Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Melanie Ludes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Melanie Ludes
Top-Rezensenten Rang: 10.273
Hilfreiche Bewertungen: 211

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Melanie Ludes "Leseratte" (Kaiserslautern, Rheinland - Pfalz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Evil (English Edition)
Evil (English Edition)
Preis: EUR 2,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evil - she did it again!, 22. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Evil (English Edition) (Kindle Edition)
Hier nun also meine Rezension zu "Evil" von Tijan (einer meiner liebsten Autorinnen!)

Inhaltsangabe(Quelle Amazon):
You know that group of people in school that everyone fears? Popular. Beautiful. The in-crowd?
That was my family. Kind of.
We were above that group. We held court over everyone else. We were the best looking. We were the mysterious and elusive ones. Most of the girls wanted to (and did) date the guys, but they didn’t want to be one of us. They couldn’t be. They were our prey.
We were the feared.
But like every family, nothing is as it seems. That was my truth.
Kellan was in his own league. He was our leader and he was the one no one messed with. No one dared. He was ruthless, powerful, and no one could match him…
Except for me.
I was about to find out just how different I was from my family.

Meine Einschätzung:
Als ich gesehen habe, dass es nach "Logan" schon bald wieder eine Neuerscheinung von Tijan geben würde, war ich sofort Feuer und Flamme und konnte es gar nicht erwarten das Buch in meinen Händen zu halten.
Ich wusste nichts über EVIL, nur dass es wohl ein Wattpad Schreibprojekt von Tijan war, doch ansonsten ging ich völlig ahnungslos in die Geschehnisse des Buches rein.
Klar, ich habe den Klappentext gelesen, doch um ehrlich zu sein hat mich nichts auf das vorbereitet, was mir dann geboten wurde.

Tijan hat mich erneut überrascht und konnte mich mit ihrem Schreibstil wieder einmal fesseln. Sicherlich, vom Klappentext habe ich eine Geschichte in Art der Fallen Crest Reihe erwartet, aber ich bekam so viel mehr.

Ich gebe zu, dass ich zu Anfang kleinere Schwierigkeiten hatte in die Geschichte rein zu kommen, doch je mehr ich las, desto besser wurde es und ich wurde regelrecht in die Story hineingesaugt.
Tijan gelingt es mit wenigen Worten Personen, Orte und jedwede Emotion authentisch rüber zu bringen, so dass man sie selbst zu fühlen scheint. Bei ihr ist man nicht nur Zaungast, sondern man ist mittendrin dabei.

Die Handlung war so ganz anders, als ich erwartet habe, aber das war von Seite 1 an faszinierend und sehr interessant. Ich hatte zuvor scheinen einen Paranormal Fantasy Roman von ihr gelesen, doch dieser hier war völlig anders. Mit geschickten Wendungen, interessanten Ereignissen und schockierenden Erkenntnisses wird der Spannungsbogen konstant aufrecht erhalten und zu einem zufriedenstellenden Ende gebracht.
Auch die Gefühle und die Erotik kommen hier definitiv nicht zu kurz (wobei letzeres eher handzahm und fast nicht vorhanden ist, dennoch ist das Feuer der Leidenschaft zwischen Kellan und Shay deutlich spürbar) und Tijan hat einfach eine besondere Art Gefühle ins geschriebene Wort zu verpacken.

Die Charaktere waren von Beginn an sympathisch und sie durchleben eine Anzahl an Charakter verändernden Ereignisse und doch bleiben sie im Kern die Gleichen, sie entwickeln sich einfach nur weiter.
Man fiebert, kämpft und fühlt alles mit Kellan und Shay (die mich irgendwie an Sam und Mason erinnert haben) und schließt sie mit jeder vergehenden Seite mehr ins Herz.

Alles in Allem ein toller Paranormal Fantasy Roman, der zwar ein Standalone ist, aber ich hätte nichts dagegen mehr von den Beiden zu lesen.

Mein Fazit:
5 Sterne - Trotz anfänglicher Schwierigkeiten hat es Tijan wieder geschafft mich zu begeistern.


Forever My Home (The Aster Lake Series Book 1) (English Edition)
Forever My Home (The Aster Lake Series Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen The Aster Lake Series Bd. 1, 25. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhaltsangabe:
Adalyn ist auf der Flucht.
Vor wem? Sie weiß es nicht.
Wovor? Sie weiß es nicht.

