Profil für Alcedoa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alcedoa
Top-Rezensenten Rang: 226.554
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alcedoa

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Wickie & Co - Klarinette, m. Audio-CD
Wickie & Co - Klarinette, m. Audio-CD
von Markus Schenk
  Broschiert
Preis: EUR 19,00

4.0 von 5 Sternen Interessante Musikstücke, originalgetreue Begleitungen, 13. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Notenheft für Klarinette eignet sich nicht nur für Klarinettenspieler, sondern für alle Musiker E-transponierter Instrumente. Erwähnenswert ist, dass es "Wickie & Co" auch in einer Ausgabe für Altsaxophon, Flöte und Trompete/Kornett/Flügelhorn gibt, so dass Bläser mit Instrumenten anderer Transponierungen ebenfalls ein angepasstes Notenheft erhalten können. Die Akkorde über den Noten sind hingegen klingend notiert, damit die Klarinette von Gitarre oder Klavier begleitet werden kann.

Das Heft beinhaltet 13 Musikstücke bekannter Fernsehserien des Kinderprogramms:
Das Lied der Schlümpfe
Der rosarote Panther (Wer hat an der Uhr gedreht?)
Die Biene Maja
Die Kinder vom Süderhof
Die Sendung mit der Maus
Hurra, der Pumuckl ist da
Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer (Das Lummerlandlied)
Peter und die TKKG-Bande
Pinocchio
Pippi Langstrumpf
The Muppet Show (Thema)
Tom und Jerry (Vielen Dank für die Blumen)
Wickie (Hey, hey, Wickie)

Die Musikstücke sind in einer relativ leichten Notation geschrieben, was das Nachspielen erleichert. Die Begleitungen auf der Audio-CD sind so originalgetreu wie möglich eingespielt, was sowohl die Instrumentierung als auch die Geschwindigkeit der Musikstücke betrifft. Hier haben Markus Schenk und Christian Seebacher wirklich Hervorragendes geleistet, auch wenn es schwieriger ist, schnelle Stücke zu spielen.

Nett wäre es gewesen, wenn die Musikstücke zusätzlich ein weiteres Mal mit Solo-Stimme vorhanden wären. Das hätte dem Klarinettisten zeigen können, wie das Instrument korrekt zu spielen wäre. Für dieses Fehlen ziehe ich einen Punkt ab. Zudem hätte ich mir Texte unter den Noten gewünscht. Zwar kenne ich bei den meisten Titeln auch den Text, aber leider nicht bei allen durchgängig. Das soll keine Kritik sein, schließlich geht es nicht ums Singen, sondern um das Spielen eines Instruments. Schön wären auch Noten für eine zweite Stimme gewesen, um im Duett spielen zu können.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Notenheft absolut empfehlenswert ist. Von Markus Schenk gibt es auch noch andere Noten, zum Beispiel Boggie for Winds.


Xbox 360 VGA Kabel
Xbox 360 VGA Kabel
Wird angeboten von Invero
Preis: EUR 5,48

5.0 von 5 Sternen Preiswert und gut, 14. Januar 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox 360 VGA Kabel (Videospiel)
Das Kabel wurde gekauft, um die Xbox an einen Monitor anzuschließen. Für den Preis habe ich nicht viel erwartet. Aber das gute Stück funktioniert: Die Grafik ist gut, der Ton ist OK. Was will man mehr!

Ich würde das Kabel wieder kaufen.


Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver)
Dann eben mit Gewalt: Roman (Gulliver)
von Jan de Zanger
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,95

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nervige Rückblenden!, 27. November 2012
Die guten Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen. Das an sich gute Thema ist schlampig umgesetzt. Die ständigen Rückblenden nerven. Man weiß nie, wo man sich auf der Zeitleiste aktuell befindet. Der Autor scheut nicht einmal davor zurück, in einer Rückblende eine weitere Rückblende einzubauen.

Das Buch eignet sich für den Deutschunterricht als mahnendes Beispiel wie man NICHT schreiben sollte: Bandwurmsätze über mehrere Zeilen, sinnlose Begleitsätze, schlecht gewählte Zeitform (vielfach im Plusquamperfekt).

Leider ist selbst auf der letzten Seite nicht ersichtlich, ob die verdächtigten Personen tatsächlich auch die Täter sind. Das abrupte und offene Ende soll wohl zum Nachdenken animieren. Mich hat es verärgert. Schade um die Zeit, die ich fürs Lesen aufwenden musste.


