Profil für Fairy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fairy
Top-Rezensenten Rang: 10.661
Hilfreiche Bewertungen: 193

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fairy (München, Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Intel i7 4770S Core Prozessor (3,1GHz, Sockel 1150, 8MB Cache, 65Watt) boxed
Intel i7 4770S Core Prozessor (3,1GHz, Sockel 1150, 8MB Cache, 65Watt) boxed
Preis: EUR 259,89

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das S steht wohl für Silent, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt so viele Intel-Prozessoren, dass ich alleine 2 Stunden damit zugebracht habe, zu entscheiden, welchen ich haben möchte. Ich habe mich am Ende für den 4770S entschieden. Er ist meines Erachtens der derzeit leistungsfähigste frei verfügbare Prozessor für einen STILLEN PC. Der 4770S hat HD Graphics 4600 eingebaut, die derzeit leistungsfähigste on-Board-Grafiklösung. Der Buchstabe "S" am Ende markiert den Prozessor als "low power"="geringe Abwärmeleistung". Es gibt zwar noch ultra-low-power Varianten, aber diese haben nur Taktfrequenzen weit unter 3GHz. Alles zusammen genommen bekommt man mit dem 4770S in der boxed Variante (d.h. mit beiliegendem Lüfter) eine fast vollkommen lautlose Kombination aus Grafik-Prozessor und CPU, die trotzdem extrem leistungsfähig ist. Wenn man dann noch ein ruhiges Netzteil (Ich habe ein Be quiet BQT E8-400W) dazu nimmt und eine SSD bekommt man einen praktisch lautlosen Rechner der trotzdem höchsten Ansprüchen genügt. Mehr Leistung braucht man nur für einen Hardcore-Gaming-PC und der ist lautlos praktisch nicht machbar.

Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Der Kühlkörper hat bereits Wärmeleitpaste aufgebracht (sieht aus wie graue Plastik-Pads ist aber weiche Paste). Man muss beim Handling darauf achten, dass man diese nicht irgendwohin schmiert.


Dell UP3214Q 80,1 cm (31,5 Zoll) LED-Monitor (HDMI, 8ms Reaktionszeit, Ultra-HD, 4K, höhenverstellbar) schwarz
Dell UP3214Q 80,1 cm (31,5 Zoll) LED-Monitor (HDMI, 8ms Reaktionszeit, Ultra-HD, 4K, höhenverstellbar) schwarz
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 1.701,09

74 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mangelnde Qualitätssicherung. Bei dieser Preisklasse unverzeihlich., 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine 1-Sterne-Bewertung für einen Premium-Monitor dieser Preisklasse? Ist das möglich? Ja, es ist. Ich gebe normalerweise keine 1-Sterne-Bewertungen, aber diese hier ist mir wichtig, um andere Käufer vor einem Fehler zu bewahren.

Wer einen Premium-Monitor dieser Preisklasse kauft, erwartet Perfektion. Meine Erfahrung war leider eine andere. Der Monitor hatte mehr defekte Pixel als alle anderen Monitore und LCD-Fernseher die ich bisher gesehen habe zusammen. Das darf im Auslieferungszustand bei einem Premium-Gerät nicht vorkommen.

Ich sehe hier 2 Möglichkeiten:
Möglichkeit 1: Dell hat auch bei solchen Premium-Geräten keine individuelle Qualitätssicherung sondern überlässt diese dem Kunden (inkl. dem Aufwand für die Rücksendung eines doch ziemlich schweren Pakets). Dann ist diese Bewertung die Quittung dafür. Der Karton prahlt in riesigen Lettern mit "Made in China". Bei den dortigen Löhnen ist eine individuelle Sichtung auf jeden Fall drin, vor allem angesichts der Tatsache dass der Monitor Testbilder für Pixelfehler bereits eingebaut hat, so dass man ihn für den Test nicht mal an einen Computer hängen muss.