"Du musst uns vertrauen, Adalyn.", presst ihr Vater hervor und genau das hat sie vor.
Zum ersten Mal in ihrem Leben steht sie auf ihren eigenen Füßen und weiß nicht was sie tun soll.

Rudd Archer lebt in der selben Kleinstadt wie schon sein gesamtes Leben.
Seit dem Tod seiner Eltern, die zu früh von ihm gegangen sind, ist er allein.
Er wollte schon immer eine Familie mit einem Stall voll Kinder, doch leider war ihm das bisher nicht vergönnt - er ist mehr Einsiedler und bleibt für sich.

Womit er nicht gerechnet hat war Adalyn, die in das Apartment über seinem Haus zieht und förmlich in sein Leben stolpert? Ist es ein Zufall oder ist sie "die Eine"?
Wird sie sich ihm öffnen oder wird ihre Vergangenheit dazwischen kommen?

Meine Einschätzung:
Dies ist mein erster Roman von Alora Kate und ihr Auftakt zur Astor Lake Reihe. Ihr Schreibstil gefiel mir ziemlich gut, denn er ließ sich leicht und flüssig lesen. Einmal abgetaucht in die Geschichte musste ich einfach wissen, wie es ausgeht.
Das Tempo der Handlung war genau richtig und die Anzahl an offenen Fragen, die man beantwortet haben wollte war genau richtig.

Die Handlung war sehr interessant und wie Adalyn fragt man sich das ganze Buch über warum sie aufwuchs wie sie es tat. Mit spannenden Fragen, interessanten Schnipseln wurde der Spannungsbogen konstant aufrecht erhalten. Auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Adalyn und Rudd gefiel mir sehr gut. Mit geschickten Wendungen hielt sie mich bei der Stange und brachte das Buch zu einem spannenden, wenn auch schnellem Ende.

Was mir nicht gefiel war die Eile, die danach folgte ... fast schon im Schnelldurchlauf. Doch, dass ist jetzt suchen in den Krümeln, denn im Grunde war das Buch im Gesamtbild perfekt.

Mein Fazit:
5 Sterne - für Romantiker ein echtes Schmankerl und nur zu empfehlen.


Felony Ever After (English Edition)
Felony Ever After (English Edition)
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen a Domino novel, 25. März 2016
Inhaltsangabe:
Verity Michaels ist neu in New York, aber selbst sie weiß, dass eine Fahrt in einem gestohlenen Taxi nicht der richtige Weg ist um jemanden kennenzulernen.
Und verdammt, kaum ist sie ihm begegnet geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf und er scheint überall zu sein.

Sein Name ist Hudson Fenn und man kann ihn unmöglich auf etwas festlegen. Kaum glaubt man ihn zu kennen, zeigt er eine neue faszinierende Facette an sich.
Eigentlich ist er nicht Veritys Typ und doch ist sie mehr sie selbst mit ihm an ihrer Seite als je zuvor.

Kann sie mutig genug sein und Hudson eine Chance geben? Kann er mutig genug sein den Mann unter den Tattoos zu enthüllen oder wird seine Geheimniskrämerei ihr Untergang sein?

Und dann ist da noch Veritys Boss - was ist sein Problem und was hat es mit diesen ominösen Päckchen auf sich?

Nicht weniger als 13 RomantikAutorinnen haben sich zusammen getan, um diese sexy, verrückte Geschichte zu erzählen.
Mit ihnen wirst du das wohl irritierenste Büro New Yorks, einen VIP Raum mit fragwürdiger Sauberkeit und das schickste Apartment in dem je ein Fahrradkurier lebte besuchen. Doch mit diesem Ende wird niemand rechnen!!

Meine Einschätzung:
Kaum war die Ankündigung für "Felony Ever After" gemacht worden war ich auch schon neugierig darauf zu erfahren, wie das Ergebnis dieses Projekts wohl sein würde.
Ich gebe zu, dass ich skeptisch war und ich es mir sehr schwierig vorstelle mit jemand anderem eine Geschichte zu schreiben - aber mit 12 weiteren Autorinnen?

