Profil für Melanie Ludes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Melanie Ludes
Top-Rezensenten Rang: 12.421
Hilfreiche Bewertungen: 122

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Melanie Ludes "Leseratte" (Kaiserslautern, Rheinland - Pfalz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Die Auserwählten - Im Labyrinth: Maze Runner (Die Auserwählten - Maze Runner, Band 1)
Die Auserwählten - Im Labyrinth: Maze Runner (Die Auserwählten - Maze Runner, Band 1)
von James Dashner
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Die Auserwählten Bd. 1, 23. Oktober 2014
Inhaltsangabe (Quelle Carlsen Verlag):
Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Fest steht, dass er irgendwie auf einer Lichtung gelandet ist, umgeben von einem bizarren Labyrinth. Doch er ist nicht alleine. Zusammen mit fünfzig anderen Jungen sucht er einen Weg in die Freiheit. Mörderische Kreaturen erwarten sie – und gewaltige Mauern, die sich ständig verschieben. Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.

Meine Einschätzung:
Nachdem das Buch in aller Munde war, dachte ich mir, dass ich es doch auch mal austesten sollte - immerhin wurde das Buch verfilmt und läuft momentan in den Kinos.

Zunächst komme ich zum Schreibstil - diesen fand ich trotz oder gerade wegen seiner Einfachheit sehr angenehm leicht und flüssig zu lesen. Die Sprache der Jugendlichen (teilweise neue Worte für Altbekanntes) war für mich auf den ersten Seiten gewöhnungsbedürftig, aber hatte man den Dreh erstmal raus war alles gut. Ich gebe auch zu, dass sich das Buch durch den "simplen" Schreibstil sehr schnell lesen ließundich förmlich an dem Roman geklebt habe, denn Spannung kam auf jedenfall auf!

Bei der Handlung läuft alles irgendwie monoton langweilig ab mit gelegentlichen Spannungshöhepunkten. Und gerade deswegen will und muss man unbedingt weiterlesen, denn man weiß, dass die Jugendlichen auf etwas Großes zusteuern. Nichts desto trotz bleiben richtig große Wendungen oder Überraschungen, wie ich finde, aus, doch wer weiß was da noch kommt.

Was mich zu den Jugendlichen selbst führt. Ich gestehe, dass ich nicht wirklich ein optisches Bild von Thomas und Co. in meinem Kopfkino habe. Sie sind interessante Persönlichkeiten bleiben aber teilweise blass, was nicht negativ zu werten ist. Manche Handlung erscheint kindlich naiv, doch gerade gegen Ende wird deutlich, dass ie alle viel mehr zu sein scheinen, als es den Anschein hat.

Alles in Allem ein spannender und faszinierender Auftakt zu einer Trilogie. Band 2 wandert sofort auf die WL, denn man will ja doch wissen was da noch auf die Jugendliche zukommt.

Mein Fazit:
4 Sterne - dystopischer Jugendroman, der Lust auf mehr macht und eine Steigerung ist sicher noch drin.


Unter Umständen verliebt: Roman
Unter Umständen verliebt: Roman
von Leonie Winter
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Nette Lektüre für Zwischendurch, 23. Oktober 2014
Inhaltsangabe (Goldmann Verlag):
Mit 35 Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist scheiße. Mit 35 schwangere Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist eine absolute Katastrophe. Findet jedenfalls Nora. Frisch vom zukünftigen Kindsvater verlassen beschließt sie, dass ein Leben als alleinerziehende Mutter überhaupt nicht in Frage kommt. Deshalb schmiedet sie einen ehrgeizigen Plan: Bis zur Entbindung muss ein neuer Daddy her. Aber es ist gar nicht so einfach, einen Kerl zu finden, wenn man in anderen Umständen ist ... oder vielleicht doch?

Meine Einschätzung:
Dies ist mein erster Buch von Leonie Winter (eine Hälfte des Anne Hertz Duos) und sicherlich nicht mein Letztes von ihr.

Leonie WInters Schreibstil ist locker, leicht und flüssig zu lesen. Kaum angefangen ist man mittendrin in den Geschehnissen und kommt nicht los. Gekonnt verknüpft LW die Ernsthaftigkeit einer Schwangerschaft (und allen Veränderungen, die damit einhergehen) mit denen einer chaotischen Schwangeren.

