Profil für Calista > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Calista
Top-Rezensenten Rang: 8.239
Hilfreiche Bewertungen: 104

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Calista

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Erst ich ein Stück, dann du - Finde dein Abenteuer! Im Schloss der Vampire: Band 1
Erst ich ein Stück, dann du - Finde dein Abenteuer! Im Schloss der Vampire: Band 1
von Annette Neubauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nur bedingt für Leseanfänger geeignet, 22. November 2012
Dies ist eine nette Unterreihe, die ich sofort mit meinen Söhnen ausprobiert habe.
Der Kleine (7 Jahre) kam nicht so gut damit zurecht. Er übt das Lesen noch und ich fand es eher anstrengend, mit ihm zu entscheiden, wie die Geschichte weitergehen soll. Das lenkt zu sehr vom Eigentlichen ab. Problematisch war auch, dass der Leser mit "du" angesprochen wird (mein Sohn sieht ganz anders aus als der Junge im Buch, er musste sich immer wieder bewusst machen, dass er gemeint ist. Insgesamt musste man einfach zu viel nachdenken und damit war der Sinn des Lesenübens im Grunde dahin.
Meinem Neunjährigen hat das Buch allerdings viel Spaß gemacht. Er kann aber auch schon recht gut lesen und daher war dieses "erhöhte Niveau" eine willkommene Herausforderung für ihn.


Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen
Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Über eine außergewöhnliche Freundschaft, 20. November 2012
Eines Nachts taucht in Larabellas Zimmer ein winziges geflügeltes Kätzchen auf, das sie zu einem geheimnisvollen Spukhaus führt, in dem sie einer seltsamen alten FRau und unzähligen Katzen begegnet. Am nächsten Tag kommt eine neue Schülerin in ihre Klasse: Felidacy Moon. Sie ist wortkarg und bis auf ihre leuchtend grünen Augen total unauffällig. Seltsame Dinge geschehen. Felidacy scheint ein Geheimnis zu bergen und ganz dringend eine echte FReundin zu brauchen. Larabella scheint diese FReundin zu sein, und gemeinsam schlittern sie in ein spannendes Abenteuer.
Ein witziges, spannendes und zu Herzen gehendes Buch. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung!!!


Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel
Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel
von Nina Blazon
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten, 8. November 2012
Ich habe vor einiger Zeit "Faunblut" und im letzten Jahr "Zweilicht" von Nina Blazon gelesen und war fasziniert von ihrer Fantasie, den gut ausgearbeiteten und so unterschiedlichen Charakteren und Ihrem bildhaften Schreibstil. Daher war meine Freude groß, dass in diesem Jahr ein Buch für ab 10-Jährige von ihr erschien, stellte ich mir doch vor, dass dies die ideale Vorleselektüre am Abend sein würde, die meinen 9-jährigen Sohn und mich gleichermaßen begeistern würde.
Nun, mein Sohn wollte bereits nach dem 3. Kapitel nicht mehr zuhören und etwas anderes hören. Okay, Venedig war wohl nicht so sein Thema. Also habe ich das Buch allein zu Ende gelesen.

Der Stil war gewohnt bildhaft, auch die gut durchdachte Geschichte gefiel mir sehr gut, allerdings fand ich die Charaktere zu eindimensional und durch die Bank zu nett, sodass es mir völlig gleichgültig war, was mit ihnen geschah. Die "Nonna" hatte als einzige ein paar Ecken und Kanten, und sie war auch die Einzige, von der ich mir ein "Bild" machen konnte. Das ist sehr schade, denn gerade mit Protagonistenkindern sollte man schon mit"leiden" können, finde ich. Ich konnte ihnen aber weder ihren Kummer noch ihre Angst wirklich abnehmen.

So richtig spannend fand ich die Geschichte auch nichtund gerade auf den letzten Metern ziemlich vorhersehbar.
Das Ende war dann so zuckersüß wie in einem kitschigen Heimatfilm im Vorabendprogramm.

Ganz besonders gestört haben mich die ständigen Wortwiederholungen, die mich von jeder 3. oder 4. Seite ansprangen. Hier verstehe ich nicht, dass weder die Autorin noch das Lektorat dies bemerkt haben. Es wäre so leicht zu ändern gewesen. Schade!