Nun das Ergebnis von Tijan, Helena Hunting (weitere aufzählen) kann sich sehen lassen und hat mich mehr als überrascht.
Von einigen der Autorinnen habe ich das ein oder andere schon gelesen, andere waren für mich absolut neu und doch kann ich sagen, dass es gar keinen Unterschied machte wer die einzelnen Passagen schrieb. Hätte nicht über jedem Kapitel der Name der jeweiligen Autorin gestanden, wäre es gar nicht aufgefallen - alles hat sich wunderbar aneinander gereiht und ließ sich locker, leicht und wirklich flüssig zu lesen.

Die Handlung war im Grunde nichts neues - eine schöne Liebesgeschichte zwischen einer Damsel in Distress und ihrem White Knight (here with tattoos) gewürzt mit witzigen Szenen, lustigen Dialogen (ich musst hin und wieder laut lachen und schmunzeln) und dem ein oder anderen Spannungspunkt.
Wobei ich hier dann doch dachte: Wer kommt denn bitte auf so was? Aber wer die Autorinnen (oder zumindest einige davon kennt), sollte inzwischen wissen wirklich mit Allem zu rechnen. Doch das ist alles kein negativ Punkt, denn es passte ins Gesamtbild.

Nichts desto trotz wurde ich gerade am Ende doch etwas überrascht, wobei die Auflösung von allem dann doch zu schnell und plötzlich von statten ging.

Die Charaktere sind sympathisch, wenn ich auch am Anfang dachte, was Verity doch für eine Tussi zu sein scheint, die einfach Anhand des ersten Eindrucks sich erlauben kann ein Urteil über Hudson zu fällen - zu mal sie dann auch noch übers Wochenende hinter ihm her lustet.
Nichts desto trotz sind mir die Beiden im Verlauf der Geschichte ans Herz gewachsen und auch ihre Beziehung zwischen ihnen entwickelt sich ganz natürlich und ist wirklich HOT!!

Alles in Allem ein gelungenes Experiment mit einem Ergebnis das sich sehen lassen kann.

Mein Fazit:
4 Sterne - empfehlenswert für die, die gerne neues ausprobieren wollen.


Let It Snow (A Hope Falls Novel Book 8) (English Edition)
Let It Snow (A Hope Falls Novel Book 8) (English Edition)
Preis: EUR 3,54

5.0 von 5 Sternen Hope Falls Bd. 8, 14. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch habe ich in dem Wissen gekauft, dass es bereits der 8. Bd. der Hope Falls Reihe von Melanie Shawn ist und was soll ich sagen? Es kann getrost unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Handlung, wenn auch vorhersehbar, sehr schön zu lesen und man kann es einfach nicht aus der Hand legen, denn man will einfach wissen ob es ein HEA geben wird oder nicht.

Für Zwischendurch und zur Winterzeit die perfekte Lektüre um unbeschwerte Lesestunden zu verbringen.


Rose Gardner Mystery Box Set #1 (English Edition)
Rose Gardner Mystery Box Set #1 (English Edition)
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Rose Gardner Mysteries Bd. 1 bis 3.5, 14. März 2016
Inhaltsangabe "Twenty - Eight and a Half Wishes":
Für Rose Gardner ist es schon ein schlechter Tag, als sie an einem Freitagnachmittag auf der Arbeit ist. Doch er verschlimmert sich drastisch, als sie eine Vision von sich sieht in der sie tot ist -. normalerweise sieht sie Visionen anderer Leute und nie von sich selbst, doch diesmal ist es anders.
Kurz nach einem Streit mit ihrer Mutter verlässt Rose das Haus um einen klaren Kopf zu bekommen.
Als sie am Abend nach Hause zurück kehrt findet sie ihre Mutter ermordet in ihrem Wohnzimmer - ermordet auf die Art, wie Rose eigentlich in ihrer Vision hatte sterben sollen! Rose weiß, dass sie unschuldig ist, doch die Polizei von Fenton glaubt, dass sie schuldig ist.

Als Rose erneut eine Vision hat in der sie tot im Wald liegt ahnt sie, dass die Gefahr noch nicht vorüber ist, denn es scheint jemanden zu geben, der glaubt, dass Rose im Besitz von etwas ist, das sie haben wollen.
Und Plötzlich ist Rose's Angst als Jungfrau im Fenton County Gefängnis zu enden nicht ihre größte Sorge ...

