Profil für Stephan Urban > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan Urban
Top-Rezensenten Rang: 348
Hilfreiche Bewertungen: 4000

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan Urban "stevo" (wien)
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Last
Last
Preis: EUR 16,47

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen king-crimson-cover, 8. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Last (Audio CD)
ich geb es zu, ich hab mir dieses album wegen "starless" gekauft, einer coverversion der letzten nummer der damals vorerst letzten king crimson platte "red".

genannte nummer wird gar nicht arg verändert, wenn auch die beim original ausufernden gitarren- und sonstigen solis im anschluss an den gesangspart weggelassen wurden. das sparsam orchestrierte arrangement im einklang mit der seltsam klagenden stimme von rachel unthank verursacht ein wenig gänsehaut und kehrt die kompositorische qualität dieser nummer deutlicher als gewohnt in den vordergrund.

auch der rest der platte besticht und mir verschließt sich, warum das in die folk-lade gestopft wird. das oszilliert irgendwo zwischen "anthony and the johnsons" und den "cowboy junkies", elegisches dahinfliessen mit unterschwelligem groove, nennenswertem genialitätsfaktor und einer stimme, die nicht immer intonationssicher, dafür mal rauh wie eine katzenzunge dann wieder zart, hauchend und dahinschmelzend, immer aber unverkennbar ist.

eine wunderbare platte.

die tonqualität ist nicht exquisit, aber deutlich über dem schnitt.

im gleichen jahr (2011) erschien von den unthanks übrigens eine CD mit covers von "robert wyatt" und "anthony and the johnsons"-songs.
die muss nun auch sein...
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 10, 2013 10:33 AM MEST


The Doors
The Doors
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 4,70

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bezieht sich auf die remasterte CD!, 6. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Doors (Audio CD)
...was für ein debüt!

um den hier gefordeten obolus ist diese CD nichts weniger als ein pflichtkauf, selbst wenn man, wie ich, die original LP besitzt.

elf kraftstrotzende songs mit dem unpeinlichen megaghit "light my fire" und dem großartigen "the end" zum abschluß, in dieser ausführung mit unzensiertem text, dazu drei titel bonusmaterial.

zudem der seltene glücksfall, wo das CD-remaster die vinyl-LP in allen bereichen wegsteckt. die aufnahmen haben viel mehr luft, klingen freier, unkomprimierter und wem das noch nicht genügt, der kann sich auch über ein schön ganz links stehendes druckvolles schlagzeug freuen, das vorher (zumindest auf meiner uralt-vinyl-pressung) im klangbrei fast untergegangen ist.

das soll 45 jahre alt sein? man glaubt es kaum.
ein stück musikgeschichte, grandios, gänsehauterzeugend, gültig, großartig gealtert.

und noch dazu fast geschenkt...
Kommentar Kommentare (16) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 8, 2013 11:04 AM MEST


Für Immer
Für Immer

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das war eine gute empfehlung, 22. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für Immer (Audio CD)
was ist das denn? schlager, couplet, 20er-jahre-musik?

von allem ein bisschen was. von den visagen, dem bandnamen und dem tiefsinnigen titel her hätte ich mir allerdings einen höheren schrägheitsfaktor erwartet, zumindest so in der liga von "ulrich tukur und den rhythmus-boys", gehofft hab ich unterbewußt wohl aber auf mehr...

egal, das aristocats-thema wird routiniert dargebracht, die schlagermelodien sind eingängig und nicht unoriginell, textlich gibts mehr oder weniger tiefsinniges (zb. nana mouskouri), eine gelungene hotel-california-übersetzung mit seitenhieben auf den drummer der eagles und noch vieles mehr.

das ganze kann man sehr laid-back und ohne jegliche langeweile am stück konsumieren und ich geb's zu ich hab auch nach dem ende schon hin und wieder nochmals auf play gedrückt.