Möglichkeit 2: Der Monitor ist durch die QS gegangen und wurde durchgewunken, da er den Buchstaben von Dells Pixel-Fehler-Garantie zufolge noch kein Garantiefall ist. Laut Webseite von Dell liegt ein Garantiefall erst vor wenn mindestens 6 Subpixel vollständig ausgefallen sind. Und einige der defekten Subpixel meines Testgerätes haben noch mit halber Kraft geleuchtet. Ja, das gibt's. Das wusste ich bisher auch nicht. Auch berücksichtigt die Policy von Dell nicht, dass Subpixelfehler störender sind, wenn sie wie bei meinem Monitor als Cluster auftreten, der sich über 2 Pixel erstreckt. Mein Monitor hatte 4 kaputte Subpixel in einer Reihe GBRG. Dadurch sind 2 nebeneinander liegende Pixel auf weißem Hintergrund praktisch vollkommen schwarz. Technisch gesehen "nur" 4 kaputte Subpixel, aber von der menschlichen Wahrnehmung her genau so als wären es 6.

Also zusammengefasst: Dell führt keine dem Preis angemessene Qualitätssicherung bei dieser Monitor-Serie durch bzw. erlaubt zu viele Pixelfehler. Dessen sollte sich jeder bewusst sein, der diesen Monitor bestellt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies bei 4K-Panels derzeit nicht anders geht. Dann ist es eben noch zu früh, um diese als Computer-Monitor einzusetzen. Es ändert alles nichts an der Bewertung.

Der Monitor geht zurück und das Glücksspiel mit einem Austauschgerät des selben Typs werde ich bei den offensichtlichen QS-Mängeln nicht versuchen. Ich werde einen wesentlich billigeren Monitor mit weniger Pixeln (und vermutlich keinem einzelnen Pixelfehler) kaufen. Schade.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 31, 2014 1:59 PM MEST


Esky LED Halsband / Hundehalsband / Leuchthalsband dog collar mit grüner LED-Beleuchtung, 2 Modi, Länge einstellbar zwischen 13,5 Zoll und 21 Zoll,360 Grad sichtbar,
Esky LED Halsband / Hundehalsband / Leuchthalsband dog collar mit grüner LED-Beleuchtung, 2 Modi, Länge einstellbar zwischen 13,5 Zoll und 21 Zoll,360 Grad sichtbar,
Wird angeboten von cybostar online

5.0 von 5 Sternen Besser als Leuchtring, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich sehe viele Hunde mit diesen teuren maßgeschneiderten Leuchtringen und habe selber mit dem Gedanken gespielt mir einen anzuschaffen, habe mich dann aber doch für dieses Leuchthalsband entschieden.

Es war die richtige Entscheidung. Das Halsband leuchtet genauso gut wie die Leuchtringe. Und im Gegensatz zu den Leuchtringen, die sich nicht öffnen lassen und daher immer so groß sein müssen, dass man sie dem Hund über den Kopf ziehen kann, ist dieses Leuchthalsband auf die richtige Größe einstellbar und durch den Schnappverschluss bequem zu öffnen und zu schließen. Außerdem braucht man anders als bei den Leuchtringen kein zusätzliches Halsband, da das Leuchthalsband ein richtiges Halsband ist.

Betrieben wird das Halsband mit 2 CR2032, die sich bequem wechseln lassen. Wie lange die Batterien halten kann ich nicht sagen, da ich in den 6 Wochen die ich es habe bisher noch nicht wechseln musste. Da das Halsband mit LEDs arbeitet sollten sie sehr lange halten.

Schwimmen sollte der Hund mit dem Halsband sicher nicht, aber für Regen und Schnee ist das Batteriefach dicht genug.

Ich empfehle grundsätzlich immer bei solchen Leuchtprodukten die Farbe grün zu kaufen, da das menschliche Auge für grün am empfindlichsten ist und grün daher als heller empfunden wird als rot oder gar blau.


DELOCK Adapter DVI29 Stecker zu DVI29 + VGA Buchse
DELOCK Adapter DVI29 Stecker zu DVI29 + VGA Buchse
Preis: EUR 8,55

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss wissen, was man erwarten kann., 27. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was kann dieser Adapter NICHT? Dieser Adapter kann keine digitalen in analoge Signale konvertieren. Kein simpler Adapter kann das. Produkte die so etwas können sind deutlich teurer und deutlich als solche zu erkennen.

