holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Dark Rose > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dark Rose
Top-Rezensenten Rang: 1.726
Hilfreiche Bewertungen: 1277

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dark Rose

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Tootsie [Special Edition]
Tootsie [Special Edition]
DVD ~ Dustin Hoffman
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Der beste Dustin aller Zeiten, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tootsie [Special Edition] (DVD)
Ich muss gleich vorne weg sagen, dass ich die 5-Sterne allein für den Film vergebe, nicht für die wirklich mangelhafte Ausstattung der DVD.

Tootsie gehört seit meiner Kindheit zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Ich habe ihn zum allerersten Mal mit ich glaube 6 oder 7 Jahren gesehen. Damals habe ich noch nicht verstanden, was denn so außergewöhnlich daran sein soll, wenn ein Mann sich als Frau verkleidet. Heute, weiß ich es. Ich finde es bewundernswert, dass Dustin Hoffman 1982 den Mut hatte das zu tun. Wenn man im Vergleich den Film "To Wong Foo" nimmt und berücksichtigt, dass selbst nach dem Tod von Patrick Swayze dieser Film immer noch keine sonderlich große Beachtung findet, ja er die Karriere sogar ins Stocken brachte und das 13 Jahre später, dann wird einem erst klar, wie bewunderswert das ist.

Der Film ist urkomisch, und Dustin ist die beste Frau, die je von einem Mann gespielt wurde. Ich kann den Film allen nur ans Herz legen. Nie hat meiner Meinung nach Dustin Hoffman besser gespielt als in diesem Film. Und auch die deutsche Synchronisierung ist sehr gut.

Mein Fazit: Film: 5 Sterne ; DVD: 2 Sterne


True Blood - Die komplette fünfte Staffel [5 DVDs]
True Blood - Die komplette fünfte Staffel [5 DVDs]
DVD ~ Anna Paquin
Preis: EUR 9,97

24 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kommt nicht an die Staffeln davor heran, 10. April 2013
Ich muss vorne weg sagen, dass ich die Sookie-Bücher liebe und sie alle mehrfachst verschlungen habe. Die Serie "True Blood" orientiert sich eigentlich nur lose an den Büchern. Charaktere werden teilweise bis zur Unkenntlichkeit verändert oder weggelassen oder auch dazu gedichtet. Staffel 1 ist von allen Staffeln am genauesten beim Buch geblieben, wenn auch hier schon einiges verändert wurde, aber die Kernhandlung blieb gleich. Die Staffeln 2-4 haben sich weiter entfernt aber trotzdem der Kern der Handlung blieb auch hier eigentlich den Büchern 2-4 entsprechend. Staffel 5 dagegen ist ganz anders.

Die Diskrepanzen haben mich von Anfang an wenig an der Serie "True Blood" gestört, ich habe sie immer unabhängig von den Büchern betrachtet und würde deshalb den Staffeln 1-4 auch je 5 Sterne geben. Staffel 5 dagegen hat mich verloren. Die erste Hälfte der Staffel ist noch einigermaßen logisch und passt auch zum Cliffhanger der 4. Staffel. Aber dann dreht die Serie irgendwie total ab, ich will nicht zu viel verraten aber Eric und Bill schließen sich einer Vampir-Sekte an und verehren plötzlich irgendsoeine Vampirgöttin. Die Handlung hat absolut nichts mit dem 5. Buch der Sookie-Reihe von Charlaine Harris zu tun, was ich an sich schon schade finde, weil man meiner Meinung nach auch damit eine spannende Staffel hätte kreieren können, was mich aber so richtig stört ist eben diese Sache mit dieser Göttin und der Sekte. Das passt nicht zu den Charakteren wie man sie bisher kennen gelernt hat und es passt auch nicht in den Handlungsverlauf.

