Profil für chessfips > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von chessfips
Top-Rezensenten Rang: 20.477
Hilfreiche Bewertungen: 180

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
chessfips "chessfips" (Eckental)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Mrawinsky-Edition Vol. 8 (Aufnahmen 1965)
Mrawinsky-Edition Vol. 8 (Aufnahmen 1965)
Wird angeboten von plattenguru, Preise incl. Mwst.
Preis: EUR 35,00

5.0 von 5 Sternen Spitzendirigent mit Spitzenorchester, 2. Februar 2007
Wer großen Orchesterklang liebt, der sollte sich diese Aufnahme anhören. Die Blechbläser der Leningrader sind einfach eine Wucht, strahlenderes Blech besaß und besitzt kein Orchester der Welt. Klnglich merkt man den Aufnahmen ihr Alter nicht an.

In Anbetracht des günstigen Preises sollte man zugreifen.


Efrem Kurtz Profile
Efrem Kurtz Profile
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 36,95

5.0 von 5 Sternen Sternstunden russischer Musik, 31. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Efrem Kurtz Profile (Audio CD)
Wenn Efrem Kurtz russische Orchestermusik dirigiert, ist das Hörgenuss pur. Ich habe Kurtz noch live erleben können und während ich andere Konzertabende schon längst vergaß, bleibt mir dieser Abend in unvergesslicher Erinnerung. Hier wurde Musik nicht nur einfach gespielt, sondern gestaltet.

Seine Aufnahmen mit dem Philharmonia Orchestra sind alle uneingeschränkt empfehlenswert. Der Klang, den Kurtz mit den Streichern erzielt, ist wunderbar warm und bleibt auch an den lautetsten Stellen durchsichtig. Die Holzbläser (und nicht nur diese) spielen virtuos.

Diese CD, die leider etwas teuer ist, ist eines der besten Dokumente des großartigen Dirigenten.

Es bleibt ein Skandal, dass man Kurtz in hohem Alter auf das Abstellgleis schob und er nur noch mit zweit- oder drittklassigen Orchestern arbeiten konnte.


Orchestral Favorites
Orchestral Favorites
Preis: EUR 16,57

5.0 von 5 Sternen Russische Musik pur, 31. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Orchestral Favorites (Audio CD)
Efrem Kurtz (1900 - 1995) gehört m. E. zu den größten Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Ich konnte ihn vor vielen Jahren noch live erleben und obwohl das Orchester nur zweitklassig war, war dennoch das Konzerterlebnis erstklassig. Ich habe nie wieder einen Dirigenten erlebt, der während der Aufführung so engagiert mit dem Orchester arbeitete. Hier wurde Musik nicht nur einfach gespielt, sondern gestaltet.

Leider wurde Kurtz von der Pattenindustrie recht stiefmütterlich behandelt, so dass nur wenige Aufnahmen existieren.

Alle seine Aufnahmen russischer Musik mit dem Philharmonia Orchestra sind Klassiker und uneingeschränkt empfehlenswert. Nie wurden Rimsky-Korsakovs Werke schöner und differenzierter gespielt. Der warme Celloton, den Kurtz mit dem Philharmonia Orchestra erzielt, ist einfach wunderbar und auch an den lautesten Stellen behält Kurtz die volle Kontrolle über das Orchester, so dass der Klang nie dick oder dröhnend, sondern durchsichtig wirkt.

Es bleibt ein Skandal, dass man Kurtz im hohen Alter aufs Abstellgleis schob und er nur noch mit zweit- und drittklassigen Orchestern arbeiten konnte.

Auf dieser CD findet sich nur eine Aufnahme mit Kurtz, "The Golden Cockerel - Suite", aber allein diese Aufnahme ist den günstigen Preis, den man hier bezahlt, wert als wert.


Swan Lake
Swan Lake
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Spitzenmäßig, 31. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Swan Lake (Audio CD)
Der bei uns leider viel zu wenig bekannte Efrem Kurtz gehört zu den ganz großen Dirigenten, wurde aber von der Schallplattenindustrie recht stiefmütterlich behandelt. Ich hatte das Glück, Kurtz vor vielen Jahren in Mexiko live zu erleben. Er dirigierte ein zweitklassiges Orchester, aber die Aufführung wurde dank seiner Dirigierkunst zu einem meiner größten Musikerlebnisse. Nie habe ich einen Dirigenten während einer Aufführung so engagiert erlebt. Ich habe mir daraufhin alle erhältlichen Aufnahmen mit Kurtz gekauft (leider waren es nicht sehr viele) und er gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsdirigenten.

In der vorliegenden Aufnahme dirigiert Kurtz ein Spitzenorchester (Philharmonia Orchestra) und das Ergebnis ist daher spitzenmäßig. Hier wird Musik nicht nur einfach gespielt, sondern gestaltet, was gerade bei solch häufig gespielten Werken, die leicht abgedroschen wirken können, ungemein wichtig ist. Die Solovioline in "Schwanensee" wird von Yehudi Menuhin gespielt (wo hat sich jemals ein Stargeiger von diesem Kaliber herabgelassen, einen Solopart in einem solchen Orchesterwerk zu übernehmen?) und das Ergebnis ist von unglaublicher Ausdruckskraft (Duett zwischen Solovioline und Cello!) Aber auch die Holzbläser des Orchesters, die oft solistisch gefordert sind, wirken sehr überzeugend. Auch die lauten Stellen in diesen Werken wirken nie dröhnend, sondern einfach schön.

Klanglich merkt man den Aufnahmen (1958 und 1960) ihr Alter nicht an.

Auch auf Grund des günstigen Preises absolut empfehlenswert.


