Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Tim R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tim R.
Top-Rezensenten Rang: 296.202
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tim R. (Duisburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
433 MHz Funk- Sende und Empfänger Modul Superregeneration für Raspberry und Arduino Wireless Transmitter
433 MHz Funk- Sende und Empfänger Modul Superregeneration für Raspberry und Arduino Wireless Transmitter
Wird angeboten von Topalli
Preis: EUR 5,78

5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, 19. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich setze beide Module am Rapsberry Pi ein, um Funksteckdosen zu schalten. Den Empfänger um Codes von Fernbedienungen und das genutzte Protokoll auszulesen, den Sender natürlich zum schalten. Beide Module funktionieren vollkommen einwandfrei. Für das Sendemodul empfiehlt sich der Anschluss einer Antenne (die auch aus einem einfachen Stück Kupferdraht bestehen kann).


4er-Set runde Teelichthalter,Kerzenhalter Holz, Buche unbehandelt für 1 Teelicht
4er-Set runde Teelichthalter,Kerzenhalter Holz, Buche unbehandelt für 1 Teelicht
Wird angeboten von MidaCreativ/ MidaStore
Preis: EUR 3,59

4.0 von 5 Sternen Gute Verarbeitung, 19. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Teelichthalten sehen so aus wie abgebildet und sind ordentlich verarbeitet. Wünschenswert wäre es, wenn sie 1 bis 2 mm tiefer wären, sodass normale Teelichte vollständig darin versinken. So sieht man immer noch ein kleines bisschen vom Rand. In Anbetracht der Tatsache, dass solche Teelichthalter unglaublich schwer zu bekommen sind, ist das aber eine Einschränkung, mit der ich leben kann.


Braun Series 3 3090cc elektrischer Rasierer mit Reinigungsstation, schwarz/grau
Braun Series 3 3090cc elektrischer Rasierer mit Reinigungsstation, schwarz/grau
Preis: EUR 95,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rasierer gut, Reinigungsstation nicht so, 7. Juli 2015
Ich hatte die Gelegenheit, den neuen Braun Series 3 über ein Projekt von trnd.com ausgiebig zu testen.
Um das Fazit vorwegzunehmen: im Gesamtergebnis der nun ungefähr dreiwöchigen Testphase bin ich mit dem Rasierer selbst überwiegend zufrieden, bei der Reinigungsstation gibt es Verbesserungspotential. Was das Preis-Leistungsverhältnis angeht ist die UVP mit 190 EUR etwas zu hoch angesetzt, ich würde 160 bis 170 EUR für angemessen halten, solange die Reinigungsstation nicht verbessert wird.
Zum Rasierer:
Der Series 3 liegt gut in der Hand, könnte jedoch für meinen Geschmack durchaus etwas leichter sein. Der Einschaltknopf hat einen ungewöhnlichen starken Druckpunkt, sodass man relativ feste drücken muss, um den Rasierer einzuschalten (meine Frau, die den Knopf mal testweise betätigt hat, war beim ersten Versuch sogar so irritiert, dass sie beide Daumen dafür gebraucht hat!). Das Betriebsgeräusch empfinde ich als angenehm, auch wenn man sich den Ohren nährt ist der Series 3 nicht zu laut. Der Scherkopf erwärmt sich sehr schnell, wird aber nicht zu warm. Er passt sich außerdem gut den Konturen des Gesichts an, auch an schwierigen Stellen wie z.B. am Kinn. Im Vergleich zu dem von mir sonst genutzten Braun Cooltec (mit drei Monate altem Scherkopf) benötige ich für die Rasur ca. 30 % weniger Zeit.
Insgesamt ist das Rasurergebnis bei mir besser als beim Cooltec, wenn auch nicht in Gänze zufriedenstellend. Vor allem im bei mir hochproblematischen Halsbereich, wo die Barthaare kreuz und quer wachsen und die Haut sehr empfindlich ist, bleiben immer wieder kurze Bartstoppeln stehen, auch am Kinn bedarf es häufig etlicher Züge, um eine richtig glatte Rasur zu erzielen. Erwähnen sollte ich an der Stelle, dass ich mich jeden Morgen rasiere, somit nichts dazu sagen kann, wie sich der Series 3 bei einem 3-Tage Bart schlägt.