dazu trägt vielleicht auch die saubere produktion bei. die instrumente sind klar platziert, haben die richtige luft, stehen im richtigen lautstärkeverhältnis und klingen ungeheuer natürlich. kein ton ist unschön und man kann locker immer weiter stoff geben ohne dass es lästig wird. auch die stimmen sind ganz deutlich nebeneinander zu hören, was den gelegentlichen chorgesang überaus interessant macht.

klasse scheibe, 5 sterne gibt's hier ohne wenn und aber, primär weil es gar soooo nett und lieb ist!
Kommentar Kommentare (15) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 26, 2013 6:35 PM MEST


Wo die toten Kinder leben: Der erste Fall für Steinbach und Wagner
Wo die toten Kinder leben: Der erste Fall für Steinbach und Wagner
Preis: EUR 2,99

20 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr schwach...., 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
die schriftstellerische qualität liegt unter jeder hutschnur (90% der sätze könnten sich so in kinderaufsätzen finden - und da tut man den kleinen vielleicht auch noch unrecht), den dialogen könnten die besten schauspieler keine glaubwürdigkeit verleihen, die story ist öde, langweilig und nur deshalb nicht völlig vorhersehbar, weil das ende gar so dumm ist.
zudem kaum ein kapitel ohne gravierenden logikfehler.
kostet viel zuviel, selbst umsonst wäre es schade um den speicherplatz am kindle.
ein grottenschlechter groschenroman, mehr nicht...
habe mich von den fünfstern-rezensionen täuschen lassen, wie kann man so etwas nur gut finden?
habe das machwerk von meinem kindle gelöscht und kaufe es sicher kein zweitesmal!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2013 10:21 AM CET


Cowboy in Sweden
Cowboy in Sweden
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 84,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen herrliche reminiszenz an die siebziger..., 12. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cowboy in Sweden (Audio CD)
lee hazlewood diesmal nicht im duett mit nancy sinatra, dafür begleitet von den sehr ähnlich klingenden stimmen von nina lizell und suzi jane hokom.

anlässlich einer filmproduktion mit hazlewood's freund torbjörn axelman in schweden wurde 1970 parallel dieses album produziert.

es ist eine seltsame mischung aus country und 70er-jahre-psychodelic und gar nicht einmal sehr ungewohnt klingend, bei genauerem hineinhören jedoch erzeugt dieses album eine seltsame nische aus zeit und raum mit darin herumflirrenden geräuschen.

hazlewood schwebt mit seinem bekannten sprechgesang zwischen schrummelnden gitarren, seltsamen string-sounds, flötentönen und schräg klingenden tasteninstrumenten wobei das alles in dezente echos eingebettet ist und zumeist im spannenden gegensatz zu den frauenstimmen steht.

nicht umsonst ist das album kult, ich hab's zu einem relativ moderaten preis abgestaubt, werde mich aber noch um eine vinylausgabe umschauen.

klanglich ist das auch ziemlich fein, gute alte röhrenkiste würde ich sagen, vor allem die stimmen und die nebengeräusche sind gespenstisch realistisch eingefangen.

hoher spass und schrägheitsfaktor, trotzdem alles andere als schwer zugängig oder kopflastig - sehr lässig!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 17, 2013 4:52 PM MEST


Cello Songs
Cello Songs
Preis: EUR 18,03

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen de luxe produktion, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cello Songs (Audio CD)
auf empfehlung eines freundes kaufte ich diese CD zumal ich ja irgendwie auf cello und auch auf frauenstimmen stehe.

der rat war gut. hier gibt es zehn oppulent arrangierte songs auf die ohren, wobei cellos vorkommen, diese spielen aber unerwarteter weise keine hauptrolle im geschehen.

die stimme von sarah jane morris kann ziemlich alles vom barjazz bis zum hochglanzpop und gewinnt mit jedem hördurchgang an eigenständigkeit.

die songs sind gut gewählt, lediglich der opener "fast car" verliert durch das arrangement, hier gefällt mir die karge darbietung und auch die stimme von tracy chapman besser.

tom waits' "blue valentine" bekommt in der hier gebotenen version einen ganz anderen charakter.

