Profil für Michael M. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael M.
Top-Rezensenten Rang: 680.872
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael M. (Nürnberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Ich liebe diesen Becher, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Becher, habe ihn seit vielen Monaten im Einsatz. Und bin sehr zufrieden. Wichtig sind bei Kaffeebechern:

- Größe: der Becher hat die richtige Größe - weder zu klein um eine "normale" Portion Kaffe aufzunehmen, noch zu groß um unter den Kaffeeautomaten zu passen. Ich hatte auch noch nie Füllprobleme in Läden.
- Gewicht: Er ist leicht (ich reise mit Tasche und nicht im Auto) und
- zuverlässig dicht, wenn man ihn nicht übervoll macht.
- Thermoleistung: ausreichend zum Kaffee kaufen und in der nächsten Stunde trinken.
- Design: Außerdem sieht er super aus und ich werde oft positiv darauf angesprochen.

ps: wie alle luftisolierten Thermosgefäße sollte der Becher nicht in die Spülmaschine und nicht komplett unter Wasser geraten.


Antenne für DVB-T USB Stick und mobile Geräte - sehr starke Stabantenne
Antenne für DVB-T USB Stick und mobile Geräte - sehr starke Stabantenne
Wird angeboten von Vega Solutions GmbH
Preis: EUR 15,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 'Sehr stark' bedeutet 5 dB..., 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Achtung: Diese Antenne taucht in der Trefferliste als zweites Ergebnis auf, wenn man nach "DVB-T Antenne aktiv" sucht, aber das ist keine Aktive Antenne!

Die Antenne sieht zwar nett und knuffig aus und impliziert durch ihren Titel, dass sie "sehr stark" wäre. Da ich auf der Suche nach einer "sehr starken" aktiven Antenne war, habe ich sie gekauft ohne mich weiter um technische Daten zu kümmern. Und dann festgestellt: es handelt sich aber leider um eine passive Antenne mit einer Verstärkungsleistung von nur 5 dB. Vergleichbare Aktiv-Antennen leisten 20 bis 40 dB.

Wer also wirklich verstärkten Empfang benötigt, sollte zu einem anderen Modell greifen.


Die Kunst der JavaScript-Programmierung: Eine moderne Einführung in die Sprache des Web
Die Kunst der JavaScript-Programmierung: Eine moderne Einführung in die Sprache des Web
von Marijn Haverbeke
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Lehrbuch, 14. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Marijn Haverbeke ist selbst ein bekannter Autor wichtiger JavaScript Anwendungen (z.B. sehr weit verbreitete Syntax Highlighter CodeMirror). Das Buch ist einfach zu lesen, spannend geschrieben und führt mit sehr viel Wissen und didaktisch hervorragend in die Kunst des Programmierens ein. Es ist kein reines Anfänger-Buch, auch für Fortgeschrittene sind spannende und wissenswerte Informationen enthalten. Ich kann "die Kunst der Javascript Programmierung" wärmstens empfehlen.


Apple Magic Mouse Laser Maus schnurlos bluetooth (nur für Mac OS X 10.5.8 oder neuer)
Apple Magic Mouse Laser Maus schnurlos bluetooth (nur für Mac OS X 10.5.8 oder neuer)
Wird angeboten von mediaprofi24
Preis: EUR 65,49

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Batterien dauernd leer & Finger tun weh, 27. Februar 2011
Ich bin nun wieder zurück zu meiner alten kabelgebundenen Mac Maus, denn:

- die Batterien sind ständig leer, spätestens nach 2 bis 3 Tagen muss man die Batterien wechseln. Man kann natürlich auch ständig ein und aus schalten, aber das ist irgendwie nervig, man kann den Mac dann nicht mehr aus dem Ruhezustand mit einem Mausdruck aufwecken und wenn man es vergisst... naja

- die Auflösung ist deutlich niedriger als mit den schnurgebundenen Varianten. Gerade wenn es auf positionsgenaue Arbeiten ankommt (z.B. Vektorgrafiken zeichnen), stört das immens