Positiv überrascht hat mich die Tatsache, dass der Series 3 annähernd keine Hautirritationen verursacht. Da ich ziemlich empfindliche Haut habe, die sich vor allem am Hals schnell rötet, ist dieser Umstand für mich das Highlight. Entzündungen oder eingewachsene Barthaare sind in den letzten drei Wochen nicht aufgetreten, das war bei allen anderen Rasierern außer dem Cooltec bisher anders. Nichtsdestotrotz vermisse ich – gerade jetzt im Sommer – die angenehme Kühlung des Cooltec. Eine Kombination aus beiden Geräten wäre toll. Was ich feststellen musste ist, dass sich das Rasurergebnis nach rund 1,5 Wochen deutlich verbessert hat – vermutlich mussten Haut und Bartwuchs sich erst an den Series 3 „gewöhnen“. Der erste Eindruck ist bei diesem Rasierer – jedenfalls war es bei mir so – offenbar nicht der entscheidende.

Der Präzisionsmodus, in dem eine der beiden Scherfolien nach unten eingezogen und somit deaktiviert werden kann, ist ganz hilfreich, um den Bereich unter der Nase zu rasieren, aber zwingend erforderlich ist er nicht. Ohne geht es meines Erachtens nach auch sehr gut.
Der Präzisionslanghaarschneider, den ich zum gelegentlich kürzen der Koteletten nutze, ist breit genug und funktioniert ordentlich, da gibt es nichts auszusetzen.

Das Design des Series 3 ist modern, aber nicht überraschend. Die LED-Anzeigen sind durchdacht, gut abzulesen und nicht zu hell. Eine Anzeige weist darauf hin, dass eine Reinigung ansteht. Die Verarbeitung ist, wie man es von Braun und in der Preisklasse erwarten kann, solide. Einzig das Plastik am Scherkopf wirkt auf mich ein wenig billig. Zur Akkuleistung kann ich nichts sagen, da ich den Series 3 durch die regelmäßige Nutzung der Reinigungsstation ebenso regelmäßig und unvermeidbar aufgeladen habe. Aus Erfahrung mit früheren Braun-Rasierern erwarte ich hier aber keinerlei Probleme.
Die Reinigungsstation:
Die Reinigungsstation steht stabil und einigermaßen rutschfest. Das schwarzglänzende Plastik sieht schick aus, ist aber auch verschmutzungsanfällig. Insgesamt wirkt die Reinigungsstation ziemlich klobig. Im Vergleich hierzu hat Philips das besser gelöst. Was mich stört ist die blaue Dauerbeleuchtung, wenn die Station Strom hat. Das sieht zwar cool aus und man gut den Füllstand des Reinigungsmittels erkennen, passt aber farblich überhaupt nicht in unser Badezimmer. Schön wäre, wenn die Beleuchtung nach Beendigung des Reinigungsprozesses automatisch ausginge. Zur Reinigung selbst muss ich deren Lautstärke kritisieren, die ich morgens früh, wenn ich noch im Halbschlaf im Bad stehe, als unangenehm laut empfinde. Dafür aber stimmt das Reinigungsergebnis. Die Trocknungsdauer ist ziemlich lang. Bei zwei Versuchen war auch nach sechs bzw. acht Stunden keine vollständige Trocknung zu verzeichnen. Die Reinigungsflüssigkeit riecht außerdem viel zu intensiv, ein weniger penetranter Geruch, besser noch geruchslos, wäre besser.
Das Reise-Case ist nichts Besonderes und wird seinen Zweck erfüllen, für einen sichereren Transport würde ich hier persönlich jedoch ein Hartplastik-Case bevorzugen. Aber es wird besser hieran gespart, als am Rasierer selbst.


Neudorff Balsamol Blattdünger 250ml
Neudorff Balsamol Blattdünger 250ml
Wird angeboten von meingartencenter24 -(alle Preise inkl. MwSt., Widerrufsbelehrung und AGB'S unter Verkaeufer-Hilfe)
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Hokuspokus!, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unsere vor einem Jahr gepflanze Thujahecke hat sehr gelitten, es haben sich zahlreiche braune Stellen entwickelt und die Thujas machten zum Winter hin und auch im Vorfrühling keinen guten Eindruck. Anfang April habe ich sie dann ausgiebig mit Balsamol gedüngt und das Ergebnis spricht für sich: kräftige, frische, schön grüne neue Triebe von oben bis unten. Auch die kürzlich gedüngten Erdbeerpflanzen haben kräftige neue Blätter und definitiv mehr erste Fruchtansätze als sonst.


