Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für grizzly1965 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von grizzly1965
Top-Rezensenten Rang: 6.011.543
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
grizzly1965 (Bonn)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen Achtung: Abzocke - Rip-off, 11. Dezember 2011
Der 'Verlag' kopiert Artikel von Wikipedia und von anderen Quellen aus dem Netz und gibt dies dann als 'eigene' Bücher heraus. Hoffentlich wird diese Masche bald verboten.

Da kann man billiger & einfacher gleich bei Wikipdeia nachlesen.

Schade, dass Amazon diesen Nepp unterstützt.

Eigentlich müßte man für diese Abzocke Minus-Punkte vergeben können ...


No.14 (Shm-CD)
No.14 (Shm-CD)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Würde gealtert ,=), 20. September 2009
Rezension bezieht sich auf: No.14 (Shm-CD) (Audio CD)
Raymond Lefèvre (1929-2008), ein französcher Orchesterleiter und Komponist kenne ich noch aus meiner Kindheit. Mit den Beatles und Abba dürfte dies wohl die erste Musik gewesen sein, die ich bewußt angehört habe.

In Deutschland wurde er durch seine Filmmusiken zu Filmen mit Louis de Funès - angefangen mit 'Der Gendarm von Saint Tropez'(1964) - durch seine vierfache Leitung des Eurovisionsorchesters und durch die Orchestrierung der Lieder von Dalida bekannt. Abgesehen von Frankreich hatte er seine größten Erfolge in Japan und Deutschland.

Mit der Einführung der CD gab es zwar ein paar Veröffentlichungen seiner späteren Werke - zumeist nur Zusammenstellungen früher Platten, aber seine Bekanntheit hatte schon nachgelassen, so daß man in Europa außer den Filmmusiken nichts mehr veröffentlichte.

Zudem kam dazu, daß er in die Schublade 'Easy Listening' gesteckt wurde, die dann eher negativ besetzt war.

Dabei machte Raymond Lefèvre immer herausragende Orchestermusik - wobei er sowohl klassische Musik als auch Pop- und Filmmusik kongenial für sein Orchester arrangierte.

Seit Januar wird in Japan sein gesamtes Werk als SHM-CDs in Cardboard sleeves mit den originalen LP-Covern aufwendig wiederveröffentlicht - angefangen mit 'Palmares Des Chansons 1'.

Daß ich mir gerade diese CD - sein 14. Werk von 1971 - als erste ausgesucht habe, liegt daran daß sich auf dieser viele Stücke befinden, an die ich mich erinnere, angefangen mit dem grandiosen 'Mamy Blue' als Auftakt.

Dies wird nicht die letzte Platte dieser Reihe sein, die ich mir zugelegt habe.


Fabio Montale - Die Verfilmung der Marseille Trilogie (3 Disc Set)
Fabio Montale - Die Verfilmung der Marseille Trilogie (3 Disc Set)
DVD ~ Alain Delon

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein kleines Meisterwerk - Leider ohne Untertitel, 8. März 2009
Alain Delon erhielt für seine Darstellung in der Marseile Trilogie viel Lob - vor allem nachdem man ihn als 'Rechten' sich nicht in dieser Rolle vorstellen konnte. Und eigentlich verdienen er und die Filme die volle Punktzahl.

Aber bei dieser DVD-Erscheinung wurde leider mal wieder nicht an die Gehörlösen gedacht. Schade.
:-(


Mystery Men
Mystery Men
DVD ~ Ben Stiller
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 16,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schadensersatz, 8. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Mystery Men (DVD)
sollte man für jede geschaute Minute erhalten. Es wundert mich nicht, daß dieser Film in den USA floppte.

Die Idee klingt ja nicht schlecht, aber jeder noch so kleine Gag wird verhunzt und die exzellenten Schauspieler gleichen Schlafwandlern. Gerade aufgrund Geoffrey Rush und William H. Macy hatte ich mehr erwartet.

Ich hab' den Film nach ner knappen Stunde ausgeschaltet, nachdem ich die Hoffnung aufgegeben hatte, daß er besser werden könnte.

Der Film erinnert mich an die Abschreibungsidee in 'The Producers - Frühling für Hitler' - nur daß dieser Film wirklich erbärmlich langweilig ist.