LEGO Batman 2: DC Super Heroes - [PC]
LEGO Batman 2: DC Super Heroes - [PC]
Wird angeboten von alphamusic-shop
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So sollen Spiele sein, 14. November 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Batman 2 ist eines von vielen Lego-Spielen. Und wie alle anderen Lego-Spiele hat auch Batman 2 eine einfache, leicht einprägsame Steuerung und einen zweiten Charakter, der dem Hauptcharakter zur Seite steht.

Das Spiel lässt sich - wie bei allen anderen Lego-Spielen auch - sowohl im Einzel- als auch im Zweiermodus spielen, und zwar GEMEINSAM und nicht etwa gegeneinander. Im beiliegenden Handbuch wird alles Wichtige erklärt. Durchdachte Levels sorgen für abwechslungsreichen Spielspaß.

Obwohl man meinen könnte, dass das Spiel nur etwas für jüngere Kinder sei, kommen auch Jugendliche auf ihre Kosten. Ich kann "Batman 2" jedem empfehlen. Das Spiel macht selbst einem "alten Hasen" wie mir Spaß.


Need for Speed: The Run - Limited Edition
Need for Speed: The Run - Limited Edition
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 9,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nie wieder EA!, 14. November 2012
Bevor Sie die Verpackung von NFS - The Run (PC-Version) aufreißen, lesen Sie bitte unbedingt auf der Rückseite die Angaben zur Systemanforderung, aber vor allem das, was darunter steht. Für alle, die die etwa zwei Millimeter kleine Schrift nicht lesen können, nachfolgend der Text in lesbarer Form unter Berücksichtigung der deutschen Schreibweise anstelle der Großschreibung des Textes auf der Verpackung:

"Internetverbindung, EA-/Origin-Konto, Annahme der Produkt- und Origin-Endbenutzerlizenzvereinbarung, Installation der Origin-Clientsoftware [...] und Registrierung mit dem/den beiliegenden, einmalig verwendbaren Seriencode(s) sind für das Spielen, den Zugriff auf Bonusinhalte (sofern verfügbar) und den Zugriff auf Onlinedienste erforderlich. Die Seriencode-Registrierung ist auf ein EA-/Origin-Konto pro Seriencode beschränkt. Seriencode(s) ist/sind nach der Verwendung nicht übertragbar. Endbenutzerlizenzvereinbarungen und weitere Erklärungen sind unter [...] einsehbar. Die EA-Online-Datenschutzrichtlinie sowie die Nutzungsbedingungen sind unter [...] einsehbar. Das Mindestalter für die Aktivierung der Software, den Zugriff auf Onlinefunktionen und zur Registrierung eine EA-/Origin-Kontos ist 14 Jahre. EA kann die Online-Funktionen mit einer First von 30 Tagen nach Bekanntgabe auf [...] einstellen."

Nachfolgend schreibe ich nur über meine Erfahrung bezüglich der langatmigen Installation des Spiels. Eine Bewertung des Spielverlaufs kann ich leider nicht abgeben, da „The Run“ bis jetzt trotz relativ neuem Rechner, aktueller Updates (Windows, Grafikkarte etc) und dem Besuch diverser Foren zur Fehlersuche nicht zum Laufen gebracht werden konnte.

Installation, Kurzfassung:

Die Installation des Spiels setzt die vorherige Installation und anschließende Aktualisierung von Origin bei aktiver Internetverbindung voraus.
Für die zwingende Einrichtung eines Originkontos, ohne die das Spiel nicht laufen wird, muss man mindestens 14 Jahre alt sein.
Mehrfach müssen Vereinbarungen akzeptiert werden, von denen manche nur online einzusehen sind, sofern der Standardbrowser nicht etwa eine leere Seite zeigt (wie es mir geschehen ist).
Das Spiel selbst lässt sich danach über Origin nur mit aktiver Internetverbindung herunterladen/installieren, was je nach Downloadrate seeeeeeehr lange dauern kann (in meinem Fall: über 40 Stunden!). Wer keine Internetflatrate hat, darf zum Kaufbetrag gleich noch die Internetkosten hinzurechnen.
Sofern jetzt „The Run“ spielbar ist, muss man online sein, damit sich Origin zwecks Anmeldung öffnet. Und das nicht nur BEI JEDEM START des Spiels, sondern SOLANGE man spielen möchte!
Die installierte Origin-Version (Konto) lässt nur ein Beenden, nicht jedoch eine Deaktivierung zu. Eine Einstellung zur Änderung des Passworts ist nicht zu finden.
Um Origin dauerhaft von der Festplatte zu putzen, muss man es deinstallieren. EA gibt auf der Seite help.ea.com/de/article/manually-uninstalling-origin eine Anweisung für eine manuelle Deinstallation.

