Profil für Rolf Walter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rolf Walter
Top-Rezensenten Rang: 1.373.913
Hilfreiche Bewertungen: 243

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rolf Walter
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
IT Service Management gemäß ITIL® V3 - Foundation Level
IT Service Management gemäß ITIL® V3 - Foundation Level

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Überblick in schlüssiger Gliederung, 4. Februar 2010
Die Broschüre des Herdt-Verlags ist eine gelungene Mischung aus kursbegeleitender Lektüre und Lernheft zur Prüfungsvorbereitung auf eine ITIL V3 Foundation Prüfung. Die wesentliche Begriffe sind gut und v.a. richtig definiert, die Balance zwischen den einzelnen Themenbereichen weitgehend gut gelungen. Als Einstieg in die ITIL Welt also gut geeignet.
Was fehlt sind Verweise auf weiterführende Literatur (außerdem: es fehlen einige Grafiken, die zwar ein paar mehr Seiten bedeuteten, dafür auch leichteres Verstehen ermöglichten), so dass sich das Buch als reiner Lern- und Übungstext darstellt - was wohl auch beabsichtigt ist.
Wenn auch ein paar wenige Punkte gar nicht erwähnt werden, wird dennoch ein grundlegender Überblick und entsprechendes Verständnis für ITIL vermittelt - genau wie der Titel vermuten läßt. Der Aufbau bzw die Gliederung sind ebenfalls schlüssig. Die kurzen Übungen (Lösungen gibt's als Download vom Herdt Verlag) sind recht nah an der Prüfung und vermitteln, wie die 'echten' Prüfungsfragen aussehen.

Kurz: ein Buch, das genau das vermittelt, was es vermitteln will. Sehr gut zur Prüfungsvorbereitung.


Österreich 3D: Interaktives Kartenwerk (DVD-ROM)
Österreich 3D: Interaktives Kartenwerk (DVD-ROM)
Wird angeboten von woetzel-buchversand
Preis: EUR 49,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Österreich in 1:50.000 und 3D, 16. April 2009
Leider liegt die SW nicht in 1:25.000 vor - was jedoch dem Hersteller nicht anzulasten ist. Einzige echte Kritk ist die manchmal hängende Grafik und einige Kleinigkeiten bei den Einstellungen und der Bedienung (mein größter Kritikpunkt: kein 'Autospeichern', so dass u.U. ein erstellter Track kurz vor dem Speichern verschwindet - da Systemabsturz :-( - leider mehr als einmal passiert), die aber den hervorragenden Eindruck nicht wesentlich mindern.
Hervorragend die problemlose Kommunikation mit meinem Garmin und die daraus resultierende Möglichkeit v.a. Radtouren wirklich gut vorbereiten zu können und einzuschätzen, was da auf einen zukommt. Umgekehrt genau so: Tracks auslesen und in MagicMaps betrachten. Die verschiedenen Formate reichen m.E. völlig aus und decken alle gängigen (glaube ich) gps-Formate ab, so dass auch Importe von OVL oder KML Dateien und deren Konvertierung in GPX oder PTH Fiels problemlos laufen. Sogar die nette Spielerei mit den Ciclosport Daten (Abgleich GPS / Ciclosport Strecke) macht Freude - wenn's denn mal klappt.
Insgesamt sehr schöne und vernünftig zu bedienende Software, die als Schnittstelle für alle möglichen GPS-daten und eigene Planungen wunderbar dient.


Stadt der goldenen Schatten, Bände 1-4: (Otherland)
Stadt der goldenen Schatten, Bände 1-4: (Otherland)
von Tad Williams
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Zeit mitbringen, Telefon aus - und los........, 15. Dezember 2006
....und hinein in eine Geschichte, die zweifelsohne kürzer, direkter und 'erklärender' hätte sein können - und dann viel von der Erzäldichte verloren hätte. Verschiedenste Erzählstränge entwickeln sich, verzweigen sich. Die 'Guten' wie die 'Bösen' geben in ihren inneren Monologen jeweils den eigenen Kampf gegen die Unbill des Lebens wieder - sei es auch nur in der virtuellen Welt. Ein zähes Ringen wird geschildert, v.a. in Band zwei und drei, jeder Schritt vorwärts, jede neue Einsicht und jedes gewonnen Verständnis wird in einem für die 'Helden' zermürbenden Prozess immer wieder ad absurdum geführt, bis schließlich auch die Hoffnung auf das nackte Überleben schwindet. In Band vier gibt es dann tatsächlich die Auflösung: nicht immer überraschend, aber zumindest sehr spannend mit einem doch sehr amerikanischen Ende.

