Profil für Andreas Ferstl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Ferstl
Top-Rezensenten Rang: 925.901
Hilfreiche Bewertungen: 92

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Ferstl "convivator" (Regensburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kindle Paperwhite [Vorgängermodell], 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung, WLAN
Kindle Paperwhite [Vorgängermodell], 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung, WLAN

32 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kindle Paperlilagründunkelgrau, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als überzeugter und intensiver Nutzer des Kindle Touch bin ich vom Paperwhite mehr als enttäuscht.

1. Display: Das Display meines Paperwhite weist die bekannten, technologiebedingten Lichthöfe am unteren Rand auf, welche mich nicht stören würden. Das Display selbst ist jedoch sehr ungleichmäßig ausgeleuchtet. Dunkel Stellen und lila, oder grüne Flecken verteilen sich über den gesamte Bildschirm. Der Kontrast ist trotz Beleuchtung schlechter, als beim Touch. Die störenden Beleuchtungsartefakte sind besonders in schlechten Umgebungslichtverhältnissen zunehmend störend.
2. Werbung: Im Vergleich zum Touch wird man beim Paperwhite bei jedem Drücken des jetzt nicht mehr physikalischen Homebuttens mit "Empfehlungen" Belästigt.
3. Schriftgröße: Ein Wort der Warnung an Sehbehinderte und ältere Menschen, die das Lesen mit einem herkömmlichen Kindle gewohnt sind. Die maximal mögliche Schriftgröße des Paperwhite liegt zwischen der größten und zweitgrößten Schrift des Touch. Warum? Gerade für Menschen mit Sehschwächen ist der e Reader ein Tolles Hilfsmittel. Amazon sollte gerade diesen Kundenkreis nicht enttäuschen. Schade!!!

Fazit: Habe meinen Kindle Paperwhite am ersten Tag wieder zurückgeschickt und nutze weiterhin den Touch mit besserem Kontrast und subjektiv besser skalierten Schriftgrössen. Amazon musste mit diesem Produkt genau eine Sache Richtig machen, die Beleuchtung. Gerade hier versagt der neue Paperwhite kläglich. Schade!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 26, 2012 1:10 PM CET


Into the Great Wide Yonder
Into the Great Wide Yonder
Preis: EUR 19,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders aber gut!, 29. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Into the Great Wide Yonder (Audio CD)
Etwas dunkler und verzerrter als beide Vorgängeralben, aber dennoch genial. Manche Tracks hören sich nach Western Soundtreck an.


AKG K 420 Denim Mini Kopfhörer faltbar
AKG K 420 Denim Mini Kopfhörer faltbar

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste, was man für dieses Geld bekommen kann und mehr!, 8. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Kopfhörer überzeugt auf ganzer Linie und weist keine echten Schwächen auf. Sein Klangbild würde ich subjektiv als sehr ausgewogen und analytisch beschreiben. Sowas erwartet man in dieser Preisklasse eigentlich nicht. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase folgt purer Hörgenuss.

Ich habe sie alle: Koss PortaPro (eigenwilliger, warmer, aber dominanter Bass und guter räumlicher Klang), Sennheiser PX 100 (dünnes Kabel, aber sehr guter und ausgewogener Sound) und nun auch den AKG K 420.

Die oben genannten Modelle klingen alle ausgezeichnet am iPod und ich würde auch keinen von ihnen wieder hergeben wollen. Der AKG klingt jedoch noch eine kleine Nuance besser, als seine Konkurrenten und ist daher auf jeden fall sein Geld wert.

PS: Grados sind auch nur aus Plastik.


Fargo - SZ Cinemathek 64
Fargo - SZ Cinemathek 64
DVD ~ Frances McDormand

43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Genialer Film, aber schlecht aufgelegte DVD, 18. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fargo - SZ Cinemathek 64 (DVD)
Fargo ist einer meiner Lieblingsfilme. Leider ist diese Spezielle DVD Ausgabe von Fargo NICHT EMPFEHLENSWERT. Am rechten Bildrand des 16:9 Films befindet sich eine stöhrende schwarze Kante. Liebe Süddeutsche Zeitung, bitte erschlagen Sie den Medientechniker, der für das Mastern der DVD zuständig war mit dem Handbuch von Final Cut Pro, oder Shake.
Alles in allem, sehr enttäuschende Bildqualität und den Kaufpreis nicht wert.
Mein Rat: Geben Sie lieber etwas mehr für remastered DVD Fassung aus.


Seite: 1