Profil für Apega > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Apega
Top-Rezensenten Rang: 3.457.582
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Apega "Literatur~Freak" (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rendezvous mit Joe Black
Rendezvous mit Joe Black
DVD ~ Brad Pitt
Preis: EUR 7,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmunzette zum Verlieben, 11. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Rendezvous mit Joe Black (DVD)
Wenn der Tod solch ein Gesicht hat, werden wir dann nicht alle ein kleines Bißchen todessehnsüchtig Ladys ;)?

Dieser Film ist zum Dahinschmelzen. Ein wie immer guter Anthony Hopkins und ein zum Sterben wundervoller Brad Pitt, der den verliebten Tod realistisch spielt (ich frag mich, mit welchen Methoden er sich in diese Rolle reinfand, vielleicht hat er mit Keith Richards gesprochen und ihn gefragt, wie sich Liebe für ihn anfühlt *g*).

Es soll kein Film sein, der tiefe Diskussionen zum Thema Tod auslösen will. Dieser Film will nur zeigen, dass selbst der Tod, sobald er ins Angesicht der Liebe blickt, weich wird.

Es ist eine Romanze, ganz klar. Und was für eine!

Alles ist mit dabei. Eine originelle Story, nicht dieses typische "Mann kriegt Frau, Mann verliert Frau, Mann läuft durch den Regen unterlegt von ner traurigen Platte von Annie Lenox und findet zum Schluss Frau wieder". Die Story ist zuckersüß und doch so melancholisch. Sie wirkt nicht schleimig und unecht.

Auch das Ende geht unter die Haut. Ein lebensbejahender Film, welcher die Kraft und Macht der Liebe zeigt.

Neben der Story und den Schauspielern, will ich auch unbedingt den wundervollen Soundtrack erwähnen, welcher auch einen Kauf wert ist! Sehr schöne und berührende instrumentale Stücke, welche die Handlung perfekt unterstreichen.

Alles in Allem ein schöner, melancholischer Film. Gute Schauspieler, perfekter Soundtrack.

Von mir gibst 2 Daumen hoch...der Tod war noch nie so schön!!!


Fight Club (16er-Fassung)
Fight Club (16er-Fassung)
DVD ~ Brad Pitt
Wird angeboten von toll-schnell-preiswert
Preis: EUR 4,47

32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seife: Das Eichmaß der Zivilisation!, 25. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Fight Club (16er-Fassung) (DVD)
"Eine ganze Generation zapft Benzin, räumt Tische ab und schuftet als Schreibtischsklaven. Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos, machen dann Jobs die wir hassen und kaufen dann Scheiße die wir nicht brauchen. Wir sind die Zweitgeborenen dieser Geschichte, Leute. Männer ohne Zweck, ohne Ziel. Wir haben keinen großen Krieg, keine große Depression. Unser großer Krieg ist ein Spiritueller. Unsere große Depression ist unser Leben. Wir wurden durch das Fernsehen in dem Glauben aufgezogen, dass wir alle mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars. Werden wir aber nicht, und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten."
Ein Film, der seines gleichen sucht. Sozialkritisch, zynisch, schnell...
Meiner Meinung nach will der Film keineswegs Gewalt glorifizieren, im Gegenteil. Er will zeigen, wie sinnlos das ist, was wir tun...wie unwichtig es ist, als was wir arbeiten...was wir besitzen. Wir definieren uns durch Konsum, statt sich auf unser Innerstes zu verlassen.
Unser ganzes Leben lang lassen wir uns sagen was modern ist, was schön ist, was richtig ist, was wir haben und machen sollen. Wo bleiben wir? Wo bleibt unsere Selbstbestimmung? Wo ist unser Leben hingegangen und wieso haben wir nicht mitgekriegt wann es abgehauen ist?
Ein Film, der tiefer geht, als es zu Beginn zu sein scheint...Unser Krieg ist ein spiritueller...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2012 7:45 PM CET


Seite: 1