Ich werde mir die 5. Staffel definitiv nicht anschaffen und die Serie auch nicht weiter anschauen. Diese Staffel hat mich sehr enttäuscht. Ich vergebe dennoch 3 Sterne für den sehr guten ersten Teil der Staffel, aber der zweite war für mich zumindest nichts anderes als Zeitverschwendung.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 11, 2013 1:23 PM MEST


Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition)
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition)
DVD ~ Kristen Stewart
Preis: EUR 5,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geldmacherei mit dem Kult: JA, eine Geldverschwendung: NEIN !, 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein erster Gedanke als ich gesehen habe, dass es nun plötzlich eine "Extended Edition" mit 8 Minuten mehr Biss gibt war: so eine Geldmacherei! Und es stimmt es ist eigentlich nichts anderes als Geldmacherei mit dem Kult und dem Hype um die Bücher und deren Verfilmung. Rechtfertigen 8 Minuten mehr wirklich die erneute Anschaffung eines Filmes den man doch eigentlich schon kennt? Eigentlich nicht, aber hier überraschenderweise schon. Ich habe mir die DVD angeschafft, weil ich gehört hatte, dass hier einige heiß geliebte Szenen ihren Weg in den Film doch noch geschafft haben. Ich möchte nicht zu viel verraten aber kenner des Buches werden wissen was ich meine wenn ich den Hundenapf erwähne. Aber nicht nur diese eine witzige Szene ist hinzugekommen, es gibt ein anderes Intro (passend zu der Szene ganz am Ende, die viele im Kino verpasst haben, weil sie einfach zu früh gegangen sind), es gibt einige erklärende Szenen mitten im Film, die manch unlogische Szene plötzlich logisch gemacht haben und eben auch heiß geliebte, witzige Szenen aus dem Buch, die einem als Fan dann doch irgendwie gefallen haben. Wenn ich mich nicht verzählt habe sind es 5 weitere Szenen. Und mir persönlich waren sie das Geld wirklich wert.
Was ich aber an der DVD selbst kritisieren muss sind die fehlenden Bonus-Features. Es handelt sich hier nur um EINE DVD mit dem Film (der hier ganze 121 Minuten lang ist), aber es gibt als Bonus nur Trailer sonst nichts. Das finde ich schade, besonders für Fans wie mich, die das Bonusmaterial wirklich genießen. Jetzt muss ich beide DVD's behalten, die Fan-Edition und die Extended-Edition, was vermutlich auch der Sinn des ganzen von Seiten des Studios war. Ich hätte sonst die Fan-Edition verschenkt, aber so geht das natürlich nicht, denn die Features sind einfach zu interessant.
Mein Fazit: Geldmacherei mit dem Kult: JA, eine Geldverschwendung: NEIN ! Und für Fans ein absolutes Muss.