Die Handlung selbst läuft nach einem bekannten Schema ab und dennoch wird man das ein oder andere Mal überrascht, gerade bei gewissen Wendungen in den Ereignissen oder oder oder - auch wenn die Handlung recht vorhersehbar ist wird man trotzdem ab S. 1 gefesselt und man kann das Buch nicht aus der Hand legen.
Da ich selbst schon mal schwanger war konnte ich mich in einigen Szenen mit Nora identifizieren.

Was mich zu den Charakteren führt. Diese waren sympathisch, doch gerade Nora fand ich zu Beginn einfach nur nervig! Phasenweise nimmt sie alles irgendwie auf die leichte Schulter und scheint die Situation nicht ganz ernst nehmen zu können. Ich ertappte mich immer mal wieder dabei, wie ich da saß und den Kopf schüttelte über ihr Vorgehen oder ihre Gedankengänge.
Doch man merkte auch, dass sie im Verlauf des Buches eine durchaus positive Entwicklung durch laufen hat. Zu Anfang chaotisch, so wandelt sie sich doch mit der Zeit und wird während ihrer Schwangerschaft endlich erwachsen.
Gefiel mir gut ...

Alles in Allem ein kurzweiliges Lesevergnügen mit einer gewissen Ernsthaftigkeit und hin und wieder ein kleiner Lacher.

Mein Fazit:
4 Sterne für ein leichte Lektüre für Zwischendurch.


ForeFront Cases® Hülle für Kindle Paperwhite 3G + WLAN 6 Zoll - Kunstleder - magnetische Auto Sleep/Wake-Funktion - Rot
ForeFront Cases® Hülle für Kindle Paperwhite 3G + WLAN 6 Zoll - Kunstleder - magnetische Auto Sleep/Wake-Funktion - Rot
Wird angeboten von Forefront Cases
Preis: EUR 44,99

4.0 von 5 Sternen Super ..., 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Qualität für kleines Geld. Als ich die Hülle damals bestellt habe, dachte ich ja nicht, dass ich da irgendwas besonderes bekommen werde. Doch was ich dann zugeschickt bekam hat mich dann doch überrascht.
Die Qualität ist super und die Farbe wirklich so leuchtend, wie auf dem Bild.
Einziger Wehmutstropfen und wohlmöglich hab ich es einfach überlesen: Jedes Mal wenn ich den Deckel aufklappe, schaltet sich der Reader von selbst ein.

Ansonsten alles Tod


Ich brenne für dich: Roman
Ich brenne für dich: Roman
von Tahereh Mafi
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, aber zufrieden, 23. Oktober 2014
Inhaltsangabe (Quelle Goldmann Verlag):
Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Meine Einschätzung:
Und wieder eine Trilogie beendet, was schneller ging als erwartet. Was ich von dem Abschlussband halte erfahrt ihr jetzt.

Der Schreibstil von Tahereh Mafi lässt sich wieder sehr gut lesen und anhand dessen erkennt man auf wie sich Juliette endlich öffnet und sich selbst befreit. Zu Anfang oft kurze, meist nur einzelne Worte werden die Gedankengänge immer komplexer. Ist man erstmal in der Geschichte drin, kommt man nicht mehr davon los und das Ende, nun, dieses kommt viel zu schnell.

Bei der Handlung selbst bin ich etwas enttäuscht, nicht über das Ende selbst (damit bin ich zufrieden, wenn es auch etwas zu schnell abgehandelt wurde), sondern darüber worauf der Fokus der Autorin lag. In meinen Augen gerieten durch das Liebesdreieck von Juliette, Warner und Adam die dystopischen Elemente der Handlung etwas ins Abseits, was ich persönlich sehr schade fand, denn die Geschichte hat durchaus Potential für eine "ausgewachsene" Dystopie. Doch leider hat Tahereh Mafi so einiges ungenutzt gelassen.
Was zu Anfang noch interessant zu werden verspricht wird mit der Zeit einfach nur anstrengend und ermüdend. Irgendwann fiebert man der finalen Entscheidung von Juliette entgegen.

Die Charaktere haben durchaus eine nennenswerte Entwicklung gemacht, hier in diesem Band waren es kleinere Entwicklungen, mehr aber auch nicht. Besondere Überraschungen bei Wendungen und Ereignissen sind nicht vorhanden, aber dennoch wurde ich gut unterhalten.