Nur wer viel Zeit und ein wenig Geduld und v.a. viel Lesefreude mitbringt, wird sich durch das zähe Ringen der Helden ums Überleben lesen - dies dann aber mit Spass und Freude an der bildreichen Sprache und der Vorstellungskraft von Tad Williams. Nicht reißerisch, kein Thriller für den schnellen Leser - aber sehr dicht, spannend und ein wahres 'Werk' für ein langes Leseabenteuer.


Garmin GPS Foretrex 101
Garmin GPS Foretrex 101

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleiner Helfer für unterwegs - wenn man 'zu Hause' geplant hat, 15. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Foretrex 101 (Elektronik)
Eines vorweg: dieses GPS eigenet sich nur für Leute, die ein kleines, leichtes, robustes Gerät ohne Karten suchen -> sichalso entweder selbst im Gelände orientieren können oder eigene Wegpunkte oder Routen erstellen können/wollen.

Dieses GPS ist sehr handlich, klein, zuverlässig und bedienfreundlich. Ich nutze es ausschließlich zum Radfahren - und das geht wie folgt: eine Tour laden (im Netz) oder in einer digitalen Karte (z.B. Magic Maps) selbst zusammenklicken - auf GPS überspielen und dann geht's los.

Es sind keine Karten auf das Gerät ladbar, d.h. nur die eigene Route wird als dicke Linie angezeigt, die als Wegweiser dient. Andere Strassen, Wege etc fehlen - für dei Größe des Geräts ist das aber wünschenswert, weil sonst die Übersichtlichkeit verloren ginge. Eigene Touren sind am PC schnell angelegt, mit ein wenig Übung ist eine Tour in 10 min. erstellt. Der für mich wesentliche Vorteil gegenüber Karten GPS ist die Größe und das Gewicht: im Vergleich mit einem GPS mit Karte ist die Genauigkeit einer eigens erstellten Route von der eigenen Genauigkeit abhängig. Außerdem passt das Gerät an den Lenker (oder an den Arm) ohne wirklich zu stören (außer das Signal des Radcomputers). Größtes Manko: eigene Tracks können 'nur' 500 Punkte umfassen, sonst mssen sie aufgeteilt werden, scahde und das kommt häufiger vor, als ursprünglich erwartet.

Der Speicher ist ausreichend und der Energieverbrauch sehr gut. Die Variante mit Akkus/Batterien ziehe ich vor, da eigentlich selbst bei einem Transalp in irgendeinem Dorf immer Batterien aufzutreiben sind und daher das Ladegerät nicht mit muß.

Das Display ist groß genug und der Empfang meist gut - immer wieder Aussetzer in tiefen Tälern und (ärgerlicher) auch in lichtem Wald. Da habe ich schon empfangsstärkere Geräte gesehen.

Alles in allem ein handliches, zuverlässiges Gerät für Leute, die eigene Touren planen (Wandern, Segeln, Rad, etc...) auf Routen, die nicht in Karten verzeichnet sind und das mit einfacher Bedienbarkeit und großer Robustheit.