Was kann dieser Adapter? Um das zu verstehen, muss man etwas ausholen. Es gibt grundsätzlich 3 verschiedene Arten von DVI-Ausgängen:

DVI-A: An so einem Ausgang liegt nur ein analoges Signal an. Eine eher theoretische Option, die nur in seltenen Fällen Sinn macht und daher an üblichen Consumer-Geräten nicht vorkommt.

DVI-D: An so einem Ausgang liegt nur ein digitales Signal an. Allerdings sind meines Wissens reine DVI-D Ausgänge an Grafikkarten eher exotisch. Eine Karte mit Radeon oder NVidia sollte auch wenn sie billig war, nicht in diese Kategorie fallen.
Wo man jedoch auf reine DVI-D Ausgänge treffen kann sind digitale Bildschirmumschalter (KVM-Switches). Auch wenn man den DVI-Ausgang bereits über einen anderen Adapter (z.B. HDMI->DVI oder Displayport->DVI) bekommt, kann man davon ausgehen, dass nur ein digitales Signal anliegt.
WENN MAN EINEN REINEN DVI-D AUSGANG HAT, HILFT EINEM DIESER ADAPTER GAR NICHTS. Dies ist kein Mangel des Adapters. Kein deratiger Adapter kann von sich aus digitale Signale in analoge konvertieren.

DVI-I: An so einem Ausgang KÖNNEN analoge und digitale Signale anliegen. DVI-Ausgänge direkt an der Grafikkarte (also nicht an einem Bildschirmumschalter oder anderen Adapter) werden meist in diese Kategorie fallen. In diesem Fall leitet der Adapter die analogen Signale an den VGA-Anschluss und BEIDE Signale an den DVI-Anschluss des dicken Endes weiter.

Warum schreibe ich "KÖNNEN analoge und digitale Signale anliegen" ?
Es gibt 3 Möglichkeiten dafür, was die Grafikkarte auf einem DVI-I Ausgang ausgeben kann:

1) Die Graka kann das gleiche Bild gleichzeitig analog und digital ausgeben.

2) Die Graka kann 2 unabhängige Bilder gleichzeitig ausgeben, eines analog, ein anderes digital

3) Die Graka kann entweder ein analoges oder ein digitales Bild ausgeben.

Und wie immer spielt hier auch der Grafikkartentreiber und das Betriebssystem eine Rolle. Welche konkrete Situation man vorliegen hat, lässt sich also ohne ausprobieren vorher nur schwer testen.

Für die Kaufentscheidung bzgl. dieses Adapters ist nur wichtig zu verstehen, dass der Adapter an der Stelle unschuldig ist. Egal was die Grafikkarte an seinem kleinen Ende reingibt, er leitet es brav an die 2 Anschlüsse des dicken Endes weiter.
Wenn kein Analogsignal von der Graka kommt, dann bleibt ein Bildschirm am VGA-Anschluss einfach schwarz. Punkt.
Wenn die Grafikkarte keine 2 unabhängigen Bilder ausgeben kann, dann ist echter Zweibildschirmbetrieb einfach nicht möglich. Punkt.

Folgende Konstellationen habe ich an dem Adapter getestet:

KONSTELLATION 1: Zwei analoge VGA-Monitore gleichzeitig, einer davon über einen zusätzlichen
DVI->VGA Adapter, den ich an den DVI-Anschluss des dicken Endes gesteckt habe.
Beide Monitore zeigen in diesem Fall immer das gleiche Bild.
Zu beachten: Der Adapter enthält keinen Verstärker. In dieser Konstellation wird also das VGA-Signal einfach aufgesplittet. Wie sich dies auf die Bildqualität auswirkt und ob es überhaupt funktioniert hängt von der verwendeten Hardware ab. Bei mir hat es zwar funktionoert, aber dies ist kein vorgesehener Verwendungszweck dieses Adapters. Generell ist das Hintereinanderstecken mehrerer Adapter immer ein Glücksspiel.
Eine weitere Schwierigkeit ist, dass in diesem Fall nicht vorhersehbar ist, ob überhaupt und welcher Monitor über DDC von der Grafikkarte erkannt wird. Bei mir wurde keiner der Monitore mehr erkannt mit dem Ergebnis, dass das Betriebssystem (in meinem Fall Ubuntu) eine zu niedrige Auflösung eingestellt hat.