Gardman A01342 Luxus-Futterstation
Gardman A01342 Luxus-Futterstation
Preis: EUR 24,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufrieden, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit der Futterstation vollkommen zufrieden. Der Aufbau ging leicht von der Hand, die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Die Station hat den Winter unbeschadet überstanden, auch heftiger Wind macht ihr ganz offensichtlich nichts aus. Sie ist von Meisen und Bachstelzen und vereinzelt auch Amseln gut angenommen worden. Mehr Vögel sind bei uns im Neubaugebiet noch nicht unterwegs, aber mit der Futterstation "arbeite" ich sozusagen daran. Einzig die Halterung für die Futterschale könnten etwas mehr Spiel vertragen, da das Herausnehmen zum Säubern bisweilen recht hakelig ist. Als Zubehör empfehle ich die Futtersilos von Vivara.


Gardena 8328-20 Micro-Drip-System Rohrführung, 13 mm (1/3"), Inhalt: 3 Stück
Gardena 8328-20 Micro-Drip-System Rohrführung, 13 mm (1/3"), Inhalt: 3 Stück
Preis: EUR 3,59

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stabil und hilfreich, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für die Fixierung des 1/2" Verlegerohrs im Boden ein sehr praktisches Zubehört. Dabei ist das Plastik so stabil, dass es sich auch gut in dichten Lehmboden einbringen lässt. Hier wäre es allerdings von Vorteil, wenn der Erdspieß spitzer zulaufen würde. Wenn man vorsichtig ist kann das Teil aber auch so bruchsicher in die Erde gebracht werden.


DE-Plastik 8101 000 Aquaring 5-er Set, ø 20 cm, grün
DE-Plastik 8101 000 Aquaring 5-er Set, ø 20 cm, grün
Wird angeboten von de-plastik
Preis: EUR 9,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stabil und praktisch, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Aquaringe sind sehr stabil und lassen sich durch die Zacken problemlos in den Boden bringen. Wir verwenden sie im Gewächshaus, wo das Wasser im unmittelbaren Bereich der dortigen Pflanzen (vor allem Tomaten) ankommen und bleiben soll. Zwei Aquaringe befinden sich in/auf einem Sack Komposterde, in den wir zwei Kürbispflanzen direkt eingepflanzt haben. Auch hier erleichtert der Aquaring das Gießen.


Vitavia Gewächshaus Calypso - Ausführung: 3000 HKP 4 mm Alu, Fläche: ca. 3,0 m², Fenster:1, Maße:195 x 158 cm, Sockel:192 x 154 cm,
Vitavia Gewächshaus Calypso - Ausführung: 3000 HKP 4 mm Alu, Fläche: ca. 3,0 m², Fenster:1, Maße:195 x 158 cm, Sockel:192 x 154 cm,

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich leichter Aufbau, 3. Mai 2015
Wir haben kürzlich das Calypso 3000 aufgebaut. Da uns das Anlegen eines Streifefundaments zu aufwändig war, haben wir das optional erhätliche Stahlblechfundament dazu gekauft. Mit dem Erdbohrer vier Löcher ausheben, Fundament einsetzen, einbetonieren, fertig. Dabei aber unbedingt darauf achten, dass das Fundament rechtwinklich ist, man hat hinter kaum Spiel, hier einen Fehler zu korrigieren.

