Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 86.205
Hilfreiche Bewertungen: 269

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "Luigi" (Zürich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
iAudio X5 Tragbarer MP3-Player 60 GB
iAudio X5 Tragbarer MP3-Player 60 GB

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes MP3 Multifunktions Gerät, 12. Februar 2007
60 GB, das einigermassen kompakte und wertige Gehäuse und die Fähigkeit, eine ganze Palette von Musikformaten abzuspielen waren meine Kaufkriterien. Line In / Out und die Fähigkeit USB Geräte direkt anzuschliessen sind weitere gute Features - auf das Radio hätte ich verzichten können, und hab es auch noch nie wirklich ausprobiert. Allein wegen der unterschiedlichen Formate (ich persönlich ziehe ogg vor) kam ein iPod für mich gar nicht in Frage.

Leider liefert Amazon diese Geräte nicht in die Schweiz, daher habe ich das Gerät in einem Laden hier gekauft - im Preis da inbegriffen Cradle und Hülle.

Was mir bislang negativ aufgefallen ist: Kein Standby Modus (oder ich kanns nur nicht konfigurieren ^^) - immer wenn sich das Gerät deaktivert, bootet es immer wieder neu hoch. Das dauert jedesmal 5-10 Sekunden, und ist ein bischen nerfig, wenn man nur kurz auf Pause stellen wollte, und dann weiter hören will. Wenigstens setzt das Gerät an der richtigen Stelle wieder ein.

Das Display ist hier schon mehrfach bemängelt worden - dem kann ich mich nur anschliessen. Gut - von so einem Mini Display kann man nicht wirklich HD Kino erwarten, aber auch so ist das Farb Display eigentlich eine Verschwendung. Im Abspiel Modus sind die 'Animationen' auch nicht interessanter, als bei einem nicht grafischen Monochrom Display (Equalizer etc - Dinge wie man sie aus dem Mediaplayer kennt fehlen). So ist es hauptsächlich ein Marketing Gag und (vermutlich) ein Stromfresser.

Was ich vermisse ist ferner eine ordentliche Fernbedienung. Der 'Stick' (der beim rein- und rausziehen aus der Schutzhülle auch etwas 'hakt' - was aber nicht so wirkt, als sei das auf die Dauer ein ernsthaftes Haltbarkeitsproblem) ist zwar ganz OK und intuitiv zu bedienen, aber für mich ein bischen hakelig, insbesondere wenn man das Gerät unterwegs in der Tasche hat und bedienen möchte. Da mir das Gerät ansonsten insgesamt immer noch sehr gut gefällt, werde ich mir diese wohl noch zulegen. Wenn es diese Fernbedienung (zB statt des Farb Displays ...) mitgegeben hätte, hätte ich sicher 5 Sterne gegeben.


Cost-Based Oracle Fundamentals (Expert's Voice in Oracle)
Cost-Based Oracle Fundamentals (Expert's Voice in Oracle)
von Jonathan Lewis
  Taschenbuch
Preis: EUR 45,96

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Very detailed Information, 6. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The book covers in great detail many internals of the Oracle Optimiser, including comparisons from Oracle 10 to 8. The author also shows how to set up and test these things, starting with the details of single table access (and there's a surprising amount of detail to be aware of even for a 'simple' single table access) and building up systematically from there.

Why only 4 stars? At times this book focuses too much on detail - especially in the style of writing. It is sometimes hard to get to the concepts from this detailed point of view. Of course the author provides summaries per chapter. However many of the chapters start with some script and the resulting details of this script. The concept this leads to is then mentioned later on in the chapter - it's mostly a question of personal taste. Personally I prefer the style of writing in Guy Harrisons book on the same topic, however Harrison is not as detailed and the Harrison Book only covers Oracle 8, while this one has information up to Oracle 10 Release 2.

So to sum this up: Recommended for anyone interested in the real details of performance tuning and how the optimiser works / where the pitfals are. Only negative is my personal (dis)taste for the style of writing.


Oracle SQL High-Performance Tuning (Prentice Hall PTR Oracle)
Oracle SQL High-Performance Tuning (Prentice Hall PTR Oracle)
von Guy Harrison
  Taschenbuch
Preis: EUR 48,40

5.0 von 5 Sternen Where is the update?, 6. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The book is an excellent resource for SQL Optimizations and tuning in Oracle. Extremely well written - excellent approach of breaking things down from the general concept /idea to the implications for specific SQL and exactly what the Oracle hints are doing.

The only Problem: The Edition I currently own only covers up to Oracle 8 - and the optimiser / hints etc have undergone some major reworkings. The concepts are still valid. If you're not too familiar with what's the upside of an Index Scan vs Full Table Scan, how hash joins actually work etc, this is an excellent resource to turn to.

I would very much welcome an update to a current Oracle Release. There are some useful Books out there, but none is so well written.