Rubinrot
Rubinrot
DVD ~ Maria Ehrich
Preis: EUR 7,91

11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Film ABER kommt leider nicht an die Buchvorlage heran, 1. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Rubinrot (DVD)
Ich habe die drei Bücher der Edelstein-Trilogie verschlungen und finde sie außerordentlich gut. Die Bücher konnten mich derart begeistern, dass ich sie in Rekordzeit gelesen habe und obendrein beinahe Silvester verpasst habe, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Als ich dann gehört habe, dass die Bücher verfilmt werden war ich sofort Feuer und Flamme und konnte es nicht erwarten.
Nun zum Film an sich. Wenn man den Film relativ losgelöst von den Büchern anschaut ist er sehr gut. Die Handlung ist schlüssig und man wird irgendwie gleich mitgerissen in diese Welt in der Zeitreisen tatsächlich möglich sind. Gwendolyn ist ein sehr sympatischer Charakter, Gideon dagegen eher zweigeteilt. Er ist unglaublich arrogant aber manchmal schon fast süß. An dem Film an sich stört mich eigentlich nur, dass wie in so vielen anderen deutschen Filmen mal wieder Veronika Ferres mit spielen muss, wobei sie meiner Meinung nach in diesem Film nicht nötig wäre, jede andere Schauspielerin hätte ihren Part genauso gut spielen können, immerhin ist sie kaum zu sehen.
Da ich aber die Bücher gelesen habe fällt mir vor allem eines auf: es ist eigentlich keine Buchverfilmung. Die Ereignis-Abfolgen stimmen zum Teil nicht mit dem Buch überein, Charaktere wurden umgedichtet (Lesley, statt blond und sommersprossig plötzlich eine Farbige, Robert, statt Sohn des Doktors, hier der Bruder von Gwendolyns Großvater), oder ganz weggelassen (Caroline, Xemerius), und auch zentrale Themen der Handlung fallen weg. So konnte Gwendolyn im Buch von Geburt an Geister sehen, hier erst kurz vor ihrem ersten Zeitsprung. Andere Sachen wurden gnadenlos hinzugedichtet (der Sturz). Ich weiß, dass man in Filmen nicht alles aus Büchern umsetzen kann, aber man sollte doch zumindest einigermaßen nah am Buch bleiben, vor allem wenn es so erfolgreich ist, wie dieses. Bei den Verfilmungen der Twilight-Bücher war es doch auch möglich, also warum hier nicht?
Abschließend kann ich sagen, dass mir der Film gefallen hat und ich ihn mir wahrscheinlich auch anschaffen werde, aber er wird mir nicht so lieb sein wie die Bücher. Wenn man ihn losgelöst von den Büchern anschaut wird er einem wahrscheinlich gefallen, aber eingefleischte Fans der Reihe werden vermutlich enttäuscht sein, weil einfach zu viel verändert wurde.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 7, 2013 10:20 PM MEST


Schutzengel
Schutzengel
DVD ~ Luna Schweiger
Preis: EUR 5,97

9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt klasse!, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schutzengel (DVD)
Ich bin eigentlich kein Fan von deutschen Filmen. Die meisten sind nur Abklatsche von US-Produktionen, haben oft schrecklich gekünstelte Dialoge und die Handlung ist meistens einfach nur Flach. Durch Zufall bin ich dann aber doch dazu gekommen mir "Schutzengel" anzuschauen und ich war total begeistert (was erklärt warum ich mir noch am selben Tag die DVD für mich bestellt habe). Ich finde die Story klasse und die Umsetzung richtig gut. Der Film ist ein Thriller und ist auch genauso umgesetzt. Er ist schnell, es gibt viele Schusswechsel, ähnlich wie in Hollywood-Produktionen aber die Charaktere sind nicht flach, sie entwickeln sich. Ich bin eigentlich auch kein Fan von Til Schweiger, aber in dieser Rolle finde ich ihn wirklich gut. Er spielt die Rolle überzeugend und es ist zu einem großen Teil seiner Darstellung zu verdanken, dass der Film so gut ist. Ich kann die deutschen Filme die mir wirklich so gut gefallen, dass ich sie auf DVD habe an einer Hand abzählen. Schutzengel gehört aber definitiv dazu. Ich kann nicht wirklich sagen was es ist, aber irgendetwas hat der Film, dass man ihn immer wieder anschauen kann, obwohl man nach dem ersten Mal weiß wie er ausgeht. Das ist nicht selbstverständlich für Thrillern. Die meisten leben einfach von der Spannung, dass man eben nicht weiß wer der "Böse" ist oder ob der "Gute" gewinnt oder verliert. Aber hier ist das anders. Auch beim zweiten Mal hat mich der Film total gefesselt.

Ich kann den Film nur empfehlen. Es ist kein typisch deutscher Film und er hat wirklich das Potenzial den Zuschauer zu überraschen.


