ARRAY(0xa1ed5a14)
 
Profil für Gerd Behrendt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gerd Behrendt
Top-Rezensenten Rang: 7.392
Hilfreiche Bewertungen: 688

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gerd Behrendt (Aseleben, sachsen-anhalt Deutschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
On the Greek Side of My Mind
On the Greek Side of My Mind
Preis: EUR 12,41

5.0 von 5 Sternen Irgendwo dazwischen...., 2. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On the Greek Side of My Mind (Audio CD)
....befand sich Demis Roussos, als er diese LP/ CD aufnahm: Das Kapitel Aphrodite`s Child war noch nicht ganz am Ende (666 folgte ein Jahr später als Endpunkt) Und er war noch nicht auf dem Schlager- Schnulzen- Trip, der ihn einige Zeit später in ganz Deutschland so berühmt/ berüchtigt machte.
Wir haben hier Titel, die sich nahtlos an die legendäre "666" der Childs hätten anfügen lassen. Wir haben hier mit "We shall dance" aber auch schon einen Vorboten der künftigen Schlagerkarriere.
Auf "On the Greek Side of My Mind", nomen est omen, lebt D.R. weitgehend seine griechische Seite aus, (be)sucht er seine griechischen Wurzeln. Das ganze ist dann ziemlich folkloristisch geraten. Ohne ein Folk- Album zu sein: Viele Melodien, die Instrumentierung und nicht zuletzt die Art des Gesangs erinnern immer wieder an seine alte Heimat. Demis Roussos lebte ja zur Zeit der Aufnahmen (aufgrund der politischen Lage in Griechenland) schon einige Zeit in Paris. Dort entstanden die Aufnahmen, und man kann unterstellen, dass das Album aus einer Art von Phantomschmerz- Therapie entstanden ist.
Die Produktion ist einfach brillant: Die Stimmen und Instrumente sind sauber im Stereo- Bereich zu orten und gut verteilt. Das Ganze ist ein Breitwandkino, wie es nur wenige CD`s liefern. Man hat das Gefühl, mitten in der Aufführung zu sitzen. Der Autor dieser Rezension, Besitzer einer stattlichen Anzahl von Tonträgern, muss an dieser Stelle zugeben, dass er nur wenig Musikquellen dieser Art sein Eigen nennt.


Iron Butterfly
Iron Butterfly
Wird angeboten von HURRICANE RECORDS BERLIN
Preis: EUR 9,99

1.0 von 5 Sternen Das kann nicht wahr sein...., 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Iron Butterfly (DVD)
...dachte ich. Das ist doch eine hochpreisige DVD. (Weihnachtsgeschenk) Ich glaubte ersthaft, mein Player sei kaputt. Die "DVD" hat nur 45 Minuten Spielzeit. Okay- das kann man den Produktinformationen entnehmen. Aber der Ton: Ein Klangbrei, ein Matsch von dumpfem Gepolter. So haben wir in den 70ern die 20ste Überspielung auf der Tonbandkassette gehört. Das Bild: Unscharfe Aufnahmen in Amateurkamera- Niveau. Furchtbar!!! Das Repertoire: 5 Titel aus verschiedenen Fernsehaufzeichnungen. Solche "Ware" sollte nicht für Geld verkauft werden.


Lion Country
Lion Country
Preis: EUR 17,88

5.0 von 5 Sternen Seltsam!!!, 6. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lion Country (Audio CD)
Das ist nichts für den durchschnittlichen Reggae- Hörer. Es braucht schon einige Kenntnisse über jamaicanischen Kultur, über die Rasta- Religion, über jamaicanischen Musik allgemein, um diese Klangwelt genießen zu können. Denn die Musik von Ras Michael ist nicht mit den gleichen Maßstäben zu messen, die bei Bob Marley, Peter Tosh oder gar Aswad oder UB40 angelegt werden können. Ras Michael ist speziell: Die Themen seiner Songs beziehen sich ausschließlich auf religiöse Themen. Die Musik ist größtenteils nicht wirklich Reggae. Das ist raue, ungeschliffene, urwüchsige Musik. Das Ganze sehr percussiv, mit Handtrommeln und so genannten Nayabingi- Drums gespielt. Die Texte kreisen um Afrika, um Jah, um Ethiopia, um Haile Selassi. Ab und an werden Keyboards verwendet: Die klingen so, als hätten sie nicht mehr als 20 Dollar im Supermarkt gekostet. Aber dies, zusammen mit den kinderliedhaften Gesangsmelodien, verbreitet einen ganz außergewöhnlichen Charme. Dem Mann nimmt man ab, dass er nicht irgendeinen showartigen Firlefanz aufführt. Der Mann ist echt in seinem Glauben und seiner Musk.