KONSTELLATION 2: Ein digitaler DVI-Monitor und ein analoger VGA-Monitor gleichzeitig. Dies ist der vorgesehene Verwendungszweck des Adapters.
Zu beachten: Wie oben erwähnt hängt es von der Graka und dem Treiber ab, ob man beide Monitore gleichzeitig und wenn ja, ob man sie mit unabhängigen Bildern oder nur im Klonbetrieb betreiben kann.

Meine Grafikkarte kann nur entweder digitale oder analoge Signale ausgeben. Welche Signale ausgegeben werden entscheidet der Treiber automatisch daran, welchen Monitor er über DDC erkennt. Ich weiß nicht, ob der Adapter das immer garantiert, aber in meinem Fall kommen bei 2 gleichzeitig angeschlossenen Monitoren immer nur die DDC-Daten des analogen Monitors an, d.h. der über DVI-Kabel angeschlossene Monitor bleibt schwarz. Ist dagegen nur ein DVI-Kabel angeschlossen, werden die DDC-Daten dieses Monitors korrekt übertragen.

Wichtig für's Verständnis dieser Situation ist es zu wissen, dass die Grafikkarte über das Monitorkabel den DDC-Schaltkreis des Monitors mit Strom versorgt. Es spielt also keine Rolle, ob die Monitore eingeschaltet sind oder überhaupt Strom haben. Man kann also NICHT einfach einen Monitor ausschalten (auch nicht über eine schaltbare Steckdose) und erwarten, dass dann der andere funktioniert.

Für einen Funktionstest des Adapters darf nur jeweils ein Monitorkabel angeschlossen sein (und man muss den Computer zur Sicherheit nach dem Umstecken neu starten). Wenn bei diesem Test beide Ausgänge einzeln funktionieren, ist der Adapter einwandfrei. Ihn umzutauschen oder einen ähnlichen Adapter einer anderen Marke zu kaufen bringt dann gar nichts.

Es gibt aber eine einfache Lösung. Wie gesagt, gewinnen in meinem Fall immer die DDC-Daten des über VGA-Kabel angeschlossenen Monitors. Ich habe nun einfach Pin 9 des VGA-Kabels kurz in eine Tube Sekundenkleber gesteckt (Danach muss man ein paar Stunden warten, bis der Kleber vollständig getrocknet ist. Von Tests ob er schon trocken ist sollte man absehen um nicht die Klebeschicht zu beschädigen). Dadurch bekommt dieser Pin eine isolierende Schicht und hat keinen Kontakt mehr. Pin 9 ist verantwortlich für die Stromversorgung des DDC bei ausgeschaltetem Monitor. Das Ergebnis dieser simplen Operation ist, dass der DDC des über dieses präparierte VGA-Kabel angeschlossenen Monitors nur noch dann Strom bekommt, wenn der Monitor Strom hat (Mein Monitor hat einen echten Netzschalter. Wie sich der Standby-Betrieb diesbzgl. verhält kann ich nicht sagen. Im Zweifelsfall sollte man eine schaltbare Steckdose verwenden.). Dadurch erreiche ich das von mir gewünschte Verhalten. Wenn der analoge Monitor ausgeschaltet ist, wird über DDC der Monitor am DVI-Kabel erkannt und zeigt das Bild. Ist dagegen der Monitor am VGA-Kabel eingeschaltet, gewinnen seine DDC-Daten und er zeigt das Bild.

Der gleichzeitige Betrieb beider Monitore ist hier nicht möglich. Das ist nicht des Schuld des Adapters sondern meiner Grafikkarte (oder des Graka-Treibers). In meinem Fall brauche ich aber nicht beide gleichzeitig. Wer dies jedoch benötigt müsste in diesem Fall wohl die Grafikkarte austauschen.

