Profil für steffelchenK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von steffelchenK
Top-Rezensenten Rang: 312.627
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
steffelchenK "globetrotter" (Hamm, Westfalen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
HP 364 schwarz/cyan/magenta/gelb Original Tintenpatronen
HP 364 schwarz/cyan/magenta/gelb Original Tintenpatronen
Preis: EUR 23,73

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Füllmengen und Reichweitenangaben sind ein Witz!, 27. Oktober 2012
nachdem ich nun bereits zwei mal einen Multipack für meinen HP Photosmart gekauft habe, kann ich nur sagen, dass die Herstellerangabe zu den druckbaren Fotos, bzw. Seiten schlicht ein Witz sind. Bereits nach wenigen Fotos warnt der Drucker bereits davor, neue Patronen bereit zu halten und die Füllstandsanzeige ist tatsächlich schon auf ca. ein Drittel gefallen. Wie man mit diesen Patronen die vorgegeben Seitenzahlen erreichen soll ist mir ein Rätsel und vermutlich genau so praxisfern wie die Verbrauchsangaben von Autoherstellern. Dabei drucke ich in der Regel ausschließlich im Schnell-, bzw. Entwurfsformat und keine Fotos auf Fotopapier!


Technaxx DS-01 Negativ-/Dia Scanner (5 Megapixel, SD/SDHC Kartenslot, USB 2.0) schwarz
Technaxx DS-01 Negativ-/Dia Scanner (5 Megapixel, SD/SDHC Kartenslot, USB 2.0) schwarz
Wird angeboten von trends4cents e.K., Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 60,09

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen in jeder Hinsicht einfach!, 28. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Geräte gekauft, um meine unzähligen Negativstreifen und Dias zu digitalisieren und hatte dabei auch die Hoffnung ein paar alte Schätze wieder auszugraben und diese in digitaler Form weiter zu verwenden, sei es nun für die reine Bildschirmdarstellung oder zur Erstellung von Postern oder Fotos.

Zum Gerät kann man nicht viel sagen und schon der Preis verrät, dass es sich nur einen Import aus asiatischen Gefilden handeln kann. In puncto Verarbeitung und Optik macht das Gerät dennoch einen passablen Eindruck und die Bedienung erklärt sich aufgrund fehlender Einstelloptionen und der übersichtlichen Menüführung, quasi auch von selbst. Sowohl Negative, als auch Dias sind sehr schnell "gescannt" und in nur wenigen Sekunden kann das nächste Bild in Bits und Bytes umgewandelt werden.

Die Qualität der digitalisierten Bilder sind dann auch der einzige, aber größte Schwachpunkt des Geräts. Ich hatte bei allen Bilder keine allzu großen Erwartungen, egal wie gut die Qualität des Originals war, aber das Ergebnis ist bestenfalls für die Konservierung von Schnappschüssen geeignet. Ein ambitionierter Fotograf, auch wenn er das als Hobby betreibt, kann mit diesem Gerät nicht glücklich werden. Die Auflösung der Bilder ist gering, was eine sinnvolle Weiterverwendung praktisch unmöglich macht. Das Schlimmste ist aber die sichtbare Qualität der Bilder. Es wirkt alles verwaschen und unscharf, die Farben sind je nach Helligkeit des Bilds zu kräftig oder zu blass und neigen zu Farbstichen in die eine oder andere Richtung. Der Aufwand jedes Bild einzeln nachzubearbeiten, was zwar möglich ist, dürfte aber kaum gerechtfertigt sein, insofern das überhaupt Sinn macht bei der Dateigröße.

Wer nur die alten Familien- und Urlaubsfotos digitalisieren will, kann mit dem Gerät nicht viel falsch machen. Alle anderen Anforderungen werden wohl enttäuscht!


Elektronik-Heizkörper-Thermostat ETH eco-2 mit Boost-Funktion
Elektronik-Heizkörper-Thermostat ETH eco-2 mit Boost-Funktion
Wird angeboten von SmartHome-Solutions
Preis: EUR 17,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich eine gute Sache, aber mit Schwächen und fragwürdige Funktionalität, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe 6 dieser elektronische Ventile angeschafft und diese von Februar bis Ende Mai getestet. Die Installation erfolgte im Wohnzimmer im Badezimmer und im Schlafzimmer.