- Habe bei Benutzung irgendwann richtige Schmerzen vorne am Ringfinger, weil die Maus so scharfe Kanten hat, das ist wirklich ungemütlich auf Dauer

- die Multitouch-Gesten sind sehr umständlich zu bedienen, weil man die Maus seltsam festhalten muss und akrobatisch mit den Fingern wischen

Fazit: warum man auf die Distanz von 5 cm unbedingt kabellos sein muss mit allen Nachteilen (Auflösung, Bluetooth, Batterie + Umweltbelastung durch Altbatterien) erschließt sich mir nicht. Ich rate vom Kauf ab, bzw. sollte man das im Laden vorher mal testen...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2011 1:05 PM CET


iPhone SDK Development (The Pragmatic Programmers)
iPhone SDK Development (The Pragmatic Programmers)
von Chris Adamson
  Taschenbuch
Preis: EUR 28,40

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Slightly overcomplicated..., 25. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
When this book arrived, it made a good impression because it seemed to cover all relevant topics and also advanced techniques.

Though as someone with previous Objective-C experience I soon stumbled upon some overly complicated code; for example on page 36 it introduces a string with
NSString *helloMessage = [[NSString alloc] initWithFormat:@"Hello %@", userName];
...which requires a release message later on and totally ignores the much easer to use class selector +[NSString stringWithFormat] which would be the "right" way to go. Also easier, because it doesn't require manual memory allocation and release. 'Though there may be pros and cons for a manual init/relase over the class' autorelease on the iPhone platform - but I would at least expect something important like this to be mentioned or explained'.

While this seems a picky example, it sadly represents the whole book, the complicated writing style and confusing instructions. After diving into the CoreData section, I thought of it as an extremely complex topic and was struggling to get my code compiled. After I gave up and went through some other tutorials and examples, I eventually recognized the overcomplicated "everything" of this book. While there is a lot of text, it still leaves out crucial parts and refers to the downloadable completed code; sometimes - because of the long texts - I also simply overlooked important hints. So I found it often more confusing than helpful.

Another irritating issue is the mixed code from the Xcode-template and the customized code. If I'm using an Xcode template anyway, I'm basically interested in an explanation of the template's code and then (afterwards) the customization and newly added parts. Maybe even just the customized part' but by mixing these it gets very confusing and one has to look and compare exactly to find out what one has to do in order to get it working.

I ended up buying the excellent O'Reilly Book "Head First iPhone Development" which gives a much faster and more productive overview into iPhone development, which is quite different in some ways (eg. UIKit -esp. ViewControllers- vs Cocoa/AppKit).

Nevertheless, maybe it's a nice book for someone more patient than me :-/


Ferro
Ferro
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Gutes Album, schlechte MP3-Qualität, 7. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ferro (MP3-Download)
Das Album ist gut, aber leider ist die MP3 Qualität doch sehr mäßig. In "Flimmern" gibt es mehrere Aussetzer. Schade...


Java ME fürs Handy: Programmieren - Messen - Anzeigen
Java ME fürs Handy: Programmieren - Messen - Anzeigen
von Stefan Schwark
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Anfänger sicher nicht schlecht, für Fortgeschrittene naja..., 14. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte gehofft, in diesem Buch ein wenig mehr Informationen zu finden - doch es ist für Anfänger aufgebaut, enthält also nur sehr wenig richtig interessante Infos.

Die Themen 1 - 3 sind reine Einführungen, 4 bis 7 die inhaltlich werthaltigeren Kapitel:
4: Rechnen (Vorwiderstandsrechner)
5: Serielle Schnittstelle - leider ohne jegliche Referenz zu Bluetooth
6. Wireless Messaging (SMS)
7. RMS (RecordStore)

Dann folgt nur noch im Anhang die abgedruckte lcdui-API. Neben der Kritik, dass die offizielle JavaDoc Api aufschlussreichere Informationen bietet, frage ich mich, weshalb hier die lcdui-API als einzige API abgedruckt ist. Bei der knappen Information hätten es gerne alle MIDP- und CLDC-Apis sein können - oder aber bitte ein wenig ausführlichere Infos.