Ein Pluspunkt des Adapters: Die Verpackung lässt sich zerstörungsfrei und mühelos öffnen, indem man den Papprücken aus dem Plastik schiebt. Man kann den Adapter also problemlos zurückschicken, wenn man beim Ausprobieren feststellt, dass er einem nicht hilft.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2013 2:17 AM CET


Samsung AA-DP0NE2B/E Digitizer Eingabestift für ATIV Tab 3
Samsung AA-DP0NE2B/E Digitizer Eingabestift für ATIV Tab 3
Wird angeboten von Jacob Elektronik
Preis: EUR 26,57

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kompatibel mit Galaxy Note 10.1, 23. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe ein Samsung Galaxy Note 10.1 und der mitgelieferte Stylus ist mir etwas zu klein und ich mag auch nicht seine eckige Form. Da das Galaxy Note 10.1 Wacom Technologie einsetzt ist es mit normalen Wacom-Stiften kompatibel, aber diese sind enorm teuer. Ich habe also eine billigere Alternative gesucht und diesen Stift hier gefunden.

Der Samsung AA-DP0NE2B/E ist mit dem Galaxy Note 10.1 kompatibel. Man muss nur darauf achten, entweder den mitgelieferten Stylus herauszuziehen oder in den S-Pen-Einstellungen den Batterie-Spar-Modus abzuschalten, weil sonst der zweite Stift bei eingeschobenem Standard-Stylus nicht erkannt wird.

Leider sind bei diesem Stift nur die harten Standard-Wacom-Spitzen dabei, deren Schreibgefühl auf dem Glas des Tablets ich als unangenehm empfinde. Der Standard-Stylus des Note 10.1 wird zwar mit Flex Nibs ausgeliefert, aber leider musste ich feststellen, dass es sich dabei um dünnere und kürzere Nibs handelt, die in dem Samsung AA-DP0NE2B/E Pen keinen Halt finden. Man kann die Spitzen, die mit dem Galaxy Note 10.1 mitgeliefert sind also NICHT in diesem Stift verwenden.

Ich musste also gleich nochmal Geld ausgeben, um mir Wacom ACK-20004 Flexible Stiftspitzen für Intuos4 (5er Pack) zu kaufen. Die Intuos Nibs sind mit dem Samsung AA-DP0NE2B/E kompatibel und damit ausgestattet bietet der Stift das selbe angenehme Schreibgefühl auf dem Samsung Galaxy Note 10.1 wie der mitgelieferte Stylus.

TIP 1: Mit dem Samsung AA-DP0NE2B/E ist bei schräg gehaltenem Stift die Linie auf dem Bildschirm stärker versetzt als mit dem mitgelieferten Stylus des Galaxy Note 10.1. Offenbar liegt das daran dass die Stiftspitze aus dem AA-DP0NE2B/E weiter herausragt als beim mitgelieferten (kürzeren) Stylus. Eine Kalibrierung bietet das Tablet leider nicht.
Das Problem lässt aber sich einfach dadurch beheben, dass man die Stiftspitze vor dem Einsetzen am flachen Ende (also nicht an der abgerundeten Spitze mit der man schreibt) mit einer Nagelfeile um ca. 1mm abfeilt, so dass die Spitze genauso weit herausragt wie bei dem mitgelieferten Stylus. Die Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt, aber der Versatz bei schräg gehaltenem Stift sinkt damit auf das selbe Ausmaß wie beim mitgelieferten Stift des Galaxy Note 10.1.

TIP 2: Wenn man wie ich manchmal das Problem hat, dass man den Kipptaster aus versehen betätigt, kann man den Gummi-Ring mit dem die Ersatzspitzen zusammengebündelt sind über den Stift schieben, so dass er auf dem hinteren Ende des Kippschalters liegt. Dadurch wird der Kippschalter schwerer zu betätigen.

In der Packung sind:
- Stift mit einer weißen Standard Stiftspitze/Nib/Mine
- 5 weiße Standard-Stiftspitzen/Nibs
- Spitzenzieher-Werkzeug zum leichten Herausziehen der Stiftspitze

Produkt-Details:
- Form: zylindrisch (also nicht eckig wie der Standard-Stylus des 10.1)
- Länge (ohne Spitze, aber mit Radiergummi): 138mm
- Durchmesser: 9mm
- Gewicht (mit eingelegter Spitze): 9g
- drucksensitive Stiftspitze
- 1 Kipptaster
- drucksensitiver "Radiergummi" am Stiftende

Die Drucksensitivität der Spitze, die des Radiergummis und auch der Kipptaster werden vom Samsung Galaxy Note 10.1 unterstützt.