Alles in Allem ein gutes Ende der Trilogie, das Raum für eigene Spekulationen lässt.

Mein Fazit:
4 Sterne - wenig spannender Abschluss mit zu schnellem und zu einfachem Ende.


Königin der Seelen
Königin der Seelen
von C.L. Wilson
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Tairen Soul Series Bd. 4, 20. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Königin der Seelen (Taschenbuch)
Inhaltsangabe (Quelle Bastei Lübbe):
Ein grausamer Krieg wütet, und die bösen Magier von Eld stehen kurz vor ihrem größten Triumph. Um die Welt der Fey zu retten, müssen Rain Tairen Soul und Ellysetta lernen, vollends ihrer Liebe und sich selbst zu vertrauen. Doch aufgrund der Schrecken, die Rain in der Schlacht erleben musste, steht er kurz davor, dem Wahnsinn zu verfallen. Und auch Elly befürchet, nicht gegen die wachsende Dunkelheit in ihrer Seele ankämpfen zu können. Schaffen die beiden es trotzdem, die finsteren Mächte zu besiegen?

Meine Einschätzung:
WAHNSINN!
Dieser 4. Band um den Tairen Soul und seine Gefährtin war wieder einmal atemberaubend. Von der ersten Seite an wurde ich mit gerissen und die Geschichte ließ mich nicht aus ihren Klauen bis auch der letzte Punkt gelesen war.

Der Schreibstil war gewohnt leicht und flüssig zu lesen. Die weiter gesponnene Handlung weiterhin sehr, sehr spannend.
Einige Fragen aus den Vorgängern bekam man beantwortet, doch genauso viele neue Fragen tauchten auf. Ich bin gespannt wie C. L. Wilson dieses Gewirr auflösen will.

Die Autorin gelingt es eine düstere Stimmung zu kreiren und doch spürt man auch den Silberstreifen der Hoffnung am Horizont. Man ertappt sich dabei wie man mit den Charakteren mitzufiebern, zu hoffen, zu bangen und zu leiden beginnt. Ehe man sich versieht sitzt man da und flüstert: "Los macht schon. Ihr schafft das!"

So oft ich mitgelitten und geweint haben, so oft habe ich mich auch geekelt, wenn von Vadim Maur die Rede war. Das Grauen, das dieser Magier verkörpert war mehr als gut beschrieben. Man spürte das Blut an seinen eigenen händen kleben, den Geruch nach Kupfer es war als stünde man dort ...

Die Charaktere waren weiter sehr sympathisch und auch die Entwicklungen/ Verstrickungen waren gut gelungen. Bei einer Entwicklungen sah ich es kommen und doch hatte ich gehofft, dass es anders kommen würde. Bleibt zu hoffen, dass ... ja was? Das es Rain und Ellie erspart bleibt dieses Schicksal zu teilen.
Verdammt während ich das schreibe kommen mir Tränen, denn mein Herz sagt mir das es kein Happy End geben wird und doch hoffe ich weiter. Und nun muss ich so lange warten um zu erfahren was das Schicksal für die beiden bereit hält ...

Alles in Allem ein fantastischer Roman bei dem auch das ein oder andere Tränchen vergossen wurde.
Schade, dass es noch so lange dauert bis Bd. 5 erscheint.

Mein Fazit:
5 Sterne - Diese Reihe solltet ihr unbedingt lesen und euch nicht entgehen lassen.


Das betörende Lied des Elfenkönigs: Roman
Das betörende Lied des Elfenkönigs: Roman
von C.L. Wilson
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Tairen Soul Series Bd. 5, 20. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhaltsangabe (Quelle Bastei Lübbe):
Zwietracht trübt die Allianz zwischen den Fey und den Celieran zum schlechtesten Zeitpunkt: Die Bösen Magier von Eld stehen Gewehr bei Fuß und bereiten sich auf den großen Schlag gegen die Allianz vor. Der böse Hohe Magier von Eld, Vadim Maur, plant schon von langer Hand die Eroberung der Schwindenden Lande – und endlich scheint er seinem Ziel näher als jemals zuvor. Tod und Zerstörung überrollen Tairens Heimat.
Rain Tairen Soul und Ellysetta tragen in diesen dunklen Zeiten die zusätzliche Bürde, dass sie nach wie vor nicht in der Lage waren, ihren Seelenbund zu vollenden. So lange ist Ellysettas Schicksal ist immer noch nicht geschrieben ...