Inhaltsangabe "Twenty-Nine and a Half Reasons":
Ihr Morgen läuft schon nicht perfekt, als Rose sich auf den Weg zum Gericht macht, wo sie ihrer Pflicht als Geschworenen nach kommen soll, als sie mit dem stellvertretenden Staatsanwalt Mason Devereaux zusammen stößt.
Als sie bei einem Zwischenstopp auf der Herrentoilette eine Vision eines Mannes hat, der beweisen könnte, dass dem falschen Mann der Prozess gemacht wird steht Rose vor einem Dilemma, denn es gibt nichts, dass sie unternehmen könnte - oder doch?
Als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint ihre ältere Schwester gerade durch eine Midlife Crisis zu gehen, denn sie besteht darauf, dass sich Rose von ihrem sexy Freund Joe trennt, einem Bundespolizisten. Aber Rose hat genug davon sich herum kommandieren zu lassen, aber sie kann sich auch aus unerfindlichen Gründen nicht zu Joe bekennen ... wird sie sich das beste Ding in ihrem Leben durch die Lappen gehen lassen?

Inhaltsangabe "Thirty and a Half Excuses":
Das Leben in Henryetta, Arkansas wird auf den Kopf gestellt als ein Fernsehprediger in die Stadt kommt, doch es ist der Tod einer alten Dame in Rose's Nachbarschaft der jedermanns Aufmerksamkeit fordert. Die Polizei von Henryetta ist davon überzeugt, dass ihr Tod natürlichen Ursprungs war, aber Rose vermutet das mehr da mehr dahinter steckt und unterstützt wird sie von ihrer Nachbarin Mildred.
Doch Rose steckt mitten in der Eröffnung ihrer Gärtnerei mit ihrer Schwester, die getrennt von ihrem Ehemann Mike ist, und versucht die Begegnung mit den Eltern ihres reichen Freundes auf die lange Bank zu schieben, die sie endlich kennenlernen wollen.
All das und ihre zahlreichen Begegnungen mit dem DAD von Fenton County scheinen eines vorzuprogrammieren: Chaos.

Inhaltsangabe "Falling to Pieces":
Als Joe aus ihrem Leben verschwindet, um sich dem Willen seines Vaters zu beugen kann sich Rose kein Leben ohne vorstellen, aber mit der Hilfe ihrer Freunde und eines unerwarteten Verbündeten kann sie ihrem Herzschmerz entkommen und beginnt ein Leben für sich und ohne Joe ...

Nach dem sein Vater in ihn zur Kandidatur förmlich erpressen musste verlässt Joe die Liebe seines Lebens nur um sie zu beschützen. Während Rose von Menschen umgeben ist, die sie lieben, ist Joe allein und muss mit seinem Herzschmerz alleine zurecht kommen und es gibt nur eine Person die ihm Geborgenheit gibt und sie verabscheut er wie keinen anderen.
Meine Einschätzung:
Oh mann oh mann! Was für eine Reihe! Durch Zufall bin ich bei der Suche nach neuem Lesestoff auf diese Reihe aufmerksam geworden. Da der Klappentext von Bd. 1 wirklich interessant klang habe ich gar nicht lange gezögert und mir das gratis eBook gesichert.

Das ich aber so begeistert sein würde, dass ich mir direkt das BoxSet mit Bd. 1 bis 3 plus Novella kaufen würde hätte ich zum damaligen Zeitpunkt nicht geglaubt!

Der Schreibstil von Denise Grover Swank ist wirklich angenehm und flüssig zu lesen. Das Tempo der Handlung ist rasant und wirklich sehr gut. Sicher mir sind einige Schreibfehler (want statt what oder auch die ein oder andere Wortdoppelung), aber nichts gravierendes, das den Lesefluss behindern würde.
Einmal in einem Rose Gardner Mysterie Fall drin kommt man nicht mehr davon los.