Ausführliche Bewertung:

Gemäß USK ist das Spiel ab 12 Jahren freigegeben, aber um es mittels Zwangseinrichtung eines Kontos überhaupt spielen zu können, muss mein zwölfjähriger Sohn offenbar 14 Jahre alt sein. Ein Versehen?

Mein Sohn ist ein Fan von Rennspielen und hat viele PC-Spiele, insbesondere von EA. Bis jetzt war er sehr zufrieden. Bis jetzt hatte auch ich nichts an den Produkten von EA auszusetzen. Das hat sich aber gründlich geändert. Beim zuletzt erworbenen PC-Spiel NFS - Hot Pursuit musste dieses bei der Installation einmalig online registriert werden. Für diese Vorgehensweise kann ich noch Verständnis aufbringen, aber was sich EA mit Origin geleistet hat, ist eine Frechheit, die seines gleichen sucht!

Erste Maßnahme: Lesen des beiliegenden "Installationsblatts" (mehr als dieses Blatt gibt es nicht)
Danach soll es zwei Versionen geben:
1. Installation (DVD-Version)
2. Installation (Origin-Version)
Gemäß Version 1 (DVD) soll man Autorun.exe starten. Nach der Installation könne man über dessen Autostart-Menü oder einem entsprechenden Eintrag im Startmenü das Spiel starten. Unter der Installationsweisung für die Origin-Version findet man nur den Hinweis, weitere Informationen wären unter [...] zu finden. Nach der Installation von Origin soll man das Spiel direkt über Origin starten können.

Als langjährige PC-Nutzerin braucht mir niemand zu erklären, wie ein Programm zu installieren ist. Aber es gibt Menschen, die Hilfe benötigen und diese auch erhalten sollten. Das Handbuch, das sich „irgendwo“ befinden soll, fand ich nicht, weder auf DVD 1 noch auf DVD 2. Stattdessen befinden sich auf der DVD unter Support/EA Help/De ein paar englisch betitelte HTM-Seiten. Eine Startseite, um von dort auf andere HTM-Seiten zugreifen zu können, suchte ich vergebens. An das Handbuch kommt man wohl erst heran, wenn man im Spiel über das Hauptmenü den Eintrag "Extras" wählt, was ich aber aufgrund der Nichtspielbarkeit leider nicht überprüfen konnte.

Gleichgültig eines aktivierten Autostarts oder der manuellen Auswahl von AutoRun.exe oder Setup.exe gelangt man zwangsläufig zur Aufforderung, Origin zu installieren. Installation per DVD-Version? Fehlanzeige! Stattdessen muss man online sein, um Origin zu installieren, um danach die Meldung lesen zu dürfen, das gerade erst installierte Programm bitteschön zu aktualisieren (Update). Während der Installation war es mir nicht möglich, die Lizenzen zu lesen, da mit einem Klick darauf der Standardbrowser trotz aktiver Internetverbindung lediglich eine LEERE Seite öffnete. Auf Vereinbarungen, die zu akzeptieren sind, sollte der Nutzer OFFLINE Zugriff haben, schließlich sollte man wissen, was man da "unterzeichnet".

Nach der Origin-Installation musste ich jetzt erst einmal - bei aktiver Internetverbindung - ein Konto einrichten. Dazu wird das Alter des Nutzers erfragt und um Nutzernamen und Passwort gebeten. Darüber hinaus möchte Origin auch noch eine Email-Adresse. Ich habe wahrheitsgemäß meinen zwölfjährigen Sohn nicht älter gemacht und erwartete, dass die Kontoeinrichtung aufgrund seines Alters von unter 14 Jahren abgebrochen wird. Aber nein, er (also ich als diejenige, die das Konto am Einrichten war) bekam ohne Probleme ein Konto, nur dass die Email-Adresse die elterliche Adresse sein soll. Ich hätte an dieser Stelle eine beliebige Adresse eingeben können. Eine Altersprüfung oder die Überprüfung einer korrekten Email-Adresse erfolgte somit nicht. Übrigens: In den Origin-Einstellungen kann man nachträglich weder die Mailadresse noch das Passwort ändern.