Warm Bodies - Zombies mit Herz
Warm Bodies - Zombies mit Herz
DVD ~ Nicholas Hoult
Preis: EUR 5,55

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romeo und Julia - nur eben mit Zombies, 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Warm Bodies - Zombies mit Herz (DVD)
Der Film hat viele Parallelen zu Shakespeares "Romeo und Julia" und das nicht nur durch die Namen der beiden Hauptpersonen. Zombie "R", der sich nur noch an den ersten Buchstaben seines Vornamens erinnern kann (er könnte also wirklich Romeo heißen), verliebt sich auf den ersten Blick in Julie. Dumm nur, dass Julie eigentlich dazu ausgebildet worden ist Zombies zu töten und R nicht viel mehr als seltsame knurr-Laute von sich geben kann und seine Liebe so nicht wirklich ausdrücken kann. R entscheidet sich gegen alle Regeln zu verstoßen und Julie vor seinen Artgenossen zu retten. Die beiden stehen ähnlich wie Romeo und Julia auf zwei verfeindeten Seiten. Die Zombies wollen die Menschen töten und die Menschen wollen die Zombies töten. Zum Glück für die beiden haben sie ihre jeweils besten Freunde auf ihrer Seite: Zombie "M" (Mercutio?) und Nora. Mehr will ich nicht verraten, außer noch: ja, es gibt sogar eine Balkon-Szene!

Der Film ist mal eine ganz andere Liebesgeschichte. Der Trailer ist schon klasse aber der Film selbst ist einfach nur genial. Man muss dazu sagen, dass ich ihn sowohl auf englisch als auch auf deutsch gesehen habe und die deutsche Version mit der original Version nicht mit halten kann. Die Zombies schaffen es sowohl gruselig und bedrohlich zu wirken als auch irgendwie knuffig und witzig. Ich kann den Film nur empfehlen. Es gibt so viele Vampir-Liebesgeschichten im Moment in Büchern, Filmen und Serien, da ist es doch mal ganz erfrischend wenn auch mal ein Zombie eine Chance auf die ganz große Liebe bekommt, oder?


Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht
Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht
DVD ~ Josh Duhamel
Preis: EUR 7,00

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht (DVD)
Ich muss vorne weg sagen, dass "Safe Haven" eines meiner Lieblingsbücher von Nicholas Sparks ist. Er schafft es wie kein anderer Autor einem die Figuren in seinen Büchern nahe zu bringen. Schon nach wenigen Seiten hat man das Gefühl die Charaktere ein Leben lang zu kennen. "Safe Haven" ist allerdings kein typisches Nicholas Sparks Buch. Es ist nicht einfach nur eine nette Liebesgeschichte bei der man ein oder zwei Tränchen vergiest. "Safe Haven" ist ein unglaublich spannendes Buch mit einer wunderschönen Liebesgeschichte und überraschenden Wendungen. Man schafft es eigentlich gar nicht das Buch überhaupt noch aus der Hand zu legen wenn man einmal angefangen hat es zu lesen. Und genau das alles macht es der Verfilmung nicht leicht. Wie setzt man ein Buch um, ohne zu viel zu kürzen? Welche Szenen müssen unbedingt bleiben und welche kann man vielleicht ändern? Wie viel ist zu viel?

Die Macher von "Safe Haven" haben es geschafft aus einem wundervollen Buch einen ebenso wunderbaren Film zu machen. Die Schauspieler spielen ihre Rollen so überzeugend, dass man auch bei ihnen das Gefühl bekommt die Figuren zu kennen. Man fiebert mit ihnen mit, hält ihnen die Daumen, freut sich mit ihnen und weint mit ihnen. "Safe Haven" hat mich von der ersten Minute an gefesselt. Und ich sage das nicht oft, weil es leider nicht oft stimmt aber: dieser Film wird dem Buch gerecht! Ich habe das Buch schon über 30 Mal gelesen und liebe es heiß und innig. Aber diesen Film habe ich jetzt schon 2 Mal im Kino gesehen und ich gehe wirklich äußerst selten zwei mal in den selben Film ins Kino, weil ich dafür ehrlich gesagt zu knauserig bin und den Film ja schon kenne. Aber hier war es mir das echt wert. Dieser Film ist einfach wunderschön. Man versinkt total in der Handlung und obwohl das Ende wirklich klasse ist, wenn der Film zu Ende ist, will man am liebsten noch weiter schauen. Meiner Meinung nach ist "Safe Haven" vielleicht sogar die beste Verfilmung eines Nicholas Sparks Filmes bisher. Ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen und kann nur hoffen, dass er früher als bei amazon angegeben auf DVD erscheint. Ich kann es kaum noch erwarten!
Kommentar


Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün: Liebe geht durch alle Zeiten (1-3)
Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün: Liebe geht durch alle Zeiten (1-3)
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe

93 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie Twilight und irgendwie doch ganz anders, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu allererst: ich habe diese Bücher innerhalb eines Tages gelesen. Ich habe mit dem ersten angefangen und konnte einfach nicht aufhören bis ich mit dem dritten fertig war und dann hätte ich am liebsten noch weiter gelesen. Nicht, weil das Ende enttäuscht hätte oder kein "richtiges" Ende gewesen wäre, sondern, weil die Charaktere in diesen Büchern einfach so menschlich sind, dass man sie einfach lieben muss. Da wäre zum einen Gwendolyn, die Protagonistin der Bücher. Sie ist 16 Jahre alt und kann Geister aller Art sehen (Menschen, Tiere aber auch Wasserspeyer - die lieber als Dämonen bezeichnet werden wollen). Sie wuchs im Schatten ihrer Cousine Charlotte auf (die man wirklich aus vollem Herzen leidenschaftlich hassen kann - bis man sie plötzlich doch bemitleidet). Charlotte hat das sogenannte Zeitreise-Gen. Zumindest glaubten das alle, bis es plötzlich Gwendolyn war, die durch die Zeit reist. Das sorgt für allerlei Probleme, vor allem weil Gwenny keine Ahnung von Zeitreisen, Geschichte, Etikette oder den "Mysterien" hat. Sie soll zusammen mit Gideon de Villier einen Auftrag erfüllen, der von größter Wichtigkeit ist. Anfangs verstehen die beiden sich überhaupt nicht, was vor allem daran liegt, dass Gideon sich ziemlich arrogant und besserwisserisch gegenüber Gwenny verhält. Das ändert sich jedoch bald, da sie auf ihren Reisen aufeinander angewiesen sind. Eine weitere wichtige Person ist Leslie, Gwennys beste Freundin, die sich die allergrößte Mühe gibt Gwenny zu helfen, vor allem durch Recherchen bei Google.
Jeder der Charaktere hat seine Schwächen, aber sie alle bekommen die Gelegenheit zu glänzen und den Leser zu überraschen. Diese Reihe erinnert mich sehr an die "Twilight-Reihe", nicht so sehr vom Inhalt her, sondern mehr durch die Stimmung, die in den Büchern erzeugt wird. Man wird mitgerissen. Man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen, man leidet mit den Hauptpersonen, die man lieb gewonnen hat, man kommt vor Spannung fast um und möchte der einen oder anderen Person zwischen drin gern mal irgendetwas an den Kopf werfen. Aber am Ende, wenn die Reihe vorbei ist, möchte man eigentlich nur eines: MEHR! Die Reihe ist abgeschlossen, das Ende ist perfekt so wie es ist, aber trotzdem würde man so gern noch mehr über diese Personen lesen.
Ich lese eigentlich keine Jugendbücher. Die ersten, die ich doch gelesen habe, waren die "Twilight"-Bücher. Jetzt, einige Jahre später, bin ich auf diese Reihe gestoßen und ich liebe sie genauso, wie ich die "Twilight-Reihe" liebe. Ich weiß ich werde sie noch viele, viele, viele Male lesen und sie allen meinen Freunden so oft empfehlen, dass ich allen schrecklich damit auf die Nerven gehen werde, aber ich hoffe wenigstens ein paar hören auf mich und lesen diese Bücher, sie werden es nicht bereuen.