Zunächst kann ich feststellen, dass die Geräte problemlos installiert und programmiert werden konnten, was es ebenso positiv zu bewerten ist, wie die Tatsache, dass die Geräte die Ventile zu den programmierten Zeiten öffnen und wieder schließen, was sehr praktisch ist, wenn man den ganzen Tag arbeitet und abends in eine passend aufgewärmte Wohnung kommt und nicht erst warten muss, bis es gemütlich warm ist.

Im großen und ganzen funktioniert das ganz gut und die Ventile tun was sie sollen. Hier ist nun aber auch gleich mein erster Kritikpunkt. Die Temperaturfühler scheinen nicht sehr zuverlässig, bzw. sehr ungenau zu arbeiten, da die Ventile häufig auch dann zur programmierten Zeit geöffnet werden, wenn die Temperatur im Raum die Zieltemperatur schon erreicht, oder gar nicht unterschritten hat, wie es im Frühling oder Herbst sicher häufiger mal vorkommen kann. Leider scheint das nicht erkannt zu werden und die Heizung ballert bei programmierten 23 Grad im Badezimmer auch bei bereits erreichten 26 Grad munter weiter. Genau so unverständlich ist es, dass die Geräte grundsätzlich mehr Temperatur ansteuern, als programmiert ist. So musste ich feststellen, dass in allen Räumen im Durchschnitt 1 - 1,5 Grad mehr aufgeheizt wird, als programmiert ist, was man sicherlich durch eine niedrigere Programmierung beheben kann, aber eigentlich nicht Sinn der Sache ist.

Ebenso habe ich kein einziges mal feststellen können, dass die "Fensterauf Funktion" reagiert hätte. Diese soll in der Theorie erkennen, ob ein Fenster geöffnet ist und das Ventil für diese Zeit schließen, damit nicht unnötig geheizt wird. Wenn ich also bei -15 Grad das Fenster öffne, welches sich direkt über dem Heizkörper befindet und die Ventile nach 10 Minuten noch immer geöffnet sind, um gegen die Wärmeverluste anzuheizen, dann kann man nicht von einer sinnvollen oder brauchbaren Funktion sprechen. Ich habe mir also angewöhnt, die Ventile manuell auszuschalten, wenn ich die Fenster öffne. Auch das ist kein Problem, wenn man es erst weiß, entspricht aber nicht dem Versprechen des Produkts, das mir diese Aufgabe abnehmen sollte. Wie angesichts solcher Mängel eine Heizkostenersparnis von ca. 30% erreicht werden soll, ist mir schleierhaft und erscheint mir doch sehr zweifelhaft. Erst die nächste Heizkostenabrechnung wird hier wohl Aufklärung bringen.

Alles in allem sind die Ventile eine praktische Sache, allerdings haben die Ihre Schwächen, die definitiv in der Qualität der verbauten Elektronik zu suchen sind. Ob man für ca. 17 Euro mehr erwarten kann ist da sicher eine andere Frage, genau so wie die Frage, ob die versprochene Kostenersparnis erreicht werden kann. Im übrigen scheinen die Ventile funktions-, und baugleich zu sein mit dem Gerät eQ-3. Ein Blick auf die Internetseite von ELV zeigt auch sofort, dass beide Fabrikate zu einem Unternehmen gehören.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 22, 2013 11:10 AM CET


40 Hits - Die Originale
40 Hits - Die Originale
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weniger ist nicht immer mehr!, 4. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: 40 Hits - Die Originale (Audio CD)
Es stimmt wohl, dass Howard Carpendale in seiner musikalischen Laufbahn eine Menge Hits hatte. Einige dürfen auf keiner Schlagerparty fehlen, andere sind weniger bekannt und man muss sie erst auf dieser CD hören, um sich nach Jahren wieder daran zu erinnern. Zu Howard Carpendale als Musiker ist nicht viel zu sagen und er verdient zu recht die Produktion des einen oder anderen Best Of Albums. Was man mit dieser Doppel-CD abgeliefert hat, ist allerdings nichts als der Versuch die Fans abzukassieren.

Warum man entschieden hat, die CD so zu überladen wird wohl auch nur damit zu erklären sein, dass man für relativ kleines Geld 44 Hits und damit so ziemlich jeden großen und kleinen Hit auf einer CD bekommt. Ganz bestimmt ein Kaufargument. Allerdings ist die Aufnahmequalität eindeutig zu Lasten dieses Prinzips gegangen. So ziemlich jeder Titel wurde ausgeblendet, teilweise mitten im Text barbarisch abgehackt. Geiz ist eben nicht immer Geil und es wäre besser gewesen, die Auswahl um 10 oder 15 Titel zu kürzen und die Auswahl dann in besserer Tonqualität komplett einzuspielen.