Die Handlung der Reihe ist fortlaufend und schließt fast direkt (mit einigen Wochen oder auch mal Monaten dazwischen) an den vorangegangenen Fall an. Es ist echt schön zu lesen, wie die einzelnen Fälle miteinander verwoben werden und der Spannungsbogen konstant aufrecht erhalten wird. Mit interessanten Enthüllungen, spannenden Wendungen und der ein oder anderen Überraschung konnte mich die Autorin gekonnt bei der Stange halten. Doch mit der Zeit entwickelt sich auch Rose' Privatleben zu einem richtig interessanten Thema *lach*

Bei den Charakteren bin ich zwiegespalten.
Keine Frage, Rose ist eine wirklich liebenswürdige Person und es ist schön zu sehen, dass sie nach dem Tod ihrer Mutter, einer Rose gleich erblüht. Nichts desto trotz finde ich manche Entwicklungen zu schnell und zu plötzlich. Fast schon wirken sie unecht, dennoch sehe ich gerne, wie Rose weiter in ihre Haut hinein wächst.

Dies führt mich zu einigen Personen in Rose' Leben, die mir besonders ins Auge gefallen sind oder wichtig für die Reihe erscheinen - Joe und Mason und Violet.
Joe: Noch nie in meinem Buchleben habe ich so sehr darum gebeten, dass das Loveinterest einer Buchheldin die Biege macht. Einerseits will Joe nur das Beste für Rose, aber andererseits scheint er sie mit seiner Liebe (die oft zu übertrieben stark zu sein scheint) erdrücken zu wollen. Problemen will er grundsätzlich aus dem Weg gehen oder totschweigen bis sie ihn in den Hintern zu beißen drohen oder Rose in Gefahr bringen. Mal davon abgesehen, dass er eher durch Abwesenheit glänzt und es anderen übel nimmt, wenn sie für Rose da sind.
Und dann finde ich, dass er eine richtige Flachpfeife, ein Weichei und ein Schwächling ist - fast 30 Jahre alt und hat Angst vor Daddy. Seine Liebe zu Rose scheint nicht stark genug zu sein, um um sie zu kämpfen - was mich richtig anpisst!

Da wünsche ich mir regelrecht, dass sie zur Besinnung kommt und sie sich endlich zu Mason bekennt, der ja Gefühle für sie zu haben scheint. Da wo Joe Fehler hat, macht Mason alles richtig. Ihre Art miteinander umzugehen unterscheidet sich in meinen Augen erheblich von der Beziehungsdynamik zwischen Joe und Rose. Joe will sie gängeln und an der kurzen Leine halten (zumindest wirkt es so) und Mason ermutigt sie auch zu sich selbst zu finden. Sie muss wissen wer sie ist, wenn sie alleine ist, ehe sie wissen kann wer sie ist, wenn sie mit jemandem zusammen ist.
Mason ist einfach ein Herzstück und das Highlight für mich seid er in Rose' Leben getreten ist.

Und dann ist da noch Violet, die liebende Schwester - auf den ersten Blick ist sie das auch, aber sieht man genauer hin erkennt man eigentlich wie egoistisch sie ist. Wie ihre Mutter, so will auch Violet im Verlauf der bisher von mir gelesenen Bücher, über Rose bestimmen und ihr sagen was und wie sie etwas zu tun hat oder nicht. Je mehr man von ihr kennenlernt - über ihre Persönlichkeit - so unsympathischer wird sie mir.

Ich bin schon jetzt gespannt, wie es in Bd. 4 weitergehen wird, denn ich werde, auch wenn die Reihe jetzt nicht die Stärkste ist, definitiv weiterlesen. Es ist interessant, spannend und unterhaltsam. Natürlich von kleineren Schwächen abgesehen ...

Mein Fazit:
4 Sterne - spannend und interessant.


Blutrote Küsse: Roman - Cat & Bones 1
Blutrote Küsse: Roman - Cat & Bones 1
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Cat und Bones Bd. 1, 14. März 2016
Inhaltsangabe:
Mit 16 erfuhr Cat, dass ihre Mutter von einem Vampir vergewaltigt wurde und sie das Ergebnis jener unheilvollen Begegnis ist.
Seit dem macht sie mehr oder minder erfolgreich Jagd auf Vampire bis sie auf Bones, einem vampirischen Kopfgeldjäger, begegnet.
Er stellt alles was sie bisher über Vampire zu wissen glaubte auf den Kopf und es wird ihr klar, dass vielleicht nicht alle Vampire die Monster sind für die sie sie gehalten hat.
Gemeinsam machen sie Jagd auf einen Blutrünstigen Vampir ...