Meine Einschätzung:
Es war eine wirklich gute Idee die ersten vier Bücher nochmal zu lesen, denn so bekam man Gelegenheit alles noch einmal in Augenschein zu nehmen und vorallem fielen mir Dinge auf, die vorher nicht so auffällig waren.
Komisch.
Ich kann guten Gewissens sagen, dass die Tairen Soul Reihe von CLW eine Serie ist, die auch nach dem 2mal (oder dritten mal) Lesen noch Freude bereitet.

Doch nun zu Bd. 5, deswegen seid ihr doch hier ;)
Als ich diesen 5. und abschließenden Band der Tairen Soul Reihe in den Händen hielt haderte ich mir.
Wenn ich damit durch war, wäre die Geschichte von Rain und Ellysetta vorbei und es würde so schnell kein Wiedersehen geben, doch die Tairen haben mich überzeugt.
Einmal in der Hand gehalten und es gab kein Zurück mehr. Es wurde eine laaaaange Lesenacht sage ich euch :D

Der Schreibstil war, wie in den Büchern zuvor, gewohnt flüssig und spannend zu lesen. Das Tempo der Handlung wurde um einiges rasanter und man schien außer Atem zu kommen.
Man kam sich vor wie in einem Wirbelsturm der Gefühle. Ich hielt den Atem an und eigentlich liefen mir konstant die Tränen an den Wangen herab. Ich ahnte, wie es ausgehen würde und doch hielt ich an der Hoffnung für ein Happy End fest.
Meine Knöchel traten weiß hervor, so verkrampft hielt ich mich an dem Buch fest.
Schwer zu erklären, wie das Lesen des Buches für mich war ...

Die neuen Charaktere, die CLW einführt, sind ebenso sympathisch wie die alten Hasen. Und auch die Wendungen, Überraschungen und Enthüllungen über die Vergangenheit der Fey waren einfach faszinierend.
Ich wünsche mir mehr Geschichten aus den Schwindenden Landen - bitte!

Ach Mensch, es war einfach toll dieses Buch zu lesen und nun da es vorbei ist bin ich ein bissl traurig, doch es war ein grandioser und fluminanter Abschluss und ich bin zufrieden - mehr als das!

Mein Fazit:
5 Sterne - Fulminanter Abschluss und ich will mehr davon!


The Winter King
The Winter King
von C. L. Wilson
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,46

5.0 von 5 Sternen The Weathermages of Mystral, 20. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: The Winter King (Taschenbuch)
Inhaltsangabe:
Nach dem grausamen Tod seines Bruders schwört Wynter Atrialan bittere Rache an Summerlea und nach drei langen Jahren Krieges hat er endlich obsiegt und plant eine der Töchter des unterlegenen Königreiches heiraten.
Doch er bekommt nicht eine der geliebten Töchter zur Hand, sondern die verstoßene Tochter, Khamsin Coruscate - Sturmtochter und Sturmbringer. Was als Komplott von Summerlea geplant ist, endet in wilder Leidenschaft von beiden Seiten.
Doch dunkle Wolken überschatten das aufkeimende Glück des Paares, denn nicht zuletzt hat Khamsin gegen Anschuldigungen eine Spionin zu kämpfen, nein, Wynter muss sich der Kraft des "Ice Heart" widersetzen und es besiegen, ehe es ihn übermannt.
Wird es ihnen gelingen ihre VOrurteile und Gefahren zu überwinden oder werden sie daran scheitern ...

Meine Einschätzung
Zunächst einmal möchte ich sagen, dass meine Zusammenfassung des Inhalts mehr als unzureichend ist. Es passiert noch so viel mehr in dem Buch, aber das alles lässt sich nicht so einfach in ein paar Sätzen erzählen.

Doch zurück zum Buch. Wie ihr ja in dieser Woche sehen konntet ist dies nicht mein erstes Buch der amerikanischen Erfolgsautorin, nein, im Gegenteil. Trotzdem ist es mein erstes Buch von C.L. Wilson, das ich auf englisch gelesen habe und es war einfach w-o-w!