Ein Produktionsdesaster und für echte Fans sowie Howie eine Beleidigung!


Wet Wet Wet - Playing Away at Home: Live at Celtic Park Glasgow
Wet Wet Wet - Playing Away at Home: Live at Celtic Park Glasgow
DVD ~ Wet Wet Wet

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Konzert Hui, Ton Pfui!, 21. Mai 2011
Als Kind der 80er Jahre, kennt man von Wet Wet Wet natürlich alle Hits, die sich auch so ziemlich alle auf dieser DVD wieder finden, einschließlich dem Soundtrack Song "Love is all around" und einem kleinen Ausflug in die Swing-Ära mit den Songs "Beyond the Sea" und "Maybe I'm in Love". Das vor heimischen Publikum 1997 in Glasgow aufgezeichnete Konzert, zeigt eine Band in Hochform, allen voran Marti Pellow mit seiner fantastisch klaren einzigartigen Stimme. Man sieht der Band, die mitunter von einem kompletten Big-Band begleitet wird, den Spaß an und das muss man auch, hat man doch auf alle technischen Spielereien, wie sie heute fast Standard sind, um den Zuschauer auch optisch zu fesseln oder manchmal auch von der nicht ganz astreinen Live-Performance abzulenken, verzichtet.

All das haben Wet Wet Wet natürlich nicht nötig und man verlässt sich zurecht nur auf die Liebe und die Fähigkeit zur musikalischen Unterhaltung, die aufgrund der leider echt mies produzierten Tonqualität dieser DVD leidet. Zwar ist die Produktion in Dolby 5.1 angegeben und der Surround-Receiver erkennt das auch entsprechend, geliefert wird aber ein Sound, der den Center Speaker deutlich überbewertet und die Hauptlautsprecher gänzlich untergehen lässt. Man muss sich also die Mühe machen und hier manuell nachregeln, wenn man es kann. Dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Sound sehr gedämpft und leise daher kommt, was bedeutet: Pump up the Volume!

Fazit: Ein Best of von einer der bekanntesten Bands der 80er und 90er Jahre, aber leider billig produziert, wie Schade!


Zeller 18414 WC-Garnitur, Edelstahl / 22 x 18 x 76
Zeller 18414 WC-Garnitur, Edelstahl / 22 x 18 x 76
Preis: EUR 26,08

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Qualität sieht anders aus!, 5. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aufgrund der doch recht positiven Bewertungen hier, habe ich diese Garnitur gekauft. Das Styling in gebürstetem Edelstahl ist ansprechend und für den Preis zunächst allemal ein Schnäppchen.

Das Teil ist schnell aufgebaut, man bekommt aber bereits dabei einen ersten Eindruck von der Qualität des Materials, das sich nur als mittelmäßig beschreiben lässt. Sehr dünnes Blech, billige Steckverbindungen und minderwertiger Kunststoff. Bereits nach wenigen Wochen zeigen sich die ersten Rostflecken auf dem Bürstendeckel, da Wasserspritzer besser sofort weggewischt werden sollte. Leider ist die Bürste zu kurz geraten, es lässt sich kaum verhindern, dass die beim Gebrauch auch in diesem Bereich nass wird, aber wer will schon jedes Mal die Edelstahlteile abtrocknen?! Der Griff löst sich bereits nach kurzer Zeit von der Bürste, da dieser nur auf die Kunststoffbürste aufgesteckt ist. Dies allerdings nur so unzureichend und kurz, dass praktisch kein allzu kräftiger Gebrauch der Bürste mehr möglich ist. Hier ist also der Versuch nötig, mit Kleber nachzuhelfen oder besser eine andere Bürste zu kaufen. Leider ist dies offensichtlich aber nicht möglich, wie hier bereits ein anderer Rezensent feststellen musste.

Leider doch kein Schnäppchen und bestenfalls billige Massenware!