Samsung SyncMaster 242MP 61 cm (24 Zoll) LCD TFT Monitor (Kontrast 1000 :1, Reaktionszeit 16ms)
Samsung SyncMaster 242MP 61 cm (24 Zoll) LCD TFT Monitor (Kontrast 1000 :1, Reaktionszeit 16ms)

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Multimedia Gerät, 15. August 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Bildschirm nun seit ca 3 Monaten und bin sehr zufrieden. Das Gerät ist gut verarbeitet, wird direkt mit allen wesentlichen Kabeln geliefert, und auch die Lautsprecher sind von ordentlicher Qualität - bei aktueller Pop Musik fehlen zwar etwas die Tiefbässe, der Rest des Klangbildes ist aber gut. Wenn man sich aber nicht die eigenen Hörgewohnheiten so 'verhunzt' hat, das man unbedingt wummernde Tiefbässe braucht, dann sind die Lautsprecher auf jeden Fall für TV Konsum oder ein wenig Musik nebenbei gut geeignet.

Hauptsächliche Anwendung des Monitors bei mir ist Software Entwicklung. Dank der Auflösung ist der 2. Monitor bei mir überflüssig geworden, so das der doch relativ breite Monitor auch mit Lautsprechern nicht mehr Platz wegnimmt, als die 2 Monitore davor. Die Auflösung ist im Gegensatz zum 30er Apple Cinema Display auch mit handelsüblichen Grafikkarten zu erzielen, so das hier in den meisten Fällen keine Extra Investition notwendig sein dürfte. Einen direkten Vergleich zu den Apple Displays kann ich allerdings mangels direkter Erfahrung nicht liefern.

Die Bildqualität ist auf jeden Fall überzeugend - das Gerät musste einmal sogar als Ausweich-TV auf dem Balkon herhalten. Auch bei vollem Tageslicht in direkter Sonnenbestrahlung war das Bild noch gut zu erkennen, was wohl für Kontrast / Helligkeit spricht. Den HD Composite habe ich mit einer XBox 360 getestet - auch hier keinerlei Beanstandungen. Ansonsten benutze ich die TV Funktionalität eigentlich eher selten - um vom Schreibtisch Stuhl auf dem Schreibtisch TV / Filme zu schauen, ist die Bilddiagonale absolut ausreichend. Vom Sofa aus durch das Wohnzimmer ist die Bilddiagonale aber für meinen Geschmack zu gering. Allein schon die Auflösung des Gerätes legt nahe, das es in erster Linie ein Computer Monitor ist, mit dem man auch andere Dinge machen kann.

Da ich eher Gelegenheitsspieler bin, kann ich bezüglich der Reaktionszeit zur Eignung für aktuelle FPS wenig sagen - für Anwendungen wie TV, Strategiespiele, Rennspiele oder MMOG ist diese auf jeden Fall absolut ausreichend.

Wenn man die ganzen Funktionalitäten / Schnittstellen dieses Gerätes nicht benötigt, dann wird man wohl in der Auflösung / Bildqualität preiswertere Geräte finden - Es gibt ja mittlerweile eine ganze Reihe von Geräten in dem Segment. Wer diese aber zumindest gelegentlich beutzen will, dem kann ich das Gerät uneingeschränkt empfehlen.


Virtua Tennis: World Tour
Virtua Tennis: World Tour
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 19,36

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht viel Neues ..., 30. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Virtua Tennis: World Tour (Videospiel)
Wer Virtua Tennis z.B. vom Dreamcast kennt, wird insgesamt wenig wirklich neues entdecken. Trotzdem immer noch ein sehr gutes Spiel, das auf der PSP perfekt umgesetzt eine gute alternative bei den Sportspielen ist. Die Steuerung etc ist übrigens hinreichend einfach, das man nicht unbedingt Tennisfan sein muß, um in das Spiel hereinzukommen, und dennoch so Nuancen Reich, das man im Spielverlauf durchaus üben muß, um mitzuhalten.


Ridge Racer
Ridge Racer
Wird angeboten von SEDIVA Deutschland
Preis: EUR 34,40

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Action Arcade Racer, 30. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Ridge Racer (Videospiel)
Wer einen gut gemachten Arcade Racer sucht, der ist hier genau richtig. Nur unter dem Aspekt ist das Spiel letztlich auch zu bewerten. Letztlich steuert es sich mit den Digital Tasten fast besser als mit dem Analog Stick - das allein sagt eigentlich schon alles.
Betrachtet man das Spiel also so, so wird ein sehr solider Arcade Racer geboten. Gute Strecken, gute Grafik, solides Arcade Gameplay.
Wer Tuning Orgien und realistische Fahrphysik sucht, für den ist dies Spiel ein kompletter Fehlkauf. Für alle anderen ein sehr solider Titel.