Bushman Sings the Bush Doctor
Bushman Sings the Bush Doctor
Preis: EUR 14,18

3.0 von 5 Sternen Jaaa....das ist so eine Sache..., 23. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bushman Sings the Bush Doctor (Audio CD)
Stimmlich ist Bushman kaum von Peter Tosh zu unterscheiden. Dazu kommt, dass Instrumentierung und Arrangements sehr dicht am Original bleiben. Ich hätte eigentlich mehr Neuinterpretation, mehr eigene Ideen, mehr die Sicht des jungen Musikers erwartet. Aber nein. Bushman kupfert Tosh fast 1:1 ab. Klanglich ist das natürlich "30 Jahre jünger". Aber wirklich "verarbeitet" hat er den Tosh- Klassiker nicht.


Wild Band of Indians
Wild Band of Indians
Wird angeboten von music-lover21
Preis: EUR 21,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau die richtige Balance!, 24. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild Band of Indians (Audio CD)
Keith Secola ist ein Indianer vom Volk der Anishinabe. Er lebt in den USA. Also hat er zweierlei Einflüsse: die Musik der Ureinwohner und die Musik der "Weißen". Beides fließt fließt ein in sein persönliches Erleben und somit auch in seine eigene Musik. Da steht Country neben Blues und Rock neben sehr traditionellen Gesängen.
Das Schöne, das Abwechslungsreiche gerade an dieser CD ist es, dass Secola hier immer die Balance zwischen den Stilen hält. Man kennt die CD`s von Indianern, die auch jeder andere Erdenbürger gemacht haben könnte. Und man kennt den indianischen Ethno- Kitsch, der meist von cleveren Weißen am Computer produziert wird. Auch die CD`s voller Heya, heya und monotonen Trommeln sind bekannt.
All das gibt`s hier nicht. Hier gibt`s Ami- Blues, der eine feine indianische Note hat. Hier gib`s Country mit Indianer- Aroma. Hier gibt`s traditionelle Indianer- Lieder, die weder lang noch langweilig sind. Und alles in der richtigen Balance, sehr abwechslungsreich, interessant und frisch.


The Promise Ring
The Promise Ring
Preis: EUR 15,87

5.0 von 5 Sternen Jeder kennt das Gefühl...., 10. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: The Promise Ring (Audio CD)
... zumindest der, der öfter mal CD`s kauft: Wenn einem die Musik vom ersten Moment an gefällt. dann ist immer Vorsicht geboten. Denn zu schnell langweilen die zu eingängigen, die sich zu schnell erschließenden, zuckrigen Melodien. Die sind dann wie Fruchtsaftlikör: Das erste Glas schmeckt herrlich. Ab dem zweiten wird`s widerlich.
Derart skeptisch hörte der Rezensent diese CD als 30 Sekunden- Schnipsel bei Amazon. Und lange konnte er sich deshalb nicht entschließen, diese wunderbar anmutende Musik zu kaufen.
Inzwischen wurde die Scheibe an die 50mal gehört. Was soll man sagen? Es lässt nicht nach. Da sind atemberaubend schöne Melodien versammelt, alles in keltisch- nordischem Gewande, da ist eine feine akustische Instrumentierung. Und da ist schließlich Jon Andersons Stimme. Der Kenner einiger Yes- Scheiben meint, diese Stimme passt nirgends so gut wie hierzu. Die Musik verströmt skandinavische Kühle, hat irische Momente und mutet doch nie kalt an. Anderson versteht es, jedem Titel, ob schnell oder getragen, eine warmherzige Anmutung zu verleihen.
Genug der Rezension. Ein Wort könnte das ganze Album beschreiben: SCHÖN!


Arise
Arise
Preis: EUR 16,50

5.0 von 5 Sternen Man muss nicht unbedingt...., 2. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arise (Audio CD)
... eine Hi End- Stereoanlage besitzen, um nach den ersten Tönen dieser CD die unglaubliche Brillanz der Aufnahmen zu bemerken. So einen satten, sanften, warmen Bass kennt der Verfasser dieser Rezension eigentlich nur von den Abyssinians. Dazu ausgewogene Mitten und feine Höhen: nicht übersteuert, nicht spitz, eben "oben drüber".
Aber was wäre guter Klang ohne gute Musik?
Wie immer bei dieser Band "regnet" es förmlich feine durchdachte Melodien. Der Leadsänger hat dieses einmalig sanfte Timbre, der Satzgesang ist immer auf den Punkt präzise ohne allzu kalkuliert zu klingen. Der ganze Tonträger wirkt wie aus einem Guss. Dem Rezensenten fällt dazu einfach nichts negatives ein. Ein "Verriss" wäre einfacher.