Kein Titel verfügbar

2.0 von 5 Sternen Wohlfühl-Faktor Hui, Pflegeleistung Pfui!, 20. März 2011
Wir haben einen Beagle, also ein Hund mit kurzem glatten Fell, was durchaus dazu neigt, Haare abzuwerfen, wenn keine regelmäßige Pflege stattfindet. Aufgrund positiver Erfahrungsberichte in einem anderen Forum, haben wir einen weiteren Versuch mit dem Zoom Groom gestartet, da wir es bisher noch nicht geschafft haben, einen Striegel oder eine Bürste zu finden, die ihre Arbeit tut und unseren Hund nicht in die Flucht treibt. Wir hatten uns erhofft, endlich eine Pflegehilfe zu finden, die unsere Prinzessin freiwillig über sich ergehen lässt und die das Fell leicht und gründlich von losem Haar befreit.

Unser Beagle liebt den Zoom Groom! Leider ist das ein sehr einseitiges Vergnügen, da die dicken Gummiborsten wohl mehr eine Massage-, als eine Pflegewirkung haben. Der Hund bleibt stehen, wie in Trance und bewegt sich kein Stück, nur an den Augen und dem Zufriedenheitsstöhnen unsers Hundes konnte man erkennen, dass Ihr die Behandlung sichtliches Vergnügen bereitet hat. Leider werden Haare kaum heraus gebürstet, bestenfalls ein wenig mehr gelockert. Als Bürste ist der Zoom Groom daher völlig ungeeignet für ein kurzes glattes Fell. Sehr schade, aber leider nicht genug für eine Bewertung mit mehr Sternen. Wohlfühl-Faktor Hui, Pflegefaktor Pfui!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 29, 2012 3:13 PM MEST


Kein Titel verfügbar

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wohlfühl-Faktor Hui, Pflegeleistung Pfui!, 20. März 2011
Wir haben einen Beagle, also ein Hund mit kurzem glatten Fell, was durchaus dazu neigt, Haare abzuwerfen, wenn keine regelmäßige Pflege stattfindet. Aufgrund positiver Erfahrungsberichte in einem anderen Forum, haben wir einen weiteren Versuch mit dem Zoom Groom gestartet, da wir es bisher noch nicht geschafft haben, einen Striegel oder eine Bürste zu finden, die ihre Arbeit tut und unseren Hund nicht in die Flucht treibt. Wir hatten uns erhofft, endlich eine Pflegehilfe zu finden, die unsere Prinzessin freiwillig über sich ergehen lässt und die das Fell leicht und gründlich von losem Haar befreit.

Unser Beagle liebt den Zoom Groom! Leider ist das ein sehr einseitiges Vergnügen, da die dicken Gummiborsten wohl mehr eine Massage-, als eine Pflegewirkung haben. Der Hund bleibt stehen, wie in Trance und bewegt sich kein Stück, nur an den Augen und dem Zufriedenheitsstöhnen unsers Hundes konnte man erkennen, dass Ihr die Behandlung sichtliches Vergnügen bereitet hat. Leider werden Haare kaum heraus gebürstet, bestenfalls ein wenig mehr gelockert. Als Bürste ist der Zoom Groom daher völlig ungeeignet für ein kurzes glattes Fell. Sehr schade, aber leider nicht genug für eine Bewertung mit mehr Sternen. Wohlfühl-Faktor Hui, Pflegefaktor Pfui!


Ligawo ® HDMI Switch 3x1 3D automatisch mit Netzteil (funktioniert auch ohne) - bis zu 3 Geräte an einen Beamer/ Tv
Ligawo ® HDMI Switch 3x1 3D automatisch mit Netzteil (funktioniert auch ohne) - bis zu 3 Geräte an einen Beamer/ Tv
Wird angeboten von #ConverterStore# - günstig kaufen + schneller Versand - (nur 1x Versandkosten egal wie viele Artikel Sie zusammen kaufen - AGB + Widerrufsbelehrung)
Preis: EUR 18,75