Von Seite 1 an wurde ich von der Geschichte rund um Khamsin und Wynter gebannt. Einmal angefangen kam ich nicht mehr davon los, was nicht zuletzt an dem detailreichen und selbst für einen nicht Muttersprachler wie mich erstaunlich angenehm leicht und flüssig zu lesen war.

Die Handlung mag nicht sonderlich viel neues zu bieten haben, dennoch war die Mischung hier nahezu perfekt und passte in allen Punkten. Man merkt der Geschichte auch deutlich an, dass der Fokus der Autorin mehr auf der Liebesbeziehung der Hauptcharaktere (also der Romantikanteil ist wesentlich höher, als der Fantasyanteil) lag, als auf den Fantasyelementen - wobei diese auch wirklich faszinierend gut umgesetzt und beschrieben werden.
Besonders die Magie in Mystral war richtig faszinierend und die uralte Kraft, die von Wynter Besitz ergreifen will - das Ice Heart - einfach super. Auch die Mischung des dekadenten Südens (erinnert ein bissl an Rom) und die nordischen, kalten Länder (Wintercraig erinnert an Skandinavien mit all seinen Mythen, Götter und Legenden) - hier erschafft CLW eine wunderbare Mischung, die mich in ihren Bann gezogen hat.

Desweiteren ist für mich klar zu erkennen, dass die Grundthematik schon "ernst" ist, aber bei weitem nicht so ernst wie in in der Tairen Soul Reihe von CLW - zumindest empfand ich es so.
Fast das ganze Buch hindurch war ich eingefühlsmäßiges Wrack - ich wusste nicht ob ich seufzen oder gleich losheulen sollte. CLW bedient hier eine große Bandbreite an Gefühlen.
Obwohl ich einige Passagen im ersten Moment als überflüssig abtun wollte, wurde ich eines besseren belehrt, denn wirklich alles war wichtig für den Verlauf der Handlung und alles fügt sich am Ende zu einem großen Ganzen zusammen.
Und mehr als einmal wurde ich bei einen Erkenntnissen und Wendungen überrascht.

Die Charaktere sind vielschichtiger als man zunächst annimmt und man ertappt sich dabei, wie man mit ihnen leidet, hofft, bangt, kämpft und all die anderen Gefühle, die sie fühlen noch dazu. Das ganze Buch hinweg hoffte ich, dass besonders eine Person einen trifftigen Grund für sein Verhalten hat, aber damit habe ich gar nicht gerechnet!

Ich kann es kaum erwarten mehr zu lesen von Summerlea, Wintercraig und Khamsins Schwestern (The Seasons). Gut zu wissen, dass Mrs. Wilson schon am zweiten Teil der Reihe dransitzt!

Mein Fazit:
5 Sterne (wenn ich könnte mehr!) - meine Rezension ist absolut unzulänglich, aber ich kann ohne zu zögern sagen, dass "The Winter King" ein gradioses Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe ist und anders als die Tairen Soul Reihe ist, aber genau so gut!! Dieses Bcuh bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung!


Das Programm
Das Programm
von V. S. Gerling
  Broschiert
Preis: EUR 14,80

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mit kleinen Schwachstellen, 20. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Programm (Broschiert)
Inhaltsangabe (Bookspot Verlag):
In Deutschland geschehen mehrere brutale Morde an jungen Frauen. Die Ermittler vom BKA stoßen im Laufe ihrer Ermittlungen auf ein sektenähnliches Unternehmen. Bald wird ihnen auch klar, dass sie es mit keinem normalen Täter zu tun haben. Alles deutet darauf hin, dass am Bewusstsein des Killers herummanipuliert wurde. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, um so mehr geraten sie selbst in Gefahr.

Meine Einschätzung:
Auf Anfrage des Autors hin, habe ich seinen Thriller gelesen und nun auch endlich die Zeit gefunden es zu rezensieren. Und, wenn ich ehrlich bin finde ich nicht so richtig die passenden Worte.
Weiß auch nicht woran es lag ...

Zunächst einmal sei gesagt, dass der Klappentext und das Cover sehr ansprechend waren - mitunter DER Grund weshalb ich das Buch lesen wollte.