Nach dem Klick auf "Produktcode eingeben/einlösen" kann man die Seriennummer des Spiels eingeben. Nach einer Prüfung - man muss immer noch online sein - steht dem Installieren des Spiels nichts mehr im Wege, eigentlich...

Mich traf fast der Schlag! Das Spiel wurde nicht von der DVD installiert, sondern sollte stattdessen erst einmal über Origin heruntergeladen werden. Die Version für Windows 7 soll laut Infofenster 15 GB groß sein. Wie lange soll der Download dauern? Warum legt EA zwei fast identische DVDs in die Schachtel, wenn es genügen würde, lediglich die Seriennummer einzukleben? Auf der Verpackung steht unter Systemanforderungen, dass eine Internetverbindung mit mindestens 512 KBPS erforderlich ist, aber es findet sich kein Hinweis darauf, dass das Spiel über das Internet herunterzuladen ist. Übrigens fehlt ein solch - wie ich finde - wichtiger Hinweis auch auf dem "Beiblatt".

Einer der Gründe, warum wir Spiele als CD/DVD-Version erwerben, ist unsere langsame DSL-Verbindung. Hätte ich gewusst, dass "The Run" trotz beiliegender DVDs nur als Download verfügbar ist, hätte ich das Spiel sofort zurückgegeben. Der Download, der im übrigen wiederholt unterbrochen wurde, dauerte fast 50 Stunden! Das sind volle zwei Tage Dauerverbindung!!!

Nachdem der Download endlich hinter mir/meinem Sohn lag, war das Spiel damit auch gleichzeitig installiert. Ein Doppelklick auf das Icon NFS-The Run und... es erschien ein Hinweis in englischer Sprache, dass die Mindestanforderung für DirectX nicht erfüllt sei. Verlangt wird die Version 10.1, aber auf dem nur wenige Monate alten Rechner ist Version 11 installiert, welche damit neuer ist als 10.1. Auch nach tagelangen Recherchen im Internet fand ich keine Hinweise, wie "The Run" zum Laufen zu bringen ist.

Fazit:

Ich habe Verständnis, wenn man der Verbreitung von Raubkopien mit einer einmaligen Online-Registrierung entgegen wirken möchte. Aber mir fehlt jegliches Verständnis, vorab ein Programm installieren zu müssen, das ganz nebenbei den Rechner durchsuchen darf. Wo sind die Datenschutzbeauftragten, um eine solche Vorgehensweise zu untersuchen und ggf. zu unterbinden? Dass Origin/EA die Einrichtung eines Kontos auch dann erlaubt, wenn man das Alter auf unter 14 Jahren angibt, ist in meinen Augen fahrlässig. Dass man ein eingerichtetes Konto nicht so ohne weiteres löschen kann, ist nicht OK.

Der Händler um die Ecke hat NFS – The Run mit dem Hinweis, dass das Spiel statt ab 12 laut Kleingedrucktem erst ab 14 Jahren spielbar ist, zurückgenommen. Origin konnte ich vom Rechner putzen, habe aber zur Sicherheit die Festplatte formatiert und Windows neu installiert.

Eines steht für mich fest: Nie wieder ein Spiel/Programm von EA! Auch dann nicht, wenn sich EA dazu entschließen sollte, Software zu den üblichen Bedingungen auszuliefern (DVD einlegen, installieren, evt einmalig online registrieren, fertig). Das gilt für meinen Sohn ebenso wie für mich, die ich mich für insgesamt drei weitere EA-Programme interessiere, die jetzt nicht mehr ins Haus kommen.

Neben mir steht ein enttäuschter Sohn, der so gern „The Run“ gespielt hätte. In Zukunft stehe ich im Laden hinter meinen Kindern und verbiete ihnen im schlimmsten Fall den Kauf eines Spiels.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2014 11:33 PM CET


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Hoher Spaßfaktor, 1. Oktober 2012
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Beschäftigen mit den magnetischen Kugeln macht Spaß. Die 216 Kugeln lassen sich zu vielen Formen und/oder Figuren zusammenfügen und reichen für kleinere Projekte völlig aus. Dank der mitgelieferten Metalldose sind die Kugeln immer sicher verpackt. Die Magnetkraft ist hervorragend.