das ganze ist aber ein bisschen zu brav, letztlich nur eine schöne soundtapete, musik im vollwaschgang geht definitv anders.

trotzdem gehen sich - genrebezogen - fünf sterne für die gelungenen arrangements, die signifikante stimme und last but not least den fetten sound aus. die aufnahmequalität ist nämlich auch vom allerfeinsten...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 10, 2013 2:24 PM MEST


While You Wait
While You Wait

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen superspannendes klaviertrio, 29. März 2013
Rezension bezieht sich auf: While You Wait (Audio CD)
auf diese CD bin ich gekommen, da mir paul skrepek als kontragitarrist von kollegium kalksburg und dann wegen der wirklich schönen CD "alles in butter" von bohatsch & skrepek aufgefallen ist.
martin zrost kenne ich vom klangkombinat her als genialen multiinstrumentalisten, der aus fast allem, was er in die finger bekommt, gute musik macht. hannes löschel kenne ich von "das unterösterreich" und einem waldfest in laab...

ich wußte nicht, was mich erwartet, nur, das es mit sicherheit nichts schlechtes sein würde.

und so ist es auch. geboten wird jazz der kategorie noise bis free, was hier niemanden verschrecken soll. wer melodielinien und was zum anhalten in dieser musik sucht, wird ebenso fündig werden, wie einer, der sich nur von emotionen mitreißen lassen möchte.

martin zrost hätte genausogut bei miles davis mitspielen können, paul skrepek zeigt, dass er das jazz-schlagzeug beherrscht wie kaum einer (da hab' ich aber nichts anderes erwartet) und hannes löschel bedient auf eigenartige weise und damit mit hohem wiedererkennungsfaktor die tasteninstrumente.

die gleichzeitig erworbene CD "ay" (da hab ich die letzte ergattert) ist harmonischer als diese hier, die wird gegen ende immer ruhiger und bietet dann sogar teilweise ohrwurmige und entspannende melodiebögen, was man fast nicht mehr erwartet hätte.

sehr guter jazz, spannend dargeboten, auch sehr gut und leibhaftig aufgenommen.
ich freu mich schon darauf, das meinen jazz-freunden ohne informationen vorzuspielen und die dann raten zu lassen, wer da spielt.

ganz sicher werden dabei große namen fallen...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 1, 2013 10:33 PM MEST


Minadax UV-Filter 82mm PRO-1D Slimline, ultraduenn 3mm & mehrfachverguetet
Minadax UV-Filter 82mm PRO-1D Slimline, ultraduenn 3mm & mehrfachverguetet
Preis: EUR 25,19

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen passt!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich verwende dieses filter auf einem sigma 1:3,5/10-20 mm weitwinkelzoom.

das filter lässt sich leicht aufschrauben und festziehen. die optische qualität des objektivs wird in keiner weise beeinträchtigt, die helligkeitsverteilung zu den randbereichen tatsächlich geringfügig verbessert (diesbezüglich zeigt das sigma eh kaum schwächen).
ansonsten tut das UV-filter am sensor meiner D-90 das gleiche was UV-filter früher bei den analogen filmen gemacht haben: plastizität und strahlkraft der farben verbessern, vor allem bei gegenlichtaufnahmen.

letztlich erfüllt es auch eine schutzfunktion und schützt die optik vor staub und beschädigungen.
nicht gerade günstig, aber in anbetracht der hochwertigen verarbeitung passt das preis/leistungsverhältnis. würde das teil wieder kaufen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2013 3:36 PM CET


The Boatman's Call (2011 Remaster)
The Boatman's Call (2011 Remaster)
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen elegisch, sehnsuchtsvoll, schön..., 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Boatman's Call (2011 Remaster) (Audio CD)
1997 spielte cave dieses album mit den bad seeds ein. anhören tut es sich aber wie eine soloplatte mit sehr spärlicher begleitung.

cave spielt elegisch klavier und verzichtet bei seinem gesang wohltuend auf theatralik, spart mit pathos und begibt sich nicht in tonhöhenbereiche, in denen er sich nicht wohlfühlt.