Meine Einschätzung:
Diese Reihe gibt es schon jahrelang auf dem deutschen Buchmarkt und ich gebe zu, dass ich sie schon öfter auf dem Buchradar hatte, doch erst jetzt Jahre nach der Veröffentlichung von Bd. 1 komme ich dazu den Auftakt zur Cat und Bones Reihe zu lesen!

Eigentlich konnte mich zuletzt nur wenige Vampirbücher begeistern, aber die Geschichte rund um die beiden Charaktere klang so gut, dass ich es auf einen Versuch ankommen lassen wollte. Natürlich hatte ich gewisse Erwartungen an diese mir noch unbekannte Buchreihe, doch zu meiner Verblüffung wurde ich positiv überrascht.

Jeaniene Frosts Schreibstil war sehr angenehm zu lesen, wenn ich auch gelegentlich dachte, dass Bones doch zu flapsig und modern daherredet und wie man sich einen über 200 Jahre alten Vampir vorstellt. Nichts desto trotz waren die Dialoge (wenn auch ein ums andere Mal auch ziemlich schmalzig) wirklich toll zu lesen mit ihrer witzig spritzigen Art.

Die Handlung selbst war sehr unterhaltsam und konnte mich durchgehend fesseln. Ein Stückweit war sie vorhersehbar und doch gab es auch die ein oder andere Überraschung in den Wendungen der Ereignisse. Gerade am Schluss hätte ich Cat am liebsten geschnappt und kräftig geschüttelt!

Die Charaktere fand ich auf Anhieb sympathisch, wenn auch Beide (Cat und Bones) zu Beginn irgendwie zu dick aufgetragen haben - besonders Cat, die ja scheinbar nur etwas gegen Vampire zu haben scheint, weil ihre Mutter es ihr so eingetrichtert hat. Doch dies ändert sich ja, dank Bones, im Verlauf der Geschichte.
Was mich zur Mutter führt. Ihr hätte ich am liebsten eine geklatscht, sorry, ist aber so. Einerseits kann ich ihren Hass auf die Vampire verstehen, doch andererseits verstehe ich nicht wie eine Mutter ihrem eigen Fleisch und Blut solch einer Gefahr aussetzen oder solch eine Bürde auferlegen kann.
Und dann ist da ja noch Bones. Wie ich bereits oben schrieb wirkte er auf mich etwas zu modern für einen "alten" Vampir, aber hey, ich such in den Krümeln, denn ansonsten fand ich Bones wirklich stark.

Alles in Allem ein vielversprechender Auftakt zu einer Reihe, die ich ganz sicher weiter verfolgen werde.

Mein Fazit:
5 Sterne - starker Auftakt mit interessanten Wendungen und ein Buch, das ich nicht aus der Hand legen konnte.


Bloodlust (Blood Destiny Book 5) (English Edition)
Bloodlust (Blood Destiny Book 5) (English Edition)
Preis: EUR 4,36

4.0 von 5 Sternen Blood Destiny Bd. 5, 14. März 2016
Hier habe ich nun die Rezension zu Bd. 5 und dem Abschluss der Blood Destiny Reihe.

Inhaltsangabe:
Das Leben ist kein Zuckerschlecken, wenn man ein Drache ist, aber besonders dann nicht, wenn man dazu gezwungen wird Verantwortung zu übernehmen, die beinhalten, dass man den Frieden zwischen den Gestaltwandlern, Magiern und Feen, um den furchteinflössesten und tödlichsten Feind zu besiegen, den das Übersinnliche je gesehen hat.
Und gar nicht daran zu denken, dass dich dein eigener Soulmate hasst.

Mack Smith, ein feuriger Draco Wyr, kämpft damit mit ihrem Gefühlen, ihrem Erbe und ihren wahren Fähigkeiten in Einklang zu kommen. Alles was sie tun muss ist Endor zu besiegen und Corrigan zurück zu gewinnen, um dann glücklich bis an ihr Lebensende zu sein.
Von den Straßen Londons und Russlands zu den Stränden von Cornwall geht ihre Reise und man fragt sich: Wird sie es schaffen?

Meine Einschätzung:
Wie in den vier Büchern zuvor, so schließen auch hier die Ereignisse an die Vorgänger an. Helen Harpers Schreibstil ist weiterhin angenehm flüssig zu lesen und ist man erst einmal in die Geschichte abgetaucht kommt man nicht mehr davon los.

