus 27 Kapitel.

Mein Fazit:
Ich fand die Geschichte rund um Jule, Pauline und Paul gut geschrieben von der Autorin. Für einen Liebesroman, genau die richtige Mischung an Zärtlichkeit und Liebe. Es bleiben nur viele Fragen unbeantwortet.
Mir persönlich hätte etwas mehr Pepp besser gefallen in Bezug auf die romantischen Szenen von Paul und Pauline.
Ansonsten war das Buch sehr schön und ich kann es absolut weiterempfehlen.


Cookies, Kekse, Katastrophen: Tennessee Storys (Zuckergussgeschichten 3)
Cookies, Kekse, Katastrophen: Tennessee Storys (Zuckergussgeschichten 3)
Preis: EUR 1,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wundervolle Liebesgeschichte, 13. März 2015
Band 1: Zum Anbeißen süß
Band 2: Zum Vernaschen zu schade
Band 3: Cookies, Keks, Katastrophen

Meine Meinung:
Chloe ist eine sehr liebenswerte Person, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe.
Das sie unter einem Pseudonym ein Buch über den Womannizer aus Crossville geschrieben hat, bereut sie als Eric ihr nicht mehr von der Seite weicht, bis sie ihm sagt, von wem das Buch ist.
Während dieser ganzen Zeit stellt Chloe fest, dass Eric gar nicht so ist, wie ihn die Frauen in der Stadt beschrieben haben. Er ist ein einfühlsamer netter Mann.
Als er erfährt, dass Chloe hinter dem Buch steckt, lässt er sie fallen, kündigt ihr die Freundschaft und möchte nichts mehr mit ihr zu tun haben.
Plötzlich merkt Chloe, dass er ihr fehlt. Sie hat sich in ihn verliebt. Um sich abzulenken geht sie auf eine Lesereise und versucht ihn zu vergessen.
Doch nach ihrer Rückkehr ist alles schlimmer denn je. Er verletzt sie mit Worten, die ihr schwer zu schaffen macht.
Zu allem Überfluss steht auch noch ihr Exfreund vor der Tür, der sie betrogen und belogen hat.
Er will sie nach ihrem Ruhm wieder zurück haben, doch Chloe weigert sich mit ihm Kontakt zu haben und dann passiert etwas, dass das Leben von Chloe völlig verändert.

Mein Fazit:
Eine Geschichte, die mit sehr viel Gefühl geschrieben wurde und mir zu denken gegeben hat, was passiert, wenn man an Gerüchte glaubt und dabei demjenigen schadet.
Emma C. Moore hat mich sehr berührt, wie sie die Gedanken der Protagonisten dargelegt hat. Ich hab mich sofort in Chloe und Eric verliebt. Es war schön mit anzusehen, wie sie sich nach und nach näher kommen.
Vielen Dank an die Autorin, dass ich dieses Buch lesen durfte und freue mich auf den nächsten Band der "Zuckergussgeschichten".


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14