Einziger Punkt, der negativ auffällt: Die Farbe blättert bereits nach wenigen Tagen ab. Bei den schwarz vernickelten Kugeln fällt das optisch weniger ins Gewicht als beispielsweise bei grünen Kugeln. Daher ein Punkt Abzug.

Insgesamt sind die Magnetkugeln empfehlenswert.


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hoher Spaßfaktor, 1. Oktober 2012
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die magnetischen Kugeln lassen sich zu vielen Figuren und Formen "zusammenbauen". Die Magnetkraft ist hervorragend und der Spaß kommt nicht zu kurz. Dank der mitgelieferten Metalldose sind die Kugeln immer sicher verpackt. Die Anzahl von 216 Kugeln reicht für kleinere Projekte aus.

Negativ: Leider blättert die Farbe bereits nach wenigen Tagen ab, was die Funktionalität aber nicht beeinflusst.

Insgesamt kann ich die Magnetkugeln empfehlen, würde aber aber einer erneuten Bestellung auf farbige Kugeln verzichten.


N$B elektro E Zigarette Set Doppelpack 2 Stück + 20 Depots 0,0mg Nikotin
N$B elektro E Zigarette Set Doppelpack 2 Stück + 20 Depots 0,0mg Nikotin
Wird angeboten von NICK AND BEN
Preis: EUR 6,95

5.0 von 5 Sternen Im Lieferumfang auch Zubehör enthalten, 7. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gekauft, um Ersatzakkus und -atomizer zu einer bereits vorhandenen E-Zigarette des gleichen Händlers zu haben. - Geliefert wurde zu meinem Erstaunen eine Geschenkpackung, die als Bonus auch noch Netzadapter enthielt. Prima, dadurch habe ich auch noch Ersatzadapter.

Die mitgelieferten Depots schmecken nach Vanille, steht aber nicht auf der Verpackung. Vanille ist leider nicht nach meinem Geschmack. Ansonsten ist alles tadellos. Dass die Akkus nichts für einen Dauerbetrieb sind, sollte aufgrund des geringen Preises jedem klar sein.

Ein Akku ist bei meinem derzeitigen Dampfverhalten nach einem halben Tag entladen. Die Depots lassen etwa 120 Züge zu. Das Liquid ist süßlich, was aber normal ist.

Für Gelegenheitsdampfer und Einsteiger ist das Set zu empfehlen. Starke Raucher sind mit einem leistungsfähigeren Dampfgerät besser beraten.


10 Stk Filterdepots / Aroma- Depots Tobacco "MB" für Ihre E-Zigarette 0.0mg
10 Stk Filterdepots / Aroma- Depots Tobacco "MB" für Ihre E-Zigarette 0.0mg
Wird angeboten von Sexy-Gemini - Versand aus HongKong
Preis: EUR 3,69

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmeckt nach Tabak einer bekannten Marke, 7. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tobacco mit hohem strength Geschmack, so sind die Depots beschrieben.

Von der Frage, ob Tabakrauch imitiert werden kann einmal abgesehen, schmeckt das Liquid dieser Depots für mich als Raucher annähernd nach Tabak der Marke mit der rot-weißen Verpackung. Kann man demnach empfehlen. Im Gegensatz dazu ist das Liquid, welches ich bei einem Offlinehändler um die Ecke erstanden habe, geschmacklich eine Katastrophe.

Einziger Kritikpunkt: Auf der Verpackung fehlt sowohl die Angabe des Herstellers als auch eine Auflistung der Inhaltsstoffe. Aber das scheint bei allen Depots diverser Anbieter üblich zu sein.

Fazit: Die Depots "flashen", so dass ich mir die Frage stelle, ob da nicht vielleicht doch Nikotin enthalten ist.


N$B® elektro E Zigarette Starter Set mit 0,0mg Nikotin
N$B® elektro E Zigarette Starter Set mit 0,0mg Nikotin
Wird angeboten von NICK AND BEN
Preis: EUR 24,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerte Einsteigerklasse, 1. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inclusive 10 Depots und diverser Netzadapter, um das Akku am Computer, über den Zigarettenanzünder im KFZ oder per Steckdose aufzuladen, hat die E-Zigarette alles, was zum Einstieg nötig ist. Das Set wird in einem Geschenkkarton geliefert, dem eine kurze Bedienungsanleitung mit Abbildungen (englische Sprache) beiliegt. Technische Angaben (z.B. über die Akkuleistung) fehlen.