Fragen zu MacKenzies Herkunft und dem Verbleib ihrer Eltern werden hier, endlich, wenn auch mehr als Fußnote, preis gegeben und auch ein alter Feind (der viel zu kurz kam) tauchte auf.
Einiges an Potential der Story wurde leider nicht genutzt, doch das Ende hat mich mehr als ausgesöhnt.
Besondere Überraschungen hielt dieser Band nicht bereit, dennoch fühlte ich mich gut unterhalten und bin froh, dass ich durch gehalten die Reihe zu Ende zu lesen und wie die Geschichte geendet ist.

Die Entwicklung der Charaktere hier war nett und auch erkennbar, wenn es auch teilweise zu plötzlich kam.

Alles in Allem ein guter Abschluss der Reihe und für Fans von Urban Fantasy Fans lesenswert, wenn auch nicht überragend.

Mein Fazit:
4 Sterne - zufriedenstellendes Ende für eine Reihe mit Unterhaltungswert.


Blood Politics (Blood Destiny Book 4) (English Edition)
Blood Politics (Blood Destiny Book 4) (English Edition)
Preis: EUR 4,48

4.0 von 5 Sternen Blood Destiny Bd. 4, 14. März 2016
Und da wär ich dann schon bei Bd. 4 der Blood Destiny Reihe von Helen Harper.

Inhaltsangabe:
Man sollte eigentlich denken, dass das Leben ihr nun eine bessere Hand spielt nun da sie in London lebt und die Eröffnung des neuen, verbesserten Buchladens, Clava Books, am Horizont scheinen sich die Dinge zu beruhigen - wären da nicht die Alpträume über Drachen.
Oder die Tatsache, dass sie geradezu ständig von Feen, Magiern oder Gestaltwandlern verfolgt zu werden scheint. Und dann wäre da noch Corrigan, der Lord Alpha des Brethen ...

Als dann auch auch eine Dryade Mack um Hilfe bittet nimmt die Sache an Fahrt auf ...

Meine Einschätzung:
So langsam aber stetig nähere ich mich dem Ende dieser Reihe und ich bin schon gespannt, wie Helen Harper sie zu Ende führen wird. Doch bevor es zum Ende kommt, habe ich erst noch die Rezension zu Bd. 4 für euch.

Wie bereits in den vorangegangenen Bänden ist auch hier der Schreibstil überaus angenehm leicht und flüssig zu lesen. Sie schafft es mich von Seite 1 an bis zum Schluss an die Geschichte zu fesseln, so dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen will.

Bei der Handlung wird sie konstant interessant und teilweise spannend fortgeführt. Es werden zahlreiche neue Fragen aufgeworfen zu denen man unbedingt die Antworten hören bzw lesen möchte. Mit interessanten Wendungen, Erkenntnissen und der ein oder anderen Überraschung hält die Autorin ihre Leser bei der Stange.

Was mir nicht sonderlich gut gefallen hat war die doch sehr plötzliche romantische Entwicklung zwischen Mack und Corrigan. In den anderen Teilen sind sie noch umeinander herum getanzt und hier dann ZACK!
Doch das ist auch der einzige negative Aspekt an der ganzen Sache. Nun da ich Bd. 4 gelesen habe bin ich wirklich gespannt, wie Helen Harper dies zu Ende führen will ...

Alles in Allem toll zu lesen und ich freu mich auf das Finale!

Mein Fazit:
4 Sterne - wer Gestaltwandler, Feen oder Magier mag kommt hier auf seine Kosten, doch Vorsicht! es ist auf englisch!


Bloodrage (Blood Destiny Book 3) (English Edition)
Bloodrage (Blood Destiny Book 3) (English Edition)
Preis: EUR 3,49

3.0 von 5 Sternen Blood Destiny Bd. 3, 14. März 2016
Bd. 3 der Blood Destiny Reihe

Inhaltsangabe:
Mack beginnt ihr Training an der Magierakademie in der Hoffnung, dass sie den Stasisspruch erlernen kann, um eben jenen Stasisspruch von ihrer alten Freundin Mrs. Alcoon zu nehmen.
Nichts desto trotz findet sie sich umgeben von unfreundlichen Erwachsenen und bockicken Kindern umgeben, von denen die Meisten sie scheitern sehen wollen.