Ich geben 1 Stern Abzug weil:
a) obwohl viel billiger als Wacom-Stifte, immer noch übertrieben teuer
b) nur eine Sorte Stiftspitzen dabei; wer Flex Nibs bevorzugt zahlt extra
c) die Druckstufen des Radiergummis sind nicht gut. Zuerst muss man schon recht stark drücken, damit er reagiert und dann ist der Druckbereich für Grobmotoriker wie mich zu klein


Wacom ACK-20004 Flexible Stiftspitzen für Intuos4 (5er Pack)
Wacom ACK-20004 Flexible Stiftspitzen für Intuos4 (5er Pack)
Preis: EUR 13,78

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bestes Schreibgefühl, kompatibel mit Samsung, 23. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe ein Samsung Galaxy Note 10.1 und der mitgelieferte Stylus ist mir etwas zu klein. Deswegen habe ich mir den SAMSUNG AA-DP0NE2B/E Digitizer Pen fuer Samsung Slate PC Serie 7 schwarz gekauft. Leider sind bei diesem nur die harten Standard-Wacom-Spitzen dabei, deren Schreibgefühl auf dem Glas des Tablets ich als unangenehm empfinde. Der Standard-Stylus des Note 10.1 wird zwar mit Flex Nibs ausgeliefert, aber leider musste ich feststellen, dass es sich dabei um dünnere und kürzere Nibs handelt, die in dem Samsung AA-DP0NE2B/E Pen keinen Halt finden.
Deswegen habe ich das vorliegende Produkt gekauft.

Die Intuos Nibs sind mit dem Samsung AA-DP0NE2B/E kompatibel und damit ausgestattet bietet der Stift das selbe angenehme Schreibgefühl auf dem Samsung Galaxy Note 10.1 wie der mitgelieferte Stylus.

Tip: Mit dem Samsung AA-DP0NE2B/E ist bei schräg gehaltenem Stift die Linie auf dem Bildschirm stärker versetzt als mit dem mitgelieferten Stylus des Galaxy Note 10.1. Offenbar liegt das daran dass die Stiftspitze aus dem AA-DP0NE2B/E weiter herausragt als beim mitgelieferten (kürzeren) Stylus. Das Problem lässt sich einfach dadurch beheben, dass man die Stiftspitze vor dem Einsetzen am flachen Ende (also nicht an abgerundeten Spitze mit der man schreibt) mit einer Nagelfeile um ca. 1mm abfeilt, so dass die Spitze genauso weit herausragt wie bei dem mitgelieferten Stylus. Die Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt, aber der Versatz bei schräg gehaltenem Stift sinkt damit auf das selbe Ausmaß wie beim mitgelieferten Stift.

ACHTUNG! Wie oben bereits erwähnt benutzt der Standard-Stylus des Samsung Galaxy Note 10.1 dünnere und kürzere Nibs. Die hier angebotenen Intuos4-Stiftspitzen sind also mit dem mitgelieferten Stylus des Galaxy Note 10.1 nicht kompatibel, wohl aber mit dem SAMSUNG AA-DP0NE2B/E Digitizer Pen fuer Samsung Slate PC Serie 7 schwarz.


Kingston DTMC/8GB DataTraveler Hi-Speed Micro 8GB Speicherstick USB 2.0
Kingston DTMC/8GB DataTraveler Hi-Speed Micro 8GB Speicherstick USB 2.0

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Niedlich klein, 2. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein niedliches kleines Gerät, aber nicht das schnellste oder größte.

Größe: 7862353920 Bytes
durchschn. Schreibgeschwindigkeit: 3,3 MB/s
durchschn. Lesegeschwindigkeit: 17,2 MB/s

Lese- und Schreibgeschwindigkeit wurden ermittelt, indem einmal das komplette Medium beschrieben bzw. ausgelesen wurde. Zum Vergleich: Transcend JetFlash 300 hat 300MB mehr Speicher, Leserate von 4,5 und Schreibrate von 18,7. Deswegen nur 4 Sterne. Allerdings ist der JetFlash 300 natürlich nicht so schnuckelig klein.