Erst ich ein Stück, dann du - Anton und das Geheimnis im Finsterwald: Band 18
Erst ich ein Stück, dann du - Anton und das Geheimnis im Finsterwald: Band 18
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar zu Halloween, 4. November 2012
Dies ist eine mit besonders schönen Zeichnungen versehene und extrem spannende Geschichte aus der Reihe ERst ich ein STück dann du. Witzig und ein bisschen gruselig, genau das Richtige für einen verregneten Herbstnachmittag. Sehr zu empfehlen!


Erst ich ein Stück, dann du - Linus und der Drachen-Wettkampf: Band 22
Erst ich ein Stück, dann du - Linus und der Drachen-Wettkampf: Band 22
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Tolle Fortsetzung, 4. November 2012
Die Geschichte um Linus und seinen Drachenfreund geht weiter! Eine sehr schöne Geschichte vom Streiten und sich wiederversöhnen, um echte Freundschaft und das, was wirklich zählt im Leben.


Erst ich ein Stück, dann du - 3 Fußballgeschichten: Themenband 8
Erst ich ein Stück, dann du - 3 Fußballgeschichten: Themenband 8
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Reihe - super Geschichten für kleine Fußballjungs, 4. November 2012
Diese Reihe zum sich gegenseitig Vorlesen ist bei uns mittlerweile der Renner. Die einzelnen Leseabschnitte sind perfekt und die Fußballgeschichten haben meine Jungs begeistert.


Meeresrauschen
Meeresrauschen
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Eine der schönsten fantastischen Romantasy-Trilogien dieses Jahres, 31. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Meeresrauschen (Gebundene Ausgabe)
„Meeresrauschen“ ist der zweite Band der Meeres-Trilogie von Patricia Schröder und nur dann wirklich zu genießen, wenn man den ersten Band „Meeresflüstern“ bereits gelesen hat. Einige wichtige Dinge werden zwar wiederholt, allerdings geschieht das nur in Nebensätzen, die die Autorin geschickt einzuflechten versteht.

Erzählt werden eine Liebesgeschichte und eine Entwicklungsgeschichte, die in eine Art fantastische Öko-Kriminalgeschichte eingebunden sind.
Erzählt wird Elodies Geschichte, die für ein halbes Jahr zu ihrer Großtante Grace nach Guernsey zieht, um den Tod ihres Vaters zu verarbeiten. Elodie ist 17 Jahre alt, unentschlossen, wankelmütig, ziellos, so etwas wie eine Meisterin im Verdrängen, weiß das alles jedoch durchaus mit Humor zu nehmen und ist dabei oder gerade deswegen äußerst symphatisch.

Elodie verliebt sich in Gordian, einen sanften, sehr speziellen Nix mit besonderen Fähigkeiten. Auch er hat einen „Schicksalsschlag“ zu verarbeiten, aber nicht nur deshalb fühlen die beiden sich vom ersten Moment an tief verbunden. Es scheint noch etwas „Höheres“ im Spiel zu sein, das in diesem zweiten Band allerdings auch nur angedeutet wird.

Problematisch wird es, als Elodie mit einem Familiengeheimnis konfrontiert wird und erkennen muss, wer sie wirklich ist. Plötzlich stehen sie und Gordian nicht mehr auf derselben Seite, plötzlich scheint ihre Verbindung nicht nur für sie selbst, sondern auch für die Menschen der Kanalinseln und die Meeresbewohner eine Gefahr zu sein.

Elodie trifft ihre erste eigenständige und tiefgreifende Entscheidung: Um das Schicksal nicht herauszufordern und Gordian und die Inselbewohner nicht in Lebensgefahr zu bringen, flieht sie Hals über Kopf zurück zu ihrer Mutter nach Lübeck und versucht Gordian zu vergessen, was ihr natürlich nicht gelingt. In einem schmerzhaften Prozess lernt sie, Verluste zu verarbeiten und sich den Schatten, die ihre neue Identität mit sich bringen, zu stellen.

„Meeresrauschen“ ist die super spannende, romantische und sehr emotionale Fortsetzung von „Meeresflüstern“. Es ist voller überraschender Wendungen, kleiner versteckter Weisheiten und zeigt auf, dass niemand perfekt ist (oder sein muss) und man immer zweimal oder zumindest etwas genauer hinschauen sollte, bevor man sich ein Urteil erlaubt.