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider nicht kompatibel mit MR300 der Telekom (IPTV-Receiver), 8. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Gerät gekauft, weil mein Fernseher nur einen HDMI Eingang hat und ich neben dem Entertain Media-Receiver der Telekom (MR300) noch einen DVD Player, sowie ein neues Apple TV anschließen wollte. Nachdem ich mich bereits durch mehrere Rezensionen gelesen hatte, entschied ich mich für dieses Gerät, da die meisten anderen angebotenen bereits auf Kompatibilitätsprobleme insbesondere mit Apple TV hinwiesen. Überraschenderweise hatte ich hier keinerlei Probleme. Das Gerät kann die Signale einwandfrei durchleiten und es gab keine Qualitätsverluste bei Bild und Ton. Leider ist dies ganz anders mit dem Media-Receiver, der zunächst problemlos funktioniert und auch ein sehr gutes Bild-, und Tonsignal durchleitet. Schaltet man allerdings auf einen anderen HDMI-Port um, fängt sofort die HD-Anzeige im MR300 an zu blinken und das Gerät reagiert auf nichts mehr. Nur ein Ausschalten der Stromzufuhr und die damit verbundene ca. 5 Minuten dauernde Reinitialisierung (Neustart) des Media-Receivers beendet das Problem. Es werden zwischenzeitlich immer wieder und sehr kurz Fehlermeldungen eingeblendet, die auf ein Problem mit HD-Signalen und dem Kopierschutz (HDCP) hindeuten. Weder der Tausch von HDMI Kabeln, noch das umschalten des Receivers von 1080p auf 720p oder das ausschalten des Kopierschutzes haben das Problem beheben können. Nun muss ich leider weitersuchen, bzw. zunächst wieder das HDMI Kabel an das jeweilige Gerät umstecken, welches ich betreiben will. Nach eingehender Recherche in verschiedenen Internet-Foren hat sich allerdings bestätigt, dass das Problem wohl im MR 300 liegt und nicht am Switch.

Ansonsten macht das Gerät einen gut verarbeiteten Eindruck und funktioniert auch ohne Stromversorgung, die nur bei langen HDMI Kabeln nötig wird. Die rote Power Leuchtdiode ist etwas zu grell leuchtend und müsste ggfs. zugeklebt werden. Die belegten Ports werden automatisch erkannt und man kann sowohl über das Gerät, als auch über einen Handsender auf andere Ports umschalten. Die FB reagierte nur auf sehr kurze Distanz, was vermutlich am Ladezustand der Batterie lag, da ich das Gerät vermutlich wieder zurückschicke, habe ich das allerdings noch nicht weiter geprüft. Da das Gerät mein Problem nicht ganz lösen konnte, kann ich leider nur vier Sterne vergeben, für Verarbeitung und Kompatibilität mit Apple TV, sowie eine ausgezeichnete Verkaufsabwicklung, verbunden mit echtem Interesse an der Problemlösung seiner Kunden durch den Shop Konverterkönig.


Perfect Symmetry
Perfect Symmetry
Preis: EUR 21,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keane auf der Überholspur?!, 16. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfect Symmetry (Audio CD)
Als Kean-Fan der ersten Stunde, habe ich mich riesig auf das neue Album gefreut. Schon die Vorankündigungen vor einigen Monaten, man habe grundlegende Veränderungen am Sound vorgenommen, viel experimentiert und sich nun entschlossen auch die Gitarre zu der für unumstößlich gehaltenen Kombi aus E-Piano und Schlagzeug hinzuzufügen, hat mich zunächst gewundert. Schließlich sagt man ja nicht ganz zu unrecht, Dinge, die funktionieren, soll man nicht ändern. Aber auch in diesem Punkt, wollen Keane anders sein und sich offensichtlich nochmals neu erfinden. Die erste Single "Spiralling" hat mich dann auch zunächst enttäuscht, da ich nicht das geliefert bekommen habe, mit dem mich Keane in den ersten beiden Alben so gefesselt und berührt haben. Der Sound war zunächst sperrig und teilweise schrill, aber ich konnte mich nicht überwinden, den Song als misslungen abzuschreiben und damit eine Voreingenommenheit gegen das noch nicht erschienene Album einzunehmen. Als nun das Album herauskam und ich es zum ersten Mal durchgehört hatte, wusste ich nicht, ob ich mich freuen oder ärgern soll. Der Stil zu dem sich Keane nun entschieden haben, durchläuft das komplette Album wie ein roter Faden und dennoch ist nicht nur durch die unverkennbare klare Stimme von Tom Chaplin die Seele von Keane auch auf diesem Album wiederzufinden. Inzwischen habe ich das Album einige Male gehört und der ungewohnte Sound relativiert sich mehr und mehr auch für den "alten" Keane-Fan. Ja, die Band hat in Sachen Tempo nochmals zugelegt und die ruhigen traumhaft schönen Balladen von H&F und "Under the Iron Sea" fehlen, aber auch dieses Album hat durchweg fantastisch produzierte Songs die zum Ohrwurm werden können, wenn man dem Album eine Chance gibt. Vielleicht wird die Band durch den teilweise radikalen Tempo- und Soundwandel ein Paar Fans verlieren, aber ganz sicher auch viele neue gewinnen.


Seite: 1 | 2