Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 3.918.068
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "angelobulato"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Benny & Joon
Benny & Joon
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 16,70

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoller Herzwärmer!, 16. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Benny & Joon (DVD)
Es ist schon ein paar Jahre her, seit dieser Film herauskam. Eine herrlich verschrobene Geschichte von drei Aussenseitern. Benny (Aidan Quinn), der seine Schwester Joon (Mary Stuart Masterson), die manchmal ausflippt, 'beaufsichtigt' und deshalb eigentlich kein Privatleben hat. Sam (Johnny Depp), der Träumer, der auf skurrile Art und Weise in das Leben von Benny und Joon eintritt und sich als Buster Keaton sieht. Joon verwandelt sich vor den Augen von Benny unter dem Einfluss von Sam und Benny kann dies schlecht verkraften. Alle Darsteller in diesem wunderschönen Film überzeugen und Johnny Depp zeigt uns einmal mehr seine unglaubliche Fähigkeit, sich in die seltsamsten Charaktere einzufühlen und brilliert unter anderem in einer Hommage an Chaplin mit seiner Version des "Brötchentanzes".
Unbedingt ansehen!


Vier Fäuste für ein Halleluja
Vier Fäuste für ein Halleluja
DVD ~ Terence Hill
Wird angeboten von McThai
Preis: EUR 4,19

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein pures Vergnügen!, 13. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Vier Fäuste für ein Halleluja (DVD)
In ihrem fünften Western zusammen zeigen die Haudegen ihre wohl amüsanteste, beste Leistung. Der Film ist die direkte Fortsetzung von "Die rechte und die linke Hand des Teufels". War in jenem am Schluss Bambi (Bud) der Unzufriedene, kehrt hier Trinity (Terence) den Spiess um und schiebt dann den 'schwarzen Peter' Bambino zu.
Bambi (Bud), der Pferdedieb muss seinem vermeintlich sterbenden Vater versprechen, auf seinen kleinen Bruder Trinity (Terence) aufzupassen, welcher wie Vater wohl weiss, natürlich das Hirn des Duos ist. Die beiden gutmütigen Helden (hat man je dreckigere Hauptdarsteller gesehen?) mit dem grossen Herzen für Schwache (hier eine Siedlerfamilie) und dem lockeren Mundwerk sollen nach Vaters Wunsch Banditen werden. Sie geraten aber mitten hinein in ein Kaff, das von einem Waffenschieber beherrscht wird, der als Basis ein Kloster gegen den Willen seiner Insassen benutzt. Die zwei brillieren einmal mehr zusammen und bescheren uns solche zum Schreien komische Szenen wie die Kartenpartie im Saloon mit anschliessendem Revolver-Duell an der Theke, Essen in eleganten Klamotten im Gourmet-Restaurant, der Postkutschen-Überfall und andere mehr. Auch die Schlusskeilerei, die in einem Kloster im Stil einer Rubgy-Ballstaffette stattfindet, hat's in sich. Nur, zu Banditen schaffen sie es nicht....
Bedauerlich, dass dem Film keine sorgfältige Restaurierung verpasst wurde, er hätte es verdient. Aber auch so ist das Bild viel besser, als ich es in manchen Kinos gesehen habe.
Auch ich habe den Verdreher am Anfang des Films als störend empfunden, vom Hersteller aber hören müssen, dass der "Dreher" bereits im Material vom Lizenzgeber so enthalten sei. Ich hätte mir, wie eigentlich auf jeder DVD, auch die Originalstimmen gewünscht, aber Hauptsache, dieser Film ist in meiner Sammlung.
Also nur vier Sterne für die DVD.... nein, was soll's: FÜNF!! Diesem Western verdanke ich schliesslich meine Leidenschaft für den Film....!!!


Annie Hall [UK Import]
Annie Hall [UK Import]
DVD ~ Woody Allen
Wird angeboten von QualityMediaSuppliesLtd
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ah, Woody Allen at his best, 8. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Annie Hall [UK Import] (DVD)
Annie Hall. Viele Erinnerungen verknüpfe ich daran. 1977 herausgekommen, war dies eigentlich der erste ernstzunehmende Film des Autoren, Regisseurs und Schauspielers Woody Allen. Ein lustiger und bewegender Film über die on-off-Romanze zwischen Komiker Alvy Singer (Woody Allen) und Sängerin Annie Hall (Diane Keaton), die autobiographische Züge hat. Die Midlife-Krise eines 40-jährigen New Yorkers, der sein Leben überdenkt. Viele der besten Einzeiler-Witze Allens sind hier in diesem Film versammelt, dieser "Szenen nicht einer Ehe, sondern einer Beziehung". Alvy lebt mit Annie zusammen - auseinander. Das komische Element verbindet sie, skurrile Szenen, auch Mitleid. Trotz vieler Gags ist da immer das unterschwellige Gefühl von Trauer und Schmerz dabei.
Woody setzt Flashbacks, Monologe direkt in die Kamera, Split Screens und andere Techniken mit überraschendem Effekt ein.
Herrliche Szenen wie die Warteschlange vor dem Kino, Alvy und Annie nach dem Tennismatch, die Autofahrt im VW etc. sind zu sehen.
Trotz dem eigentlichen 'unhappy ending' sind wir zufrieden, da wir mit beiden mitfühlen und für beide das Beste wollen.
Der Film erhielt (zu Recht) Oscars für beste Schauspielerin (Diane Keaton), Beste Regie (Woody Allen), Bestes Original-Drehbuch (Allen und Marshall Brickman) und Bester Film. Ein kleines Juwel halt.


Indiana Jones - Die komplette DVD Movie Collection
Indiana Jones - Die komplette DVD Movie Collection
DVD ~ Harrison Ford
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 38,90

18 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Hammer!, 3. November 2003
Ich erinnere mich gerne an diese Filme. "Jäger des verlorenen Schatzes" sah ich mit offenem Mund... Da begann ein Film und nach einigen Minuten, nachdem Indy knapp mit dem Leben davonkommt, hatte man das Gefühl, bereits einen vollen Film gesehen zu haben, dabei begann er erst! Eine Action-Sequenz jagte die andere, und was für welche. Action, Humor, tolle Schauspieler, allen voran natürlich Harrison Ford in der Rolle, die ihm wie ein Handschuh passt. Welch eine Freude, dass Indiana zurückkehrte in "Der Tempel des Todes", einem eher düsteren Film, der in Indien spielt, mit Willie (Cate Capshaw; der späteren Ehefrau Steven Spielbergs) und Short Round (Jonathan Ke Quan) als kleinem Helfer. Die Verfolgungsszenen in den Loren im Bergwerk sind unvergesslich. Schliesslich folgte "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" mit Sean Connery als Indy's Vater. Ein fabelhaftes Schauspieler-Duett und wieder mit wohltuend mehr komischen Momenten, dazu wie in allen Jones-Filmen die fantastische Musik von John Williams.
Insgesamt dreimal hatte ich die Gelegenheit im Kino (!) alle drei Filme nacheinander zu sehen und das war vielleicht eine Erfahrung. Endlich haben wir alle die Möglichkeit, dies zu tun, im Heimkino diesmal.
Vergesst die Jammerei wegen des Tons der deutschen Version. Schaut euch einfach die wunderbaren Originalversionen mit Untertiteln an, Harrison Ford sollte man so geniessen.


Seite: 1