summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More blogger ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Profil für Stefan Keller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Keller
Top-Rezensenten Rang: 4.547.689
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Keller

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Was ist der Mensch?: Philosophisches Denken für alle
Was ist der Mensch?: Philosophisches Denken für alle
von Karl Jaspers
  Taschenbuch

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundumschlag, 12. Mai 2003
Einer der großen Denker des vergangenen 20. Jahrhunderts ist in diesem Buch aus allen Winkeln, allen möglichen Perspektiven beleuchtet. Denn um die Philosophie eines Herrn Jaspers zu verstehen, genügt nicht das einfache lesen von Zweitquellen, ist dies auch manchmal einfacher. Um Karl Jaspers richtig zu verstehen muss man sein Leben, seinen Werdegang, seine privaten Gedanken kennen- und nicht zuletzt sein philosophisches Meisterwerk.
In "Was ist der Mensch?" ist der anspruchsvolle Spagat zwischen spannender Biographie und spannender Philosophie klar gelungen, d.h. der Leser gewinnt einen Einblick in Jaspers gesamtes Leben- ja, sogar die Themen, welche behandelt werden reichen von Geburt, über Bewusstsein, hin zum unvermeidbaren Tod!
Im Klartext: Philosophiebegeisterte und -einsteiger zugleich werden an diesem Band ihre helle Freude finden, denn zwischen den Originaltexten Jaspers befinden sich immer wieder praktische Zusammenfassungen seiner Aussageintension.
Über die Biographie, eine Einführung in die Philosophie, bis hin zu den wichtigsten Themen jener ist das Buch komplett, vollständig und abgerundet.
Zudem schreibt Jaspers eigenwillig, ABER sehr verständlich und klar, bis auf wenige Sätze und Phrasen, die es näher zu durchdenken gilt. Ohnehin ist der Anspruch HINTER den Werken äußerst hoch, denn ausgehend von der Annahme, dass der Leser gewillt ist selbst zu denken und zu ein wenig zu philosophieren, entfaltet sich Jaspers Lebenswerk auf rund 400 Seiten schönstem Papier aus dem Verlag Piper, welchen ich immer wieder gerne empfehle, da er eine gewisse Ebene, einen gewissen Anspruch aufrecht zu erhalten gesucht.
5 Sterne für den vollen Philosophieein- und -durchblick!


Fremdsprachentexte. Universal-Bibliothek Nr. 9172(2): Death of a Salesman: Certain Private Conversations in Two Acts and a Requiem
Fremdsprachentexte. Universal-Bibliothek Nr. 9172(2): Death of a Salesman: Certain Private Conversations in Two Acts and a Requiem
von Manfred Pütz
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,80

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kränkelnde Gesellschaft, 19. März 2003
Arthur Miller, Ehemann der bekannten Marilyn Monroe und bedeutender Schriftsteller, fasste dieses Bühnenstück mit unglaublichem Tiefgang und tiefgründiger Bedeutung und einer sprachlichen Gewandtheit ab, die nur schwer zu übertreffen sein dürfte.
Er erzählt uns die Geschichte eines einfachen Arbeiters, der davon träumt, sich seinen Weg nach oben durchzuschlagen und welcher glaubt, dass Ausstrahlung und Show mehr wert seien als alles andere auf der Welt. Dieser Mann, Willy Loman, erfährt die traurige Wahrheit über die amerikanische Gesellschaft erst sehr spät, will sie auch gar nicht wissen, geschweige denn akzeptieren. Die Welt um ihn herum, die Gier, die Undankbarkeit, einfach alles zermürbt ihn innerlich und führt zum stetigen und schleichenden Verschleiß seiner gebeutelnden Seele.
Man möchte diesen armen Teufel geradezu aus seiner Scheinwelt vom Ruhm und Glück des "American Dream" wachtrütteln!
Miller erzählt uns nicht bloß die Geschichte eines Mannes in den USA, nein, er kreeirt ein unglaublich verwirrendes, doch so lebensnahes, Familiendrama, durchzogen von "Timeshifts", d.h. Zeitsprüngen, die Willy's Zustand zeigen und seine Sehensüchte untermalen.
Ein tolles Buch und ein ebenso toller Film mit einem genialen Dustin Hoffman in der Hauptrolle- 4 Sterne!


Kundun
Kundun
DVD ~ Tenzin Thuthob Tsarong
Wird angeboten von DVD & Media Denker
Preis: EUR 24,80

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegende Bilderpracht, 14. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Kundun (DVD)
Dieses Meisterwerk von Scorsese hat die 5 Sterne allemal verdient!
In einer überwältigenden, gar künstlerischen Art und Weise wird dem Zuschauer das Leben des jetzigen Dalai-Lama erklärt, seine Lebensgeschichte offenbart. Vom kleinen, goldigen (und goldenen) Kind zum Erwachsenen, ins Exil gezwungenen Mann, wird des Dalai-Lamas geistige Stärke verdeutlicht, seine Taten, wenn auch ein wenig heroisiert, realistisch und zugänglich dargestellt, was dazu führt, dass man diesen Menschen kennen und schätzen lernen wird.
Umrahmt wird die Geschichte von imposanten Bildern, kurzen prägnanten, überaus genialen Sequenzen von Kunst und Landschaft Tibets.
Der Zuschauer wird mitgerissen, wird mitfühlen und mitstaunen MÜSSEN. Eine nicht ganz unblutige Story, gute Schauspieler und tolle Atmosphäre machen die weniger gelungene DVD-Fassung vergessen; das nicht sehr liebevoll gestaltete Bonusmaterial auf der Scheibe versinkt im Meer der gigantischen Filmflut, welche mitreißt und Interesse am Buddhismus wecken kann!


Of Mice and Men
Of Mice and Men
von John Steinbeck
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,86

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Drama um die Farmer, 14. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Of Mice and Men (Taschenbuch)
"Of Mice and Men" von J. Steinbeck gehört zu den sozialkritischsten Werken der amerikanischen Literaturgeschichte des 20. Jh..
Zwei Männer wandern durch die Weiten der "Neuen Welt", auf der Suche nach ein bisschen Glück, geraten dabei immer wieder in Schwierigkeiten, verlieren aber niemals ihren Traum vom eigenen Häuschen und einer gemütlichen Farm.
Das Leben der Wanderarbeiter kommt hier sehr gut zum Audruck; es wird deutlich, dass der Amerikanische Traum auch seine Schattenseiten hat, denn nicht für alle ist er einlösbar, so hart diese Menschen auch Arbeiten. Das Streben nach Glück und auch die zwischenmenschlichen Verhältnisse werden thematisiert; somit hat das Buch viel Tiefgang und bietet eine große Gesprächs-und Diskussionsgrundlage.
Meiner Meinung nach hat Steinbeck ein bewegendes, traurig-melancholisches Drama geschaffen, welches nicht die Leute zeigt, die es vom Tellerwäscher zum Millionär geschafft haben, sondern gerade diejenigen, die auch weiterhin Teller waschen werden...


Seite: 1