schon der opener "into my arms" zeigt die richtung an. nur mit bassbegleitung wird dieser wunderbar dahinfliessende song vorgetragen. nicht mehr ganz so ohrwurmig geht es weiter, womit ich keinesfalls andeuten will, dass die songs schwächer werden, "there is a kingdom", "black hair", "idiot prayer" oder "green eyes" - lauter kleine meisterwerke, sparsam arrangiert, aber athmosphärisch dicht und gänsehauterzeugend.

ohne das gesamtwerk von cave wirklich gut zu kennen meine ich doch, dass diese scheibe hier - zumindest bezogen auf die qualität des songwritings - zu den höhepunkten im schaffen dieses mannes zählt und es verwundert nicht, dass die kritiken zu cave's jüngster veröffentlichung hiezu die meisten vergleiche zu lasten des neulings bemühen.

das remaster klingt zudem hervorragend. das klavier steht wuchtig und mit der richtigen größe im raum die stimme setzt sich glaubwürdig ab und die kargen begleitklänge stehen mit respektabstand an definierten plätzen, der zuhörer ist nah dran am geschehen, was den vorhandenen gänsehautfaktor zusätzlich erhöht. sehr schön!

die beligende DVD enthält die CD-tracks nochmals als wohl höher auflösende audio-files.
dazu kann ich aber nichts sagen, an meinem DVD-player hängt nur eine glotze mit eher bescheidenen klangeigenschaften.

und zwei musikvideos, ersteres ein düster in schwarz-weiß gemalter trauerflor um "into my arms", zweiteres eine auf einer art theaterbühne wie ein live-auftritt in szene gesetztes "are you the one that i've been waiting for", wobei einem mr. cave mehrmals tief in die augen schaut...
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 10, 2013 6:58 PM CET


Sleeper
Sleeper
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 16,18

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen muss man alles haben?, 5. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleeper (Audio CD)
die titelfrage stelle ich mir mittlerweile bei fast jeder neuerscheinung von keith jarrett, habe ich doch mittlerweile etwa einen meter davon im regal stehen.

bei dieser CD fiel mir die entscheidung besonders schwer, findet sich doch ausser "personal mountains" und "so tender" kein einziger track, der sich nicht auch auf der phantastischen "nude ants" - eingespielt im may 1979 im village vanguard, new york - findet.

auch die mithandelnden personen jan garbarek, palle danielsson und jon christensen sind dieselben...

letztlich siegte meine neugier und nun tu' ich mir schwer mit einer einschätzung. "nude ants" ist mir seit jahren vertraut, bekanntlich ist es da nicht leicht, etwas abweichende spielweisen unbedarft einzuschätzen.

hier, auf dieser etwas jüngeren aufnahme ist das schlagzeug zudem druckvoller in den vordergrund gemischt, allgemein ist die tonqualität besser und liegt für eine live-aufnahme auf top-niveau. dies mag der grund sein, dass die ganze combo hier druckvoller und spielfreudiger 'rüberkommt, zudem ist "personal mountains" ein großartiges stück.

so würde ich - jegliche sentimentalität beiseite lassend - jenen interessenten, die vor der qual der wahl stehen, eher dieses album empfehlen müssen. man erlebt hier die combo am zenith ihrer ausdruckskraft und jarrett hat wohl selten ein ganzes konzert hindurch so kraftvoll, ruppig und auf positive art "unschön" gespielt.

seltsam mutet hier nur die geschäftspolitik von ECM an. warum wirft man jetzt diese alte aufnahme auf den markt? warum wurde die nicht schon damals statt der "nude ants" veröffentlicht? vielleicht, weil jazz aus dem village vanguard ein besseres image hatte als live in japan?

vielleicht gibt es auch gerade kein neues material und man wollte wieder was liefern?

warum wurde uns diese zugegebenermaßen tolle aufnahme so lange vorenthalten?

deshalb ein stern abzug und auch dafür, dass man das ding nicht UNBEDINGT braucht, wenn man "nude ants" im schrank hat.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2013 4:10 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20