Der letzte Engel: Band 1
Der letzte Engel: Band 1
von Zoran Drvenkar
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, meines Erachtens aber nur bedingt ein Jugendbuch, 29. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Engel: Band 1 (Gebundene Ausgabe)
Ein wenig fehlen mir die Worte für dieses Buch, denn es ist kopliziert - zumindest zunächst -, denn es dauert eine Weile, bis man einigermaßen durchblickt, was es mit Mottes Geschichte auf sich hat. Motte, der Protagonist, kommt nämlich nur am Rande vor, obwohl die ganze Zeit über seine Geschichte erzählt wird, in der nicht gerade wenige Personen eine Rolle spielen ... und das muss man erst einmal gebacken kriegen.
Ständiger Zeiten- und Perspektivenwechsel könnten es einem jüngeren Jgendlichen da schwer machen, am Ball zu bleiben, daher meine Einschränkung.

Das Ganze ist ein Experiment, eine Genese, eine Schöpfungsgeschichte, eine Apokalypse und zum großen Teil in einem recht nüchternen, oftmals aber auch witzig-ironischem Berichtstil verfasst, ineinander verschachtelt, extrem klug aufgebaut, trotz der Nüchternheit cineastisch und in seiner Darstellung menschlicher Eitelkeiten und Sehnsüchte bedrückend aktuell.

Ein Roman, der herausfällt aus dem derzeitigen Fantasy-Engel-Einerlei und der mich von Seite zu Seite mehr und mehr fasziniert hat. Ich warte äußerst gespannt auf das "Zweite Buch".


Meeresflüstern
Meeresflüstern
von Patricia Schröder
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Tolle Charaktere, große Gefühle, versteckter Hintersinn und ein bisschen Kitsch, 21. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Meeresflüstern (Gebundene Ausgabe)
Letzteres macht aber überhaupt nichts, wenn man sich auf diese Geschichte einlässt. Allein das wunderschöne Glitzercover und der betörende Rückentext lassen bereits erahnen, dass es in diesem Roman alles andere als nüchtern oder rational zugeht.

Angefangen bei der Wasserphobie der Protagonistin Elodie über die mysteriösen Morde, die geheimnisvollen „Wesen“ Javen Spinx und Cyril bis hin zum Plonx (lustiger Ausdruck) Gordian und der auf den ersten Blick nicht zu erklärenden Anziehungskraft zwischen ihm und Elodie, reiht sich hier eine „Irrationalität“ an die andere.
Aber bei „Meeresflüstern“ handelt es sich schließlich auch um einen Romantasy-Roman … Und um was für einen!

Nachdem es auf den ersten Seiten ein bisschen Teenie-mäßig losging, und ich dieses Buch fast schon wieder zur Seite legen wollte, beschloss ich, wenigstens bis Seite 100 durchzuhalten. Ich schaltete meine allzu vernünftigen Vernunftszellen aus, und tauchte ein in eine wunderschön erzählte Liebesgeschichte, eingesponnen in einen fantastischen Thrill und ganz still und nebenbei versehen mit der „Mahnung“, genau hinzuschauen, Andersartiges nicht unüberlegt abzustempeln und unsere Umgebung sorgsam zu behandeln.

Der Roman mit seinen so ganz anderen Meereswesen ist wirklich bezaubernd, das Setting einfach grandios und die Charaktere außergewöhnlich vielfältig und sehr gut herausgearbeitet.

Ich habe mit Elodie, ihren Freunden, ihrer wundervollen und so göttlich bodenständigen Großtante Grace und Gordy gelebt, und von gut 400 Seiten 390 in vollen Zügen genossen. Der Nachfolgeband liegt bereits auf meinem Nachttisch.


In deinen Augen
In deinen Augen
von Maggie Stiefvater
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Goodbye Mercy Falls, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: In deinen Augen (Gebundene Ausgabe)
Zugegeben: Dieser letzte Teil ist sicher der Schwächste der so wundervollen Drei, und wäre Sam nur einen Tick weniger lethargisch gewesen, hätte die Geschichte um die Wölfe von Mercy Falls sehr viel schneller zu Ende sein können ... was irgendwie doch jammerschade gewesen wäre. Denn so konnte ich noch ein wenig länger bei ihm und Grace, Isabel und Cole verweilen. So klug, so ehrlich, so authentisch, so warmherzig und so wunderbar anders. Vielen Dank, Mrs Stiefvater! Ich liebe diese Trilogie!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5