OEM 5,25\" Externes Gehäuse SATA/IDE USB2.0 HDD Aluminium sw.
OEM 5,25\" Externes Gehäuse SATA/IDE USB2.0 HDD Aluminium sw.

5.0 von 5 Sternen Ubuntu Linux, Rippen, Booten - alles geht, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe ein altes IDE-basiertes DVD-ROM Laufwerk, was im Gegensatz zu meinem aktuellen SATA-basierten DVD-Brenner Musik-CDs immer zuverlässig gerippt hat. Dieses wollte ich gerne mit meinem aktuellen Rechner weiterverwenden. Leider hat der nur noch SATA-Anschlüsse. Dieser Rahmen war die Lösung.

Der Einbau des DVD-ROMs war unkompliziert und das neugebohrene USB-DVD-Laufwerk hat mit meinem Ubuntu 10.04 auf Anhieb funktioniert, inklusive Rippen. Auch das Booten einer Ubuntu Linux Live CD von dem Laufwerk hat mit meinem Phoenix BIOS von 2008 (also schon etwas älter) anstandslos funktioniert. Bin rundum zufrieden.


Microsoft Manual of Style
Microsoft Manual of Style

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht geeignet für KINDLE, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Manual of Style (Kindle Edition)
Ich habe mir die kostenlose Probeversion auf den Kindle schicken lassen. Zum Glück. Das hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt. Das Buch enthält viele Tabellen, die auf dem Kindle einfach unten oder am rechten Rand abgeschnitten werden. Sehr enttäuschend. Das ganze wurde anscheinend automatisch von irgendeiner Quelle in das Kindle-Format konvertiert, ohne die nötigen Anpassungen.
Wer daran denkt, sich das Buch zu kaufen, sollte auf keinen Fall die Kindle-Version wählen.

Da ich zum Inhalt keine Aussage mache, gibt es dafür einen Gnadenstern.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein, leicht, bequem, GENIAL, 18. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich übe mit meiner Okarina oft am nahegelegenen Waldrand. Bislang habe ich mich immer auf eine der vorhandenen Bänke gesetzt. Da diese manchmal besetzt sind, dachte ich mir, ich wäre gerne unabhängig und habe mich nach einem Hocker umgesehen, den ich in meinem Rucksack verstauen kann. Nach dem Studium etlicher Produktbeschreibungen habe ich diesen hier gekauft, und bin begeistert.

Der Hocker passt nicht nur einfach in den Rucksack hinein, er passt dort *spielend leicht* hinein.
Er ist nicht nur leicht, er ist ultraleicht. Er wiegt gerade mal soviel wie ein halber Liter Cola!
Auspacken aus dem mitgelieferten Beutel und aufstellen dauert weniger als 30 Sekunden. Zusammenfalten und wieder im Beutel verstauen ebenso. Ich hab's selbst gemessen.

Ich hatte ihn wie gesagt nur als Notanker gekauft, wenn die Bänke besetzt sind, aber jetzt nehme ich ihn immer, weil ich ihn viel bequemer finde als die harten Holzbänke.
Eine Lehne hat er natürlich nicht, zum erschöpften Reinfletzen nach einer langen Wanderung taugt er also nicht. Aber das gilt für alle Hocker.

Die Sitzhöhe (ca. 40cm) ist aufgrund des genialen Patents sehr gut und höher als der Hocker zusammengeklappt lang ist (ca. 33cm).

Bei der Sitzstabilität darf man allerdings keine Wunder erwarten. Wer 70kg Mensch von nur 500g Alu tragen lässt, die wegen der Klappfunktion auch noch überall beweglich gelagert sind, muss sich damit abfinden, dass sich das ganze beim Sitzen etwas bewegt. Ich bin noch nicht umgefallen mit dem Hocker, aber ich habe beim Sitzen zumindest das Gefühl, dass ich aufpassen muss. Ich würde es vergleichen mit dem Sitzen auf einem Gymnastikball.

Also, wie bereits gesagt, wer nach einer Wanderung erschöpft zusammensinken möchte, der soll sich lieber eine Bank suchen oder an einen Baum lehnen.


Seite: 1 | 2