Jetzt noch kurz etwas zu dieser Schuber-Ausgabe:
Sie unterscheidet sich von der anderen Hardcover-Ausgabe nicht nur deutlich im Preis, sondern auch in der Aufmachung. Gleich sind Cover und Inhalt der Bücher, sowie Lesebändchen. Anders ist, dass in der anderen Ausgabe teile des Textes farbig gedruckt sind, was ganz nett aussieht, aber im Prinzip nichts wirklich mit dem Inhalt zu tun hat. Der andere Unterschied ist, dass die Schuberausgabe keinen Schutzumschlag hat, hier ist das Cover direkt auf den Buchdeckel gedruckt, was ich persönlich lieber mag, da hier der Umschlag nicht so schnell schmuddelig aussieht, selbst wenn man ihn abnimmt, leidet so ein Schutzumschlag schnell. Ich habe mir beide Ausgaben im Laden genau angeschaut und mich schließlich für die im Schuber entschlossen, nicht nur wegen dem Schuber - obwohl der wirklich klasse aussieht - und auch nicht wegen des Preisunterschiedes, sondern weil mich diese Unterschiede nicht gestört haben. Andere stören sie vielleicht, deshalb gehe ich hier noch einmal kurz darauf ein, nicht, dass am Ende jemand enttäuscht ist.

Abschließend möchte ich nur noch jedem empfehlen diese Bücher zu lesen, sie sind wirklich gut und es lohnt sich. Aber Achtung: sie machen süchtig! Ich habe für jedes Buch nur 4 Stunden gebraucht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 3, 2013 8:02 AM MEST


Army Wives : Complete Season 1
Army Wives : Complete Season 1
DVD ~ Kim Delaney

5.0 von 5 Sternen Klasse Serie - leider noch nicht auf Deutsch erschienen, 26. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Army Wives : Complete Season 1 (DVD)
In der Serie geht es um eine Gruppe von Army-Ehefrauen und einen Mann dessen Frau Soldatin ist. Sie könnten nicht unterschiedlicher sein aber durch ein Ereignis müssen sie zusammen halten und seit dem verbindet sie etwas. Nicht nur das Geheimnis, das sie geschworen haben zu hüten sondern auch eine besondere Freundschaft.
Die Serie wird zu gleichen Teilen aus der Sicht der Hauptpersonen gezeigt, allerdings liegt vor allem am Anfang der Fokus auf Roxy, eine zweifache Mutter die jetzt einen Army-Soldaten geheiratet hat. Was nicht nur für sie sondern auch für ihre Kinder eine enorme Umstellung bedeutet. Das Leben auf einem Stützpunkt ist ganz anders als erwartet und Roxy und ihre Kinder nehmen so einige Fettnäpfchen mit. Roxy muss sich auf dem Stützpunkt ein Leben aufbauen, so wie alle Frauen und wie bei allen anderen Army-Ehefrauen schwebt auch über ihr das Damokles-Schwert. Denn wenn dein Mann im Einsatz getötet wird hast du 90 Tage um die Base zu verlassen, deine Familie und du muss alles hinter sich lassen und von vorne anfangen. Schnell lernt auch Roxy, dass hier vor allem eines zählt: der Zusammenhalt untereinander.

Ich finde die Serie echt klasse, leider gibt es sie bisher noch nicht auf Deutsch was vielleicht auch daran liegen mag, dass die Serie für viele Deutsche einfach zu amerikanisch ist. Wenn man das nicht selbst erlebt hat oder davon gelesen hat ist es schwer sich vorzustellen wie das Leben auf so einem Stützpunkt wirklich ist. Die Serie ist sehr realistisch und das unter anderem ist es, was sie so gut macht. Ich kann sie auf jeden Fall nur empfehlen!


Amok Columbine School Massacre DVD
Amok Columbine School Massacre DVD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr wichtiger Film, 24. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Amok Columbine School Massacre DVD (DVD)
Dieser Film ist meiner Meinung nach ein sehr bedeutender Film. Er ist keine Dokumentation oder eine exakte Nachbildung der Ereignisse an der Columbine Highschool aber was umso wichtiger ist: hier wird nicht dem Täter ein Denkmal gesetzt, sondern den Opfern.