Der Schreibstil war ganz angenehm zu lesen, wenn ich mich auch irgendwie an die Perspektive (zum Großteil aus Eichborns Sicht und dann aus dem des allübersehenden) gewöhnen musste. Mir schien, dass sich der Autor nicht recht entscheiden konnte wie er die Geschichte nun erzählen will und durch wen. Nichts desto trotz wurde ich gefesselt von der Handlung und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Dennoch, ich empfand es auch stellenweise recht langatmig und ich fragte mich: Wann kommt er endlich zur Sache?

Die Handlung an sich war interssant und ziemlich spannend, doch ich gebe zu, dass die ein oder andere Wendung mir nicht ganz klar war. Und die Tatsache, dass der Mörder soi schnell bekannt/entlarvt wurde empfand ich als enorm störend. Mir fehlte das Rätseln, wenn ihr versteht was ich meine ...

Was mich nun zu den Charakteren führt. Hier sage ich es frei raus: Nicholas Eichborn war mir nicht gerade sympathisch, was mitunter an seiner Art lag alles irgendwie ins Lächerliche zu ziehen und unnötige Witze zu machen. Irgendwie war er kein Ermittler den ich ernst nehmen konnte. Bei den anderen Charakteren erging es mir nicht besser - schade eigentlich.

Insgesamt war dieser Thriller interessant, aber mit vielen kleinen (für mich so empfundenen) Schwachstellen.

Mein Fazit:
3 Sterne - spannend, aber mit Schwächen.


Herrin von Licht und Schatten: Roman
Herrin von Licht und Schatten: Roman
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Tairen Soul Series Bd. 2, 15. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhaltsangabe (Quelle Bastei Lübbe):
Ellysetta fürchtet sich vor Magie, solange sie sich erinnern kann. Doch nun, da der König der elfenhaften Fey, Rain Tairen Soul, sie als Seelengefährtin erkannt hat und sie heiraten will, kann sie ihre eigenen magischen Kräfte nicht länger leugnen. Außerdem benötigt Ellysetta diese Kräfte. Denn sie wird bereits von der dunklen Seite der Macht bedroht: Die bösen Magier der Eld wollen sie entführen und die Magie der schönen Frau für die eigenen Zwecke nutzen. Dabei schrecken sie vor nichts zurück. Schafft es Ellysetta mit der Liebe Rain Tairen Souls, sich der Gefahr zu stellen und der Dunkelheit zu entkommen?

Meine Einschätzung:
Vor ca. zwe Jahren habe ich dieses Buch in einer Leserunde gelesen und war hin und weg, als ich es vor ein paar Wochen wieder heraus holte, weil ich einfach Lust darauf hatte ging es mir nicht viel anderes.
Inzwischen ist es amtlich bestätigt: Die "Tairen Soul" Reihe ist mein All Time Favourite!

Doch genug herum gequasselt, jetzt zur Rezi von "Herrin von Licht und Schatten".

Was soll ich sagen? Oder vielmehr was wollt ihr hören? Ich kann gar nicht so richtig in Worte fassen, wie ich dieses Buch finde, denn ich habe die Befürchtung dem Inhalt, der Welt und den Charakteren einfach nicht gerecht werden zu können, doch ich will es zumindest versuchen:

"WOW!" Das war mein erster Gedanke nachdem ich das Buch beendet hatte und ich saß einfach nur da und musste das alles auf mich wirken lassen. War beim zweiten Mal lesen nicht anders ...
Erneut hat es die Autorin geschafft mich von der ersten Seite an zu fesseln, ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Wo Teil 1 "Im Bann des Elfenkönigs" vor sich hingeplätschert ist wird man in "Herrin von Licht und Schatten" förmlich durch die Handlung gejagt. Ehe man sich versieht ist man fertig mit dem Buch ...

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und mitreissend, da das Tempo aber der Hälfte deutlich zunimmt bis es in einem Crescendo und einem lauten Knall ab nimmt.

Die Sympathieverteilung auf die verschiedenen Charaktere ist unverändert, wobei mein Geduldsfaden was Rain betrifft deutlich ausgedünnt wurde. So ein Mistkerl sag ich nur!!!