Anstoss 2
Anstoss 2
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 59,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen oh, wie ist das schön, ooooh wie ist das schön....., 15. Dezember 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Anstoss 2 (Computerspiel)
Alle paar Jahre dasselbe: das Spiel fällt mir beim Aufräumen vor dei Nase... na, kurz mal wieder reinschauen...und schon ist's das einzige für Wochen. Und das, obwohl keine fantstischen Animationen, superduper-nochbesser-grafik das Programm optisch aufwertet. Mit den vorhandenenMitteln ist eine so dichte, spannend eStimmung verbunden, dass die Grafik eher stören würde. Das SPiel simuliert den Werdegang eines Trainers und Managers (in einer Person) - die Spielernamen sind aus Lizenzgründen verändert - da gibt's bzw gab's immer Userfiles im Internet - oder per Editor - mit ein wenig Übung schafft man problemlos zwei Saisons pro Abend (für viele ein Manko - für ich Beweis, dass wirklich viel zu tun ist) - letztlich immer nur wartend auf die Auf/Abwertungen am Ende einer halben Spielzeit. Es gibt verschiedenen Schwierigkeitsgrade, die auch wirklich gut griefen - zu leicht ist allerdings öde, zu schwer aber auch. In den mittleren Modi gibt's dann - fast wie im richitgen Leben - immer Phasen höchsten Glück's - und tiefe, tiefe Stürze...und dann findest Du die Mannschaft und das Umfeld, mit dem Du Meister wirst...und das Stadion wird größer...und ... doch bi sdahin ist's noch ein weiter Weg, der über einige Stationen der Regionalliga führen wird. Zusätzlich zur sehr gelungengen Atmosphäre kommt noch der Anstoß-typische Humor dazu - kurzum: ein äußerst gelungenes Spiel, das höchstens von Anstoß3 getoppt wird, alles andere ist ein mißglückter Versuch, die tolle Atmosphäre weiter zu entwicklen.


Die legendären Anstiege der Tour de France
Die legendären Anstiege der Tour de France
von Peter Leissl
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packend, spannend und fesselnd - zum Mitfiebern und Nacherleben - nichts zum Planen, 14. Dezember 2006
Eines vorneweg: das Buch mach Laune, es ist toll geschrieben und für jeden, der etwas für einen Tour-Fan sucht, ein sehr empfehlenswertes Geschenk (auch für einen selbst :-). Auch die Atmosphäre ist bei einigen geschichtlichen Anekdoten sehr dicht und mitreissend.

Nun aber der Grund für 'nur' vier Sterne: der Titel läßt etwas zusätzliche Information für 'Selbstfahrer' erwarten - diese Infos sind auch angedeutet, aber so schlecht, dass weniger mehr gewesen wäre. Miserable 'Karten' deuten sehr grob den Starssenverlauf an - das wars. Und gerade weil die jeweiligen Erzählungen so viel Spass machen fehlt mir durch die äußerst schlechte Routendarstellung die Möglichkeit, das Buch auch als persönliche Vorbereitung auf 'die legänderen Anstiege' zu verwenden. "Geschichte und Geschichten um die legendären Anstiege der TdF" - das würde genau beschreiben, was das Buch macht - und das sehr, sehr gut - da hätte der Verzicht auf das ohnehin miserable 'Kartenmaterial' nicht geschadet.


Mountainbike-Marathon: Training - Taktik - Material - Ernährung - Durchführung - Profitipps
Mountainbike-Marathon: Training - Taktik - Material - Ernährung - Durchführung - Profitipps
von Christoph Listmann
  Taschenbuch

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und bündig - für Anfänger zum Lust bekommen und 'alte Hasen' zum Feinschliff, 13. Dezember 2006
Gute Beispiele, realitätsnahe Beschreibungen (vom ausgewiesenen Marathonfahrer Listmann) in lesenswertem Stil (Redakteur ist der Herr ja auch noch). Für den Neuling spricht er all die Dinge an, die ein alter Hase beim Lesen mit einem 'aha, der hat das auch schon mal erlebt' schmunzelnd quittiert. Dazu noch Bilder, die passend zum Text auch aus den trockeneren Themen dichte Atmosphäre zu locken vermögen. Ein Traingsprotokoll als Kopiervorlage oder andere Tipps und Tricks in mehreren Kapiteln bedienen schließlich auch die Marathonisti, die beim Schmökern sich den letzten Schliff holen wollen.

Für Anfänger ein absoluter Appetithappen, für ambitionierte Profis einiges an 'AHA'-Erlebnissen. Nicht erschöpfend in die Tiefe, aber dennoch völlig ausreichend für eine sinnvolle Vorbereitung über das ganze Jahr. Kein Thema ist mit Theorie und Details 'überladen' - das Buch ist eher ein Praxishandbuch, das genau die richtigen Tipps und Einstiegshilfen für eine langfrisitg angelegte Marathon'karriere' bietet. Mit dem Untertitel 'Ein Leitfaden aus der Praxis' würde der Inhalt vielleicht am Besten auf den Punkt gebracht.