Der Nebel [Limited Collector's Edition] [3 DVDs]
Der Nebel [Limited Collector's Edition] [3 DVDs]
DVD ~ Thomas Jane
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 19,86

3 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frank Darabont kann es besser, 2. August 2008
Wenn man nicht an den grandiosen Film 'Die Verurteilten' denkt und ein kleines, etwas trashiges B-Filmchen erwartet, dann kann man diesem Film tatsächlich was abgewinnen. Der Film ist gut besetzt, hat eine nette Handlung (die man so aber kennt), einige Gags und die entsprechenden B-Film Monster, die ich aber auch witzig fand. Ich hab' mich gut unterhalten - mehr hatte ich nicht erwartet.

Wenn dann nicht das abrupte nicht passende Ende wäre - das wirkt so nach dem Motto "Wir sind über der Zeit haben, haben aber noch kein Ende."

Die Motivation der Darsteller am Ende ist nicht klar - wie meinte meine 15jährige Tochter 'Sie leiden keinen Durst oder Hunger, sie werden nicht angegriffen - warum also?'. Besser hätte ich es auch nicht auf den Punkt bringen können.

Lange nachhalten wird das kaum, und wenn nur in negativer Hinsicht.

Ob das so auf King zurück geht darüber streiten sich ja hier die Gelehrten ,=) Da ich nur wenig von King gelesen habe, wäre da mal ne fundamentierte Aussage positiv.

Frank Darabont kann aber besser Geschichten erzählen als hier, wie er mit 'Die Verurteilten' und 'Majestic' zeigte. Dafür daß der Film auf ner Kurzgeschichte basiert, ist er eher enttäuschend.

Mich hätte es schon gereizt, den Film in der S/W-Fassung zu sehen, denke das hätte ihn noch aufgewertet, aber nachdem ich ihn jetzt kenne, reizt mich kein zweites Mal.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2009 11:23 PM CET


Fabio Montale - Die Verfilmung der Marseille-Trilogie [3 DVDs]
Fabio Montale - Die Verfilmung der Marseille-Trilogie [3 DVDs]
DVD ~ Alain Delon
Wird angeboten von Dein Filmshop
Preis: EUR 99,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider ohne Untertitel, 25. Mai 2008
Da wurde leider mal wieder nicht an die Gehörlösen gedacht. Schade.
:-(


Griffin & Phoenix
Griffin & Phoenix
DVD ~ Amanda Peet
Wird angeboten von cvcler
Preis: EUR 9,99

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur das Original ist sehenswert ,0), 23. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Griffin & Phoenix (DVD)
Vielleicht sollte sich die Filmindustrie mal ihre Werbetexte zu Raubkopierern selbst zu Herzen nehmen ... denn Remakes sind nichts anderes als geklaute Ideen ... manche besser, manche schlechter umgesetzt ... aber immer geklaut ... und eigentlich ist das Original immer besser ...

So auch in diesem Fall. Es verwundert mich nicht, daß der Regisseur nicht wollte, daß sich jemand das Orginal von 1976 mit Peter Falk und Jill Clayburgh anschaut. Dann hätte jeder gemerkt, wie schlecht das Drehbuch des Remakes ist.

Amanda Peet und Dermot Mulroney müssen hier leider gegen einen unfähigen Regisseur/Produzenten ohne eigene Ideen anspielen, dem es einfach nicht gelingt, Gefühle 'sichtbar' zu machen ... stattdessen wird jedesmal die Musik laut ... wobei der Soundtrack noch das Beste am Film ist:

Hey Man (now you're really living) (Eels)
Shelter (Ray LaMontagne)
Shine (Andy Stochansky)
I can see clearly (Jimmy Cliff)
Rain (Patty Griffin)
Breathe (2AM) (Anna Nalick)
Hold you in my arms (Ray LaMontagne)

Ich hoffe nur, daß bald das Original auf DVD erscheint ...