Berg: Lulu (Gesamtaufnahme)
Berg: Lulu (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 33,60

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Berg: Lulu (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
An Bergs Opern kommt niemand, der sich für die Geschichte der Oper interessiert, vorbei. "Wozzeck" ist schon auf Grund der hochkarätigen Sänger sehr empfehlenswert. Dass man die Aufnahme nun zu einem günstigen Preis zusammen mit der anderen großen modernen Oper "Lulu" erhält, sollte ein zusätzlicher Anreiz zum Erwerb dieser CD-Box sein.


Lulu (Gesamtaufnahme)
Lulu (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 19,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Lulu (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Leider konnte ich dieses grandiose Werk noch nicht auf der Bühne erleben, aber auch die CD ist ein großer Gewinn. Ich habe erst recht spät einen Zugang zu Bergs Opern gefunden, aber inzwischen sind sie für mich ein echter Hörgenuss. Man kann die erste Szene des 2. Aktes von "Lulu" als fantastische Parodie auf Mozarts "Figaros Hochzeit" auffassen. An allen Ecken und Enden entdeckt der Ehemann (Dr. Schön) versteckte Liebhaber seiner Frau Lulu, und als ein versteckter Gymnasiast den von den Kugeln Lulus tödlich getroffenen auffängt, lauten seine letzte Worte: "Und - da - ist - noch - einer!". Das müsste man einmal in einer guten Aufführung auf der Bühne erleben!

Sicher sollte man auch den rekonstruierten 3. Akt einmal gehört haben, aber mir persönlich würde eine Aufführung, die als 3. Akt nur die von Berg fertiggestellten Teile aus der Lulu-Suite verwendet (mit dem Todesschrei Lulus!) besser gefallen.


Tschaikowsky: Sinfonien 4, 5 und 6 [Doppel-CD]
Tschaikowsky: Sinfonien 4, 5 und 6 [Doppel-CD]
Preis: EUR 34,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tschaikowsky authentisch, 21. Januar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn das Leningrad Symphony Orchester in den 60er Jahren im Westen gastierte (leider viel zu selten), war das jedes Mal eine Sensation. Gerade die Tschaikowsky Interpretationen wurden bewundert und galten als unvergleichlich. Das Orchester war absolute Weltspitze. Wer Tschaikowsky liebt, kommt an diesen Aufnahmen nicht vorbei.

In Anbetracht des günstigen Preises sehr empfehlenswert.


Sinfonien 1 und 6
Sinfonien 1 und 6
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schostakowich - Sehr schön gespielt, 21. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Sinfonien 1 und 6 (Audio CD)
Ich kann dem vorhergehenden Rezensenten nur zustimmen. Die Aufnahme ist klanglich und interpretatorisch sehr schön. Bei diesem günstigen Preis für die CD sollte man zugreifen.


Aphrodite / Suite Symphonique
Aphrodite / Suite Symphonique

5.0 von 5 Sternen Großer Orchesterklang, 6. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Aphrodite / Suite Symphonique (Audio CD)
Chadwicks sinfonische Werke, die bei uns leider ziemlich unbekannt sind, zeichnen sich aus durch meisterhafte Instrumentierung (durchaus mit Rimsky-Korsakov vergleichbar) und der perfekten Beherrschung eines großen Klangkörpers. Hierin kam ihm sicher seine langjährige Bekanntschaft mit dem Boston Symphony Orchestra zu Gute, schon immer eines der Spitzenorchester in den USA. Daher sind seine Kompositionen für jeden, der großen sinfonischen Orchesterklang liebt, ein großer Hörgenuss, vor allem, wenn sie interpretatorisch und klanglich so überzeugend dargeboten werden, wie auf dieser CD.

Sehr empfehlenswert!


George Chadwick: Melpomene-Ouvertüre / Symphonic Sketches / Rip Van Winkle / Tam O'Shanter
George Chadwick: Melpomene-Ouvertüre / Symphonic Sketches / Rip Van Winkle / Tam O'Shanter
Preis: EUR 12,32

5.0 von 5 Sternen Great American Music, 6. Januar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
George W. Chadwick (1854 - 1931) gehört zu den bedeutendsten Vertretern der amerikanischen sinfonischen Musik. Vor allem seine Ouvertüren und sinfonischen Dichtungen sind äußerst originelle Werke. Diese CD versammelt einige der genialsten Kompositionen Chadwicks.

In den "Symphonic Sketches" stellt Chadwick den einzelnen Sätzen ein Gedicht voraus, aber er versucht nicht den Inhalt, sondern die Stimmung des Gedichts wiederzugeben. Es entstanden äußerst ansprechende Kompositionen, stimmungsvoll und dramatisch, die ihrer Zeit weit voraus waren. Die Tondichtung "Tam O'Shanter" entstand nach dem gleichnamigen Gedicht des schottischen Nationaldichters Robert Burns. Die einzelnen Stationen der Ballade (Wirtshausszene, Ritt durch Gewitter und Sturm, Hexentanz, Verfolgung Tams durch die Hexen) eignen sich besonders gut für eine orchestrale Behandlung, die in ihrer Dramatik einen Vergleich mit den großen sinfonischen Dichtungen in Europa nicht zu scheuen braucht. Großer Hörgenuss garantiert.

Der estnische Dirigent Neema Järvi mit dem Detroit Symphony Orchestra setzt sich seit langem für Aufnamen von Chadwicks Musik ein. Er inspiriert das Orchester zu fantastischen Leistungen, einfühlsam und dramatisch. Die Klangqualität der Aufnahme ist ausgezeichnet.

Jeder, der große sinfonische Musik liebt, sollte diese CD besitzen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7