Der Film beginnt nach dem Amoklauf, alle sind geschockt, ob sie nun beteiligt waren oder davon in den Nachrichten gehört haben, es werden immer noch Mitschüler vermisst und keiner weiß, was da gerade passiert ist. Kurz darauf springt die Handlung zurück und der Amoklauf beginnt. Den genauen Inhalt schildere ich hier nicht, nur so viel: es wird die menschliche Tragödie in den Vordergrund gestellt. Ein Junge ging eines Tages mit einer Waffe in die Schule und tötete Mitschüler und Lehrer. Die Handlung des Filmes folgt sowohl einem Jungen, der es während der Schießerei nach draußen geschafft hat, als auch zwei Jungen, die noch in der Schule sind. Sie alle sind für ihr Leben traumatisiert, sehen und tuen schreckliche Dinge, Dinge mit denen sie einfach nicht zurecht kommen. Es gibt vier zentrale tragische Elemente: April, eine Schülerin die bei der Schießerei stirbt und die von einem der Jungen geliebt wurde, allerdings hat er nie den Mut gefunden es ihr zu sagen. Der Mathelehrer, er versucht Schüler zu retten und wird selbst schwer verletzt. Der Nerd auf dem immer alle herumgehakt haben und der mit etwas, dass er während der Schießerei getan hat einfach nicht zurecht kommt. Und der Junge, der mit dem Täter befreundet war und der nicht um ihn trauern darf, weil er all die anderen ermordet hat. Er wird sogar selbst verdächtigt und kommentiert das mit den Worten "ihr wollt jemanden verantwortlich machen, der noch lebt."

Ich habe mir bei dem Film die Augen ausgeweint, nicht nur wegen der super Leistung der Schaupieler, die allerdings nur im Original auf englisch so richtig gut zur Geltung kommt, sondern auch wegen der Tatsache, dass es tatsächlich Amokläufe an Schulen und Universitäten gab und dabei so viele junge Menschen aus dem Leben gerissen wurden. Am Ende des Films folgt eine Auflistung aller bisherigen Amokläufen in den USA, sowie den Namen der Getöteten.

Ich kann diesen Film nur empfehlen. Vor allem Jugendliche sollten ihn gesehen haben. Nicht, weil er so etwas verhindern könnte, dazu bräuchte es mehr als einen Film, sondern weil hier aus schlichten Zahlen aus den Nachrichten Namen und Gesichter werden und das wird nur allzu oft vergessen.

Der Film bezieht sich nur relativ lose auf die Geschehnisse an der Columbine Highschool. Zentrale Dinge, wie z.B. die Anzahl der Täter (in Columbine gab es 2 Täter, im Film nur einen), die Namen, die genauen Tatorte, etc. wurden verändert. Aber die beklemmende Wirkung des Filmes bleibt erhalten. Er stimmt einen traurig, angesichts der vielen Toten und auch der Hinterbliebenen. So viele Leben wurden durch die Tat zerstört, auch die der Eltern des Täters. Sie haben an diesem Tag auch ihr Kind verloren, aber mit dem Unterschied, dass ihr Kind der "Böse" war. Sie dürfen nicht öffentlich trauern, wie die anderen Eltern, die Gemeinschaft schließt sie aus, sie müssen umziehen und alles verlassen, was sie kannten. Nach einem Amoklauf werden oft die Eltern beschuldigt eine Mitschuld zu tragen und in manchen Fällen mag das auch gerechtfertigt sein, aber eben nicht in allen.

Dieser Film regt zum Nachdenken an und ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Denn nicht nur in Amerika auch hier in Deutschland gab es schon Amokläufe an Schulen. Aber wenn wir nicht selbst betroffen sind, vergessen wir sie wieder ganz schnell. An die Namen der Täter erinnert man sich, sie bleiben fest mit dem Namen der Schule oder des Ortes verbunden, aber die der Opfer kennt niemand. Ich kann diesen Film nur empfehlen, er ist keine leichte Kost und man braucht definitiv eine Armee von Taschentüchern, aber ich finde man sollte ihn gesehen haben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12