Die zwei Sterne gibt's für die tapferen Schauspieler und die Musik ...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2010 1:51 PM CET


Die Körperfresser kommen
Die Körperfresser kommen
DVD ~ Donald Sutherland

2 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Beispiel für ein überflüssiges Remake, 21. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Körperfresser kommen (DVD)
Als ich den Film gesehen hatte, dachte ich: 'Was für ein Langweiler'. Und Donald Sutherland ist die Oberschnarchnase. Glücklicherweise hab' ich mir dann später doch das Original 'Die Dämonischen' angeschaut. Einfach fantastisch.

Die meisten Remakes sind überflüssig und reine Geldmacherei. Und dies ist leider ein besonders exemplarisches Beispiel.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2013 11:19 PM CET


Die Klapperschlange (Steelbook)
Die Klapperschlange (Steelbook)
DVD ~ Kurt Russell
Wird angeboten von Joe2000
Preis: EUR 16,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Außen hui - innen naja, 12. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Klapperschlange (Steelbook) (DVD)
Zum Film etwas zu sagen, hieße Eulen nach Athen zu tragen, er ist einfach ein Muß - wie auch 'Halloween', 'Das Ende' und 'Das unsichtbare Auge' von Carpenter. Er hatte mit 'Der Klapperschlange' eine Klasse erreicht, die er leider nie wieder erreichte und die mit den Sternen hier gar nicht richtig gewürdigt werden kann. Gerade wie er mit einfachen Tricks eine stimmige, lebendige Illusion erzielt, ist meisterlich.

Das Steelbook wäre für mich nicht nötig - aber irgendwie paßt es zum Film. Leider kann ich das von den Extras nicht sagen. Die Dokumentation "Snake Plissken-Man of Honor" ist (inhaltlich) fast identisch mit der anderen Dokumentation - bis auf zwei oder drei Anmerkungen. Von daher ist diese leider mehr als enttäuschend.

Die Biografien sind ganz nett geschrieben, aber bei einer solchen Ausgabe und einem Kultklassiker hätte ich etwas mehr erwartet.

Und die Filmografien habe ich nicht gefunden ,=)
Eigentlich schade. Denn gerade dadurch, daß drei Mitwirkende inzwischen verstorben sind, hätte ich da eine ausführliche Würdigung erwartet.

So gesehen, hätte ich mir besser die englische Ausgabe geholt, die ich mal bei nem Freund gesehen habe ...


Blade Runner - Final Cut Special Edition (2 DVDs)
Blade Runner - Final Cut Special Edition (2 DVDs)
DVD ~ Harrison Ford
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 12,95

10 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich Ridley Scott pur ...., 13. Oktober 2007
Also mal ganz ehrlich .... bei der ursprünglichen Fassung mit den Hintergrundkommentaren und dem aufgesetzten Happy-End rollten sich mir die Zehennägel ... ich konnte nie verstehen, wie man das toll finden konnte ... aber das ist halt Geschmacksache ... hat aber mit Ridley Scott nichts zu tun.

Und dieses komische amerikanische System mit den Testvorführungen, bei dem der Regisseur in der Regel keinen Einfluß auf den Schnitt hat .... meist kam bei den rein kommerziellen Entscheidungen der Studios die schlechtere Version raus.

Da ist 'Blade-Runner' das beste und ursprüngliche Beispiel. Natürlich kann man sich über den 'Director's Cut' (von dem die Cineasten eh' wußten, daß er auch nicht Ridley Scotts ursprünglicher Intention entspricht) auch trefflich streiten (aber man sollte die arme Putzfrau, die nichts damit zu tun hat, aus dem Spiel lassen - damit disqualifiziert man sich nur selbst *lol*)... das offene Ende paßt eher zum restlichen Film und wirkt um Klassen besser ... (da wäre mal ein Querverweis zum Ende von 'Brazil' angebracht).

Und da Film für mich auch eine Kunstform ist, bin ich auf den 'Final Cut' gespannt ... ich möchte endlich sehen, was der Künstler Ridley Scott ursprünglich vorhatte, bevor der Kommerz seinen Film in die Finger kriegte ...

Und das Schöne ist ja, daß es dann auch noch die Box mit allen bislang veröffentlichen Fassungen gibt, da kann dann, wie schon der Alte Fritz meinte, "jeder nach Seiner Façon Selich werden".

;0)


Seite: 1 | 2