Für den Aufbau haben wir insgesamt (inkl. Fundament) zu zweit rund 8 Stunden gebraucht, man sollte also durchaus einen Tag dafür einplanen, wenn man es nicht wie wir auf zwei Tage verteilt. Ich muss dazu erwähnen, dass meine Frau und ich im Aufbau von Möbeln und anderen Dingen gut geübt sind, wir haben schon viel aufgebaut und verfügen über reichlich Erfahrung. Insofern waren wir positiv überrascht, wie leicht das Gewächshaus aufzubauen war. Die Anleitung ist gut beschrieben, und die Abbildungen waren in den allermeisten Fällen auf Anhieb verständlich. An der ein oder anderen Stelle wäre ein Foto allerdings hilfreicher gewesen. Besonders gut ist es, das alle Teile mit einem Aufkleber mit der Teilenummer versehen sind, sodass man nicht rumrätseln muss, welches Teil denn nun das richtige ist. Alle Teile sind gut verarbeitet und passgenau. Unlösbare Schwierigkeiten gab es nicht nicht, sodass wir reibungslos durch den Aufbau gekommen sind. Am nervigsten war es, die das Gummiprofil für die Verglasung anzubringen. Die Verglasung am Ende war etwas fummelig, weil wir erstmal rausfinden muss, wie die Glasfederklammern am besten befestig werden, nach ein paar Minuten hatten wir den Dreh aber raus und dann ging es ganz schnell.

Insgesamt haben wir einen wirklich guten ersten Eindruck, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, jetzt müssen wir schauen, wie haltbar das Gewächshaus ist. Beizeiten werde ich hier berichten.

UPDTAE 21.05.2015:

Das Gewächshaus hat nun einige recht windige Tage schadlos überstanden. Nichtsdestotrotz erscheint es mir sicherer, die Hohlkammerplatten mit den Aluprofilen zu verschrauben, das werde ich alsbald erledigen.

UPDATE 19.01.2016:

Wenn es richtig stürmt und man Pech hat, so wie wir keine windgeschützte Ecke im Garten zu haben, dann halten die Hohlklammerplatten auch dann nicht, wenn man sie mit mehr Glasfederklammern sichert, als eigentlich vorgesehen. Auf der Windseite haben sich also im November die Seitenplatten gelöst, sind aber zum Glück nicht fliegen gegangen. Anders eine Dachplatte auf der anderen Seite. Wir haben daher nun alle Platten mittels Schrauben befestigt. Dazu haben wir mit einem Dremel an den Fixierungspunkten jeweils die Platten und den Alurahmen durchbohrt und die Platten anschließend mit dünnen Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern fixiert. Da geht jetzt nichts mehr fliegen!

Wir sind nach wie vor zufrieden, vor allem bei dem Preis und freuen uns auf die kommende Gartensaison.


Braun Oral-B Triumph 5000 elektrische Zahnbürste, mit 4 Aufsteckbürsten
Braun Oral-B Triumph 5000 elektrische Zahnbürste, mit 4 Aufsteckbürsten

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eigentlich top, aber..., 6. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Zahnbürste ist eigentlich top, die unterschiedlichen Funktionen haben deutliche Unterschiede und sind keine Spielerei. Durch den Smart Guide wird man dazu angehalten, die Zähne ausreichend lange zu putzen. Das ist also alles schön und gut, aber dass das Gerät nach nur 2,5 Jahren von heute auf morgen den Geist aufgibt ist in Abetracht des Preises von 100 EUR völlig inakzeptabel. Das war bei den in den vielen Jahren zuvor von mir benutzten einfacheren Zahnbürsten von Braun zwar auch so, aber da war das wegen des geringeren Preises noch zu vertreten. Bei 100 EUR erwarte ich da einfach wesentlich mehr. Und ich habe die Zahnbürste alleine benutzt, nicht etwa noch mit einem Familienmitglied geteilt, wie es in vielen anderen Haushalten der Fall sein dürfte. Dass man nicht mal das Gehäuse öffnen kann, um ggfs. den Akku auszutauschen führt dazu, dass ich jetzt wohl mal eine elektrische Zahnbürste von Philips testen werde. Vielleicht hält die ja was länger.


...und wir vergessen was vor uns liegt
...und wir vergessen was vor uns liegt

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das hohe Niveau des Debüts wird gehalten, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin begeistert! Das neue Album von Marathonmann hät das hohe Niveau des Debütalbums und ich muss sagen, dass es mir sogar noch besser gefällt, was an der guten Gitarrenarbeit liegt. Es geht straight nach vorne, ist gelungen produziert, die Texte triefen nicht vor Pathos. Der ein oder andere Tempowechsel wäre ganz schön gewesen und etwas mehr Abwechslung im Gesang, aber das kann ja auf dem dritten Album vielleicht was werden.


Seite: 1 | 2 | 3