Höllentour - Die Tour der Helden
Höllentour - Die Tour der Helden
DVD ~ Erik Zabel
Preis: EUR 7,97

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packend, spannend, witzig ..für Radfans und solche, die noch nicht wissen, dass sie es bald sein werden., 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Höllentour - Die Tour der Helden (DVD)
Unglaublich stimmungsvoll gemachter Halbdokumentar-film, der aus dem Blickwinkel verschiedenster Personen die Tour de France 2003 begleitet. Ganz nah 'dran' mit Ete Zabel und Rolf Aldag, aber auch aus Sicht der Tourreporter oder einer Familie, die die Tour mit dem Wohnmobil begleitet. Und jede Etappe wird unter einem bestimmten Motto zusammengefasst - z.B. ist plötzlich für 'einen' Tag der Besenwagen im Mittelpunkt - oder das Thema Zeitfahren.
Alles in allem eine sehr gut gelungene, filmische Umsetzung des Themas Etappenrennen - zeitlos, da die Ergebnisse der Tour völlig unerwähnt bleiben, stattdessen alle Aspekte der 'großen Schleife' im Vordergrund stehen. Und der Film nutzt die Bildsprache zu gewaltigen und begeisternden Bildphasen, die einfach nur beeindrucken - die Räder surren, das Feld rauscht vorbei....Stille am Ende eines Renntages, Aufräumen an der abgesperrten Strecke...oder auch: wann machen die beim Fahren eigentlich Pinkelpause? Und der beste aller Filmsätze: "42...weesste eijentlich wie schlecht dett is...?"
Fazit: Ein optischer Leckerbissen für alle, die die dichte Atmosphäre und Aspekte eines großen Rennens nachvollziehen und sich infizieren lassen wollen.


Radsporttraining: Methodische Erkenntnisse · Trainingsgestaltung · Leistungsdiagnostik
Radsporttraining: Methodische Erkenntnisse · Trainingsgestaltung · Leistungsdiagnostik
von Wolfram Lindner
  Broschiert

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoher Anspruch gut umgesetzt für Ambitionierte und Interessierte, 13. Dezember 2006
Selten hat ein Buchtitel den eigenen Inhalt so genau beschrieben: Radsporttraining. Und genau darum geht es - alles andere, was bemängelt werden könnte (z.B. Ernährung, detaillierte Trainingspläne) wird nur soweit angesprochen, wie es im Rahmen der Thematik ausreicht, um sich grundlegende Informationen zu den entprechenden Themen zu besorgen. Die Thematik des Trainingsaufbaus, Entwicklung über den Jugend- zum Profisportler zeigt die 'Soll-'entwicklung im Profibereich - auf einem Niveau, dass es jedem Hobbyradler ermöglicht, sich selbst entsprechend einzuordnen und ein eigenes Training zu planen.

Eigentlich trocken, aber nie langatmig, abschweifend oder zu kurz - so dass sich das Buch überraschenderweise sogar als Bettlektüre neben meinem Bett wiedrfand - viele Beispiele für die verschiedenen Trainngsarten und deren Steuerungsparameter. Für mich ein Buch, dass sich als herausragend fundiertes Lehrbuch für jeden selbstverantwortlichen Radler als Grundlage für die eigene Trainingsplanung hervorragend eignet.


Die Rennradwerkstatt
Die Rennradwerkstatt
von Dirk Zedler
  Broschiert

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hübsches Büchlein mit schönen Fotos...und einigen Hilfen, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Rennradwerkstatt (Broschiert)
Macht schon Spass, in dem Buch zu blättern.... schöne Bilder.... hach, ja, das war eine schöne Tour...
Aber eigentlich wollte ich ja sehen, ob ich einen integrierten oder semiintegrierten Stuersatz habe ... oder wie ich den semiintegrierten Steuersatz wechseln kann....oh - gibt's nicht.
Tja dann die Kurbel auf kompakt wechseln, diese Jahr geht's in die Alpen...oh, fehlt auch. Tretlager - Hohlwelle? Usw, etc...
Als Buch eigentlich eher fürs Regal und zum Träumen, was wäre wenn ich ein Rad hätte, das kaputt wäre und die Teile hätte, die in dem Buch vorkommen....
Anfänger werden damit meistens weiterkommen, wer spezelle Fragen hat, kommt schnell an die Grenzen des Buches - dafür aber sicher auch hin und wieder auf einige Seiten, die ein paar interessante Tipps enthalten.


Seite: 1 | 2