Gemäß Anleitung ist das Akku vor Inbetriebnahme 5 Stunden zu laden. Künftige Ladevorgänge sind mit 2-3 Stunden angegeben. Beim Laden zeigte das Netzteil jedoch bereits volle Akkuleistung, sodass ich auf die "Erstladung" verzichtete. Beim Zusammenschrauben bzw. -stecken kann man eigentlich nichts falsch machen. Gleiches gilt auch für das Laden des Akkus. Aus diesem Grund gibt es für die englischsprachige Anleitung auch keinen Punktabzug.

Die E-Zigarette ist mit ungefähr 9,4 cm etwas länger als eine Tabakzigarette - und sie ist auch schwerer. Dennoch lässt sie sich wie eine "normale" Zigarette in der Hand halten. Die E-Zigarette im Mundwinkel zu halten, was einige Raucher gern mal tun, erscheint mir aufgrund des höheren Gewichts nicht ratsam.

Als langjährige und starke Raucherin war ich gespannt, ob die elektronische Zigarette mit meinen Tabakzigaretten konkurrieren kann. In diversen Rezensionen berichten andere Tester über einen süßlichen Geschmack. Und in der Tat, so ist es auch! Die E-Zigarette schmeckt annähernd nach Tabak, aber eben nicht genauso; und die Süße irritierte mich zunächst. Aber anders als die E-Zigarette eines anderen Anbieters erschien mir das Liquid dieses Depots nicht ganz so süß zu sein. Das Rauchverhalten - Pardon: Dampfverhalten - ist nicht ganz so intensiv wie bei einer echten Zigarette, kommt dem aber doch recht nahe.

Mein erster Eindruck nach ein paar Zügen: Wow! Beim Inhalieren verspürte ich kein Kratzen und hatte doch das Gefühl, eine "richtige" Zigarette zu rauchen.

Gemäß Beipackzettel sind pro Depot 150 Züge angegeben, was in etwa 10 Zigaretten entspricht. Diese Zahl habe ich bis jetzt nicht erreicht. Bei 120 bis 130 Zügen ist - zumindest bei meinem Dampfverhalten - das Ende der Fahnenstange erreicht. Rein rechnerisch müsste ich bei meinem bisherigen Suchtverhalten täglich den Inhalt von drei Depots verbrauchen. Tatsächlich sind es zwei.

Ein Tipp an Raucher: Kontrollieren Sie Ihr bitte Dampfverhalten und werden Sie nicht zum "Dauernuckler". Eine richtige Zigarette hat ihr zeitliches Ende nach etwa 15 Zügen erreicht. Eine E-Zigarette könnte man problemlos "durchdampfen". Um die Haltbarkeit des Akkus nicht unnötig herabzusetzen, aber vor allem zur eigenen Gesundheit, sollte man sich selbst und damit auch sowohl dem Akku als auch dem Zerstäuber Dampfpausen gönnen.

Das Akku ist leider bereits nach nicht ganz einem Tag entladen. Das muss an der mutmaßlich schwachen Leistung liegen. Aber mal ganz ehrlich: Man bekommt nun einmal keinen Rennwagen zum Preis eines Kleinwagens. Insgesamt stimmt meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer eine leistungsfähigere E-Zigarette sucht, sollte zu einer anderen Ausführung greifen. Auch gibt es Depots, die ein größeres Fassungsvermögen haben.

Bei einer anderen von mir getesteten E-Zigarette, die länger ist und auch einen etwas größeren Durchmesser aufweist, halten sowohl das Akku als auch das Depot einen ganzen Tag durch, evt. sogar länger. Trotzdem habe ich mich gegen die größere E-Zigarette entschieden und hänge das Akku der kleineren Zigarette lieber öfter ans Ladegerät.

Die E-Zigarette hat der Händler innerhalb weniger Tage geliefert. Eine kleine Reklamation meinerseits wurde schnell und unbürokratisch erledigt. Meine zweite Bestellung (mit Ersatzakkus und -verdampfer) kam heute an. Eine weitere Bestellung wird wohl noch folgen. Mein Mann, ebenfalls Raucher mit jahrzehntelanger "Erfahrung", hat nämlich signalisiert, ebenfalls umsteigen zu wollen. Da muss wohl ein weiteres Starterset angeschafft werden.

Fazit: Die E-Zigarette eignet sich meiner Meinung nach für Gelegenheitsraucher, ist aber aufgrund des schwächelnden Akkus nur bedingt starken Rauchern zu empfehlen.


Seite: 1