Auch die Enthüllungen zu Ellysettas Herkunft waren wirklich sehr gut und haben mir sehr gut gefallen, man darf weiterhin gespannt sein!

In meiner Rezi zu "Im Bann des Elfenkönigs" bemängelte ich die schlechte Wahl des Covers, doch diesmal kann ich nichts beanstanden. Das Cover ist wirklich schön anzuschauen und auch die Cover der anderen Teile sind ähnlich gestanden. Wirklich schön, deutlich ein Pluspunkt!

Dieser Teil war umwerfend und atemberaubend, wobei diese Ausdrücke dem Buch nicht gerecht werde. Ich gebe zu, dass diese Geschichte in Teil 2 deutlich besser war als in seinem Vorgänger und wenn es möglich wäre mehr als 10 Punkte zu vergeben - ich würde es tun!

Mein Fazit:
5 Sterne - Unbedingt lesen und 100%ig süchtigmachend!!


Die finstere Macht der Tairen Soul: Roman
Die finstere Macht der Tairen Soul: Roman
von C.L. Wilson
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Tairen Soul Series Bd. 3, 15. Oktober 2014
Inhaltsangabe (Quelle Bastei Lübbe):
Die magischen Tairen sterben – und nur eine kann sie retten: Ellysetta. Doch zahlreiche Bedrohungen umgeben die Braut des Königs der Fey wie dunkle Schatten. Ihr Verlobter, Rain Tairen Soul, wacht schützend über sie. Aber auch er kann nicht verhindern, dass sich Ellysetta schwarzer Magie bedienen muss, um die Seelen der kleinen Katzen vor dem bösen Magier Vadim Maur zu retten. Können die beiden die finstere Macht besiegen, ohne selbst in den dunklen Abgrund zu stürzen?

Meine Einschätzung:
Wahnsinn! Einfach nur Wahnsinn!Und auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Auch beim zweiten Lesen einfach noch mehr als nur ein bissl lesenswert.

Keine Angst *zwinker* , dass war nicht meine Rezi. Die kommt jetzt!

Dies war also der 3. Band der "Tairen Soul" Reihe und der Bann auf mich ist noch immer ungebrochen! Ich war nicht in der Lage das Buch aus der Hand zu legen, musste ich doch einfach erfahren wie es weitergeht!

C.L. Wilsons Schreibstil ist weiter magisch und einfach fesselnd, sowie wunderbar angenehm zu lesen. Mit einer Leichtigkeit, über die nur wenige Autoren verfügen (wie ich finde), schafft sie es mich an ihr Buch zu fesseln, sowie Land, Leute, Geschichte und alles andere vor meinem inneren Auge erstehen zu lassen.
Super.

Das Tempo der Handlung wird immer rasanter und auch die Stimmung wird düsterer, doch es gibt auch Gründe zu hoffen.

Was die Charaktere betrifft so begegnet man allen alten Freunden und auch neue Personen treten in Aktion, auf die man gespannt sein darf.

Und zum ersten Mal begegnet man Fey, die unsympathisch rüber kommen, dieses Volk ist also doch nicht so perfekt, wie man vielleicht glaubt ;o)

Besonders von den majestätischen Tairen war ich begeistert und haben mit ihnen gelitten. Mal schauen, ob ich für das Interview ein Bild von der Autorin bekommen kann, wie sie sich die Tairen vorstellt.
Mit ihnen hat CLW etwas erschaffen, dass es so für mich noch nicht da gewesen ist in all den zahlreichen Fantasywelten, die ich besuchen durfte im Laufe der Jahre.

Ansonsten waren die weiteren Enthüllungen und Ereignisse wirklich grandios! Ich saß immer wieder da und bekam regelrecht Schnappatmung, weil mich Wendungen in der Handlung oder überraschende Erkenntnisse überrumpelten. Fragt nicht, wie oft mein Mann mich verstört angesehen hat, wenn ich mal wieder frustriert aufheutlte.

Da hat sich Ms. Wilson was einfallen lassen :o) und ich frage mich was da noch alles kommt.

Ich jedenfalls bin auf Bd. 4 gespannt und ihr, hoffe ich auch!

Mein Fazit:
5 Sterne - Faszinierend magisch und etwas für Fantasyliebhaber. Ich kann euch die Bücher nur empfehlen, aber zögert nicht zu lange!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20