Sie fühlt sich von allen Seiten angegriffen und finde es immer schwerer ihr Temperament im Zaum zu halten. Dazu gezwungen Anger Management Treffen zu besuchen und Corrigans wachsendem Interessen an ihr ausgesetzt beginnen sich ihre Gefühle zu entfalten.
Doch als sie über einen bekannten Text in der Bibliothek der Magier stolpert, der ihr dabei helfen könnte die Geheimnisse ihrer Herkunft zu entschlüsseln, beginnt sie zu realisieren, dass ihre Probleme nur der Anfang sind ...

Meine Einschätzung:
Hier bin ich also bei Bd. 3 und ich gestehe, dass dieser Teil deutlich schwächer war als seine beiden Vorgänger. Trotzdem war der Schreibstil mit seinen witzig/spritzigen Dialogen und der sexuellen Spannung sehr angenehm zu lesen.

Die Handlung plätschert mit wenigen Höhepunkten vor sich hin und man fragt sich, was die Autorin erreichen wollte. Erst auf dem letzten Drittel steigt die Spannung einem Crescendo gleich an, um in einem Paukenschlag, der mich sprachlos machte, zu enden. DAS war phänomenal!

Bei den Charakteren fand ich es schade, dass die Autorin Mack ihres Temperamentes (das sie schlussendlich ausmacht) wollte. Mack war verängstigt und unterwürfig und das für eine Frau, die sie gar nicht bis kaum kannte. Auch finde ich es schade, dass es keine romantische Entwicklung zwischen Corrigan und Mack gibt. Klar, sie flirten (zumindest Corrigan) und es gab einen Kuss, aber mehr auch nicht.

Insgesamt ein netter Bd. 3 mit vielen kleinen Schwächen, aber weiter gelesen wird trotzdem!

Mein Fazit:
3 Sterne - schwacher Teil, aber ich hab Hoffnung für BD. 4.


Bloodmagic (Blood Destiny Book 2) (English Edition)
Bloodmagic (Blood Destiny Book 2) (English Edition)
Preis: EUR 2,49

4.0 von 5 Sternen Blood Destiny Bd. 2, 14. März 2016
Dies ist Bd. 2 der Blood Destiny Reihe von Helen Harper.

Inhaltsangabe:
Nachdem Mack Corrigans Klauen, dem Lord Alpha des Brethren, entkommen konnte, versucht sie ein ruhiges und beschauliches Leben in Inverness, Schottland zu führen - weit weg von allen, die auch Gestaltwandler sein könnten. Als sie in einer alten Buchhandlung, geführt von einer mysteriösen alten Frau, einen Job bekommt findet sie sich schon bald darauf in einem Mahlstrom zwischen dem Ministerium der Magier, den Fae und dem Brethren wieder. Nun muss sie sich entscheiden, ob sie sich weiterhin verstecken will oder sich Allem stellen will, doch vor allem muss sie sich über ihre wahren Gefühle für den grünäugigen Lord Alpha, Corrigan, klar werden.

Meine Einschätzung:
Weiter geht es mit Mack und Co.! Wie bereits in Bd. 1 ist auch hier der Schreibstil wieder wunderbar zu lesen und fesselt einen an die Storyline, wenn sie auch kleinere "Fehler" hat, doch über diese kann ich getrost hinwegsehen.

Die Spannung in der Handlung wird konstant, wenn auch langsam aufgebaut, gehalten und es gab mehrere Momente in denen man Nägel kauend da saß. Mit zwar wenigen Überraschungen in den Wendungen oder Ereignissen konnte mich die Handlung dennoch davon überzeugen die Reihe weiter zu lesen.

Die Charaktere sind weiter sympathisch und auch Corrigan, der Lord Alpha (im wahrsten Sinne) wächst mir mehr und mehr ans Herz. Doch Mack empfand ich hier charakterlich noch etwas schwächer als im vorangegangenen Buch - sie wirkte hier wie ein verängstigstes Mäuschen, was leicht nervig wurde. Hoffentlich ändert sich dies in Bd. 3.

Alles in Allem ein insgesamt guter, wenn auch leicht schwächerer Band 2.

Mein Fazit:
4 Sterne - die Handlung wird interessant fortgeführt mit einigen interessanten neu Einführungen, aber insgesamt schwächer.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20