Ice on Fire
Ice on Fire
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen Südstaaten- Reggae!, 13. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ice on Fire (Audio CD)
Die Mighty Diamonds sind ja als typisches Roots- Reggae Gesangstrio bekannt geworden. Komisch war bei dieser CD, dass für die instrumentalen Parts kein einziger der üblichen jamaicanischen Verdächtigen zuständig war: Alle Instrumente wurden laut Booklet von unbekannten (amerikanischen) Studio- Musikern eingespielt. Schaut man auf den Produzenten: Allen Toussaint. Die Aufnahmen passierten in New Orleans. Komponisten: Neben den Mighty Diamonds selbst eben besagter Allen Tousaint und Leute wie Smokey Robinson.
Und so klingt das Ganze auch: Viele Titel sehr Soul- und New Orleans- geprägt. Manches überhaupt nicht Reggae. Laut Rocklexikon war die Platte dann folgerichtig ein Verkaufsflop: Den Reggaefans war`s zu wenig Reggae. Den Soulfans zu wenig Soul. Zwischen den Stühlen sitzend wurde wenig verkauft. Schön: Denn der Preis ist somit immer angemessen. Wenn man`s mag.
Aber: Nicht schlecht! Eben mal anders.


The Blind Owl
The Blind Owl
Preis: EUR 23,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damals war`s..., 12. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Blind Owl (Audio CD)
...da hatten Canned Heat noch Hits, da war die Band Kult und alle fanden sie klasse. Nur die Stimme von Al Wilson spaltete dieses Lager. Die übergroße Mehrheit fand, das wäre eine geradezu unerträgliche Tonlage. Verglichen mit Jagger, Burdon, Cocker. Und so wie wir damals am liebsten sehr süßen Wein tranken und heute den besonderen Geschmack bevorzugen, so schätzte der Autor diese Stimme immer mehr mit den Jahren.
Die meisten Titel der CD sind von den Alben bekannt. Hier aber in sehr guter, klarer, differenzierter Klangqualität. Auf den Original- LP`s kommen die von Al Wilson gesungenen Titel vereinzelt. Hier gibt es sie kompakt und am laufenden Band. Ein paar Live- Raritäten hat man obendrauf gelegt. Und siehe: Mit dem Abstand der Jahre, mit dem Training tausender gehörter LP/CD erschließt sich erst das Genie eines Al Wilson als Sänger. Hier merkt man erst einmal, welchen musikalischen Einfluss dieser kleine schüchterne Junge auf die Band hatte. Schwer zu glauben, dass Al Wilson, verglichen mit Bob "the Bear" Hite das größere, allerdings musikalische Schwergewicht war/hatte.


Everlasting-30th Anniversary
Everlasting-30th Anniversary
Wird angeboten von hang-loose-records
Preis: EUR 6,99

2.0 von 5 Sternen Der Autor dieser Rezension....., 2. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Everlasting-30th Anniversary (Audio CD)
....hört überhaupt nicht gerne KRAFTWERK. Und auch die ganzen Electronic- Bands nicht: Diesen kalten unmenschlichen Rhythmus, diese emotionslosen Stimmlagen. Solche Musik ist irgendwas für Roboter.
In der Hoffnung, mit den Mighty Diamonds wieder eine schöne lebendige Roots- Reggae CD zu kaufen, bestellte er die "Everlasting". Aber: Um Gottes Willen! Titel für Titel diese unsägliche Drum-Machine, diese Computer- Riddims, diese vorprogrammierte Eintönigkeit. Hier ist ein Song wie der andere: Der Programmierer war bei den Aufnahmen sicher der wichtigste Mann. Schade. Denn der Gesang der M.D. ist natürlich und wie gewöhnlich zeitlos gut, exakt, harmonisch. Aber er liegt eben permanent auf diesem billig anmutenden Plastic- Sound. Ob da die Produktionsgelder zu knapp waren, ob die Band mal neues versuchen wollte? Wer weiß. Aber eine gute CD ist es somit eben nicht geworden.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14