Interessant ist die Beschreibung der Infrarot Schnittstelle und ein Lötdiagramm wie man sich einen Empfänger für den PC bauen kann. Leider hat sich's dann damit aber auch schon, denn anstatt zu erklären wie man den IrDA-Port in Programmen nutzen kann, soll die Lichtleitung nur zum Upload der MIDlet Programme genutzt werden :-/

User mit anderen Betriebssystemen wie Mac oder Linux bleiben ebenso außen vor, in der Einführung wird ausschließlich WIndows und die NetBeans IDE behandelt.

Fazit: Für Anfänger mit Windows + Serieller Schnittstelle und Datenkabel vielleicht nicht schlecht.
Für Fortgeschrittene viel zu wenig richtig stichhaltige Information.


Im Gras: Roman
Im Gras: Roman
von Sven Lager
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ratlos, 29. November 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Gras: Roman (Taschenbuch)
...und bin so klug als wie zuvor...
so geht es mir mit lagers neuem buch "gras". ich habe "phosphor" verschlungen und halte es für eines der besten bücher die ich bisher gelesen habe und dann kam "gras" und ich gestehe: es hat mich bis zur hälfte tödlich gelangweilt. am schlimmsten ist: ich tue mir schwer, ihm die geschichte abzukaufen. das lamentieren über den tod seiner (tante?) finde ich extrem überzeichnet und ziemlich unglaubwürdig.
schade. dabei blitzt auch hier und dort das eigentliche können lagers hervor. immerhin gewinnt das buch gegen ende wieder ein wenig - nur leider: das thema ist einfach zu öde.
ich freue mich auf das nächste buch.


The John Peel Session
The John Peel Session
Wird angeboten von recordsale
Preis: EUR 21,44

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlung - aber keine verbesserung, 23. September 2002
Rezension bezieht sich auf: The John Peel Session (Audio CD)
die hohen erwartungen des vorgängers "rechenzentrum" konnte "the john peel session" nicht erfüllen. lediglich die tracks "solaris" oder "IBM" können dem vorgänger das wasser reichen.
sehr interessant klingt "vom boot zum haus", in dem rechenzentrum dem an sich sehr häßlichen auto-geräusch eine fast schon stimmungsvolle harmonische musikalität hervorlocken. die verbindung von klassischen instrumenten mit erkennbaren analogen geräuschen finde ich sehr reizvoll. schade, dass hiervon nicht mehr zu hören ist.
ansonsten habe ich das gefühl, dass das was der vorgänger geschafft hat - nämlich interessante sounds mit ungewöhnlichen rhytmen zu sehr lebendigen, ungewöhlichen und trotzdem extrem hörbaren, groovigen stimmungsmomenten zusammenzufassen - auf "the john peel sessions" nicht so recht klappt. die teilweise interessanten rhythmen werden zu oft anti-rhytmisch gebrochen, auf "ahab" nervt eine synthetische stimme, die einem stummfilm gruselklassiker entsprungen zu sein scheint und parabolid ist ein paradebeispiel für langweile lieder, weil interessante klänge eben noch lange keine gute komposition machen.
trotzdem gehört rechenzentrum zu den interessantesten erscheinungen auf dem minimal electronic sektor. ein paar langweilige nummern gehören wohl dazu... 4 wohlwollende punkte (mit der meinung, dass rechenzentrum locker das zeug für 5 punkte hätten).


Testament der Angst
Testament der Angst
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Bitte kaufen., 25. Mai 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Testament der Angst (Audio CD)
Jochen Distelmeyer spricht es aus. Deutlicher als früher, ungewöhnlich deutlich. Wo bei den frühern Platten nur eher diffuser Protest, Wut und viele Metaphern zu hören waren, wird es auf "Testament der Angst" konkret. Manche Worte sind heftig, vieles macht tatsächlich Angst. Blumfeld beziehen Stellung. Und: schaffen in vielen Liedern diese unglaubliche Schönheit, die so nahe bei den Fragen des Textes liegt und gleichzeitig die Antwort gibt. Ohne Sprache.
Kauft diese CD und lasst sie überall laufen.


Seite: 1 | 2