Ape Academy
Ape Academy
Wird angeboten von Mc-MEDIA-LEMGO Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer. Impressum und AGB`s unter Verkäuferinfo.
Preis: EUR 26,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Mini Spiele ..., 23. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Ape Academy (Videospiel)
die teils aber etwas arg an die Telefon Spielchen aus dem TV erinnern. Dazu kommt das - wie hier bereits erwähnt - die Intros lang sind, sich nicht abbrechen lassen, und zusätzlich auch relativ nervend-niedlich gestaltet.
Bei den Mini Spielen sind durchaus nette Sachen dabei - und auch die WLAN Unterstützung dürfte witzig sein, auch wenn ich noch keine Gelegenheit hatte, dies zu testen.
Für das eigentliche Spiel gebe ich daher 4 Punkte, aber das ganze drumherum führt leider zur Abwertung.


Shadowmarch, English edition (Shadowmarch Trilogy)
Shadowmarch, English edition (Shadowmarch Trilogy)
von Tad Williams
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Anfang, 7. Juni 2005
Ich kann mich den Stimmen hier nur anschliessen - ein gutes Buch, und ein vielversprechender Auftakt. Im Gegensatz zu den ersten Bänden von Otherland oder Memory Sorrow & Thorne ist dies Buch ziemlich direkt vom Anfang an ineressant, ohne das man sich erst durch hundert oder mehr - im wesentlichen langweilige - Seiten quälen muß.
Zunächst fühlt man sich auch relativ stark an einzelne Motive aus Memory Sorrow & Thorne oder War of the Flowers erinnert. Das Buch entwickelt sich aber schnell eigenständig weiter. Fazit: Rund um empfehlenswerter und vielversprechender Anfang.


Faith of the Fallen (Sword of Truth, Book 6)
Faith of the Fallen (Sword of Truth, Book 6)
von Terry Goodkind
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Story and characters stand still for the most part ..., 4. Oktober 2004
I guess it's what happens to all Series which do not have a preset number of volumes and some sort story outline for the complete series. If anybody bothers at all with a series, it has a furious start, lots of concepts, plots and characters introduced in the first one or two volumes. Once the series hits somewhere between number 3 and 6, all those introductory concepts have been looked at. Now either the story has to be brought to a conclusion, or new concepts / plots / characters have to be introduced, to keep pace.
Sword of Truth had reached this point by volume four or five. The sixth installment does not do much to the overall story, as many others have stated here. What I found annoying in previous issues - the constant repetition of story parts over and over again (most annoying in volume 4) just to get the Book to 800+ pages (or so it seems) - is not that much of an issue here.
The Book focuses a lot on Richards western / free world concept of society versus the socialist toalitarian system of the Order, as was hinted at in previous installments. A lot of this reads like an issue on popular US high school level politics education, without much differentiation - everything is simply good or bad ... no tones in between ... very George W Bush ...
A number of other points have been mentioned here as well - story elements being reused, still the Wizzard does not use his magic, etc. In addition there are a number of details which simply do not fit the story, like Richard working up a fortune in months wihtout someone noticing in a system that is described as lacking everything. In this system he makes his fortune by fixing the supply chain - it remains a mystery, why in this system there is an abundance of certain material for Richard to transport around as the american entrepreneur while everything else lacks?
In addition the conclusion of the statue opening most everybodys eyes ... while in previous times in societies where there was no Media etc, pictures and statues had much more power, than can be imagined nowadays, concepts like that have not been worked out very well. Goodkind was too busy outlining the overall socialist evil of the society, instead of putting some more effort into this concept to have it more believable.
Why 3 stars in spite of all that? I still like Goodkinds style of writing - I never really considered putting the book down and not finishing it despite the things outlined above. However I am not sure whether I will pick another installment of this series ...


Soul of the Fire (Tor) - Sword of Truth 05
Soul of the Fire (Tor) - Sword of Truth 05
von Terry Goodkind
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Insgesamt ein gutes Buch, aber ..., 14. Juli 2004
Insgesamt gefällt mir die Serie recht gut - unabhängig davon, was hier der eine oder andere so schreibt. Von daher will ich auch gar nicht auf Plot oder Charaktere eingehen.
Aber was ich als zunehmend störend empfunden habe: Mit fortschreiten der Serie wird die Zahl der sich wiederholenden Erklärungen immer grösser. Nicht nur werden Begriffe / Ereignisse / Personen aus früheren Bänden teilweise über komplette Seiten nochmal nachgeliefert - dieses 'Stilmittel' findet auch zunehmend für Ereignisse, die in dem Buch selber stattfinden, Verwendung. Ich hatte jedenfalls schon mehrfach Deja Vus der Art - das habe ich doch gerade vor 2 Kapiteln schon zum 3. Mal mal gelesen.
Für mich ist das ausreichend, um ein ansonsten solides und interessantes Fantasy Buch / Serie von 4 auf 3 Sterne abzuwerten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5